Wichtig Das Posten von Neuankündigungen hier im Forum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Agatha schrieb:

      Ich weiß nicht, ob wir einzelnen Leuten Editier-Rechte einräumen möchten, das müsste man dann mal im Team besprechen.
      So einfach ist das gar nicht, da müsste dann eine eigene Benutzergruppe her...das gefällt mir nicht.


      Agatha schrieb:

      Kindersachen dürfen gern auch sein und sind natürlich nicht! grundsätzlich unerwünscht, wenn jemand z.B. eine Serie besonders toll findet oder
      Rezis zu einzelnen Hörspielen schreiben möchte. Aber nicht generell und komplett alles, was da so an Bob, Benjamin, Bibi, Mia und Co.
      herauskommt.
      Darüber dann auch noch Buch zu führen und darauf zu achten, ob diese HSPe pünktlich erscheinen, wäre ein bisschen zuviel des Guten. Meiner Meinung nach zumindest.
      Ja, das ist auch meine Meinung. :]
    • Marco schrieb:

      Vielleicht ein Thread für jeden Monat, nur mit Titel und Veröffentlichungsdatum?

      Z.B.:

      März 2018

      01.03.
      -Holy Klassiker - 22 - Deutsche Sagen I
      -Holy Klassiker - 23 - Deutsche Sagen II
      -Holy Klassiker - 32 - Robinson Crusoe

      02.03.
      ....
      Das ist genau das, was ich suche. Eine Liste mit den Hörspielen, die diesen, nächsten und übernächsten Freitag rauskommen. Mehr als den Titel brauch ich nicht, gut, der Autor auch, das wäre schon fast zu viel des Guten.
      Junge, du sitzt immer nur zu Hause am PC
      Geh doch auch mal raus, fahr MSC
    • @Hardenberg

      Ich habe das nicht als Angriff gesehen, keine Angst. Fast sämtliche Leute hier sind ja sehr nett. :-)

      Genau, ich finde 2 Monate zu kurz, das war der Punkt.
      Ich kann verstehen, dass man darauf achten muss, dass die Titel immer wenn möglich zu POP.de verlinkt sind (die meistens eh der günstigste Anbieter sind) und die haben meist nur die Hörspiele der nächsten zwei Monate zur Vorbestellung.
      Ich gucke da auch immer nach und sonst schreibe ich "demnächst bei POP.de.
      Amazon übertreibt oft und hat die Bestell-Links manchmal schon drin, bevor die Label es selbst listen.

      Ich wollte jetzt auch keine Einzel-Threads zu den ganzen Kinderhörspielen machen, obwohl ich schon gelegentlich noch mal Bibi Blocksberg höre. ;-)

      @Hardenberg Ich habe allerdings Interesse an ALLEN Hörspielen, ich höre wirklich sehr viele Serien, wahrscheinlich die meisten auf dem Markt. ;-)
      Ich denk, dass alle Horror, Sci-Fi und Krimi/Thriller Produktionen hier von Interesse sind und zu letzteren würde ich dann auch Die drei ??? (und Kids), Die drei!!!, Die Fünf Freunde, TKKG usw. zählen, obwohl diese schon sehr in Richtung Kinder-Hörspiele gehen.
      Holy-Klassiker sind ja teils auch für Kinder.
      Am besten alle Hörspiele ab 12 Jahre, denke ich. Die dürften wohl der noch interessante Übergang sein.

      Ich werde auch spaßeshalber mal eine reine Liste für April und Mai einstellen, da es ja doch einige Leute gibt, die das interessant finden. :-)
    • Eine Verlinkung zu den Einzelthreads fände ich auch super, damit man dort gleich die vertiefenden Infos finden kann, sofern diese in unserem Forum vorhanden sind. Aber ich befürchte diese Arbeit wird zumeist auf die Moderatoren zurück fallen...
    • @Sylphida: Vielleicht sollte man die kurze „Editier-Phase“ überdenken, denn die Lex „Ascan“ wird sich wahrscheinlich nie wieder wiederholen, alle haben aber an der kurzen Editierphase zu leiden. Besonders die Moderatoren bekommen deshalb mehr Arbeit zu tun, die sonst jeder User selbst lösen könnte. In diesem Fall könnte also Marco selbst seinen Thread und sein Posting editieren und es müsste kein Moderator hinterher arbeiten. Denn ich bin ganz bei Dir, Moderatoren haben auch nur eine gewisse Zeit zur Verfügung. Niemand weiß das mehr als ich, nach weit über einem Jahrzehnt Moderatorentätigkeit. Wir User können und wollen, wie man an Marco sieht hier tatkräftig mithelfen und Eigenverantwortung übernehmen.
    • @Sylphida „Leiden“ im Sinne von „dass ich als User ältere Beiträge von mir, wie Rezensionen oder Infopostings nicht erweitern oder aktualisieren kann und deshalb Moderatoren, die, wie Du richtig schreibst auch nur eine begrenzte Zeit haben, behelligen und bitten muss für mich dies zu machen“. Somit müssen auch die Moderatoren darunter „leiden“ weil sie mehr Arbeiten verrichten müssen, die sonst eigentlich User machen könnten/sollten. Threads wie dieser hier können also von einem User alleine gar nicht bewerkstelligt werden, selbst wenn er die Infos, die Zeit und das Know-how hätte. Er braucht dafür einen Moderator. Threads wie daneels Spotify-Thread im Talk wären hier leider gar nicht möglich, weil man hierzu jede Woche den Eingangsposting editieren müsste.
      Wenn man sich also vor Augen führt, dass der Grund für die Editierregel nur auf einen einzigen, wenn auch extrem ärgerlichen Vorfalles eines Ex-Users beruht, kann man dies mMn hinterfragen ob dies noch „Zeit gemäß“ ist. Ob nun „leiden“ der passende Ausdruck ist, sei dahingestellt, glücklich macht er mich zumindest auf jeden Fall nicht.
    • @Markus G. Wir werden das Thema besprechen. :] Das Ergebnis soll immer eine Lösung sein, die für die User möglichst komfortabel ist, aber eben auch mit den Vorstellungen des Teams übereinstimmt, wie wir das Board führen möchten.
      Das Thema Zeitaufwand gilt natürlich auch für die User. Keiner soll hier über Gebühr "strapaziert" werden.
      Wie gesagt wir werden uns im Team beraten.
    • Die "Editier-Regel" ist ein zweischneidiges Schwert.
      Ich finde es aber gut das man hier nicht ständig nach Lust und Laune ändern kann. Vermutlich ist aber eine neue Gruppe mit Regeln für mache User eher belastend als förderlich.

