Info Die weisse Lilie - Der SPOILER-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Die weisse Lilie - Der SPOILER-Thread

      Mittlerweile ist ja die zweite Staffel dieser beeindruckenden und noch recht neuen Serie am Start. Für mich ein guter Anlass, mal eine Seriendiskussion zu starten, damit der Austausch nicht in den Ankündigungsthreads zu den Einzelepisoden zerfasert. Ich finde, diese Serie hat einen eigenen übergeordneten Thread durchaus verdient - und auch, dass man sich über sie austauscht.

      Da es sich bei dieser Serie um eine handelt, bei der es mit jeder Folge auch einen Erfahrungsfortschritt geben könnte, habe ich ihn zu einem SPOILER-Thread gemacht, damit man immer auf dem Wissensniveau der gerade erschienenen Folgen diskutieren und sich austauschen kann. Wer also noch nicht alle Folgen kennt, sollte hier Vorsicht walten lassen. :zwinker:

      Hat denn hier im Hörgrusel schon jemand alle verfügbaren Folgen gehört?
      (Ich selbst bin gerade bei Folge 5 angelangt.)

      Wie sind die Eindrücke von den bisher erschienenen Folgen?
      Und Eure Theorien, worum es geht und wie es weitergehen wird?
      Spekulationen ausdrücklich erwünscht, auch im Hinblick auf mögliche Wendungen in späteren Folgen.

      Und wer nebenbei noch über Hintergrundwissen zu der Produktion und die mir bisher völlig unbekannten Macher hinter der Serie beisteuern kann, ist hiermit herzlich dazu eingeladen.

      Ich finde diese Serie hochbeachtlich und frage mich, wer die Leute sein mögen, die dahinter stehen.

      Und wenn ich schon für ContamiNation Z eine Kaufempfehlung ausgesprochen habe, dann gilt das für Die weisse Lilie ganz entschieden auch oder sogar noch mehr und noch dringlicher. :]

      Eine top produzierte, hochprofessionelle, intelligente Politthriller-Serie, die sich bisher von Folge zu Folge steigert.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Hardenberg schrieb:

      Hat denn hier im Hörgrusel schon jemand alle verfügbaren Folgen gehört?
      (Ich selbst bin gerade bei Folge 5 angelangt.)
      Ja, aber das ist viel zu lange her. Ich fand es sehr super, Ende des Monats soll ja endlich Folge 6 erscheinen, ich gehe davon aus, dass ich sie am Veröffentlichungstag hören werde und freue mich auf angeregte Gespräche im Anschluss.

      Für einen nahtlosen Einstieg in Folge 6 werde ich vermutlich Folge 5 undd auch 4 vorher noch einmal hören, da bin ich sicherlich nicht der einzige. Was das Label sehr freut.

      In Zukunft werde ich - wenn der Veröffentlichungsrhythmus nicht besser wird - aber in Dreierblöcken hören. Alle vier Monate 45 Minuten, das ist glaube ich ein Konzept, das ich so nicht mittagen kann.

      Wobei, vermutlich bin ich eh wieder zu neugierig und höre trotzdem jede Folge sofort. Die üblichen leeren Drohungen von mir :p
      Ich will niemand leiden lassen - Und schrein vor Schmerz und Pein - Lieber wollen wir tanzen gehn - Für immer Freunde sein.
    • Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte: Du wirst begeistert sein! @MonsterAsyl
      Für mich stellen die Episoden 4 und 5 nochmal eine deutliche Steigerung dar. Mit zahlreichen Highlights.

      Diese Serie bringt einfach Spaß!
      :]

      +++

      GrimReaper schrieb:

      Ja, aber das ist viel zu lange her. Ich fand es sehr super, Ende des Monats soll ja endlich Folge 6 erscheinen, ich gehe davon aus, dass ich sie am Veröffentlichungstag hören werde und freue mich auf angeregte Gespräche im Anschluss.

      Das ist ein Wort! :hutheb:


      GrimReaper schrieb:

      In Zukunft werde ich - wenn der Veröffentlichungsrhythmus nicht besser wird - aber in Dreierblöcken hören. Alle vier Monate 45 Minuten, das ist glaube ich ein Konzept, das ich so nicht mittagen kann.

      Ich kann den Gedanken nachvollziehen. Der Rhythmus ist natürlich echt mau, wenn man erst mal angefixt ist.
      Sinnvoll wäre es insofern, die Folgen direkt bei Erscheinen zu kaufen (damit die laufende Produktion keinen finanziellen Mangel leidet) und alle Teile dann erst am Ende in einem Rutsch zu hören.

      Aber ich halte das auch nicht durch. :green:
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Vorsicht, ab jetzt darf geSPOILERt werden... :)

      Okay, ich scheine der einzige zu sein, der nunmehr alle bisher erschienen Hörspiele gehört hat. Dann verwundert es mich auch nicht, dass bei vielen die Wahl bei der Umfrage bezüglich des besten Hörspiel-Mehrteilers 2017 knapp an Die weisse Lilie vorbeigingen, denn das, was ich jetzt von der zweiten Staffel gehört habe, ist ganz klar noch einmal eine Steigerung im Vergleich zu der ebenfalls hochwertigen ersten Staffel.

      Für mich ganz klar das Highlight 2017!

