Twilight Mysteries - 7 - Portum

    • Ich habe die Folge auch gehört, weil sie auf Napster (habe ich ein Abo) auftauchte. Kenne die Serie aber nicht.

      Die Folge hat mir wirklich gut gefallen und ich sehe es auch wie Markus.

      Das Ende war für mich als Quereinsteiger etwas verwirrend -> Aber ein Anreiz mir doch mal ein paar CDs zu holen, wenn es der Zufall auf einer Einkaufstour ergeben sollte.

      P.s kann es sein, dass ich Folge 1 und 2 habe? Ich meine mal vor EWIGKEITEN die CDs bei Pop gekauft zu haben. Hat da das Label gewechselt? Ich hab doch schon mal was dazu geschrieben? Ich bin verwirrt....
      Bäume! Große Bäume! Mit viel Laub und Rauschen
    • So, nachdem ich das Hörspiel kürzlich als Geschenk erhalten habe :thumbup: *freu*, kann ich endlich auch mal meine Meinung dazu kundtun.
      Für mich fügt sich "Portum" bestens in die Reihe ein, die mir nach wie vor gut gefällt.
      Ist längst eine meiner liebsten Serien geworden!
      Okay, Dave hat jetzt halt mediale Fähigkeiten, wovon in den drei "Ur"-Folgen nie die Rede war... :pfeifen:
      Aber seine vielen Fremdsprachen und Ninas Kampftechniken wurden da auch nicht erwähnt. ;)
      Gehen wir einfach mal davon aus, dass man all das in alten Teilen einfach nicht brauchte und deshalb auch nicht ansprach.
      Denn wir wollen dem Team ja weiterhin möglichst unvoreingenommen seine Chance geben!
      Die Geschichte selbst ist ein unterhaltsamer Mystery-Fall mit viel geisterhaftem Nebel, sehr schönem Spannungsbogen, der richtigen Portion Humor, ohne übertrieben zu sein, und auch Nina mag ich mittlerweile sehr, weil sie nicht mehr so überagiert wie zu Anfang.
      Spoiler anzeigen
      Die Geschichte um die Opferung des Babys und immer wieder dessen Schreie, auch noch als Geist, fand ich allerdings schon heftig... :cry:
      Und warum es in einen Metallsarg packen, was hatten die Dörfler denn davon, dass sie seine Seele nicht "freiließen"? Immerhin beerdigten sie es ja sogar!
      Geschah das auf Charybdis' "Wunsch"? Denn genau dadurch handelt man sich doch wohl erst so wirklich den berechtigten! "Ärger" der Geister ein! :gruebel:
      Der Schluss war dann doch sehr überraschend, denn dass man ausgerechnet von dieser absoluten Negativ-Figur Chloé nochmals hört und sie jetzt sogar zur Lebensretterin des Teams wird, hätte ich nicht erwartet.
      Fand das auch nach dem ersten Hören noch ein bisschen an den Haaren herbeigezogen ;) , aber nach dem zweiten Durchgang muss ich sagen: Doch, passt schon.
      Das mit dem Zeit-Zurückdrehen hat mich jetzt nicht gestört, das Team hat schon mehr Sachen erlebt, die so eigentlich nicht passieren könnten. Ist ja Fiktion. :)

      Schauen wir mal, was weiter daraus wird, denn der Cliffhanger ist ja mal wieder ziemlich übel. :panic:
      Da geht es ja für die drei von einem Abenteuer gleich ins nächste, ohne größere Atempause. :aechz: =)