Mord in Serie - Allgemeine Infos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Mord in Serie - Allgemeine Infos

      MiS:
      MiS hat sich zu meiner absoluten Top Hoerspiel-Serie entwickelt. Wenn ich neue Bestellungen bekomme, dann hoere ich die MiS zuerst. Kurzweilig, intelligent, super produziert, Twist ... und geile Musik zum Schluss! Danke fuer diese wunderbare Reihe.

      @Contendo - Bitte gib das Danke Schoen an das ganze Team weiter. Ihr werdet hier auch in Texas (Dallas) gehoert. :hut:

      Die Reihe hat durch ihre Kurzweiligkeit seinen ganz besonderen Reiz. Manchmal moechte ich eine komplexe Rahmenhandlung wie bei Fallen, Foster, End of Time etc. Aber manchmal is kurz und knackig genau das richtige. MiS ist kurz und knackig mit intelligenten Geschichten mit Twist. Komplex aber innerhalb einer 45-50 Minuten Geschichte erzählt. Super kurzweilige Unterhaltung die man ueberall hoeren kann und dabei nicht trivial wird. Im Gegensatz. Es werden hochaktuelle Themen verhoerspielt. Z.B. die Hackerangriffe in den beiden Spinne Folgen oder Gewalt und und und. Einzigartig. Nur Mindnapping geht in eine aehnliche Richtung.

      ENDMUSIK:
      Ich finde es absolut klasse, dass es zum Schluss jeder Folge einen Track Musik gibt. Die Musikrichtung mag ich sehr. Danke fuer dieses Extra.

      @Contendo - Wer selektiert denn welche Musikstuecke verwendet werden? Die Musik gefaellt mir super.

      SEITENNUMMERN:
      Danke, dass ihr seit Folge 25, die Nummer im Seitenrahmen habt, so dass man die Folgen nun viel leichter im Regal sortieren kann. Es waere klasse, wenn ihr die Seiteninlets der ersten 25 Folgen mit Folgennummer verkaufen wuerdet. Das Paket wuerde ich sofort kaufen und die Jewel-Cases nachruesten so dass alle Folgen (inklusive der ersten 25 mit Folgennummer im Regal stehen).

      Ich habe uebrigens mit Erschrecken festgestellt, dass ich Folge 23 gar nicht habe. Die muss ich bisher vergessen haben zu bestellen. Wahrscheinlich da die fehlenden Folgennummern es mir nicht leicht gemacht haben, dass schnell zu bemerken. Wird sofort bestellt.
    • Cherusker schrieb:

      MiS:
      MiS hat sich zu meiner absoluten Top Hoerspiel-Serie entwickelt. Wenn ich neue Bestellungen bekomme, dann hoere ich die MiS zuerst. Kurzweilig, intelligent, super produziert, Twist ... und geile Musik zum Schluss! Danke fuer diese wunderbare Reihe.

      @Contendo - Bitte gib das Danke Schoen an das ganze Team weiter. Ihr werdet hier auch in Texas (Dallas) gehoert. :hut:

      Die Reihe hat durch ihre Kurzweiligkeit seinen ganz besonderen Reiz. Manchmal moechte ich eine komplexe Rahmenhandlung wie bei Fallen, Foster, End of Time etc. Aber manchmal is kurz und knackig genau das richtige. MiS ist kurz und knackig mit intelligenten Geschichten mit Twist. Komplex aber innerhalb einer 45-50 Minuten Geschichte erzählt. Super kurzweilige Unterhaltung die man ueberall hoeren kann und dabei nicht trivial wird. Im Gegensatz. Es werden hochaktuelle Themen verhoerspielt. Z.B. die Hackerangriffe in den beiden Spinne Folgen oder Gewalt und und und. Einzigartig. Nur Mindnapping geht in eine aehnliche Richtung.

      ENDMUSIK:
      Ich finde es absolut klasse, dass es zum Schluss jeder Folge einen Track Musik gibt. Die Musikrichtung mag ich sehr. Danke fuer dieses Extra.

      @Contendo - Wer selektiert denn welche Musikstuecke verwendet werden? Die Musik gefaellt mir super.

      SEITENNUMMERN:
      Danke, dass ihr seit Folge 25, die Nummer im Seitenrahmen habt, so dass man die Folgen nun viel leichter im Regal sortieren kann. Es waere klasse, wenn ihr die Seiteninlets der ersten 25 Folgen mit Folgennummer verkaufen wuerdet. Das Paket wuerde ich sofort kaufen und die Jewel-Cases nachruesten so dass alle Folgen (inklusive der ersten 25 mit Folgennummer im Regal stehen).

      Ich habe uebrigens mit Erschrecken festgestellt, dass ich Folge 23 gar nicht habe. Die muss ich bisher vergessen haben zu bestellen. Wahrscheinlich da die fehlenden Folgennummern es mir nicht leicht gemacht haben, dass schnell zu bemerken. Wird sofort bestellt.
      Danke für das Lob.

      Musikauswahl: jedes Mal aufs Neue wird geschaut, welches Stück am Besten zum Thema und Stil der Folge passt und das wird dann ausgewählt. Keine skandalösen Dance-Partys also, auf denen tanzend der Song ausgesucht wird. :)

      Nummerierung: Bei Nachpressungen wird auf das neue Design umgestellt, es kann also noch etwas dauern, bis die Folgen 1-24 auch die feste Nummerierung haben. Inlays usw. werden immer in 1.000'er-Auflagen gedruckt, das lohnt leider nicht für die paar Abnehmer, die dafür zahlen würden.

