[Deutschlandfunk Kultur] Kommissar Magnus (Fall 1 - 4)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • [Deutschlandfunk Kultur] Kommissar Magnus (Fall 1 - 4)

      Kommissar Magnus‘ erster Fall: Heldentod
      Inhalt:
      Später Abend in der U-Bahn: Yana Bischof ist mit ihrem Baby auf dem Weg nach Hause. Die alleinerziehende Mutter wird von zwei jungen Männern belästigt. Erst als sie die junge Frau am Verlassen der U-Bahn hindern wollen, erhält sie Unterstützung durch einen Fahrgast. Die Situation eskaliert. Es kommt zum Streit mit tödlichem Ausgang. Yanas unbekannter Retter ergreift vor dem Eintreffen der Polizei die Flucht. Eine Panikreaktion? Hauptkommissar Magnus und sein Team ermitteln.

      Sprecher:
      Guntbert Warns, Juliane Lang, Roman Knizka, Claudia Eisinger, Herbert Sand, Marian Funk, Sebastian Becker, Johannes Schäfer, Anjo Czernich, Shelly Kupferberg, Lena Vogt, Katte Püschel und Rubi Lorentz

      Produktion:
      Von Dirk Josczok
      Regie: Beatrix Ackers
      Komposition: Michael Rodach
      Ton: Martin Eichberg
      Deutschlandradio Kultur 2011

      Deutschlandfunk Kultur hat das Hörspiel in der Mediathek zum :download: bereit gestellt.


      Kommissar Magnus‘ zweiter Fall: Zahltag
      Inhalt:
      Beim Überfall auf einen Drogeriemarkt wird der Leiter der Filiale erschossen. Tatsächlich nur ein Raubmord? Sowohl die geringe Beute als auch die Gnadenlosigkeit, mit der der Mörder vorgegangen ist, lassen Zweifel aufkommen. Hauptkommissar Magnus und sein Team ermitteln. Es gelingt ihnen, den Tathergang zu rekonstruieren und den Raub aufzuklären. Das Motiv für den Mord bleibt indes unklar. Erst eine zweite Bluttat bringt Gewissheit. Aber keine Entwarnung. Der Täter hat schon sein nächstes Opfer im Visier.

      Sprecher:
      Guntbert Warns, Herbert Sand, Daniela Schulz, Marian Funk, Marie Gruber, Tonio Arango, Marie Leuenberger, Matti Krause, Eva Kryll, Hendrik Arnst, Uwe Müller, Frauke Poolman, Christian Gaul, Alexander Radszun, Wilfried Hochholdinger

      Produktion:
      Von Dirk Josczok
      Regie: Klaus Michael Klingsporn
      Komposition: Frank Merfort
      Ton: Thomas Monnerjahn
      Deutschlandradio Kultur 2012

      Deutschlandfunk Kultur hat das Hörspiel in der Mediathek zum :download: bereit gestellt.


      Kommissar Magnus‘ dritter Fall: Niemandskind
      Inhalt:
      Annegret Krauser, 35 Jahre, wird tot in ihrer verwahrlosten Wohnung aufgefunden. Neben ihr liegt eine leere Schnapsflasche, vermutlich die Tatwaffe. Gefunden hatte die Tote ein Putzmann, ihre Wohnungstür stand offen. Hauptkommissar Magnus und sein Team beginnen im Hochhaus zu ermitteln. Lediglich der Mietnachbar Elmar Büssow hatte öfter mal Streit zwischen Frau Krauser und Thilo Griebke gehört, der nach Auswertung erster Spuren tatverdächtig ist. Nach den pathologischen Befunden war Annegret Krauser schwanger und hat auch entbunden. Wo aber ist das Kind?

      Griebke ist nach Auswertung der ersten Spuren dringend der Tat verdächtig. Der vorbestrafte und arbeitslose KFZ-Schlosser jedoch beteuert seine Unschuld. Nach den pathologischen Befunden war Krauser schwanger und hat auch entbunden. Wo aber ist das Kind?

      Sprecher:
      Guntbert Warns, Claudia Eisinger, Herbert Sand, Janusz Kocaj, Andreas Schmidt, Jan Uplegger, Margit Bendokat, Tonio Arango, Shorty Scheumann, Inka Löwendorf, Siir Eloglu

      Produktion:
      Von Dirk Josczok
      Regie: Beatrix Ackers
      Komposition: Michael Rodach
      Ton: Alexander Brennecke
      Deutschlandradio Kultur 2013

      Deutschlandfunk Kultur hat das Hörspiel in der Mediathek zum :download: bereit gestellt.


      Kommissar Magnus‘ vierter Fall: Menschlos
      Inhalt:
      Sonntagnacht in Berlin-Kreuzberg: Der BMW des Münchener Immobilienmaklers Ignaz Freudl geht in Flammen auf. War es ein Anschlag autonomer Chaoten? Im Kofferraum des Autos liegt eine tote Frau. Hauptkommissar Magnus und sein Team nehmen die Ermittlungen auf. Freudl baut in Kreuzberg Luxus-Eigentumswohnungen. Nach dem Auftauchen eines Bekennervideos gehen die Kommissare von einem politischen Hintergrund aus. Aber wer ist die Tote? In der Musterwohnung, die dem Makler als Büro dient, haben Unbekannte eine Parole gesprayt: Currywurst statt Weißwurst.

      Sprecher:
      Guntbert Warns, Claudia Eisinger, Herbert Sand, Janusz Kocaj, Felix von Manteuffel, Peter Georgiev, Wesselin Georgiew, Christoph Gawenda, Raliza Nikolova, Jeanette Spassowa

      Produktion:
      Von Dirk Josczok
      Regie: Beatrix Ackers
      Ton: Alexander Brennecke
      Deutschlandradio Kultur 2014

      Deutschlandfunk Kultur hat das Hörspiel in der Mediathek zum :download: bereit gestellt.