Info HOWARD PHILLIPS LOVECRAFT – Chroniken des Grauens

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Audioromane schrieb:

      Leute, hört endlich auf. WinterZeit ist definitiv kein Kindergarten. Mann, wie hier so mancher nachtragend ist wegen eines Vorfalls, der 2011 (!) hier war und in das Jahr 2018 transportiert und verallgemeinert wird ist unglaublich.

      Ich bin mit Markus in Kontakt. Jeder kann jederzeit, wenn man möchte, aus seiner Homepage Informationen in vollem Umfang in Wort und Bild entnehmen (das sind jetzt meine Worte, kein O-Ton). Mit vollem Umfang ist wiederum auch gemeint, dass man Pressemitteilungen komplett zitiert und nicht Dinge weg lässt, sodass womöglich eine Produktion in ein falsches Licht gerückt wird. Er wird keine Person und keine Plattform abmahnen. Das eine war eine Überreaktion seinerseits auf einen Vorfall im Jahr 2011, was jedoch nicht auf alles im Jahr 2018 übertragen werden muss und man irgendwann auch mal abhaken kann.

      Wer es nicht glaubt, kann gerne die Initiative ergreifen und Markus Winter per Mail kontaktieren.

      Mann, mann, mann,.... Fast 2 Seiten Diskussion über eine Person und kaum was zum Thema. Kein Wunder, dass viele Macher in den Foren abwesend sind. Gilt für alle Foren, nicht nur hier. Jedenfalls bin ich aus dem Thread vorerst raus.
      Das scheint aber nicht uebereinzustimmen, was die Forumsleitung von Winterzeit gehoert hat. Es waere ja schoen, wenn man das alles begraben koennte und zu einem normalen Verhaeltnis gehen koennte. Vielleicht koennte ja @MonsterAsyl nochmal Winterzeit kontaktieren und sehen ob, man das normalisieren koennte. Ich weiss uebrigens ueberhaupt nicht worum es da in 2011 ging und es interessiert mich auch gar nicht. Aber nach so vielen Jahren sollte man Fans nicht durch solche Einschraenkungen behindern und ich hoffe, dass Winterzeit die Sache so sehen wird, dass mehr Zitate und mehr gepostet Bilder etc. etwas gutes sind und die potentiellen Nachteile einiger die das vielleicht misbrauchen mehr als aufwiegt.

      PS: Einschraenkungen, dass man Pressemitteilungen nur komplett zitieren kann ist meiner Ansicht nach nicht praktikabel. Da muss man doch mal einen kleinen wichtigen Teil herausziehen koennen. Das waere ja so, als ob man einen Teil der Rede eines Politikers nicht zitieren darf, ohne die gesamte Rede wiederzugeben. Das ist nicht praktikabel.
    • Das ist ja eine schöne Ansage. Jeder verdient eine zweite Chance. Ich fände es positiv wenn Markus Winter seine Fehler eingesehen hat und nun wieder ein faires Miteinander mit Foren möchte. Wir sitzen ja alle in einem Boot.
      Spoiler anzeigen
      Was 2011 im Gruselforum war, weiß ich nicht. Mir persönlich genügte was 2013 im Talk abgelaufen ist. Und wenn mir mit Anwälten gedroht wird und man ausgeforscht werden soll, dann finde ich das gelinde gesagt nicht sehr nett. Und es stimmt ich bin da doch nachtragend. Aber schwamm drüber.