      Ich z.B. nutze hauptsächlich das Portal mit den "letzten Beiträgen" als Foren Einstieg und finde es mehr als nervig wenn 90% der Themen nur Neuankündigungen ohne richtigen Inhalt sind.
      Daher fände ich EINEN Beitrag mit den Daten als fixierten Beitrag schon ganz hilfreich. Aber dann sollten die dazugehörigen Einzelbeiträge bitte nur über diesen "Termin-Kalender" erreichbar sein, denn wenn @Marco einen "guten Tag" hat sieht man dann nichts anderes mehr unter den "Letzten Aktivitäten".

      Wie wäre es denn z.B. mit einer Freigabe für jeden den Dateianhang auf unbestimmte Zeit ändern zu können und dann die Monatsliste als pdf zu hinterlegen. Die kann man ja verlinken und dann am besten ein Unterforum mit "Neuankündigungen" machen, die nicht im Portal erscheinen.
      Da wäre sicher viel mit erreicht.
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"
    • Ben Kenobi schrieb:

      Wie wäre es denn z.B. mit einer Freigabe für jeden den Dateianhang auf unbestimmte Zeit ändern zu können und dann die Monatsliste als pdf zu hinterlegen. Die kann man ja verlinken und dann am besten ein Unterforum mit "Neuankündigungen" machen, die nicht im Portal erscheinen.Da wäre sicher viel mit erreicht.
      Es ist technisch nicht möglich, Editieren auf bestimmte Foren/Unterforen, Beiträge oder z.B. nur Dateianhänge zu beschränken. Entweder "ganz oder gar nicht". ;)

      Die Neuankündigungen (also die Einzelthreads) stehen bei den jeweiligen Labeln oder unter "Sonstige" Label, würde man die entsprechenden (Unter-)Foren im Portal nicht anzeigen lassen, wäre dort sehr wenig zu lesen... Ich denke ich spreche fürs Team, wenn ich sage, das steht nicht zur Debatte.


      Ben Kenobi schrieb:

      Ich z.B. nutze hauptsächlich das Portal mit den "letzten Beiträgen" als Foren Einstieg und finde es mehr als nervig wenn 90% der Themen nur Neuankündigungen ohne richtigen Inhalt sind
      Das wäre dann wieder eine Frage des Inhalts der Ankündigungen. Also möglichst keine "leeren" Einzelthreads.
    • Sylphida schrieb:

      Das wäre dann wieder eine Frage des Inhalts der Ankündigungen. Also möglichst keine "leeren" Einzelthreads.
      Ich meine mit "ohne Inhalt" quasi nur das in dem Beitrag Titel, Cover und Amazon Link ist.
      Wenn dann sollte schon mehr drin stehen, wie Inhalt, Besetzung und VÖ-Termin.
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"
    • Zum Posten von Hörspielankündigungen bittet euch das Hörgrusel-Team um Folgendes:

      - Hörspielankündigungen sollten nicht weiter als 3 Monate in die Zukunft reichen, da vorher in der Regel zu wenig Informationen zu finden sind.

      - Die Ankündigung sollte mindestens Titel, Cover, VÖ-Datum und (Vor-)Bestelllink enthalten, besser auch schon den Inhalt. Späteres Posten erwünscht, wenn zu wenig Informationen bekannt sind!

      - Bitte postet die Neuankündigungen unter dem jeweiligen Label - siehe hier oder, falls das Label kein eigenes Unterforum hat - unter "Sonstige Label" bzw. "Sonstige Veröffentlichungen" (Letzteres wenn keine passende Rubrik unter "Sonstige Label" zu finden ist)

      - Wir halten uns an eine Reihenfolge des Threadtitels: [Serien/Reihenname] - [Folgennummer] - [Folgentitel], bitte beachtet diese beim Posten.


      Wir freuen uns, wenn User sich beim Posten beteiligen.
      Bitte bedenkt, dass wir Teamer jedes Posting aber korrigieren oder verschieben müssen, wenn im Eifer das Posting an der falschen Stelle platziert wird, Daten nicht stimmen, etc.
      Das bedeutet für uns Mehrarbeit, denn es ist immer schwieriger, fremde Beiträge zu prüfen und zu editieren als eigene.
      Es geht auch nicht darum, dass wir "die Ersten sind", die eine Ankündigung veröffentlichen - also keine Eile.

      Im Moment gilt das insbesondere für @Marco, aber natürlich auch für alle anderen User.


      Zur Editierzeit: User können 7 Tage lang ihre Beiträge editieren. Sind nach Ablauf dieser Zeit Änderungen gewünscht, könnt ihr euch an ein Teammitglied eurer Wahl wenden.

      Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!