Info Cody Mcfadyen - Die Blutlinie - Teil 1-4

    • Cody Mcfadyen - Die Blutlinie - Teil 1-4


      Voraussichtlich am 26.10. erscheint die vierteilige Reihe "Die Blutlinie" von Cody Mcfadyen, um den ersten Kriminalfall der Ermittlerin Smoky Barret.


      (Bilder und Texte: Amazon)

      Inhalt:
      Nach dem Mord an ihrer Familie ist FBI-Agentin Smoky Barrett ein seelisches Wrack. Ihre Karriere scheint beendet.
      Doch dann wird eine gute Freundin der Agentin grausam ermordet.
      Der Mörder gibt sich als Nachfahre Jack the Rippers aus - und Smoky kann sich dem Sog der Ereignisse bald nicht mehr entziehen ...
      Smoky Barrets erster Fall.

      bereits vorbestellbar z.B. hier: Amazon
      und hier: Pop



      Inhalt:
      Jack Junior - so nennt sich der Mörder, der sich als Nachfahre Jack the Rippers ausgibt. Er zieht eine blutige Spur durch San Francisco.
      Doch eine DVD liefert Smoky Barrett Hinweise darauf, dass der Mann nicht alleine handelt: Es scheint einen Komplizen zu geben ...

      bereits vorbestellbar z.B. hier Amazon
      und hier:Pop



      Inhalt
      Mit perfiden Mitteln terrorisiert Serienkiller "Jack Junior" Smoky und ihre Kollegen. Doch damit gibt er mehr über sich preis, als ihm lieb sein kann.
      Smoky Barrett hat ein untrügliches Gespür für die Schwächen ihres Gegners - und dreht den Spieß einfach um ...

      bereits vorbestellbar z.B. hier: Amazon
      oder hier:Pop



      Inhalt
      Mit Hilfe ihres Teams gelingt es Smoky Barrett, einen weiteren Mord zu verhindern.
      Das Netz um den vermeintlichen Nachfahren Jack the Rippers zieht sich allmählich zu, und Smoky ahnt: Der Schlüssel zur Psyche des Killers liegt in der Vergangenheit.
      Das spektakuläre Finale der vierteiligen Hörspielreihe.

      bereits vorbestellbar z.B. hier: Amazon
      oder hier:Pop
    • Danke @Agatha. Ich freue mich sehr auf diese Hörspiele. Ich hoffe, ich werde nicht enttäuscht. Franziska Pigulla hat mit ihrer Lesung die Latte schon sehr hoch gelegt. Ich hoffe, die kann man mit diesem Hörspiel noch überspringen. Ich würde mich freuen, wenn dieses Hörspiel sehr gut wird, dass die Serie erfolgreich wird und dass die gesamte Serie als Hörspiel erscheinen wird. Es gibt ja immerhin schon 5 Bücher.
    • Am 26.10.2018 erscheint:

      Inhalt:
      Nach dem Mord an ihrer Familie ist FBI-Agentin Smoky Barrett ein seelisches Wrack. Ihre Karriere scheint beendet. Doch dann wird eine gute Freundin der Agentin grausam ermordet. Der Mörder gibt sich als Nachfahre Jack the Rippers aus - und Smoky kann sich dem Sog der Ereignisse bald nicht mehr entziehen ...


      Smoky Barrets erster Fall - Teil 1 der vierteiligen Hörspielreihe
      Über den Autor und weitere Mitwirkende
      Cody Mcfadyen, geboren 1968, unternahm als junger Mann mehrere Weltreisen und arbeitete danach in den unterschiedlichsten Branchen. Er ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt mit seiner Familie in Kalifornien. Die Blutlinie war sein erster Roman und sorgte weltweit für großes Aufsehen. Mit den Bestsellern Der Todeskünstler, Das Böse in uns und Ausgelöscht hat er die außergewöhnliche Thriller-Reihe um Smoky Barrett fortgesetzt. Weitere Romane mit der Protagonistin werden folgen.
      Vorbestellbar bei:
      Amazon
      und bei:
      Pop.de
    • Marco schrieb:

      Teil 2-4 erscheinen am gleichen Tag, bin aber jetzt zu müde und geh in die Heia.
      Du hättest Dir diesen ganzen neuen Thread sparen können, wenn Du nur einmal im Lübbe-Bereich nachgeschaut hättest... :zwinker:
      Es gibt den Thread zu "Blutlinie" bereits seit August, ich hatte ihn selbst angelegt. Einen für alle 4 Teile, eben, weil sie ja auch alle am selben Tag erscheinen.
      Bitte achte doch auf solche Dinge, es ist ja schön, dass Du hier immer wieder kräftig mithilfst :thumbup: , aber auch andererseits nicht zuviel verlangt, vorher kurz mal nachzusehen, ob wir dazu bereits einen Hinweis haben.
      Zumal, wenn der sogar als "Info" oben angeheftet ist, man ihn also wirklich schnell findet.