      Ich werde auf jeden Fall Lovecraft von WinterZeit testen, wie ich es auch mit den anderen WinterZeit Hörspielen gemacht habe. Und ich werde hier auch gerne wieder meine Mwinung darüber posten. Die Idee finde ich auf jeden Fall interessant. Amadeus Ende hat eine Lücke für mich gerissen und ich würde mich freuen wenn eine Serie diese füllen könnte. Ich traue es WinterZeit durchaus zu hier eine tolle Geschichte auf die Beine zu stellen. Wie geschrieben, würde ich mir wünschen wenn man sich dazu Sebastian oder Raimon Weber ins Boot holen würde. Aber Markus hat schon bewiesen, dass er auch richtig gute Geschichten schreiben kann. Die Karten des Blutes ist für mich eine der besten Geisterschockerhörspiele. Er hat es also durchaus drauf. Ein Jahr Vorlaufzeit ist auch genügend Zeit um was Tolles auf die Beine zu stellen. Ich würde mich ehrlich freuen.
    • Um auf das Thema dieses Beitrages zurueckzukommen. Eine serienuebergreifende Handlung basierend auf dem Lovecraft Universum OHNE die einzelnen Geschichten 1:1 umzusetzen finde ich absolut interessant. Eine 1:1 Umsetzung brauche ich nicht unbedingt, die gibt es ja fuer viele der Geschichten schon. Das aber wie bei der Poe Serie in eine Serie einzubinden, die eine uebergreifende Rahmenhandlung bietet, ist faszinierend fuer mich. Wie @Markus G. koennte ich mir auch gut den Autor von Amadeus vorstellen. Er hat dort schoen aehnliches geschrieben und geniales geleistet. Mal sehen was dabei herauskommt. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und hoffe auf eine gute Serie.

      WInterzeit hat im Moment ganz schoen viele Serien am Gange:

      Eifel-Krimis
      Sonja Singer
      Lovecraft
      Sherlock Holmes Chronicles
      Macabros
      und einiges mehr
    • Liebe Hörgrusler, lieber @Audioromane, liebes Team WinterZeit,

      um mal ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und weiteren Ungereimtheiten, Spekulationen etc. vorzubeugen, werde ich mich nun mal möglichst konkret zu jenem Gespräch mit dem Team Winter äußern, welches all dies zur Folge hatte.

      Audioromane schrieb:

      Mann, wie hier so mancher nachtragend ist wegen eines Vorfalls, der 2011 (!) hier war und in das Jahr 2018 transportiert und verallgemeinert wird ist unglaublich.

      Von einem Vorfall 2011 weiß ich nichts. Das Gespräch fand im September 2014 statt, und zwar über die PN-Funktion von Facebook, weshalb der Verlauf auch bis heute erhalten geblieben und für mich somit komplett einsehbar ist. Ich werde nun auf die wesentlichen Punkte eingehen, wobei ich bewusst darauf verzichten werde, Kommentare von Dani Winter, mit der ich das Gespräch geführt habe, hier im Original zu zitieren bzw. zu kopieren und hier zu posten, da ich dies für eine Unsitte halte, der ich nicht nachgehen werde. Die wesentlichen Punkte werde ich im Sinne der Klärung in wörtlicher Rede ansprechen sowie einen Teil meiner eigenen Antwort zitieren. Hierbei dürft ihr euch auf mein Wort verlassen. Ich bitte dsbzgl. um Verständnis.

      Hintergrund des Gesprächs war folgender: wie @MonsterAsyl schon richtig angemerkt hat, hat das Team des Hörgrusels bereits vor Jahren viel Zeit und Arbeit darin investiert, sich bei ALLEN HSP-und HB-Labeln, über die wir hier berichten wollen, eine schriftliche Einverständniserklärung zu erbitten, dahingehend, dass im Hörgrusel Informationen samt Coverbildern in vollem Umfang gepostet werden dürfen, die Labels auf ihren eigenen Seiten, auf Amazon, POP.de etc. oder eben auch auf ihren Facebookpräsenzen zur Verfügung stellen.

      WinterZeit hatten damals, wie eigentlich alle anderen Labels auch, ihr schriftliches Einverständnis gegeben.

      Nun kam es immer wieder zu Unzufriedenheit seitens WinterZeit eines einzigen, bestimmten Users betreffend, der ihrer Meinung nach ausschließlich negativ über das Label sprechen würde, es fielen Worte wie "Lügen, Halbwahrheiten, Hetze, Miesmachen, Label kaputtmachen und Hexenjagd". Es folgte der Wunsch, man möge diesen User "zurechtweisen" und bestenfalls "sperren".

      Was dies betrifft, waren wir uns nicht einer Meinung, denn weder ich (damals noch Teammitglied) noch der Rest des Teams empfanden betreffende Postings als Bashing in irgendeiner Form, und weder Zurechtweisung noch gar Sperrung erschienen angemessen.

