Wer liebt die 80er Musik? Link zu einem genialen 80er Musik Video-Mix

    • Wer liebt die 80er Musik? Link zu einem genialen 80er Musik Video-Mix

      Ich bin im Internet zufällig auf diese genialen Musik-Video-Mixes gestoßen. Zusammengestellt hat sie DJ Crayfish (ein tschechischer DJ). Er hat für jedes Jahr der 80er ein ca. 30 minütiges Video zusammengestellt. Es geht von 100 auf 1 rauf und jedes Video spielt ca 17 Sekunden lang. Gerade lang genug, um den Song in die Ohren hineinzubekommen und wenn es dann weitergeht, dann will man noch mehr von dem vorherigen Song hören. Eine wunderbare Zusammenstellung voller Nostalgie. Fuer mich sind die 80er einmalig (da ich damals in meinen Teenager Jahren war). Von den verschiedenen Mixen ist wohl 1986 mein Lieblingsjahr aber es gibt auch alle andere Jahre der 80er von demselben DJ auf YouTube. In diesem Jahr waren viele Bands und Saenger auf ihrem Hoehepunkt. Ich mag die 90er auch, und auch in den 2000ern und 2010ern gibt es auch wunderbare Lieder. Jedoch haben die 80er Musik-Klassiker einen ganz festen Platz in meinem Herzen und sie können in mir Emotionen erzeugen, die es keine andere Musik kann. Das war auch das Jahrzent, in dem das Musik-Video seinen Durchbruch hatte, es war das Jahrzehnt, in dem Frauen als Frontsängerin ihren großen Durchbruch hatten mit Madonna, Sandra, C. C. Catch und vielen mehr, die viel davon singen, wie sie nun unabhaengig sind. Die Musik war eine wichtige Begleitung der Gleichstellung der Frau in den 80ern, wo Madonna zeigt, wie sie nimmt was sie mag und wie Sandra in Maria Magdalena singt, dass sie nicht eine Maria Magdalena ist sonder so ist wie sie ist und wie sie sein will, und nicht wie andere sie haben wollen. Es war das Jahrzent wo auch nicht-weisse Saenger endlich den Durchbruch schafften (unter anderem Michael Jackson, Prince, und auch Whitney Houston die in beiden Kategorien auftauchen könnte), und es gibt auch viele sehr politische Songs (z.B. "Russians" von Sting, in dem Sting uns eine voellig andere Weltsicht als Ronald Reagan vorstellt. Ronald Reagan hat die Sowjetunion als Evil Empire dargestellt. Sting singt nun dagegen, dass "the Russians love their children too". Wunderbar politisch und herzbrechend. Es gibt auf CNN eine Serie über jedes Jahrzehnt und eine Folge in jeder Staffel ist über Musik und dort wurde sehr schön gezeigt, wie umwälzend die 80er Musik war, waehrend die 70er, 90er, 2000er auch stark waren, aber bei weitem nicht so weitreichende Bedeutung hatte. Also die 80er sind vielleicht nicht nur subjektiv die besten :biggrin: . Aber wenn meine Kinder meine 80er Musik hören, dann können die damit gar nichts anfangen. Ich kann mich aber auch immer noch für neue Musik aus diesem Jahrzehnt begeistern. Das ist eine Leidenschaft, die ich mir erhalte. Ich bin immer noch sehr an Musik interessiert und liebe auch viele neue Songs.

      Ich habe übrigens mal ein bisschen gegoogelt was die Bands von damals heute so machen und einige Touren heute viel in Russland, wie z.B. C.C. Catch und Sandra.

      Wer von Euch liebt die 80er Musik auch noch sehr?

      Hier ist der 1986-Dance-Hits Mix:


    • Cherusker schrieb:

      Wer von Euch liebt die 80er Musik auch noch sehr?
      ICH! ICH! ICH!!

      Bin heute Abend wieder auf einer 80er (Boots) Party. Und nehme - wenn möglich - alles, was sich so als Events bietet mit.

      Ich war letztes Jahr auf dem STARS 80 Konzert in Strasburg. Eine Tournee - wenn man das überhaupt so sagen kann - die bereits seit über 10 Jahren läuft, mit Stars, die insbesondere in Frankreich in den 80ern sehr bekannt waren. Zum Beispiel Patrick Hernandez, von dem ich nicht wusste, dass er Franzose ist. Die Hallen sind zum brechen gefüllt. Und die Stimmung der Hammer. Das geniale daran: Man bekam wieder 80er Hits zu hören, die man (OK, ich) etwas aus den Augen verloren hatte. AFRICA von Rose Laurens zum Beispiel. Wird hier auf den 80er Parties so gut wie nie gespielt.

