Info Die weisse Lilie - Der SPOILER-Thread

    • @Agatha

      Das habe ich jetzt vielleicht falsch rübergebracht: die nächsten zwei Staffeln sind definitiv gesichert.

      Die Serie soll damit aber nicht auslaufen.
      Die Option zur Weiterführung besteht.
      Wenn die Zahlen stimmen. So weit so normal.

      Oechsle selbst hat den Anspruch formuliert, einen Bogen zu schlagen, damit die Geschichte bis dahin rund wird - für den Fall, dass Folgenreich für die weitere Zukunft abwinkt. Er möchte dann halt nichts Unrundes hinterlassen, sondern etwas, das die Hörer zufriedenstellen kann und doch gleichzeitig die Möglichkeit bietet, weiterzumachen, wenn denn Folgenreich sein Okay gibt.

      Ich sehe das nicht als spezielles Problem von Hobby-Machern. Die Luft wird halt immer dünner. Vor allem in Zeiten des Nur-Streamings. Und komplexe Serien mit folgenübergreifender Handlung, bei denen das Ende nicht abzusehen ist, erscheinen vielen wohl nach den Erfahrungen mit EAP und GB nicht mehr so attraktiv. Vielleicht fehlt vielen auch einfach Zeit und Muße, sich auf eine Handlung wie bei DWL überhaupt einzulassen.

      Ich sehe im Moment eigentlich nur eine einjährige Pause, mehr nicht. Und das finde ich durchaus akzeptabel.

      Aber eines fände ich wichtig: Die Kommunikation müsste stimmen. Auf eine weitere Serie, bei der man monate- oder gar jahrelang auf neue Infos warten muss, um zu wissen, ob es überhaupt weitergeht oder man vielleicht nie wieder etwas davon hört - das Prinzip Sassenberg also -, hätte ich auch keinen Bock.

      Aber wenn es immer mal wieder Wasserstandsmeldungen gibt und diese auch plausibel sind, dann bin ich geduldig. DWL ist das wert. Das ist nämlich weit mehr als eine Hobby-Produktion, in meinen Augen.

      Ich glaube einfach, dass Serien wie DWL oder GB oder EAP von "normalen" Labeln gar nicht zu stemmen sind. Vor allem auch nicht zu den jahrzehntealten Bedingungen. Dazu fehlt denen der lange Atem.

      So etwas geht heute nur noch staffelweise und mit Audible im Rücken. Sonst nicht. Meine Meinung.

      Vielleicht sollten sich Leute wie Oechsle und Sassenberg mehr in diese Richtung wenden und schauen, ob man einen Deal zustandebringt...

      +++

      @GrimReaper

      Die Wichtigkeit von Folgenreich mag zutreffen. Staffel 3, die aus der bisherigen Zeitachse ausbrach, war vielleicht zu diesem Zeitpunkt auch nicht optimal.

      Wenn man jetzt in den kommenden zwei Staffeln ein Feuerwerk abbrennt und dazu noch zu einem halbwegs befriedigenden Abschluss mit Weiterführungsoption kommt, könnte das die Attraktivität des Ganzen ja evtl . noch deutlich steigern. :]

      Und man darf ja nicht vergessen: Noch sechs Folgen definitiv ist ja nicht nichts. Da lässt sich schon noch einiges unterbringen. Ich sehe das jetzt nicht als überstürzten Abschluss oder sogar Abspeisen.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten
    • Hardenberg schrieb:

      Ich sehe im Moment eigentlich nur eine einjährige Pause, mehr nicht. Und das finde ich durchaus akzeptabel.
      Dann hoffen wir mal das Beste... :S
      Ich will ja gar nicht so skeptisch sein, aber man wird irgendwie dazu gebracht, aufgrund all der Erfahrungen, die man so im Laufe der jahre mit angekündigten Serienfolgen schon gemacht hat.
      Klar, das Hörspiel-Leben ist kein Ponyhof ;) , weder für die Macher noch für die Fans.

      Hardenberg schrieb:

      Aber eines fände ich wichtig: Die Kommunikation müsste stimmen. Auf eine weitere Serie, bei der man monate- oder gar jahrelang auf neue Infos warten muss, um zu wissen, ob es überhaupt weitergeht oder man vielleicht nie wieder etwas davon hört - das Prinzip Sassenberg also -, hätte ich auch keinen Bock.
      DAS unterschreibe ich aber mal noch sowas von!
      Wenn es jetzt nämlich heißt: "Och, bis Mitte 2020 haben wir Euch eh nix Neues zu vermelden, Produktionsstands-Meldungen sind nicht so unser "Ding", kostet nur Zeit, Energie und Nerven!" , dann fände ich das auch extrem daneben!
      Man darf auch als Macher nicht vergessen, dass man einen Popularitätsvorschuss ganz schnell verspielen kann, wenn die Fans zu lange in der Luft hängen.


      Hardenberg schrieb:

      So etwas geht heute nur noch staffelweise und mit Audible im Rücken. Sonst nicht. Meine Meinung.
      Hm, ja, aber alle nur noch unter die "Fittiche" der Großen - zu deren Bedingungen...? :S :S