Sherlock Holmes - 35 - Der Hund der Baskervilles

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Sherlock Holmes - 35 - Der Hund der Baskervilles

      Weil's mich so freut, muss ich die Kunde gleich weitertragen. :juhu:


      Titania Medien präsentieren


      (Bild:Amazon)


      Sherlock Holmes (35) Der Hund der Baskervilles


      Hörspiel von Marc Gruppe nach dem Roman von Sir Arthur Conan Doyle

      Aus einem alten Dokument geht hervor, dass die Familie Baskerville, deren Stammsitz in Dartmoor liegt, verflucht ist und von einem dämonischen Hund verfolgt wird. Viele glaubten, dies sei nur eine Legende, die Umstände des Todes von Sir Charles Baskerville legen jedoch nahe, dass dem nicht so ist und der unheimlich leuchtende
      Höllenhund wieder durch das neblige Moor streift und den Baskervilles nach dem Leben trachtet...


      (2 CDs, ca. 100 Minuten)

      ISBN 978-3-7857-5725-3

      Mit Joachim Tennstedt, Detlef Bierstedt u.v.a.

      Cover-Illustration: Ertugrul Edirne

      VÖ: 28. September 2018

      Quelle: Titania Medien bei facebook

      vorbestellbar bei: Amazon
      und bei: Pop.de

      +++

      Persönlicher Kommentar: Ich hoffe, dass man sich bei der Vertonung dieses Stoffes noch einmal ganz besonders viel Mühe gibt, denn diesen Roman liebe ich einfach und hätte ihn doch gern stimmungsvoll und spannend umgesetzt. Entsprechend der Vorlage eben. Leider waren mir die Holmes-Hörspiele von Titania, die ich kenne (und das sind nicht so viele) bisher viel zu verplaudert und lahm. Ich hoffe aber, dass dies für dieses Hörspiel nicht zutreffen wird. Und ich bin mal gespannt, mit wem die einzelnen Figuren besetzt sind. Richtig angegangen, könnte das ein Feuerwerk werden! Und obwohl ich leider mittlerweile sehr oft in meiner über die Jahre entwickelten Skepsis, was die Dramaturgie von Titania-Hörspielen angeht, bestätigt worden bin, habe ich jetzt ganz einfach beschlossen, mich wie Bolle drauf zu freuen und noch einmal eine Runde Vertrauensvorschuss zu spendieren. :zwinker:
      >> Kritik ist Liebe. <<
    • Ja, die Geschichte mag ich auch!
      Habe bisher die Fassungen von Europa, Maritim, Märchen-Land (ist wesentlich besser, als der Labelname jetzt annehmen lässt =) , kam auf CD unter Top Sound nochmal heraus) und eines dieser alten Radiohörspiele, ich glaube, mit P. Pasetti, da wird Titania die Sammlung sozusagen vervollständigen. :)
      Denn danach dürfte es mir dann auch endgültig reichen, selbst wenn noch eine weitere Variante kommen sollte. ;)
    • Agatha schrieb:

      Denn danach dürfte es mir dann auch endgültig reichen, selbst wenn noch eine weitere Variante kommen sollte.
      Der Punkt ist bei mir definitiv schon längst erreicht. Ganz besonders beim Hund. Bin (so wie beim Silbergaul von WinterZeit, sorry!) raus

      Aber für die Fans eine Gruppe-isierten Holmes-Geschichte freue ich mich gerne mit, solange ich nicht mithören muss 8)
      "Die Entscheidung ist gefallen, Herr Meier. Der Muslim bleibt!" - "Frau Riefenstahl meint damit, Herr Ringo Starr Hitler wird den Auftritt absolvieren"

