Andere Suchmaschinen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Andere Suchmaschinen

      Hey Leute, ich wollte mal fragen, ob ihr noch andere Suchmaschinen kennt außer Google? Mir fällt dazu nur das zwangsverdonnerte Bing von Microsoft ein. Mehr nicht. Oder gibt es etwa noch Yahoo? Keine Ahnung was es sonst noch gibt, aber Google könnte dann doch total leicht die Suchergebnisse manipulieren? Oder sehe ich das falsch? Würde mich über eure Infos dazu sehr freuen. Kann man sich eigentlich zu einem Google-Typen spezialisieren? Kann mann dann dafür von den Unternehmen Geld verlangen?
    • Salve,

      Goggle hat die Macht. Punkt. Damit ist alles gesagt. Andere Suchmaschienen gibt es aber aufgrund der wohl wesentlich kleineren Datenbanken dürften die Suchergebnisse dort wesentlich dürftiger ausfallen. Und klar kostet das Geld wenn man unter den 10 ersten Links stehen möchte. Goggle ist ja nicht die Wohlfahrt. Die Gigantischen Serverfarmen wollen ja bezahlt werden. ;)
      FFM-ROCK.DE
    • Guten Morgen zusammen,
      also erstes sind mir auch nur Google oder Bing von Microsoft eingefallen aber hab mal bisschen bei meinen Freunden rumgefragt und mich selber ein bisschen schlau gemacht und eine andere Suchmaschine gefunden. Die heißt Baidu https://belmedia.ch/erste-schweizer-agentur-mit-baidu-zertifikat/
      und ist das chinesische Gegenstück zu Google und ist wie dieses eine der grössten Suchmaschinen der Welt. Die führende Suchmaschine Chinas verarbeitet täglich über 5 Milliarden Suchanfragen und zum Verlgeich, Google kommt weltweit auf 3,5 Milliarden also wesentlich weniger.
    • Wenn du den Firefoxbrowser hast, ist dort neben Google noch Bing, Yahoo und DuckDuckGo als Suchmaschine voreingestellt.

      ABER: Vor ein paar Jahren gab es mal einen Bericht auf Spiel Online, wo diverse Suchmaschinen, die in Konkurrenz zu Google stehen, vorgestellt wurden. Da auch nicht dem großen „G“ nun ungern mehr Daten überlasse als notwendig, habe ich einige Probesuche unternommen. Das Ergebnis war teilweise erschreckend.

      Bei einer Suchmaschine, die sogar von der EU gefördert wurde (ich habe leider den Link zum Artikel nicht mehr und damit auch nicht den Namen dieser Suchmaschine), ging das sogar soweit, dass eine Internet-Seite, deren Adresse rein aus einem Eigennamen besteht, der sonst im Netz nicht oder so gut wie nicht vorkommt, GAR NICHT gefunden wurde. Seiten, die illegal deren Produkte anboten, jedoch schon.

      Ich bin deswegen zurück zu Google. Keine Ahnung, ob es an den über mich gesammelten Daten liegt, aber wenn ich nach der Firma suche, bei der ich arbeite taucht diese unter den 10 ersten Links auf. Ohne dass wir Google etwas dafür bezahlen und obwohl unsere Firma nach einem Tier benannt ist.

      Fazit: Willst du gute Treffer bei deiner Suche haben, führt zurzeit bedauerlicherweise nichts an Google vorbei.
    • schelo schrieb:

      Wenn du den Firefoxbrowser hast, ist dort neben Google noch Bing, Yahoo und DuckDuckGo als Suchmaschine voreingestellt.
      Mit Duckduckgo habe ich gute Erfahrungen gemacht, zumal die weniger datenräuberisch mit Deinen Suchergebnissen umgehen. Ich habe mir vor einiger Zeit folgendes Procedere angewöhnt: erst dort suchen, und nur wenn ich unzufrieden bin, bei Google nachsuchen.
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.