Karl May: Kara Ben Nemsi

    • Karl May: Kara Ben Nemsi

      Am 03.08.2018 wird die komplette 26-teilige Abenteuerserie „Karl May: Kara Ben Nemsi“ in der Reihe Pidax Serien-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

      Auf ihrer Reise reiten ein deutscher Arzt, der sich Kara Ben Nemsinennt, und sein Diener Hadschi Halef Omar durch die große, nordafrikanischeWüste. Als sie einen Ermordeten entdecken und die Täter verfolgen, beginnt eingroßes Abenteuer. Die Spur führt bis in die Schluchten des Balkans im Land derSkipetaren. Die Helden müssen Verbrecher wie den Mübarek ausschalten, im Kampfgegen die bärenstarken Aladschy-Brüder bestehen, bis sie schließlich in einemgroßen Finale dem Hauptbösewicht, dem berüchtigten Schut, gegenüberstehen ...

      Pidax präsentiert beide Staffeln der ausgezeichneten Karl-May-Serie in einerKomplettbox. Karl-Michael Vogler als Karl Mays Alter Ego Kara Ben Nemsi – imÜbrigen wohl identisch mit „Old Shatterhand“ – und Heinz Schubert als quirligerWeggefährte Hadschi Halef Omar glänzen in dieser May-nahen Verfilmung, die inBulgarien, Tunesien und Spanien entstand. Atmosphäre, die schauspielerischeLeistung von Heinz Schubert, der Hadschi Halef Omar und seiner blumigen SpracheKonturen gibt, und natürlich Martin Böttchers stimmungsvolle Begleitmusikmachen die Serie zu einem einmaligen Erlebnis für Jung und Alt.

























      Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

      pidax-film.de/Serien-Klassiker…si-Komplettbox::1367.html
    • Markus G. schrieb:

      Und warum keine Ausnahme machen?
      Weil ich meinen Prinzipien treu bleiben möchte, kein Neukauf einer DVD, kein Kauf und leihen von VoD etc.
      Und weil mein Serien-Regal eh nur noch für Blu Ray Amarays von der Höhe her ausgelegt ist .


      Nachtrag:
      Und natürlich auch weil ich eine starke Abneigung gegen die Vermarktung von gebührenfinanzierten Werken habe.
      Auch bei Frühwerken aus den 60 - 90er Jahren, sollten die zumindest für die bereits reglementierte Verweildauer von 12 Monaten für die meisten Eigenproduktionen eingeführt werden.

      Ohne die Möglichkeit einer Nutzung über eine Mediathek gehabt zu haben, sollten imho keine Lizenzen verkauft werden dürfen.
      Was bei den Sendeanstalten der ARD allerdings noch stärker zu fordern wäre als beim ZDF, denn damals sind gerade Radio-Produktionen ja sehr regionsbezogen ausgestrahlt worden.
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"
    • Danke für die Antwort. Für mich liest es sich so, dass Du Dich damit selbst bestrafst. Finde ich schade, wenn man sich selbst Schranken und Grenzen auferlegt, die einem dann selbst wiederum im Wege sind. Aber dass muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.
      Baba :winke4:
    • Markus G. schrieb:

      Danke für die Antwort. Für mich liest es sich so, dass Du Dich damit selbst bestrafst. Finde ich schade, wenn man sich selbst Schranken und Grenzen auferlegt, die einem dann selbst wiederum im Wege sind. Aber dass muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.
      Würde ich mich nicht eher bestrafen, wenn ich meinen Prinzipien untreu werden würde
      Wenn man sich selbst Regeln auflegt, dann sollte man die auch einhalten. Bestes Beispiel finde ich da die Ehe. Das sind ja dann auch Schranken und Grenzen, die einem dann selbst wiederum quasi im Wege sind. ;) Und das ist ja nun in den meisten Fällen hoffentlich auch freiwillig.
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"
    • Horace Pinker schrieb:

      Prinzipienreiterei kann hier und da tatsächlich sehr hinderlich sein, vor allem bei Sachen mit eher untergeordneter Relevanz
      Irgendwo muss ich mir selbst ja Grenzen setzen, sonst würde ich dann zuviel kaufen. Und DVD ist als Neukauf bei mir halt ein KO-Kriterium. Denn gerade gebrauchte DVD´s findet man auf Flohmärkten on Mass, während Blu Ray da noch Mangelware sind.
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"