[BR] Das Ende der Paraden

    • Nun, ab jetzt will man es ja auch verkaufen. ;)
      Und es hatte ja theoretisch jeder genug Zeit, sich die Teile runterzuladen.

      "Ehekrieg, verletzte Gefühle, Schuld und Sühne" :augenroll:
      Mich reizt der Inhalt selbst auch nicht wirklich.
      Da sind viele andere DL-Radiohörspiele vorher dran.


      Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
    • Agatha schrieb:

      Nun, ab jetzt will man es ja auch verkaufen.
      Und es hatte ja theoretisch jeder genug Zeit, sich die Teile runterzuladen.
      Ist jetzt kein schlimmer Verlust, zudem, wenn ich es wirklich haben möchte, das haben bestimmt genug Freunde runtergeladen :salut:

      Eine zweite Chance gibt es heute (?) auch hier: gratis-hoerspiele.de/ford-mado…-ende-der-paraden-teil-1/

      Aber ich finde es schon krass, dass man nicht einmal eine Schamfrist von einem halben Jahr oder so einhält, bevor man öffentliche Güter ebendieser Öffentlichkeit entzieht und der Privatwirtschaft zuführt. Aber wir wissen ja schon lange, "Es gibt keinen, der sich dagegen wehrt, nur ein paar Jugendliche sind frustriert" ;)
      "Die Entscheidung ist gefallen, Herr Meier. Der Muslim bleibt!" - "Frau Riefenstahl meint damit, Herr Ringo Starr Hitler wird den Auftritt absolvieren"

      "Auf dem Weg nach Tuttifrutti traf ich eine ... " - Wer wissen will, wie es weitergeht, der muss "Die Ferienbande bricht in See" hören, denn Leute, die sich um die Kinder sorgen, haben sich über mich beschwert. ZURECHT!
    • GrimReaper schrieb:


      Aber ich finde es schon krass, dass man nicht einmal eine Schamfrist von einem halben Jahr oder so einhält, bevor man öffentliche Güter ebendieser Öffentlichkeit entzieht und der Privatwirtschaft zuführt. Aber wir wissen ja schon lange, "Es gibt keinen, der sich dagegen wehrt, nur ein paar Jugendliche sind frustriert" ;)

      Sehe ich jetztnicht so dramatisch wie du. Es stand relativ lange zum Download zur Verfügung, das ist schon mehr als bei vielen anderen Produktionen. Und ob es dann beim Hörverlag veröffentlicht oder im Archiv vergammelt, ist mir eigentlich ziemlich egal. So können immerhin andere Produnktionen querfinanziert werden.
      Ein Vogel sitzt auf meinem Bein, dem schlag ich gleich die Fresse ein.
      Knarf Rellöm
    • Ich finde das auch eher unproblematisch. Wer weiß, ob es die Produktion überhaupt gegeben hätte, wenn man die Verkaufsknete nicht mitgerechnet hätte.

      Außerdem kommen die Br-Produktionen über kurz oder lang auch sicherlich wieder in die Mediathek zurück. Kann man an "Tristram Shandy" sehen, das gab's auch erst zum Download, dann zum Kauf, jetzt wieder zum Download. Ebenso "Das Schloss", "Der Prozess", "Der Mann ohne Eigenschaften", usw...

      Edith: Im BR-Feed sind die Links noch vorhanden: feeds.br.de/hoerspiel-pool/feed.xml