[WDR3] Q

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Inhalt:
      Deutschland 1522: Ein junger Revolutionär stürzt sich an Thomas Müntzers Seite in die Bauernkriege. Auf seinen Fersen: Q, Spion der Inquisition. Ein rasanter historischer Thriller führt beide quer durch Europa.

      Das 8 teilige Hörspiel wird ab dem 26.03.2018 vom WDR zum Download bereitgestellt.
      Bis dahin gibt es als Appetithäppchen schon mal den Trailer

      Und jetzt sind auch alle Teile des Hörspiels in der Mediathek online:
      :download: Teil 1
      :download: Teil 2
      :download: Teil 3
      :download: Teil 4
      :download: Teil 5
      :download: Teil 6
      :download: Teil 7
      :download: Teil 8


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • Da bin ich (wieder mal) sehr gespannt.
      Serielles Erzählen ist ja dank HBO und Netflix wieder populär wie eh und je und nun lamgsam auch wieder ins Radio zurückgescwhappt, wo es herkommt.
      In dem Fall finde ich es zudem spannend, dass hier ein Setting (Mittelalter) beackert wird, das man eher selten zu hören bekommt.
      Ein Vogel sitzt auf meinem Bein, dem schlag ich gleich die Fresse ein.
      Knarf Rellöm
    • Inhalt:
      Deutschland 1522: Ein junger Revolutionär stürzt sich an Thomas Müntzers Seite in die Bauernkriege. Auf seinen Fersen: Q, Spion der Inquisition. Ein rasanter historischer Thriller führt beide quer durch Europa.
      Als sein Lehrer Martin Luther von Kurfüst Friedrich von Sachsen entführt und heimlich auf der Wartburg versteckt wird, ist für den jungen Helden die Sache klar: Statt durch die Botschaft der Reformation die Geknechteten und Unterdrückten zu befreien, lässt sich Luther nun für die Interessen der deutschen Fürsten einspannen. Da zieht ihn ein anderer Reformator in seinen Bann: Thomas Müntzer predigt nicht nur gegen den Papst, sondern auch gegen die Macht des Adels an. "Omnia sunt communia – alles gehört allen", so begeistert Müntzer die leibeigenen Bauern und freien Stadtbürger. Und wenn Gott die Unterdrücker nicht vom Thron fegt, so müssen eben die Gläubigen das Schwert für die gerechte Sache ergreifen.
      Doch wie 1936 in Spanien, 1979 in Nicaragua oder 2011 in Syrien – hinter den Kulissen tobt ein wahrhaft internationaler Machtkampf: Papst, Kaiser und die deutschen Fürsten ringen um Macht und Einfluss im Reich. Müntzer und die Bauern werden zwischen den Fronten zerrieben. Aber ihre Ideen haben Bestand und sie begegnen dem einst jungen Helden auf seiner zur Jagd werdenden Flucht immer wieder – bis ins Venedig der anbrechenden Neuzeit, wo sich der Aufstieg zweier neuer Mächte ankündigt: der Bücher und der Banken.

      Teil 1 - Thomas Müntzer:
      Frankenhausen 1525: Die aufständischen Bauern suchen die entscheidende Schlacht gegen das Heer der Fürsten. Im Getümmel versucht der junge Held, seinen Meister Thomas Müntzer zu retten und selbst mit dem Leben davonzukommen. Währenddessen zieht im Hintergrund Q die Fäden.

      Teil 2 - Alles gehört allen:
      Eltersdorf 1525: Versteckt auf einem Pfarrhof kommt der junge Held nicht zur Ruhe: Wer hat Müntzer und die Bauern verraten? Er begibt sich auf Spurensuche in seiner Vergangenheit und kehrt an den Ort zurück, an dem der Aufstand seinen Anfang nahm: Wittenberg, die Wiege der Reformation.

      Teil 3 - Eloi:
      Amsterdam 1532: Unter dem Namen Brunnengert in die Niederlande entkommen begegnet der Held dem selbsternannten Propheten Jan Matthys. Sind er und seine Wiedertäuferbewegung der Weg zur Befreiung?

      Teil 4 - Das Wort wird Fleisch:
      Münster 1534: Als Apostel des Matthys setzen Brunnengert und der Zuhälter Jan Bockelson aus Leyden all ihre Hoffnung auf die prosperierende Täufergemeinschaft in der Stadt. Doch der vertriebene Bischof Waldeck steht mit seinen Truppen schon vor der Stadt.

