Die höchstbetagten Hörspielsprecher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Ich hoere gerade Captain Future - Bedrohung aus dem All und da sind schon einige betagte Sprecher in der Crew. Ich wuerde fast behaupten, dass es kaum ein anderes Hoerspiel mit soviel alten Hoerspielsprechern gibt. Und das funktioniert immer noch toll. NOSTALGIE PUR in einem neuen Hoerspiel!!!!

      Juergen Thormann - 90
      Jochen Schroeder - 90
      Friedrich Georg Beckhaus - 90
      Wolfgang Voelz - 87
      Volker Brandt - 82
      Hans-Juergen Dittberner - 72 - Der gute wirkt immer noch sehr dynamisch und jung.
      Helmut Krauss - 76
      Reent Reins - 74
      Wolf Frass - 70
      Rainer Schmitt - 70 - Larry Brent Er ist der Juengling im Team

      Und dann wurde der Nachrichtensprecher auch noch mit dem echten Nachrichtensprecher Jens Riewa besetzt, aber der ist ja mit 54 ein junger Spunt :lach2:

      3x 90 Jahre, 1x 87, 1x 82, und dann noch mindestens 5x in den 70ern. Das muss erst mal ein anderes Hoerspiel ueberbieten. Und so viele Nostalgie Sprecher. Ich hoffe, es wird noch viele Captain Future Hoerspiele mit dieser Crew geben. Wolfgang Voelz ist ja bei dem neuen CF Hoerspiel nicht mehr mit dabei aber ich hoffe der Rest der Crew wird bei weiteren CF Hoerspielen (vielleicht die 7 Steine mit Vul Kulun) wieder mit dabei sein werden. BLEIBT GESUND!!!
    • =) Wenn man da mal den Durchschnitt der Hauptrollen nimmt. Dürfte Guinessbuch-verdächtig sein! :arg4: :D

      Ich habe übrigens noch ein paar Namen aufgetrieben. Heinz Lieven etwa. Noch aktiv, wenn auch nicht so bekannt wie ein Thormann oder ein Dux. Geboren am 18.05.1928.

      Fred Maire ist mit dem 20.05.1932 noch knapp zu jung.

      Hochbetagt aber wohl nicht mehr aktiv ist Ingrid Andree, die wir noch aus dem DDF-Super-Papagei kennen: 19.01.1931.

      Nicht viel jünger Eva Zlonitzky: 12.05.1931. Offenbar ebenfalls nicht mehr aktiv.

      Über Ergänzungen würde ich mich nach wie vor sehr freuen, sofern Euch ein höchstbetagter Sprecher (und sei es nur gedanklich) über den Weg läuft.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Ob er kürzlich an einem Hörspiel mitgewirkt hat, weiß ich nicht, aber ich habe ja einen Zeitraum von ca. fünf Jahren zugestanden, um noch als "aktiv" zu gelten. Damit ist normalerweise auch mal eine Pause abgedeckt. Wer jedoch länger als fünf Jahre gar nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten ist, auch nicht im TV oder auf einer Bühne, darf wohl als nicht (mehr) aktiv gelten. :zwinker:

      Heinz Lieven ist zumindest für 2017 noch mit einem TV-Film gelistet. Also gilt er für mich noch als aktiv. :]
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Ich habe doch noch eine Frau für die Top 10 gefunden - und die stürzt dann auch gleich Horst Naumann vom Thron: Aranka Jaenke-Mamero ist Jahrgang 1924 und noch immer aktive Sprecherin im Sinne der hier aufgestellten Vorgaben. Also eine neue Nummer 1.

      Im übrigen habe ich durch Zufall gelesen, dass Karl-Ulrich Meves in kleinerem Rahmen durchaus noch Lesungen in Hamburg zu geben scheint. Er ist also mitnichten inaktiv, sondern durchaus noch, wie es scheint, in Saft und Kraft - jedenfalls was seine Stimme anbelangt. (Könnte das vielleicht mal jemand Heikedine Körting stecken, damit sie ihn noch einmal bei den drei Fragezeichen bringt?!)

      Und Werner Cartano hatte wohl gerade erst einen Autrtitt bei den Fünf Freunden, ist also auch noch aktiv.

