Pater Brown - 53 - Der Unschuldsbeweis

    • So, nachdem wir uns diese Folge ja bereits letzte Woche im Chat zusammen mit dem Skriptautor @Thorsten B angehört haben :sera: :thumbup: , wollte ich mit ihr aber unbedingt einen zweiten Durchlauf machen, bevor ich mich dazu äußere.
      Es ist nämlich, zumindest für mein Empfinden, doch eine ziemlich komplexe Geschichte mit relativ vielen Charakteren, einigen Verdächtigen, immer wieder neuen Befragungen und Ermittlungen seitens des Paters (wie üblich mit Volker Brandt geradezu ideal besetzt), z.T. unterstützt von Douglas Willoby und "Tante" Mildred, sehr unterhaltsam verkörpert von Thomas Karallus und Karin Lieneweg.
      Gegen Ende gibt es dann noch einen geschickt gesetzten, überraschenden Twist, um den wahren Schuldigen auszumachen.
      Für diese Rolle kämen hier ja doch zunächst so einige infrage...
      Insgesamt fand ich die Story interessant aufgebaut, die Figuren schön unterschiedlich, von tragisch-depressiv über fröhlich-lebensbejahend, bis hin zu resolut-dominant ist alles vertreten, dazu, entgegen des Titels, eigentlich gleich mehrere "Unschuldsbeweise", die es zu erbringen galt, um einem Sterbebett-Geständnis auf den Grund zu gehen.
      Inhaltlich ist der Fall sehr gut auf den Charakter "Pater Brown" und dessen Möglichkeiten abgestellt (das ist in der Vergangenheit der Serie nicht immer so gewesen...) mit einer angenehm klingenden, ebenfalls stimmigen Sprache und einem professionell "bestückten" Cast.