      Teil 5 - Die Spreu vom Weizen:
      Münster 1534: Jan Matthys‘ triumphaler Einzug in die Stadt versetzt die Bevölkerung in Ekstase. Für das Osterfest verkündet er in religiösem Wahn die Ankunft des Himmelreichs. Brunnengert ist alarmiert und sucht sich einen unwahrscheinlichen Verbündeten.

      Teil 6 - Il Beneficio di Cristo:
      Basel 1545: Zu Geld gekommen lernt Brunnengert den Buchhändler Pietro Perna kennen und beginnt, die Macht der Bücher zu erahnen. Perna schlägt ihm ein explosives Geschäft vor.

      Teil 7 - Tiziano:
      Venedig 1546: Unter einem Decknamen knüpft Brunnengert Kontakt zu einer einflussreichen Bankiersfamilie. Mit der Verbreitung eines brisanten Buches wollen sie gemeinsam das Schlimmste verhindern: die Wahl eines gnadenlosen Inquisitors zum Papst.

      Teil 8 - Q wie Qohelet:
      Italien 1551: Während sich der Strick der Inquisition immer enger um die Verbündeten zieht, macht sich Brunnengert daran, seinen ewigen Widersacher Q zur finalen Abrechnung aus dem Versteck zu locken.

      Sprecher:
      Erzähler - Carlos Lobo
      Q / Heinrich Gresbeck - Sylvester Groth
      Thomas Müntzer - Thiemo Schwarz
      Philipp Melanchthon - Axel Gottschick
      Andreas Karlstadt - Ulrich Haß
      Cellarius / Pietro Manelfi - Steffen Reuber
      Friedrich III. von Sachsen - Peter Harting
      Hans Zeiß - Rainer Homann
      Heinrich Pfeiffer - Josef Tratnik
      Johannes Denck - Daniel Berger
      Hans Hut - Volker Risch
      Ottilie von Gersen - Bettina Engelhardt
      Gast - Ralf Drexler
      Wolfgang Vogel / Rufer - Holger Stolz
      Eloi Pruystinck - Tony De Maeyer
      Elias - Thomas Balou Martin
      Jan van Leiden - Martin Bross
      Jan Matthys - Bernd Kuschmann
      Bernd Rothmann - Andreas Grothgar
      Bernd Knipperdolling - Hans-Martin Stier
      Heinrich Redeker / Bauer - Paul Faßnacht
      Götz von Pölnitz - Matthias Ponnier
      Philipp - David Vormweg
      Captain - Steve Hudson
      Junge - Jakob Roden
      Ratsherr / Andrea Arrivabene - Vittorio Alfieri
      Demetra Boerio - Edda Fischer
      Marco - Patrick Mölleken
      Kardinal Giovanni Del Monte - Walter Gontermann
      Anton Fugger - Tom Jacobs
      Stimme - Svenja Wasser
      Pietro Perna - Alessandro Bressanello
      Joao Miquez / Spanier - David Monteiro
      Beatriz de Luna - Mareike Hein
      Soldat 1 - Tobias Teschner
      Soldat 2 - Hüseyin Michael Cirpici
      Soldat 3 - Richard Hucke
      Soldat 4 / Knecht / Händler - Matthias Kiel
      Soldat 5 / Il Mulo - Michael Stange
      Frau 1 - Christina Schumacher
      Frau 2 - Leonie Renée Klein
      Frau - Nina Vorbrodt

      Produktion:
      Von Luther Blissett
      Aus dem Italienischen von Ulrich Hartmann
      Bearbeitung und
      Regie: Jörg Schlüter
      Musik: Pit Baumgartner/DePhazz
      Technische Realisation: Benedikt Bitzenhofer und Jens Peter Hamacher
      Dramaturgie: Jan Buck
      Redaktion: Christina Hänsel
      WDR 2018

      WDR3 hat alle acht Teile des achteiligen Hörspiels zum
      :download: Teil 1
      bereit gestellt.
      :download: Teil 2
      :download: Teil 3
      :download: Teil 4
      :download: Teil 5
      :download: Teil 6
      :download: Teil 7
      :download: Teil 8

      ANMERKUNG:
      Die Links im Eingangspost sind nicht mehr aktiv!!!


      Ich denke ununterbrochen daran.