      Hier mal eine aktualisierte Liste:


      01. 26.04.1924 Aranka Jaenke-Mamero (94)
      02. 17.11.1925 Horst Naumann (92)
      03. 19.12.1926 Eckart Dux (91)
      04. 11.02.1927 Jochen Schröder (91)
      05. 16.07.1927 Lothar Blumhagen (91)
      06. 05.08.1927 Harald Halgardt (91)
      07. 11.12.1927 Friedrich G. Beckhaus (90)
      08. 09.01.1928 Wolfgang Draeger (90)
      09. 12.02.1928 Jürgen Thormann (90)
      10. 14.05.1928 Hannelore Minkus (90)


      --------------------------------------------------------

      18.05.1928 Heinz Lieven (90)

      13.11.1928 Karl-Ulrich Meves (89)
      08.06.1929 Eberhard Mellies (89)
      14.06.1929 Werner Cartano (89)
      12.05.1930 Mogens von Gadow (88)
      17.09.1930 Wolfgang Kubach (88)
      27.11.1930 Reinhard Glemnitz (87)
      19.01.1931 Otto Mellies (87)
      08.06.1931 Barbara Adolph (87)
      15.06.1931 Ingrid van Bergen (87)

      21.06.1931 Ernst August Schepmann (87)
      29.03.1932 Gerd Baltus (86)

      20.05.1932 Fred Maire (86)
      11.07.1933 Ernst Jacobi (85)

      07.08.1033 Friedhelm Ptok (85)
      13.08.1933 Dagmar von Kurmin (85)

      --------------------------------------------------------

      Außer der Reihe laufen dann noch ein paar Sprecher, die nicht mehr aktiv zu sein scheinen:

      30.10.1918 René Genesis (99)
      ??.??.1921 Helga Bammert (96/97)
      16.12.1924 Frank Straass (93)
      25.12.1925 Horst Schön (92)
      18.09.1927 Renate Grosser (91)
      ??.??.1927 Rolf E. Schenker (90/91)
      ??.??.1929 Thessy Kuhls (88/89)
      ...um 1929 Günther Flesch (88/89)
      19.01.1931 Ingrid Andree (87)
      12.05.1931 Eva Zlonitzky (87)

      --------------------------------------------------------

      Mittlerweile verstorben sind leider Lothar Grützner († 31.01.2018) und Wolfgang Völz († 02.05.2018)
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Hardenberg schrieb:

      Im übrigen habe ich durch Zufall gelesen, dass Karl-Ulrich Meves in kleinerem Rahmen durchaus noch Lesungen in Hamburg zu geben scheint. Er ist also mitnichten inaktiv, sondern durchaus noch, wie es scheint, in Saft und Kraft - jedenfalls was seine Stimme anbelangt. (Könnte das vielleicht mal jemand Heikedine Körting stecken, damit sie ihn noch einmal bei den drei Fragezeichen bringt?!
      Echt, war mir garnicht bewusst.
      Kann ja mal versuchen sie drauf anzusprechen.
      Recht hast du, fragen kostet ja nix.
      Abonniert die Talker-Lounge auf iTunes: itunes.apple.com/de/podcast/talker-lounge/id659910419?l=de
    • Ich würde eine DDF-Folge mit Karl-Ulrich Meves auch sofort kaufen! (Und für mich ist das mittlerweile nicht mehr ganz so selbstverständlich. :zwinker: )

      Er ist ja wirklich noch einer aus der ganz alten Riege um Marianne Kehlau, Gottfried Kramer, F.-J. Steffens, Joachim Wolff & Co. - aus Europas Goldenen Zeiten, könnte man sagen.