      "Auf dem Weg nach Tuttifrutti traf ich eine ... " - Wer wissen will, wie es weitergeht, der muss "Die Ferienbande bricht in See" hören, denn Leute, die sich um die Kinder sorgen, haben sich über mich beschwert. ZURECHT!
    • Da an mir die Baskerville-Vertonungen bisher völlig vorbeigegangen sind - bis auf die Umsetzung mit Pasetti, versteht sich -, bin ich da durchaus aufgeschlossen. Allerdings bin ich bisher mit den Titania-Holmes-Folgen aufgrund ihrer extreeemen Dialoglastigkeit und, um es mal nett zu sagen, entschleunigten Inszenierung nicht ricjhtig warm geworden. Auch Tennstedt und Bierstedt sind jetzt nicht unbedingt Sprecher, die mich jauchzen lassen. Und irgendwie ist mein persönliches Bild von Holmes über die Jahre auch sehr geprägt worden von dem Duo Cumberbatch/Freeman, auch wenn das natürlich eigentlich etwas ganz eigenes ist, so dass ich mich wohl noch deutlich mehr freuen würde, wenn ich von einer Veröffentlichung seitens eines Labels wüsste, das meinen Geschmack heute zielsicherer zu treffen weiß, als es Titania in den letzten Jahren getan hat. Die Story liebe ich, wie ich schon schrieb. Und ich hoffe, dass man sich die Zeit nimmt, das Besondere dieses Stoffes adäquat einzufangen und umzusetzen.

      Ansonsten wende ich mich dann eben den älteren Vertonungen zu, die ich noch nicht kenne.
      >> Kritik ist Liebe. <<
    • MonsterAsyl schrieb:

      @Hardenberg Dann wäre diese Vertonung vielleicht etwas für Dich?
      War das nicht so, dass WinterZeit den Hund bewusst nicht digital veröffnet hat und die Jubiläms-Box längst vergriffen ist (ich habe noch eine ungeöffnet rumstehen, Gebote zwecklos ;) )?

      Aber wenn genug Leute das Label nerven, wird es schon digital kommen, kost sie ja nix.
      "Die Entscheidung ist gefallen, Herr Meier. Der Muslim bleibt!" - "Frau Riefenstahl meint damit, Herr Ringo Starr Hitler wird den Auftritt absolvieren"

      "Auf dem Weg nach Tuttifrutti traf ich eine ... " - Wer wissen will, wie es weitergeht, der muss "Die Ferienbande bricht in See" hören, denn Leute, die sich um die Kinder sorgen, haben sich über mich beschwert. ZURECHT!
    • Hardenberg schrieb:

      Diese Reihe hatte ich bisher nicht groß beachtet. Irgendwie war ich davon ausgegangen, dass sie nichts (für mich) ist.
      Ohohohoh, da sind aber Perlen dabei. Das hier zum Beispiel ist bei mir in der Liste der besten kommerziellen Hörspiele überhaupt.
      "Die Entscheidung ist gefallen, Herr Meier. Der Muslim bleibt!" - "Frau Riefenstahl meint damit, Herr Ringo Starr Hitler wird den Auftritt absolvieren"

      "Auf dem Weg nach Tuttifrutti traf ich eine ... " - Wer wissen will, wie es weitergeht, der muss "Die Ferienbande bricht in See" hören, denn Leute, die sich um die Kinder sorgen, haben sich über mich beschwert. ZURECHT!
    • Hardenberg schrieb:

      Da steht ja "inszenierte Lesung"...!?
      Schließe mich den Worten meines Vorredners an und möchte das ansonsten auch gar nicht bewerten. Warum ein Label das nun so und nicht als Hörspiel vermarktet, mich interessiert nur der Inhalt. OK, ausnahmsweise in diesem Fall auch mal die Verpackung :)

      Das "Produkt" ist jedenfalls etwas ganz besonderes, was man nur alle paar Jahre mal geboten bekommt. Aber jetzt ist auch mal gut, das ist ja der falsche Faden
      "Die Entscheidung ist gefallen, Herr Meier. Der Muslim bleibt!" - "Frau Riefenstahl meint damit, Herr Ringo Starr Hitler wird den Auftritt absolvieren"

      "Auf dem Weg nach Tuttifrutti traf ich eine ... " - Wer wissen will, wie es weitergeht, der muss "Die Ferienbande bricht in See" hören, denn Leute, die sich um die Kinder sorgen, haben sich über mich beschwert. ZURECHT!