Rezensionen bei Amazon nur noch möglich als Käufer!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Pmartin schrieb:

      Aus meiner Sicht sollten nur „verifizierte Käufer“ eines Produkts dieses auch bewerten können…
      Dem schließe ich mich an. So würde es für mich Sinn machen. Aber einen Mindestbestellwert für eine Rezension missfällt mir, wenngleich 50€ wirklich sehr wenig ist. Pro verifizierten Kauf eines Produktes bei Amazon sollte eine Rezension erlaubt sein.
      Baba :winke4:
    • Ich schliesse mich dem an, was @Markus G. geschrieben hat. Jedoch hat das fuer Amazon auch Nachteile, da dadurch viel weniger Rezis geschrieben wuerden. Die 50 Euro Grenze ist schon ein Hoeschtmass an Willkuer. Und ausserdem (fuer mich, da ich in den USA wohne): Wenn ich ein eBook von Amazon.com kaufe (in den USA kann man eBooks nicht bei Amazon.de kaufen sondern nur ueber Amazon.com), koennte ich dann eine Rezi auf Amazon.de schreiben?

      Insgesamt ist die 50 Euro Grenze wohl eingefuehrt worden als eine sinnvolle (wenn auch willkuerliche) Grenze, die ungewuenschte Rezis ein wenig abschreckt, aber die Anzahl an Rezis nicht zu sehr reduziert.
    • Cherusker schrieb:

      Jedoch hat das fuer Amazon auch Nachteile, da dadurch viel weniger Rezis geschrieben wuerden.
      Sehen wir das doch wirklich mal sachlich. 80% sind Kommentare (ein- bis Zweizeiler). Das hat „Null“ mit Rezension zu tun! Produkte bekommen einen anstatt fünf Sternen, weil der Karton verbeult war….oder jemand vergibt fünf Sterne weil die Lieferung pünktlich war, dass Produkt aber noch gar nicht ausprobiert wurde.

      Gleiches gilt für Fragen die man zu einem Produkt stellen kann. Da erlebt man sehr häufig als Antwort. Kann ich nichts zu sagen, habe das Produkt nicht gekauft…“HAALLLOOOOO“. Zuviel lange Weile oder einfach nur hirnlos? Du kannst da locker 80% rausschmeißen, die haben einen Nährwert eines leeren Stück Papiers!

      Wozu man überhaupt sich auf Rezensionen verlässt bzw. diese benötigt verschließt sich mir völlig. Ich bestelle bei Amazon des Öfteren und hatte nie ein Problem wenn ich mal etwas zurück geschickt habe. Ganz im Gegenteil, die Abwicklung ist vollkommen unkompliziert und die Rückzahlungen waren innerhalb von 2 Tagen auf meinem Konto.

      Marco schrieb:

      Dass Amazon seine Mitarbeiter sehr schlecht behandelt und auch sonst zu den "bösen Konzernen" gehört, weiß ja eh jeder und da die eh nicht mehr wirklich günstig sind, ist dies für mich persönlich der finale Grund gar nichts mehr bei denen zu kaufen.
      Erst einmal kannst du das auf viele Branchen beziehen. Nehmen wir dann noch bspw. die Transportunternehmen hinzu wie Hermes, GLS etc…da ist Ausbeutung an der Tagesordnung! Die Frage ist doch, warum arbeiten dann so viele Menschen unter diesen Bedingungen?

      Im Gegensatz dazu wollen viele jederzeit möglichst billig und viel Fleisch konsumieren, mit dem Wissen das Massentierhaltung eine Quälerei ist und die dortigen Bedingungen unwürdig sind. Kleidung darf auch nichts mehr kosten…Kinderarbeit etc. Soja kostet Waldflächen, Überdünnung etc.

      Schuld an allem, was wir bemängeln, sind wir letztendlich selbst! Der Verbraucher! Da kann es keine zweite Meinung geben...
    • pmartin schrieb:

      Wozu man überhaupt sich auf Rezensionen verlässt bzw. diese benötigt verschließt sich mir völlig. Ich bestelle bei Amazon des Öfteren und hatte nie ein Problem wenn ich mal etwas zurück geschickt habe.
      Naja, ich persönlich habe keinen großen Bock auf das ganze Reklamationsgedöns mit Hin- und Herschickerei und wenn 10 Leute, die das Ding gekauft haben sowas schreiben wie "dieses Laufwerk ist nach 2 Monaten kaputt gegangen", dann gebe ich da schon mal was drauf und suche mir ein anderes.
      Allgemein interessieren mich mehr die kritischen Kommentare als die Lobhudeleien.
      Normalerweise lässt sich ganz gut erkennen, was authentisch ist und was nicht.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher