Info EUROPA: Jetzt auch englische Fassungen bisheriger Serien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • EUROPA: Jetzt auch englische Fassungen bisheriger Serien

      Der Versuch einer internationalen Vermarktung schreitet voran..... ich habe gerade gesehen, dass EUROPA damit begonnen hat seine Kinderserien auch in englischer Sprache anzubieten:

      EUROPA schrieb:

      Die beliebten Hörspiele von EUROPA, die bislang nur in Deutschland bekannt waren, gibt es ab sofort auch auf Englisch. Die Geschichten wurden übersetzt und bringen genauso viel Spannung, Abenteuer, Freundschaft und gemeinsame Erfolge mit sich. Freut euch auf: "The Three ???", "TKKG - Junior Investigators", "The Ballalloes", "The Gnats", "Hully Boo" and "The FoxPack"[#].

      [#] „Die drei ??? Kids", „TKKG junior", „Die Teufelskicker", „Die Punkies", „Der kleine Hui Buh" und „Die Fuchsbande"

      Übersicht: europa-kinderwelt.de/englische-hoerspiele/

      Nachtrag:
      Hier noch eine Pressemitteilung: europa-kinderwelt.de/aktuelles…-listening-to-europa.html
      Alle Rechtschreib- und Grammatikfehler sind Absicht und haben einen pädagogischen Wert. Sie wurden von einem achtköpfigen Expertenteam speziell für diesen Beitrag zusammengestellt.
      Gilt auch einzelne fehlende Worte. In Schule man das Lückentext.
    • Die neuen Namen sind teilweise wirklich seltsam. :muhaha: Da braucht man auch das [#] darunter. ;)
      "Freut Euch auf" hält sich bei mir noch in Grenzen, aber ist vielleicht auch ganz hilfreich beim Englisch-Lernen für die Kids.
      Dass sich damit der internationale Markt stürmen lässt...naja, mal schauen.
    • Die Pressemitteilungen, die Kühl PR für Europa aufsetzt, sind sowieso immer der Brüller. Da habe ich mich schon oft drüber amüsiert. =)

      „Hörspiele sind ein ziemlich deutsches Phänomen; jetzt ist die Zeit gekommen, um auch in anderen europäischen Ländern durchzustarten", sagt Arndt Seelig

      Drücken wir die Daumen, dass der Versuch einer internationalen Vermarktung für EUROPA/Sony besser läuft als für Lübbe. Immerhin geht es nicht nur darum diverse Hörspielmarken zu internationalisieren, sondern um ein ganzes Medium, das in all den Jahrzehnten im Ausland eher ein Schattendasein geführt hat. Ob sie sich mit Boxine und deren Tonies einen guten Partner in UK ausgewählt haben, kann ich nicht beurteilen. Lustig und traurig zugleich ist aber, dass man eine ursprünglich grandiose Serie, "Three Investigators", vor 50 Jahren nach Deutschland importiert hat und jetzt in einer verniedlichten Kids-Variante wieder exportiert..... ^^
      Alle Rechtschreib- und Grammatikfehler sind Absicht und haben einen pädagogischen Wert. Sie wurden von einem achtköpfigen Expertenteam speziell für diesen Beitrag zusammengestellt.
      Gilt auch einzelne fehlende Worte. In Schule man das Lückentext.
    • QBert schrieb:

      Lustig und traurig zugleich ist aber, dass man eine ursprünglich grandiose Serie, "Three Investigators", vor 50 Jahren nach Deutschland importiert hat und jetzt in einer verniedlichten Kids-Variante wieder exportiert..... ^^
      Fraglich wäre da ja auch noch, ob man sich an die deutschen Vorlagen halten wird oder nicht am Ende eine Mischung aus den "großen" und den "kleinen" Fragezeichen auf die "anderen europäischen Länder" loslässt.
    • "Jetzt die englischen Hörspielen bei Spotify anhören"
      Klingt, als hätte man vor lauter Begeisterung für die englische Sprache und die internationale Vermarktung schon vergessen, wie der Satz auf Deutsch grammatikalisch richtig lauten muss. =)
      Heißt Justus denn auch "Jonas" oder möglicherweise "Jones" mit Nachnamen, oder hört man den gar nicht in der Geschichte?
    • Hat es das mit den Verniedlichungen unserer Jugendhelden wirklich gebraucht ???

      Die 1. Hui Buh -Serie war doch perfekt, oder. Alles hat gepaßt, Sprecher, Handlung,
      die Covers.
      ... dann kamen die Next Generation Hörspiele, von Bully beeinflußt ... zu viele
      Veränderungen, neue Personen und das neue Design von Hui Buh (einfach nur
      Gräßlich, sieht aus wie Tante Erna nach der Wurmkur.)
      Die alten Cover waren Klasse. Ich war als kleiner Junge ganz stolz drauf, daß ich
      mir so was gruseliges anhöre und hab mir dabei immer wieder die Bilder angesehen.

      Was kommt dann als nächstes ?
      Larrylein Brent, Björni Hellmark und Dori Hunter , die dann gegen Dämonis und Vampis antreten !?

      Wenn Europa schon exportiert, dann wenigstens die guten alten Klassiker,
      hat doch bei uns auch super funktioniert.
      "Die Gegenwart gehört dem, der bereit ist zu handeln."