      Ich bin beeindruckt, wie schnell und intensiv die Handlung vorangetrieben wird. Es waren wirklich einige sehr eindringliche Hörspielmomente dabei. Den dargestellten Fallschirmsprung etwa fand ich einfach nur großartig in Szene gesetzt (auch und vor allem skripttechnisch) und die ganzen Entwicklungen auf der Münchner Sicherheitskonferenz sind wirklich ganz großes Kino, so dass ich noch immer erstaunt bin darüber, dass hier absolute Neulinge am Werk sein sollen. Das alles klingt so pointiert und handwerklich top, da ist alles auf der Höhe der Zeit - ich kann nur sagen: besser geht's nicht! Fünf Folgen auf Top-Niveau - meisterlich!

      Wie das noch zu steigern sein soll, ist die Frage, aber den Machern traue ich durchaus zu, dass sie es hinbekommen.

      Die Serie vereint das Beste aus Formaten wie 24 oder Homeland, wächst aber über ihre Vorbilder hinaus und kreiert etwas vollständig Eigenes.
      Was die Machart anbelangt, erinnert mich einiges an Gabriel Burns: die eindringliche Musik, die dichte Atmosphäre, die kurzen, aber intensiven Erzählereinsätze, die authentische Soundkulisse. Auch wenn Die weisse Lilie nichts mit Mystery zu tun hat, sondern knallharter (Polit-) Thrill ist, scheint es da eine gewisse Inspiration gegeben zu haben. Allerdings im besten Sinne. Geklaut oder kopiert ist das nichts. Das ist etwas hundertprozentig Eigenes. Und als solches super.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Bei der weissen Lielie ist es so wie bei Interplanar:
      Man hört nicht zu, man ist dabei.

      Das Werk hat es daher nur den Machenschaften des absolut
      geizigen Herrn Hardenberg zu verdanken, nicht als eines der
      Besten Hörspiele 2017 in der Umfrage zu erscheinen. 8o

      *alle guten Dinge sind fünf!* :thumbsup:

      ..
      Interplanar: Du hörst nicht zu, Du bist dabei! :applaus:
    • Agatha schrieb:

      Hardenberg schrieb:

      oder vielleicht der Folgenausstoß wegen des überragenden kommerziellen Erfolgs bei gleichbleibender Qualität noch ausgebaut werden kann.
      :thumbup: Denn sonst werden die Hörer ja doch ganz schön mit der Serie altern... ;)

      Stimmt, der Handlungsfortschritt pro Staffel scheint ja nicht überragend zu sein. Was mich grundsätzlich (und an diesem Punkt bei der Lilie) nicht stören würde, aber auf lange Sicht könnte das schon das Hörerlebnis mindern und Hörer kosten, wenn es denn dann nur drei Folgen pro Jahr gibt.

      Was ich für GB immer schreibe, gilt auch in diesem wie in jedem Fall, bei dem es eine folgenübergreifende Handlung mit undurchschaubaren oder verzwickten Storyelementen gibt: Es braucht in meinen Augen einen adäquaten Folgenausstoß, um den Hörer bei der Stange zu halten. Ob da drei Folgen pro Jahr der Weisheit letzter Schluss sind, wage ich in Frage zu stellen.

      Zumindest aber braucht es eine angemessene Kommunikation, damit der Hörer weiß, es geht verlässlich weiter (und bei Serien wie der Lilie mit ihren Cliffhangern wäre natürlich auch schön zu wissen, wann ungefähr das zu erwarten ist; siehe Titania Medien) - und ein einigermaßen gesicherter Veröffentlichungsrhythmus, habe ich mir sagen lassen, soll ja auch nicht schaden... :zwinker:
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Hardenberg schrieb:

      aber auf lange Sicht könnte das schon das Hörerlebnis mindern und Hörer kosten, wenn es denn dann nur drei Folgen pro Jahr gibt.
      Oh, ja!
      Denn viele sind sehr, sehr vorsichtig geworden, was Langzeit-Serien angeht.
      Lasse ich mich auf sowas überhaupt noch ein, oder warte ich nicht lieber, bis sich absehen kann, dass ich auch die gesamte Handlung bekomme?
      Wer braucht weitere "Unvollendete" im Regal? :biggrin:
      Gebranntes Kind...
      Und hier soll es ja, wenn der Output tatsächlich so bleibt wie angekündigt, im günstigsten Fall ein paar Jährchen dauern. ;)
    • Eben.

      Und dennoch entginge einem etwas, wenn man Die weisse Lilie deswegen nicht hörte.

      Aber die Macher sollten im Hinterkopf behalten - auch wenn das natürlich unfair ist -, dass sie heutzutage nicht für sich allein stehen können, sondern ihnen, ob sie wollen oder nicht, Vorgänger-Serien wie GB oder EAP, die großen Unvollendeten eben, wie ein Klotz am Bein hängen und dies ihren Erfolg schmälern könnte.

      Ich hoffe, man ist sich dessen bewusst. Denn Die weisse Lilie hat wirklich Potential!
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • habe die Serie vor einiger Zeit bei Amazon entdeckt und mir alle damals vorhandenen Folgen (Die ersten 4) im Urlaub angehört. Schön auf Kreta am Pool. Da kamen die Szenen in Afrika besonders gut rüber :thumbsup:

      Wirklich ein kleines Juwel.
      Die Vergleiche mit GB finde ich nicht unpassend. Allerdings noch nicht so komplex.
      In Lemmius
    • Hardenberg schrieb:

      Lass doch beizeiten mal lesen, wie es Dir gefallen hat. Würde mich sehr interessieren. :]
      Ich sage es mal so:

      Ich habe gerade die zweite Staffel vorbestellt. ;)

      Die Reihe steigert sich von Folge zu Folge.
      Bisher gefällt mir der Handlungsstrang "Boston" etwas besser.

      Ich bleibe auf jeden Fall dran und freue mich auf das nächste Wochenende.

      Gruß, Frank
      Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.