      Es folgte die - freundlich formulierte! - Bitte, ab sofort nun doch keine Inhalte mehr von Winterzeit im Forum zu posten, lediglich einen Link zu setzen sei OK.

      Desweiteren sagte man mir, ich könne gerne jederzeit privat Infos erfragen und würde gern Auskunft erhalten, solle diese jedoch "unbedingt aus dem Forum heraushalten", und dass man "nicht mehr Teil der Community sein wolle, da es keine Vorteile bringe, stets von Neidern heruntergeputzt zu werden", es wurde zudem bemängelt, dass wir als Team "solchem Verhalten" keinen Einhalt gebieten würden - wie gesagt waren wir hier unterschiedlicher Meinung, denn keiner von uns Teamern empfand damals irgendwelche Postings zum Thema WinterZeit in irgendeiner Art als unangemessen oder gar als Bashing.

      An dieser Stelle möchte ich deutlich betonen, dass weder Markus noch Dani Winter jemals Konsequenzen angedroht hätten oder sonstwie unfreundlich geworden wären - das Gespräch verlief in einem höflichen Ton, ohne jede Anfeindung oder Drohung.

      Insofern sind Kommentare wie


      audioromane schrieb:

      Er wird keine Person und keine Plattform abmahnen.

      hier wenig hilfreich und mit Verlaub etwas unglücklich, denn sie implizieren Dinge beim Leser, die so niemand gesagt hat - wenigstens nicht zu uns! Dani Winter hat ihrer entzogenen Berichterlaubnis lediglich am Rande beigefügt, dass "wir das rein rechtlich gesehen auch nicht so ohne Weiteres dürften" - was uns völlig klar ist und war, dafür wurden nun ja mal die Einwilligungserklärungen bei den Label angefragt ;) Sie wollte mit dieser Formulierung sicherlich nur noch einaml unterstreichen, dass es ihr mit ihrer Bitte ernst ist, ich jedenfalls habe das NICHT als Drohung empfunden.

      Hier nun meine Antwort an Dani Winter im Original, in der ich 2x anregte, WinterZeit möge bestenfalls selbst eine Stellungnahme für die Forenuser schreiben:


      dot schrieb:

      Hallo Dani, tut mir leid, das zu lesen, ich bedaure diese Entwicklung bzw. eure Bitte, werde ihr aber selbstverständlich nachkommen. Das Team von Hörgruselspiele wurde von eurem Schreiben in Kenntnis gesetzt, von unserer Seite aus werden ab sofort keine News und Infos mehr zu euren Produktionen gepostet. Selbstverständlich können und wollen wir anderen Usern aber nicht verbieten, über bestimmte Produktionen zu reden oder Infos zu posten, denn das sähen wir als Zensur an. Solltet ihr allerdings ausdrücklich wünschen, dass euer Label gar nicht mehr erwähnt wird, werden wir nicht ohne Angabe von Gründen kommentarlos Beiträge von Usern löschen, ich bitte diesbezüglich um Verständnis. Solltet ihr das also wünschen, bitte ich euch um eine dementsprechende Stellungnahme, die wir dann offiziell posten können, um die User darüber zu informieren, dass dies nicht gewünscht ist. Die bestehenden Threads werden erhalten bleiben, wir können allerdings gern WinterZeit aus der Portalansicht rausnehmen, wenn ihr das wünscht. Von anderen Usern gepostete Facebookinhalte eures Labels können in Links umgewandelt oder komplett gelöscht werden - in jedem Falle wäre eine kurze offizielle Stellungnahme zum Thema wünschenswert. Viele Grüße, dot

      Auf den Wunsch nach einer Stellungnahme wurde leider nicht eingegangen, ich wurde erneut daram gebeten, WinterZeit unbedingt "aus dem Forum rauszuhalten" bzw. dafür zu sorgen, dass "kopierte News in Links umgewandelt würden". Etwas bereits Bestehendes zu löschen oder WinterZeit ganz herauszunehmen sei indes "nicht notwendig", ich solle lediglich diese Bitte beachten und umsetzen. Damit waren die - ich sage es zur Sicherheit nochmals: durchaus in freundlichem Ton bzw. höflich geführten - Gespräche zu diesem Thema beendet, und zwar bis heute. Soll heißen: bis zum heutigen Tage hat sich das Team WinterZeit nicht bei Hörgruselspiele gemeldet und seine Bitte revidiert. In diesem Sinne hat sich das Team bis heute stets Mühe gegeben, diesem Wunsch Folge zu leisten.


