STAR WARS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Ich hab doch tatsächlich gesehen (bzw nicht), dass es einen Star Trek Tread gibt, aber keinen Star Wars! :heul:

      Time to change that! :thumbsup:

      Heute wurde nämlich bekannt gegeben, dass Rian Johnson nach Star Wars Episode VIII nun auch noch eine weitere komplette Star Wars Trilogie machen wird.
      Diese wird allerdings sich nicht um die Skywalker-Saga handeln!
      Also kein Episode X-XII ;)

      Könnte mir eine Old Republic Trilogie vorstellen. :thumbup:
      Wäre echt mal was neues.

      Außerdem hoffe ich, dass dies unter dem Titel "A Star Wars Story" laufen wird und nicht eine dritte "Art" von Star Wars Filmen wird.
      Sind halt miteinander verknüpft aber trotzdem Teil der Anthology Reihe.
      Wäre cool.

      Was sagt Ihr dazu? :gruebel:
    • Mr Blonde schrieb:

      Außerdem hoffe ich, dass dies unter dem Titel "A Star Wars Story" laufen wird...
      Das wäre gut, aber ich glaube, dass diese Filme trotzdem der römischen Zahlenfolge folgen, bzw. als Episode zu den bisherigen Filmen bezeichnet werden.

      Denn unabhängig der aktuellen Ankündigung wurde bereits vor geraumer Zeit erwähnt, dass weitere "Spin-offs" mit dem Untertitel "A Star Wars Story" parallel kommen sollen.

      Zudem soll 2019, wenn der neue DISNEY Streamingdienst startet, das "Flaggschiff" des Dienstes eine STAR WARS Realserie sein, die auf Abonnentenfang gehen soll.

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • Super Nachricht!!! Ich hoffe nur, dass es in dieser neuen Triologie keinen Deathstar gibt. Die letzten beiden Filme waren super (vor allem Rogue One), aber ich kann die wiederholende Handlung zur Zerstoerung eines Todessternes nicht mehr hoeren. Es gibt doch so viel mehr zu erzaehlen als staendige nur den Todesstern zu zerstoeren (oder in Rogue One, die Plaene zum Todesstern zu finden). Also bitte keine Todesstern-Zerstoerung-Handlung bitte in der neuen Triologie.
    • Audioromane schrieb:

      Mr Blonde schrieb:

      Außerdem hoffe ich, dass dies unter dem Titel "A Star Wars Story" laufen wird...
      Das wäre gut, aber ich glaube, dass diese Filme trotzdem der römischen Zahlenfolge folgen, bzw. als Episode zu den bisherigen Filmen bezeichnet werden.
      Denn unabhängig der aktuellen Ankündigung wurde bereits vor geraumer Zeit erwähnt, dass weitere "Spin-offs" mit dem Untertitel "A Star Wars Story" parallel kommen sollen.

      Es wurde bestätigt, dass die Skywalker-Saga die Episoden sind. ;)
      Deshalb ist das, denke ich, eher unwahrscheinlich.

      Könnte mir vorstellen, dass im Titel der Trilogie eine Verknüpfung entsteht (abseits des Star Wars Story Titels) ähnlich "Jurassic Park und Jurassic World" oder "Monster AG und Monster Uni" etc...

      Rise of the Old Republic: A Star Wars Story
      Dawn of the Old Republic: A Star Wars Story
      War for the Old Rebublic: A Star Wars Story

      :wasgeht:
      Kommen mir irgendwie bekannt vor die Titel... :gruebel: :roll:

      @Cherusker
      Rogue One find ich auch spitze!
      Spoiler anzeigen
      Und trotz des Genialen und mutigen Endes von Rogue One gibt es immer noch welche die davon reden, dass Disney Star Wars weichspült und nur noch Bunte Kinderfilme sind... :wirr2:
    • Cherusker schrieb:

      Was ist denn die Skywalker Saga?
      Star Wars war ursprünglich als 9 bzw. 12 Teile geplant über die Familengeschichte der Skywalkers.
      Angeblich begann sie mit Episode 4 weil die ersten Episoden zu schwer zu verfilmen gewesen wären. Das sehe ich aber als reines Marketing-Kokolores an. Denn die spätere Episode IV hatte zu Anfang gar keine Nummer.


      Wie dem auch sein, die neue Trilogie soll eben ein anderes Thema beinhalten. Finde ich persönlich aber als überflüssig. Ohne die Skywalkers und deren Geschichte ist es nur SF aber kein wirkliches Star Wars. Auch den Han Solo Film empfinde ich als überflüssig.

      Selbst Rogue One könnte man mit Good-Will zur Saga zählen, da Vader ja auch ein Skywalker ist und auch Leia auftaucht.
      Aber völlig ohne Skywalkers könnte man auch Star Wars Rebels als Realverfilmung nehmen.
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"
    • Cherusker schrieb:

      Was ist denn die Skywalker Saga?

      Alle Filme in denen die Skywalker Familie im Zentrum steht...
      Also die Hauptdarsteller sind
      Luke, Leia, Anakin etc...

      Folglich:

      Star Wars Episode I: Die dunkle Bedrohung

      Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger

      Star Wars Episode III: Die Rache der Sith

      Star Wars Episode IV: Eine neue Hoffnung

      Star Wars Episode V: Das Imperium schlägt zurück

      Star Wars Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter

      Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht

      Star Wars Episode VIII: Der letzte Jedi

      Star Wars Episode IX
    • Ich bin für Spin Offs der Bounty Hunter wie die Fetts... also Boba, Jango und andere Kopfgeldjäger wie z.B. Greedo, Dengar, Bosk und wie se alle heißen.
      Ich finde Ben kenoby, Luke, Han, Lea, C 3 PO, R2, Yoda, Chewbacca, Jar Jar Binks und die alle total uninteressant!
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Star Wars: The last Jedi

      Viiiele coole Szenen und viiiiele schlechte.

      Insgesamt aber leider ein schlechter Film...
      Hab so viel von Rian Johnson erwartet...

      Spoiler anzeigen

      Eine der schlechtesten Szenen:
      Leia im Weltall. Marry Poppins? Ugh.

      Das Bügeleisen? Ernsthaft?

      Positiv:
      Die Szene für die es sich gelohnt hat den Film im Kino zu sehen!

      Yoda! :juhu:
      Hätte nie gedacht Ihn auf der großen Leinwand jemals zu sehen.


      Helft mir J. J. Abrams, Ihr seid meine letzte Hoffnung! =) :pipi:
    • Hat hier noch jemand das Problem, das nach dem Film "The last Jedi"

      Spoiler anzeigen
      wohl Kylo Ren der letzte verbliebene Skywalker sei wird.
      Denn Leia wird wohl in den ersten Minuten vom nächsten Teil das Zeitliche segenen müssen.
      Und dann ausgerecht solch ein kindlicher Möchtegern als "Skywalker"
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"
    • David Russel schrieb:

      Skywalker? Natürlich nicht! Sein Name ist Ben SOLO.
      Es ist aber nun mal die Blutlinie der Skywalker.
      Wäre es an den Namen "Skywalker" gebunden, dann wäre die Saga ja jetzt wohl zu Ende.

      Ich weiß nicht warum, aber viele Elemente erinnern mich momentan eh stark an die Harry Potter Filme.
      z.B.

      Spoiler anzeigen
      der Machtkampf um das Lichtschwert ist ähnlich aufgebaut wie der End-Kampf Potter gegen Voldemort
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"
    • Das wird wohl der erste Star Wars Film werden, den ich mir nicht im Kino anschaue.

      Ich mochte den Schauspieler schon vor Drehbeginn nicht, aber das der auch noch fast zum Abschluss der Dreharbeiten Nachhilfe braucht, ist echt ein Armutszeugnis für die Produktion.

      Quelle
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"