      Cover mit den Sprechern vorne drauf sind doch scheinbar derzeit "in", zumindest bei Lübbe oder Audible.
      Finde ich in den meisten Fällen extrem :thumbdown: , würde mich, z.B. hier, eher vom Kauf abschrecken.
      Aber da immer mehr Leute nur streamen oder nen DL nehmen, wird das Cover doch scheinbar eh immer unwichtiger... :pfeifen:
    • Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass solche Bilder mit den Sprechern vielleicht etwas "erwachsener" wirkt? Vielleicht möchte man sich hier mehr dem Hörbuchmarkt anpassen und sich von Kinderhörspielen absetzen? Ganz ohne Grund wird dies sicherlich nicht passieren. Mir persönlich sagt es aber auch nicht so zu.
    • Boris schrieb:

      ich habe mir alle 4 Teile für ein Guthaben bei Audible gesichert.
      komme die Woche hoffentlich dazu da reinzuhören.

      Danke @Boris. Super Idee. Ich habe das gerade nach Deiner Anregung auch so gemach. Ein Credit für die ersten 4 Folgen ... das ist super. Und die Hörprobe war auch super!! Die Musik ist sehr stimmungsvoll und von der Stimme her macht das Katy Karrenbauer auch sehr gut (aehnlich wie Fraziska Pigulla in der genialen Lesung). Ich hoere gerade die erste Folge.

      Und für diejenigen, die es interessiert: Die ersten 4 Folgen sind 5 Stunden und 2 Minuten lang und das ganze ist schön übersichtlich in 120 Tracks eingeteilt. Da kann man leicht vor und zurück springen.
    • Ich habe nun die ersten 22 Kapitel gehört. Einführung erinnerte mich ein wenig an das Sonderdezernat Q. Wieder ist ein Ermittler im Einsatz, der ein traumatisches Erlebnis hatte. Wirklich gepackt hat mich diese Geschichte hier erst als der „Brief“ vorgelesen wurde. Auch wenn das natürlich auch schon mehrfach behandelt und erzählt wurde, fand ich es reizvoll
      Spoiler anzeigen
      Jack The Ripper ins Internetzeitalter zu versetzen.

      Die Sprecher sind durchaus gut gewählt, wenngleich ich bei den Dialogen zu Beginn oft den Eindruck hatte, man spricht aneinander vorbei. Hier merkt man deutlich, dass getrennt aufgenommen wurde. Kein Vergleich zur Audible-Produktion „Sonderdezernat Q“ wo zumindest die beiden Hauptdarsteller ständig im Studio miteinander agierten. Von daher war ist die LÜBBE-Produktion eine Stufe darunter zu stellen. Ich bin halt bei den vielen sehr guten ProduktIonen schon etwas verwöhnt. Trotzdem bin ich schon sehr neugierig wie es weiter geht. Ich werde wohl nicht lange brauchen um die 5 Stunden gehört zu haben.
    • Nur so viel, das Cover, so gewöhnungsbedürftig es auch ist, gibt doch den einen oder anderen Hinweis auf das Hörspiel und auf die Hauptdarstellerin.

      @TheBite Vielleicht hat man einen Deal mit Audible, der Geld bringt? Ganz ohne Hintergedanken hat es sicher nicht bei Audible eingestellt. Ich bin mal gespannt ob man es auch streamen wird können.
    • Markus G. schrieb:

      Vielleicht hat man einen Deal mit Audible, der Geld bringt?
      Wie viel kann das wohl sein wenn man auf allen anderen Kosten sitzen bleibt.Layout, Druck, Lagerung, Vertrieb und Pressung. Das kostet richtig Geld.
      Und nochmal wer kauft den für den 2 1/2 Sachen Preis wenn er es Wochen vorher bereits exclusiv hören kann?
      FFM-ROCK.DE
    • @TheBiteIch zum Beispiel wenn es mich noch richtig überzeugen kann. Aber es sieht bis dato nicht gut aus. Mir fallen aber spontan 10 Hörspielfans ein, die nur CDs kaufen und keinen Download oder Stream hören. Es gibt also noch potentielle Kunden.

      Wenn LÜBBE mit Audible einen Deal macht, bei dem sie wirklich drauf zahlen, dann hält sich mein Mitleid in Grenzen. Denn natürlich muss man damit rechnen, dass man nach so einem Exklusiv-Deal um den Preis im Anschluss weniger CDs verkauft. Ich hoffe die haben gut kalkuliert. Andererseits ist dies wohl schon ein Anzeichen dafür, dass Streaming und Download-Anbieter wie Audible in Zukunft Massenware sein wird und für die hartgesottenen CD-Fans wird es spezielle Boxen geben, teurer aber dafür weiterhin auf einem haptischen Medium. Das wird wohl die Art und Weise sein wie Labels und Verlage das meiste Geld machen können.
    • Markus G. schrieb:

      @TheBite Vielleicht hat man einen Deal mit Audible, der Geld bringt? Ganz ohne Hintergedanken hat es sicher nicht bei Audible eingestellt. Ich bin mal gespannt ob man es auch streamen wird können.
      Sicher hat man da einen Deal, es ist ja kein Zufall, dass es (noch) nicht im Streaming eingestellt ist.

      Die CDs kaufen Sammler und Buchhandlungsklientel, wenn sie es denn kaufen, was meiner bescheidenen Meinung ganz bestimmt nichts mit dem Veröffentlichungstermin zu tun hat. Sondern mit die Covers ... :D
      Ich will niemand leiden lassen - Und schrein vor Schmerz und Pein - Lieber wollen wir tanzen gehn - Für immer Freunde sein.