Info Space Ryder SR 447

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Nach mindestens 25 Jahren habe ich jetzt mal Folge 1 eingelegt und weiß gleich wieder warum ich so lange keine Lust mehr auf das Hörspiel hatte. U.a. der gekünstelte französische Akzent von Madame Armand geht mir ziemlich auf den Senkel.

      Ich bin mir sicher, dass Folge 1 ("Das unheimliche Raumschiff") den (ersten) drei Singles von Interplanet entspricht. Hier mal ungefähre Laufzeitangaben (ohne Gewähr):

      Single/Teil 1 ("Der Mond Basan") =
      MC-Folge 1, Seite A: 00:00 - 15:20 [Ende: "Los, sehen wir es uns an..." + kurze Abschlussmusik]

      Single/Teil 2 ("Das unheimliche Raumschiff") =
      MC-Folge 1, Seite A: 15:20 - 21:55 (6:35) +
      MC-Folge 1, Seite B: 00:00 - 6:55 (6:55) [Ende: "Auf dem Planeten ist in der Nähe des Südpols eine riesige Pyramide" + kurzer Abschluss]

      Single/Teil 3 ("Die Pyramide des Eisplaneten") =
      Folge 1, Seite B, 6:55 - 19:50 (12:55) [Ende: "Commander! Commander! Blablabla" von Madame Armand]

      Weil die Gesamtlaufzeiten der einzelnen Teile ziemlich genau denen entsprechen, die der HR angegeben hat, gehe ich davon aus, dass bei der MC-Auflage keine zusätzlichen Musiken dazugemischt wurden.
      Was auf der zweiten Kassette drauf ist, weiß ich noch nicht. Der kurzen Gesamtlaufzeit nach, die auf dem (oben verlinkten) Cover von Bella Musica angegeben ist, würde ich annehmen, dass es sich entweder um die Teile 4+5 handelt, oder um die Teile 4-6, sollten diese tatsächlich nur eine Länge von jeweils 11 Min. haben. Hoffentlich helfen die oben angegebenen Titel der Teile 4-6 ein bisschen dabei herauszufinden welche Teile auf der zweiten Kassette drauf ist.

      Agatha schrieb:

      hast du die Singles eigentlich selbst?
      Nein, die Singles habe ich nicht. Falls sie jemand hat, wäre das natürlich toll, weil man dann mal einen vollständigen Vergleich der unterschiedlichen Auflagen machen könnte.

      Nachtrag:
      Zu den Sprecherangaben, die ich oben ergänzt hatte: "Funksprecherin" und "Funksprecher" sind keine Moderatoren bei der Radioausstrahlung, sondern die beiden Funker der Stationen Lunar III und Erde I, die am Anfang des Hörspiels zu hören sind.
      Alle Rechtschreib- und Grammatikfehler sind Absicht und haben einen pädagogischen Wert. Sie wurden von einem achtköpfigen Expertenteam speziell für diesen Beitrag zusammengestellt.
      Gilt auch einzelne fehlende Worte. In Schule man das Lückentext.
    • QBert schrieb:

      Was auf der zweiten Kassette drauf ist, weiß ich noch nicht. Der kurzen Gesamtlaufzeit nach, die auf dem (oben verlinkten) Cover von Bella Musica angegeben ist, würde ich annehmen, dass es sich entweder um die Teile 4+5 handelt, oder um die Teile 4-6, sollten diese tatsächlich nur eine Länge von jeweils 11 Min. haben. Hoffentlich helfen die oben angegebenen Titel der Teile 4-6 ein bisschen dabei herauszufinden welche Teile auf der zweiten Kassette drauf ist.
      Ich bin gespannt, glaub aber nicht, daß da mehr drauf ist als auf dere Starletversion.

      QBert schrieb:

      ...sondern die beiden Funker der Stationen Lunar III und Erde I, die am Anfang des Hörspiels zu hören sind.
      Äh, wer war nochmal wer? Dann trage ich das bei den Sprechern nach.
    • MonsterAsyl schrieb:

      Äh, wer war nochmal wer? Dann trage ich das bei den Sprechern nach.
      Funksprecherin (Station Lunar III): Katja Keßler
      Funksprecher (Station Erde I): Michael Böse
      Soltas: Werner Hanfgarn


      Die zweite Kassette enthält die Teile 4 bis 6. Hier sind die ungefähren Laufzeiten der einzelnen Teile, die natürlich je nach Auflage und Abspielgerät ein bisschen variieren können.

      MC-Folge 2 ("Die Pyramide des Eisplaneten")

      Seite A
      - Teil 4 ("Die Botschaft der Yestris") (ca. 11:00) => Ende: "Ich heiße Euch willkommen. Ich bin Soltas." + kurze Abschlussmusik
      - Teil 5 ("Der Saal des Unheils") (1) (ca. 5:45)

      Seite B
      - Teil 5 ("Der Saal des Unheils") (2) (ca. 4:50) => Ende: "Kon, was sollen wir tun?" von Madame Armand + kurze Abschlussmusik
      - Teil 6 ("Der tödliche Zwang") (ca. 11:30 Min.) => Ende: "Geht in die Kammer. Geht in die Kammer. Geht in die Kammer..." + kurze Abschlussmusik

      Wie schon geschrieben wurde ist das Hörspiel leider nicht abgeschlossen. Aber immerhin wurden alle sechs Teile auf Kassette und als Download veröffentlicht, unabhängig davon, ob die Teile 4-6 im Radio gesendet und auf Single erschienen sind oder nicht (was ja bislang ungeklärt ist).
      Alle Rechtschreib- und Grammatikfehler sind Absicht und haben einen pädagogischen Wert. Sie wurden von einem achtköpfigen Expertenteam speziell für diesen Beitrag zusammengestellt.
      Gilt auch einzelne fehlende Worte. In Schule man das Lückentext.
    • Ok, im Fazit heisst das aber, daß es sich bei den MC Fassungen dann wohl doch um alles handelt, was es von dem Hörspiel gibt. :pipi: Ich hatte ja so gehofft, daß der Rest noch auftauchen würde, aber das wird wohl Wunschdenken bleiben. Es sei denn.... die Macher haben damals doch noch mehr produziert, aber nie veröffentlicht... Mir würde es ja schon reichen, wenn ich mal das vollständige Skript lesen könnte (sofern es das gibt/gab).
    • Ich kenne SR447 nur von MC aus dem Wühltisch aus den 80ern. Und meine Ohren waren damals auf EUROPA und MARITIM geeicht.

      Heißt: SR447 war mir viel zu grottig. Ich glaube die Kassetten hatte ich dann meinem Cousin geschenkt. Und jetzt beim reinhören in die Hörprobe auf Amazon hat sich daran nichts geändert. Ich kann mit der Produktion nichts anfangen.

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • Agatha schrieb:

      Ich kenne nur eine Folge, finde die ziemlich trashig =) , das ist für mich natürlich auch keine irgendwie ernstzunehmende SciFi, aber ein altes Radiohörspiel-"Schätzchen" und ganz unterhaltsam.
      Die legendären Schlussworte aus der ersten Folge der Raumpatrouille.

      "Sag mal Atan, das Ganze war doch wohl nur ein böser Traum."
      Nein, viel schlimmer. Das war Science Fiction!" :thumbsup:


      Ich fürchte, ich muss mir Space Ryder wohl zulegen. :rolleyes:

      Zumal mich die Hörproben sofort an die gute alte Raumpatrouille erinnert haben.


      Gruß, Frank
      Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.
    • Ich finde das ist eine sehr gute, ausführliche Übersicht zum Hörspiel geworden! :thumbup:

      Interessant bleibt für mich, ob die Interplanet Singles 4 bis 6 existieren und wie weit die Planung weiterer Teile vorangeschritten war. Aber ohne Auskunft von Biton oder des ominösen Autors wird das wohl ein ewiges Geheimnis bleiben.
      Alle Rechtschreib- und Grammatikfehler sind Absicht und haben einen pädagogischen Wert. Sie wurden von einem achtköpfigen Expertenteam speziell für diesen Beitrag zusammengestellt.
      Gilt auch einzelne fehlende Worte. In Schule man das Lückentext.
    • QBert schrieb:

      Ich finde das ist eine sehr gute, ausführliche Übersicht zum Hörspiel geworden! :thumbup:
      Ja, ich bin auch sehr zufrieden.

      QBert schrieb:

      Aber ohne Auskunft von Biton...

      Wäre natürlich schön, wenn mir das Studio mal antworten würde, aber das scheint wohl nicht zu passieren. :S

      Agatha schrieb:

      Die Buch-Vorlage soll doch von 1966 sein, was bedeutet, dass "Nevil Yd" womöglich eh schon verstorben ist - wer auch immer hinter dem Pseudonym gesteckt hat.
      Wäre schön, wenn einem dieses Buch in die Hände fallen würde. Dann könnte man wenigstens auf diese Weise mal nachsehen, wie weit dort die Geschicht geht.