Info DARK LAND

    • Einfach mal in den Raum gestellt: Ich hätte nicht gedacht, dass DARK LAND anscheinend stabile Verkäufe hat und nun beim 25. Roman angekommen ist. Ich habe mich in die ersten Bände eingelesen, aber konnte mit dem "Radikalschnitt" (z.B. total andere Dimension, Namenswechsel des Hauptcharakters, u.a.) nichts mit anfangen. Eigentlich ist DARK LAND kein John Sinclair Spin-off, sondern eine komplett neue Serie. Ich hatte mir halt mehr "Spin-off" vorgestellt und bin dann wieder ausgestiegen.

      Kompliment an Bastei, dass man doch die Sache durchzieht und diese Serie stabile Käuferzahlen vorfindet. MADDRAX wurde nach dem Start auch haushoch zerrissen...
      Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
      Achtung, neue Adresse: tsb-sprecher.de
    • Es ist nur darum ein "Spin-Off" weil die Story quasi in der 2000er Trilogie von JS beginnt.

      Vermutlich die einzige Chance Johnny Conolly sinnvoll aus der Serie raus zu bekommen. Denn er war der große Schwachpunkt, da alle Anderen ausser er nicht alterten.

      Ich hab die Serie komplett hier liegen, bin aber zu lustlos damit anzufangen.
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"
    • DARK LAND wird nun mit Band 42 eingestellt.
      Ich habe die Serie nach ein paar Bänden aufgehört zu lesen.
      Schon in Band 1 die Hauptfigur Johnny Conolly umbenennen war bekloppt.
      Eigentlich hatte Dark Land nichts mit Sinclair zu tun. Man hat sich das nur zurecht gebastelt und Sinclair als Name missbraucht um eine neue Marke zu starten.

      Ich trauere der Serie jedenfalls nicht nach.
      Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
      Achtung, neue Adresse: tsb-sprecher.de