Die drei ??? - 200 - Feuriges Auge (von André Marx)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Cherusker schrieb:

      Da es ja eine "Dein Fall" Mitrategeschichte ist, ist das vielleicht nicht so einfach.
      Wäre ja nicht das erste Mal, dass ein "Find Your Fate"-Fall zum Hörspiel wird.
      War ja bereits bei "Die Dr3i - Hotel Luxury End" so und dann auch nochmal bei den "richtigen" Fragezeichen mit "Top Secret - 2- House of Horrors".
      Wir haben beide, und klar ist das etwas anderes als ein normales Hörspiel und man hört diese Teile nicht besonders oft.
      Aber ich weiß von Leuten, die sich z.B. bei "Hotel Luxury End" aus den Tracks, die zur richtigen Lösung führen, eine neue Story gebastelt haben.
      Wäre also durchaus möglich, dass "Wüstenfieber" mal als Hörspiel kommt, denn "House of Horrors" ist ja auch schon fast 7 Jahre alt mittlerweile. (Okay, gemessen an der Vorlage von 1986 ist das jung! :biggrin: )
      Und Europa/ Sony BMG melkt doch gern jede Kuh. ;)


      Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
    • Achso, :danke: für die Info.
      Das sind halt Bände, die ich mir normalerweise nicht kaufe, und Du hast natürlich Recht, wenn man die bisherigen nicht verhörspielt hat, warum dann mit diesem anfangen. :)


      Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
    • Na, es sind sicher auch beides indische Tempel ;) und davor halt ein Abenteurer oder Forscher in Dschungel-tauglicher Montur. :)
      Mir gefällt beim Cover für Band 200 der Vergleich zu dem vom "Fluch des Rubins". Zweimal sozusagen dieselbe Tempelgottheit, einmal interpretiert von Aiga Rasch, einmal von Silvia Christoph.


      Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
    • Das ist halt absolute Ansichts- bzw. Geschmackssache. :zustimm:
      Aiga Rasch hat mit dem Design der DDF-Cover damals in den 70ern etwas ganz Neues, bis dato so nicht Dagewesenes geschaffen, vor allem im Bezug auf Kinder-/ Jugendbücher.
      Die Bilder beschränkten sich auf das Nötigste, waren aber trotzdem plakativ und markant, stachen im Regal richtig heraus.
      Silvia Christoph zeichnet hier viel detaillierter und kann wegen des Dreiteilers natürlich auch großflächiger arbeiten.
      Ihr Bild ist wirklich gut, aber austauschbarer als das vom "Fluch", zumindest für mich.
      Nur muss man jedes Cover immer im zeitlichen Kontext sehen.
      Für 2018 passt das von Silvia, für 1970 war das von Aiga optimal!


      Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
    • Ich kann gar nicht genau beschreiben, was den Reiz der Bilder von Aiga Rasch ausmacht, aber ihre Wirkung ist einzigartig und entfaltet sich auch heute noch bei mir. Sie hat da wirklich etwas ganz Besonderes geschaffen. Der schwarze Rahmen, aus dem in kräftigen Farben das reduziert dargestellte Covermotiv hervorleuchtet. Das fasziniert mich noch heute.

      Viele der Bilder von Silvia Christoph mag ich ebenfalls. Und ich finde, auch sie stechen aus dem Einerlei der Hörspiel- und Jugendbuchcover heraus, aber ihnen fehlt doch das Unverwechselbare, das Raschs Entwürfe auszeichnete.

      Das Cover zu "Feuriges Auge" finde ich jedoch eher suboptimal. Aber egal, es ist von Marx, das ist die Hauptsache. :zwinker:

      Die Titel der Einzelbände sind laut rocky-beach.com nun auch bekannt:

      Teil 1: Der verschwundene Detektiv
      Teil 2: Die silberne Hand
      Teil 3: Der Tempel der Gerechtigkeit

      Es scheint also tatsächlich nach Indien zu gehen.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:

    • Die Drei sind schon so viel herumgekommen, Indien ist noch nicht dabeigewesen, fände ich nicht schlecht.
      Bei der 100 ging es zur "Toteninsel" Macatao, und in der 200 wird wieder verreist. ;)


      Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
    • Zu besonderen Anlässen finde ich es auch nicht schlimm, wenn's mal eine weitere Reise gibt, zur 100 etwa oder bei der Geschichte um die Hintergründe des Todes von Justus' Eltern. Oder auch jetzt wieder.

      Grundsätzlich sollte man aber nicht zu inflationär mit den weiteren Reisen verfahren. Da ist, meiner Meinung nach, schon zu viel verwurstet worden für mittelmäßige Geschichten. Wenn so etwas gemacht wird, muss es schon inhaltlich wirklich Sinn machen, in den Kontext der Serie passen und am Ende ein richtiger Knaller sein. Finde ich jedenfalls.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:

    • Hardenberg schrieb:

      Da ist, meiner Meinung nach, schon zu viel verwurstet worden für mittelmäßige Geschichten.
      Ja, vor allem zu (Schreib-)Zeiten der guten Frau Henkel-Waidhofer. :pinch: :pinch:
      Ich mag es eigentlich sowieso schon immer am liebsten, wenn die Jungs in den USA bleiben, da darf es dann aber auch ruhig mal ein aderer Bundesstaat sein.


      Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
    • Gefällt mir, der Schuber, das Bild vorne drauf ist irgendwie ein Mix aus dem "alten" Rubin-Cover und Silvia Christoph - sieht nicht schlecht aus!
      Die drei Bände im Innern werden dann wohl aufgeteilt das lange Bild zeigen, das man bei fb sehen kann.
      Feinfein, ich freue mich auf den 13. September! :applaus: :juhu:


      Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
    • Agatha schrieb:

      Die drei Bände im Innern werden dann wohl aufgeteilt das lange Bild zeigen, das man bei fb sehen kann.

      Ja, das lässt sich ja schon auf den drei Einzelbänden erahnen, die man ja seitlich angeschnitten sieht.
      Das bedeutet dann wohl, dass auf dem zweiten Cover die Hände der Figur zu sehen sein werde. Stelle ich mir seltsam als isoliertes Motiv vor...
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:

    • Cherusker schrieb:

      Stimmen die Folgennummern der ??? Buecher mit den Folgennummern der ??? Hoerspiele ueberein?
      Ja, nach den ersten Hörspielen (denn z. B. der "Superpapagei" war ja im Deutschen nicht Buch Nr 1, sondern Nr 8, der "Phantomsee" Buch Nr 18, nicht Nr 2 usw.) wurden selbige sie in der Reihenfolge der Bücher produziert.
      Wobei ja immer mehrere Bücher auf einmal erscheinen ( 2 oder 3) und man ja so "von außen" halt gar nicht sieht, welches nun genau welche Nummer hat.


      Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
    • Für alle, die es vielleicht nicht mitbekommen haben, sich aber für die Folge 200, auch als Buch :zwinker: , interessieren würden: "Feuriges Auge" ist heute offiziell erschienen. :juhu:
      Warum der Jubiläums-3er-Band scheinbar gerade bei Amazon nicht auf Lager ist ( "versandfertig in 1-2 Monaten" ), erschließt sich mir allerdings nicht so ganz... :wart: :augenroll: :pfeifen:


      Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)