      Schön auch zu sehen, dass sich viele Leute auf den Parties tummeln, die in den 80ern bestenfalls in der Planung waren, und trotzdem bei SWEET DREAMS oder MAJOR TOM mitsingen können.
    • Die 80er-Jahre-Musik ist einfach eine ganz frühe Kindheitserinnerung für mich. Und ich höre sie heute noch gerne. Freue mich immer, wenn mal ein Song von damals im Radio läuft, während ich im Büro sitze und arbeite.

      Der Stil, der damals durch die Synthesizer aufkam, ist etwas ganz besonderes. Hebt sich klar von den 70ern ab, die ich aber auch ganz gerne mag. Genauso wie die 60er.

      Wer mal was neues im 80er-Jahre-Style hören möchte, dem kann ich das Musikprojekt "OctoGain" von @Plotzka empfehlen. (Uns fehlt hier ein Smiley mit Keyboard. :green: )
    • @Cherusker Ein ganz dickes Danke schön für den Link! :blume:
      Du hast mir ein Stück weit meine Jugend damit wieder in Erinnerung gebracht.

      Ich liebe die Musik aus den 80ern! :herz1:
      Damit sind sehr viele schöne und auch lustige Dinge aus der Zeit wieder ins Gedächtnis zurück gekommen, z,B. wie lange ich vor dem Spiegel im Bad verbracht habe, bis meine Frisur endlich so aussah, wie die von C.C. Catch. :lach2:
      Schade nur, dass die Lieder nicht in vollständiger Länge laufen.
    • Klar mag ich die Musik der 80er :thumbsup: , ist ja die meiner Teenagerzeit, da hat man an die Songs eben ganz besonders lebhafte Erinnerungen.
      Zumal ja viele davon, eben weil sie richtig gut waren, bis heute viel im Radio dudeln, zumindest auf den Sendern (SWR1 und WDR4), die bei mir laufen.
      Allerdings höre ich auch nach wie vor die der 70er sehr gern, mache da fast keinen Unterschied zu denen der nächsten Dekade.
      Da ich ja auch in dem Jahrzehnt bereits größtenteils alt genug war, um mich an die Lieder zumindest zu erinnern, wenn sie nicht sogar bewusst gehört zu haben (mein Vater hat mich immer gerufen, wenn was lief, das Klein-Agatha mochte :biggrin: ), liebe ich viele der Songs bis heute.
      Wohl kein Zufall, dass meine 20 "All-Time-Favorites", die ich vor ein paar Monaten mal zusammengestellt habe, alle aus den 70ern und 80ern stammen.
      Klar gibt es auch heute noch hin und wieder neue Lieder, die mir gefallen, aber das kommt wesentlich seltener vor, als z.B. noch in den 90ern oder um die Jahrtausendwende.
      Man verliert da auch irgendwie den Zugang, wenn es niemanden in der unmittelbaren Umgebung gibt, der die hört. ;)

      In diesem Sinne: Vielen Dank für das Time Wharp-Video! :top:
    • Agatha schrieb:

      Cherusker schrieb:

      Ist die Liste hier irgendwo? Wuerde mich mal interessieren.
      Die hatte ich für mich persönlich angelegt, wir haben hier, meines Wissens nach, auch keinen Thread mit Lieblingsliedern.Müssten wir vielleicht mal machen. ;)
      Da würde bei mir wohl auch viel Altes drin sein (habe aber keine Liste in dem Sinn).

      @Cherusker Danke für den Thread - tolle Musik! :herz6:
      ' EINS UND EINS IST ZWEI - VON LONDON BIS SHANGHAI ! '
      ------------


      www.hoerspatz.de -- Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen
    • Cherusker schrieb:

      Ich bin im Internet zufällig auf diese genialen Musik-Video-Mixes gestoßen.
      Danke für den Link -- auch wenn das ja ein Edit und kein Mix ist.

      schelo schrieb:

      Die in meinen Augen vielleicht besten Mixe der 80er sind die GRANDMIXE von Ben Liebrand, die er damals immer für die Silvestershow eines holländischen Senders erstellt hat.
      Ja, DAS ist ein Mix (die Idee mit dem "I like Chopin"-Synth und dem Sucker DJs-Rap als Überleitung zu "Rockit" ist echt gelungen).

      Zu den 80s (war gerade im "MusikExpress"-Sonderheft zu den 80s wieder in das Thema eingetaucht) ist ja eine Menge geschrieben worden, auch, dass die eigentlichen 80s 1980 begannen und 1986 aufhörten. Da ist was dran mMn, denn spätestens mit dem Einzug der verschiedenen "House"-Varianten (Bomb The Bass, Pump Up The Volume, Communicate!, House Arrest) ging die Innovation in völlig andere Richtungen und die Vielfalt nahm ab.
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher