Info Die Medienhuren im Vampirhotel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • @Wolfy-Office: Witziges Video, Danke fürs posten. Auch wenn ich nicht in allem übereinstimme, hat mir Michael Speiers Art gefallen. Da werde ich gleich mal schauen, was er noch so besprochen hat :zustimm:

      @Agatha Vielen Dank für Deine Meinung, die ich so auch zu 100% teile. Da werden wir wohl beide demnächst mit den Medienhuren durch den Weltenraum unterwegs sein :D
      Baba :winke4:
    • Höchste Zeit, das umgehend wieder zu ändern. Was war das denn für ein hirnverbrannter Scheißdr ...

      Äh, nein, war es nicht.

      Aber auch keinesfalls ein gutes Hörspiel, aber das wurde ja jetzt oft genug gesagt. Problem des Dings ist natürlich vor allem das unausgegorene Skript, das einige durchaus charmante und nette Ideen hatte, nachzulesen bei Agatha oben. Von den Produktionen von Sven "Trashpapst" Morscheck ist man aber noch weit, weit weg.

      Also wie der Catfight am Ende von Track 8 abgemischt wurde, da muss man doch eher weinen als lachen. Ein anderer Take war auch noch jenseits von Gut und Böse. Aber der fällt mir jetzt grad nicht mehr ein und so schnell nochmal ein zweiter Durchlauf, das krieg ich nicht hin.

      Einen Sonderpunkt gibt es für die absolut dreiste Frechheit, Edgar Allen Poe als Autor bzw. Mitarbeiter zu taggen, so wie andere Lügenbolde, die die Namen von Doyle, Futrelle oder eben Poe missbrauchen. Daher auch mein Vorschlag für Folge 2, als Autoren bitte gleich Doyle, Futrelle und Poe en bloc nennen. Hammergeil auch der Ösisprecher, grad auch beim "Schluss".

      Ob das Ding kommerziell vermarktet wird oder nicht, das ist für mich auch nicht relevant, auch nicht, ob jemand ein paar Euro in den Hand nimmt, um eine Handvoll CDs zu pressen. Jeder, wie er will, wir leben in einem freien Land, wer sich die CD bei Amazon mit falschen Erwartungen bestellt, der soll sich nicht ansch....

      Weltenraum bin ich wieder dabei, aber Geld würde ich persönlich dafür nicht in die Hand nehmen, dafür habe ich ganz, ganz andere Ansprüche. Da halte ich die Aufforderung von Markus auch für sehr, sehr, sehr, sehr, sehr gewagt.
      "Die Entscheidung ist gefallen, Herr Meier. Der Muslim bleibt!" - "Frau Riefenstahl meint damit, Herr Ringo Starr Hitler wird den Auftritt absolvieren"

      "Auf dem Weg nach Tuttifrutti traf ich eine ... " - Wer wissen will, wie es weitergeht, der muss "Die Ferienbande bricht in See" hören, denn Leute, die sich um die Kinder sorgen, haben sich über mich beschwert. ZURECHT!
    • GrimReaper schrieb:

      Höchste Zeit, das umgehend wieder zu ändern. Was war das denn für ein hirnverbrannter Scheißdr ...

      Äh, nein, war es nicht.

      Aber auch keinesfalls ein gutes Hörspiel, aber das wurde ja jetzt oft genug gesagt. Problem des Dings ist natürlich vor allem das unausgegorene Skript, das einige durchaus charmante und nette Ideen hatte, nachzulesen bei Agatha oben. Von den Produktionen von Sven "Trashpapst" Morscheck ist man aber noch weit, weit weg.

      Also wie der Catfight am Ende von Track 8 abgemischt wurde, da muss man doch eher weinen als lachen. Ein anderer Take war auch noch jenseits von Gut und Böse. Aber der fällt mir jetzt grad nicht mehr ein und so schnell nochmal ein zweiter Durchlauf, das krieg ich nicht hin.

      Einen Sonderpunkt gibt es für die absolut dreiste Frechheit, Edgar Allen Poe als Autor bzw. Mitarbeiter zu taggen, so wie andere Lügenbolde, die die Namen von Doyle, Futrelle oder eben Poe missbrauchen. Daher auch mein Vorschlag für Folge 2, als Autoren bitte gleich Doyle, Futrelle und Poe en bloc nennen. Hammergeil auch der Ösisprecher, grad auch beim "Schluss".

      Ob das Ding kommerziell vermarktet wird oder nicht, das ist für mich auch nicht relevant, auch nicht, ob jemand ein paar Euro in den Hand nimmt, um eine Handvoll CDs zu pressen. Jeder, wie er will, wir leben in einem freien Land, wer sich die CD bei Amazon mit falschen Erwartungen bestellt, der soll sich nicht ansch....

      Weltenraum bin ich wieder dabei, aber Geld würde ich persönlich dafür nicht in die Hand nehmen, dafür habe ich ganz, ganz andere Ansprüche. Da halte ich die Aufforderung von Markus auch für sehr, sehr, sehr, sehr, sehr gewagt.
      Danke.

      Wegen Edgar Allen Poe, der wird nicht als Autor aufgeführt. Das sind die Medienhuren, er ist der Erzähler bzw. der Erzähler nennt sich Edgar Allen Poe Production auf Youtube. Kommt bei Spot wohl etwas falsch rüber. Ich denke in Teil 2 werden wir ihn nur noch E.A.P. nennen. Seinen Real Name will er nicht auf dem Cover haben.


      Da ich bei Weltenraum quasi dann von Anfang an dabei bin werde ich auch schauen das die Abmischung besser wird und ihnen bei den Sprechern helfen.

    • Markus G. schrieb:

      Auf jeden Fall sind 5,99€ nicht die Welt und manchmal kann man für sein Hobby und für sympathische Macher auch schon mal etwas großzügiger sein und seine Geldbörse öffnen anstatt es gratis zu hören

      Markus G. schrieb:

      @GrimReaper Welche Aufforderung
      Die da oben.

      Agatha schrieb:

      Ja. "Das ist gerade noch einmal gut gegangen. Für mich!"
      Den Satz hab ich mir auch ganz fest eingeprägt. Werde ich sicherlich mal im Leben brauchen :D
      "Die Entscheidung ist gefallen, Herr Meier. Der Muslim bleibt!" - "Frau Riefenstahl meint damit, Herr Ringo Starr Hitler wird den Auftritt absolvieren"

      "Auf dem Weg nach Tuttifrutti traf ich eine ... " - Wer wissen will, wie es weitergeht, der muss "Die Ferienbande bricht in See" hören, denn Leute, die sich um die Kinder sorgen, haben sich über mich beschwert. ZURECHT!
    • Wolfy-Office schrieb:

      Wegen Edgar Allen Poe, der wird nicht als Autor aufgeführt. Das sind die Medienhuren, er ist der Erzähler bzw. der Erzähler nennt sich Edgar Allen Poe Production auf Youtube. Kommt bei Spot wohl etwas falsch rüber. Ich denke in Teil 2 werden wir ihn nur noch E.A.P. nennen. Seinen Real Name will er nicht auf dem Cover haben.
      Ach, macht nur, andere haben ja auch keine Hemmungen ;)

      Aber ich würde als Ahnungsloser das einfach nur als "Medienhuren" taggen.
      "Die Entscheidung ist gefallen, Herr Meier. Der Muslim bleibt!" - "Frau Riefenstahl meint damit, Herr Ringo Starr Hitler wird den Auftritt absolvieren"

      "Auf dem Weg nach Tuttifrutti traf ich eine ... " - Wer wissen will, wie es weitergeht, der muss "Die Ferienbande bricht in See" hören, denn Leute, die sich um die Kinder sorgen, haben sich über mich beschwert. ZURECHT!
    • Also ich muss sagen, mir gefällt das Cover und die Aufmachung gut.
      Auch die Hörprobe fand ich super und mir wurde allein schon durch diese klar, dass dies eine Comedyfolge ist - wie der Titel ja schon vermuten lässt.
      Ich finde es super wie aktiv @Wolfy-Office hier ist und man hört ja, wie die Sprecher sind.
      Da die Folge mit 30 min. recht kurz ist, hätte ich mir Outtakes oder einen Track gewünscht, wie das Ganze zu Stande gekommen ist, dies wäre dann auch meine Anregung für Folge 2. ;-)
      Alles in allem ein Hörspiel, dass mich gut unterhalten und öfter mal zum lauten Lachen gebracht hat, auch oder gerade weil es eine Laienproduktion ist.
      Für mich durchaus seinen Preis wert.
    • Neu

      Halloooo!

      Entschuldigt die späte Antwort :) Erst einmal vielen Dank für die netten Glückwünsche! Und nun zum "Geschäftlichen".

      Das Skript für Folge 2 ist so gut wie fertig :) Es ist deutlich Umfangreicher als das der ersten Folge, und beinhaltet neben einer längeren Story auch deutlich mehr Charaktere und Schauplätze. Bei der Reise in den "Weltenraum" dringt das Raumschiff SS-Hure I in Galaxien vor, die nie eine Hure zuvor gesehen hat. Aliens, Banditen und Cyborgs! Für reichlich Action wird gesorgt sein :)

      Eine weitere News - die Medienhuren feiern jedes Jahr im Oktober das "Hurenween" Fest. Am Sonntag, den 21.10. wird es deshalb ein kleines "Leckerchen" geben. Wir haben spontan ein Kurzhörspiel aufgenommen. Der Titel lautet "Die Medienhuren im Kürbisfeld des Grauens". Insgesamt wird es eine Laufzeit von ca. 10 - 12 Minuten haben, und es wird eine klassische Halloween-Gruselgeschichte werden. Das Hörspiel kann ab Sonntag kostenlos auf unserer Homepage runtergeladen werden :)