      Audioromane schrieb:

      Ich bin mit Markus in Kontakt. Jeder kann jederzeit, wenn man möchte, aus seiner Homepage Informationen in vollem Umfang in Wort und Bild entnehmen (das sind jetzt meine Worte, kein O-Ton).

      Deine Kontakte in allen Ehren, lieber Audioromane, aber so geht das nun wirklich nicht. Solch eine Aussage kannst du als Teammitglied von Hörgruselspiele treffen, nachdem Markus Winter dir das genau so gestattet und abgesegnet hat. Auf deine Art hier führt das wieder nur zu neuen Ungereimtheiten und nicht zuletzt zu unnötigem Stress für das aktuelle Team, das nach Kräften versucht, täglich gute Unterhaltung, vielschichtige Infos und eine angenehme Stimmung zu erzeugen und dabei gleichzeitig allen Wünschen gerecht zu werden - insofern: nicht hilfreich, sorry!


      Audioromane schrieb:

      Wer es nicht glaubt, kann gerne die Initiative ergreifen und Markus Winter per Mail kontaktieren.

      Wie schon oben erläutert, ist dies keine Frage des "Glaubens"; Markus (oder Dani) Winter könnten sich, so dies ihr Wunsch wäre, auch jederzeit mit den Admins in Verbindung setzen und ihre ehemals ausgesprochene Bitte widerrufen - dann wäre dieses unerquickliche Thema mit einem einzigen Satz nachhaltig aus der Welt....und das Team könnte aufatmen!


      Audioromane schrieb:

      Kein Wunder, dass viele Macher in den Foren abwesend sind. Gilt für alle Foren, nicht nur hier. Jedenfalls bin ich aus dem Thread vorerst raus.

      Zum abschließenden Paukenschlag verkneife ich mir jetzt mal alles.... nur so viel: hilfreich in der Sache war dein Posting m.E. leider nicht, da es angefüllt war mit Vorwürfen, falschen Daten (zB Zeitraum), der Erlaubnis, wieder alles posten zu dürfen, obwohl DU diese Erlaubnis gibst, und nicht etwa das Team WinterZeit, sowie mit der Nutzung des Wortes "Abmahnung", welche hier zu keiner Zeit im Raum stand, weder von den Winters angedroht noch von uns so kommuniziert - was dem Leser aber durchaus impliziert wird, auch wenn dies gewiss nicht deine Absicht war. Warum du nun "raus" sein willst, anstatt behilflich zu sein, die Fakten zu klären, erschließt sich mir nicht.


      @Hörgruseler & Team:

      Ich hoffe, ich konnte die Situation mit diesem Beitrag etwas durchsichtiger für euch machen. Bitte lasst euch zu keinerlei Spekulationen hinreißen, es gab keinen Streit und keine bösen Worte zwischen dem Label WinterZeit und Hörgruselspiele, lediglich unterschiedliche Auffassungen zu gewissen geposteten Inhalten, was die Bitte zur Folge hatte, keine Originalinhalte des Labels WinterZeit mehr zu posten und stattdessen lediglich zu verlinken - das ist alles, nicht mehr und nicht weniger.

      Ich hoffe, ihr könnt euch nun wieder ungetrübter Stimmung dem durchaus erfreulichen Thema Lovecraft-Hörspiele widmen.

      Was den Rest betrifft, sehe ich nur 2 Möglichkeiten: entweder die User respektieren die Bitte von WinterZeit (und somit auch die Bitte des Teams!), oder es findet eine Kontaktaufnahme statt und die Bitte wird revidiert. Thema für immer beendet :green:

      Einen schönen Tag euch allen & frohes Gruseln.... lasst euch net ärgern! :)
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Danke @*dot* für die Darstellung der Faktenlage für alle Spätberufenen unter den Hörgruslern. :)

      Klingt aber - bei aller Freundlichkeit im Ton - schon sehr schräg, wenn Labelbetreiber (plus Umfeld) an ein Forums-Team herantreten mit der Bitte, einen einzelnen User zu sperren, der eine missliebige Meinung vertritt. (Und dann erst die Begründung.) :arg4:

      Da schaudert's mich ein bisschen, und ich würde das gern als Jugendsünde abtun, aber so lange ist 2014 ja noch gar nicht her.

      Ob man das Schweigen dahingehend deuten kann, dass man es heute noch immer so sieht?!

      (Ist betreffender User überhaupt noch hier aktiv?)
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Hardenberg schrieb:

      Danke @*dot* für die Darstellung der Faktenlage für alle Spätberufenen unter den Hörgruslern.

      Klingt aber - bei aller Freundlichkeit im Ton - schon sehr schräg, wenn Labelbetreiber (plus Umfeld) an ein Forums-Team herantreten mit der Bitte, einen einzelnen User zu sperren, der eine missliebige Meinung vertritt. (Und dann erst die Begründung.)

      Büdde gern :)

      Wie gesagt waren wir uns ja diesbezüglich auch nicht einer Meinung - jedoch finde ich, dass man anderen Menschen ihre Empfindungen auch nicht absprechen kann, auch wenn man's selbst gar nicht so empfindet. Für WinterZeit waren diese Kommentare eben dauer-ärgerlich, und so haben sie es eben auch geäußert. Mir war eher wichtig, deutlich darauf hinzuweisen, dass es keinen Streit zwischen Forum und Label gegeben hat und die Kommunikation in einem angemessenen Rahmen stattfand, so dass am Ende keiner als "Buhmann" dasteht.

      Den User, um den es hier ging, habe ich bewusst nicht namentlich genannt, mich ebenso bewusst nicht auf seine Beiträge bezogen, die bei mir / uns so ganz anders ankamen als bei WZ, und dabei möchte ich es auch belassen - bitte dsbzgl. um Verständnis :prost:
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • @*dot* - Vielen Dank fuer die ausfuehrlichen Information. Solche klaren und fundierten Informationen sind das beste um jedweilige Spekulationen zu beenden. Sehr schoen, dass du dir die Zeit genommen hast, dies alles klar zu stellen. Es waere in der Tat schoen, wenn man das alles nun abhaken koennte.

      @Audioromane - Bist du im Kontakt mit Winterzeit? Vielleicht koenntest du mal anfragen, ob man von deren Seite dieses Thema nun abhaken koennte. Das waere sicherlich eine Win-Win Situation fuer beide Seiten.
    • Cherusker schrieb:

      @Audioromane - Bist du im Kontakt mit Winterzeit? Vielleicht koenntest du mal anfragen, ob man von deren Seite dieses Thema nun abhaken koennte. Das waere sicherlich eine Win-Win Situation fuer beide Seiten.
      Ja, ich bin immer wieder in Kontakt mit Markus Winter und für ihn ist das Thema seit 7 Jahren abgehakt.
      Nur wird eine "Ermahnung" von ihm aus dem Jahre 2011 auf alle Themen der Neuzeit übertragen, was so nicht stimmt.

      Ich kann mich nur wiederholen: Wenn jemand seine Pressemitteilung in vollem Umfang ohne Kürzung oder Veränderung seiner Webseite entnimmt, gibt es keinerlei Probleme. Das hat er mir bestätigt. Und Bilder dürfen auch mit dabei sein.

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • Und siehe da, die Tür hat sich bewegt. :)
      Wir haben nun von Markus die freundliche und in eine nette Mail verpackte Erlaubnis, "alles, was wir offiziell und öffentlich posten, zu kopieren, zitieren, Bildmaterial zu verwenden usw." :thumbsup: (Mit Quellenangabe, logo.)
      Super, das macht es Team & Usern an Board leichter und diese Erlaubnis werden wir natürlich hemmungslos ausnutzen. :hinterhaeltig: =)

      Also...nun weiter mit den neuen Lovecraft-Hörspielen. :)
    • Audioromane schrieb:

      Nur wird eine "Ermahnung" von ihm aus dem Jahre 2011 auf alle Themen der Neuzeit übertragen, was so nicht stimmt.