      Danke fürs Weiterleiten. @Flori1981
      Vielleicht äußern ja noch mehr den Wunsch, und es wird tatsächlich was.
      Mir selbst fehlen da leider die Connections. :)

      Ein bisschen altes Klassikerfeeling durch Meves in einer neuen DDF-Folgen... hach, ich könnte ins Schwärmen geraten. =)
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Hardenberg schrieb:

      Ich habe doch noch eine Frau für die Top 10 gefunden - und die stürzt dann auch gleich Horst Naumann vom Thron: Aranka Jaenke-Mamero ist Jahrgang 1924 und noch immer aktive Sprecherin im Sinne der hier aufgestellten Vorgaben. Also eine neue Nummer 1.
      Wo bist Du denn auf die gute Frau Jaenke-Mamero gestoßen?
      Suchst Du manchmal gezielt nach sehr alten Sprechern oder Sprecherinnen?
      2015 war sie tatsächlich nochmal bei DDF dabei, im "Dämon der Rache" ( absolut grottige Folge, wie ich finde :wirr2: ), als "Gwendoly Pembroke".
      Habe allerdings keinerlei Erinnerung mehr an die Rolle und besitze das Hörspiel nicht selbst.
      Fällt aber natürlich unter "in den letzten fünf Jahren aktiv". :zustimm:
      Beim "Unsichtbaren Gegner" hatte sie schon mal einen Mini-Part als Orchideenzüchterin.
      Sagen jedenfalls die immer sehr genauen "Hörspielforscher", denn ich hätte das nun nicht gewusst. =)
      Alle weiteren Rollen siehe hier.
      Ich denke, die Liste wird wohl vollständig sein, zumindest, was Europa betrifft.
    • In diesem Fall hatte ich tatsächlich mal die Sprecherlisten der DDF-Folgen überflogen und mal geschaut, wer altersmäßig passen könnte. Bei Frau Jaenke-Mamero musste ich an Rolf Mamero denken, der ja in den Anfängen bei DDF mitsprach, hielt sie aber zunächst für seine Tochter, aber nee, sie ist seine Frau.

      Aber nicht dass Ihr einen falschen Eindruck habt: Ich durchforste nicht nächtelang das Internet nach alten Sprechern... =)
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Hardenberg schrieb:

      Im übrigen habe ich durch Zufall gelesen, dass Karl-Ulrich Meves in kleinerem Rahmen durchaus noch Lesungen in Hamburg zu geben scheint. Er ist also mitnichten inaktiv, sondern durchaus noch, wie es scheint, in Saft und Kraft - jedenfalls was seine Stimme anbelangt. (Könnte das vielleicht mal jemand Heikedine Körting stecken, damit sie ihn noch einmal bei den drei Fragezeichen bringt?!)
      Ja das würde mich auch freuen Karl-Ulrich Meves nochmals zu hören. Er ist mir auch noch in bester Erinnerung als Mr.Tremayne in DDF 27 - ...und der magische Kreis
    • René Genesis ist am 30.10.2018 - 100 Jahre alt geworden. Herzlichen Glückwunsch!!!

      Ich schätze -ohne extra Bob anzurufen oder zu recherchieren :-) - das dieser Sprecher damit der älteste noch lebende Sprecher ist der in einer sehr bekannten drei ??? Folge mitsprach. Die Figur De Groot die er zb. in Folge 9 - "Und die rätselhaften Bilder" verkörperte bleibt mir bis heute irgendwie "markant" in Erinnerung.

      Ebenso hat er bei einigen Maritim Wallace Folgen - zb. Die Tür mit den sieben Schlössern und das Indische Tuch mitgewirkt.
      Und noch einiges mehr kann man seiner Vita via Google entlocken ... :)
    • Wow, na das nenne ich mal ein Urgestein! Da kann man ja nachträglich noch :birthday3: wünschen! :blume:
      Ich denke auch in erster Linie an "De Groot", wenn ich den Namen René Genesis höre.

      Hier geht es ja eigentlich um die sehr alten Sprecher, die in den letzten Jahren tatsächlich noch aktiv waren.
      Aber jemand, der ein Jahrhundert geschafft hat, sollte auf jeden Fall auch genannt werden dürfen! :thumbup:
    • Hoerspiel-Mike schrieb:

      Die Figur De Groot die er zb. in Folge 9 - "Und die rätselhaften Bilder" verkörperte bleibt mir bis heute irgendwie "markant" in Erinnerung.
      Das ist auf jeden Fall eine der markantesten Figuren in der ???-Welt.
      Ganz toll gesprochen von ihm!
      Auch von mir alles Gute nachträglich und beste Gesundheit ! :hutheb:
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Benutzer online 1

      1 Besucher