      @Audioromane Ich weiß jetzt nicht, ob du meinen Beitrag evtl. übersehen hast.... ich werde hiernach auch definitiv nichts mehr zum Thema sagen, abschließend jedoch:


      1. Es gab KEINE Ermahnung von Markus Winter. Eine gegebene Erlaubnis wurde unter Angabe von Gründen in höflichem Ton widerrufen!

      2. Und zwar von Dani Winter, mit der ich zu dieser Zeit in Kontakt stand. Mit Markus Winter habe ich meines Wissens nie gesprochen (und er nicht mit mir).

      3. Dies geschah im September 2014. Was im Jahr 2011 vorgefallen ist, ist mir unbekannt und ich kann hier auch keinerlei Beiträge finden, in denen sich auf dergleichen bezogen würde.

      4. Dementsprechend wird hier nichts "auf Themen der Neuzeit übertragen", wie du es nennst. Eine Bitte wurde erfüllt und eingehalten. Punkt.


      Ich bitte freundlich darum, diese Tatsachen als solche zu akzeptieren, vielen Dank!


      Und 5. bin ich froh zu lesen, dass ein Kontakt stattgefunden hat und die damals entzogene Erlaubnis erneut vergeben wurde - m.E. die beste Lösung für alle Beteiligten, allem voran für die Hörgrusler, die nun alle WZ-Infos wieder voll umfänglich & bequem hier lesen können sowie für das Team, das nun nicht mehr gepostete WZ-Inhalte in Links umwandeln oder sich immer wieder deswegen erklären muss, und nicht zuletzt natürlich für das Label selbst, dessen für viele Hörer interessante Produktionen nun wieder problemlos hier beworben und besprochen werden können :thumbup:

      Ich freue mich auf die geplante Serie (und gebe auch die Hoffnung nicht auf, dass meine geliebten Sherlock Holmes Phantastiks fortgesetzt werden!) :zaunpfahl:


      PEACE and quiet :green:
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Sylphida schrieb:

      Und siehe da, die Tür hat sich bewegt. :)
      Wir haben nun von Markus die freundliche und in eine nette Mail verpackte Erlaubnis, "alles, was wir offiziell und öffentlich posten, zu kopieren, zitieren, Bildmaterial zu verwenden usw." :thumbsup: (Mit Quellenangabe, logo.)
      Super, das macht es Team & Usern an Board leichter und diese Erlaubnis werden wir natürlich hemmungslos ausnutzen. :hinterhaeltig: =)

      Also...nun weiter mit den neuen Lovecraft-Hörspielen. :)
      :thumbsup: Glueckwunsch an alle, da dies fuer uns alle gut ist und mit "alle" meine ich sowohl uns Forenbesucher als auch Winterzeit selber. Ich bin froh, dass Winterzeit das jetzt so schnell klargestellt hat. Ich hoere in letzte Zeit recht viele Winterzeit Hoerspiele und das ist eine gute Nachricht.

      Danke an Markus Winter und das Winterzeit Team. Winter is coming ...
    • Ich finde es auch super, dass man jetzt wieder Werbung für die tollen Winterzeit Hörspiele machen darf. :-)
      Ich hatte mal bei facebook mit dem Moderator von der Winterzeit Seite geschrieben und er/sie war supernett und hat alles beantwortet.
      Freue mich auf die Lovecraft Serie(n), auch die eventuell von Holysoft, denn auch dieses Label produziert tolle Hörspiele.
      Am liebsten wäre es mir, wenn @David & Markus Winter sich absprechen könnten - sind ja beides nette, intelligente Leute & dann evtl. jeder etwas rausbringt, ohne dem anderen in die Quere zu kommen. Lovecraft/Cthulhu hat auf jeden Fall genug Fans und außer 1 mal im Jahr vom Gruselkabinett kommt momentan nichts Neues.
    • Ich find's auch super. Da ich WinterZeit bisher nur dem Namen nach kenne bzw. gerade erst in Kontakt mit ihren Produktionen komme, hat mich das, was hier so angedeutet und berichtet wurde, doch schon ein bisschen abgeschreckt, muss ich gestehen. Durch die jetzt erfolgte Klarstellung gehört das aber für mich in die Schublade "olle Kamellen". Offensichtlich bewertet man die Dinge heute anders. Und nur das zählt.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III