      Und? Wie gefiel dir die 23? :)
    • Cherusker schrieb:

      ENDMUSIK:
      Ich finde es absolut klasse, dass es zum Schluss jeder Folge einen Track Musik gibt. Die Musikrichtung mag ich sehr. Danke fuer dieses Extra.
      Ja, damit trifft Contendo bei mir ebenfalls meinen absoluten Hörnerv. Ich liebe Abschlussmusik am Ende eines Hörspieles. Allerdings wird für meine Begriffe die Freude darüber bei MiS stark geschmälert.
      Ich mag es einfach nicht wenn einem im Hörspiel die "Credits" vorgekaut werden. Da hilft es auch nicht mehr, die ganze Sache mittels "Einbringen" eines Epilogs wieder in einen Flow bringen zu wollen.
      In dem Moment wo ich höre: "Daaas waaar...", schüttelt es mich. Sorry!

      Ansonsten passt alles bei der Reihe: Clevere Auswahl der Geschichten, großartig inszeniert und sowohl bei der Besetzung als auch Umsetzung der Sounds bin in das kleinste Detail perfekt gewählt.
    • Cherusker schrieb:

      ENDMUSIK:
      Ich finde es absolut klasse, dass es zum Schluss jeder Folge einen Track Musik gibt. Die Musikrichtung mag ich sehr. Danke fuer dieses Extra.
      Scheinbar ist die Endmusik mittlerweile der Budget-Planung zum Opfer gefallen, denn in den aktuellen Folgen ist davon nicht mehr zu hören. - Schade eigentlich. War man seitens @Contendo doch so stolz auf dieses Hörspiel-Merkmal.
    • Securitate schrieb:

      Cherusker schrieb:

      ENDMUSIK:
      Ich finde es absolut klasse, dass es zum Schluss jeder Folge einen Track Musik gibt. Die Musikrichtung mag ich sehr. Danke fuer dieses Extra.
      Scheinbar ist die Endmusik mittlerweile der Budget-Planung zum Opfer gefallen, denn in den aktuellen Folgen ist davon nicht mehr zu hören. - Schade eigentlich. War man seitens @Contendo doch so stolz auf dieses Hörspiel-Merkmal.
      Und dennoch...auch MiS hat im Laufe seiner VÖ-Geschichte ein paar Veränderungen durchgemacht, die meisten fielen nicht einmal groß auf, was in dem einen oder anderen Punkt sogar schade, aber die Veränderung dadurch nachvollziehbar war. :)

      Folgen 1-13
      Bei den Folgen 1-13 ergaben die Bedruckung von CD und Inlay innen immer eine kleine Spielerei. So war die CD bei Folge 1 ein Sektglas von oben, das Inlay darunter das Tablett, bei Folge 3 ein Bullauge, darunter ein Bullauge mit dem Mörder usw usw.
      Dies schien aber bei keinem der Hörer oder Rezensenten überhaupt aufzufallen oder zur Kenntnis genommen zu werden, weshalb wir bei der Artwork-Überholung ab Folge 14 dann dieses "Feature" einer üblichen und normalen Bedruckung weichen ließen.

      Folge 1-15
      Bis Folge 16 gab es Namen für die Tracks, da dies für die Digitalauswertung ohnehin immer zwingend umgeändert werden musste in "Kapitel 1", "Kapitel 2" usw., haben wir dies auch für die CD-Vermarktung übernommen, um es einheitlich zu gestalten. Stattdessen wurde die dadurch "frei" gewordene Inlay-Seite für Reihen-Werbung genutzt.

      Folge 14-24
      Hier wurde die Rückseite (also Inlay außen) komplett überholt und dieser neue Stil fand dann Einzug in alle Serien von Contendo, so dass es einheitlich ein Verlagsmerkmal wurde. Zudem fand eine Folgennummerierung auf der Rückseite statt. Damit es im Regal weiterhin einheitlich aussieht, blieben die schmale Seite und die Front unverändert.
      Das MiS-Logo auf der Front wurde minimalst transparent (95% Sichtbarkeit), um sich mehr ins Frontbild einzufügen.

      Folge 25
      Hier fand erstmalig eine Nummerierung auf der Front statt, unten links in einem roten Kästchen.

      Folge 26-32
      Das MiS-Logo wurde um ca. 10% kleiner und dadurch weniger dominant. Aber immer noch im Einklang zu den Folgen 1-25.

      Folge 28, 30
      Soweit ich mich erinnere, musste erstmals der Bonus-Song gekürzt werden, um mehr Raum für das Hörspiel zu schaffen.

      Folge 31-32
      Der Bonus-Song fiel weg. Oder "der Schere zum Opfer". Kommt darauf an, wie man es betrachtet. Auf Amazon gut nachzulesen wurde die Tatsache, dass wir die Frechheit besaßen, die Laufzeit einer CD unnötig mit einem Bonus-Song zu füllen, von einigen sehr negativ bewertet, zumal es ja auch eine Musikrichtung war, die etwas ab vom Mainstream ist. Eine Musiknische in der Hörspielnische. :)
      Zu Beginn von MiS wurde auf vielen Musikseiten von der Reihe berichtet (darauf hatten wir ja gehofft bei unserer Planung...), war es im Hörspielbereich ja ein relatives Novum, was wir da machten mit den Bonus-Songs. Im Laufe der Reihe verebbte dieser Novelty-Effekt leider und so wurde auf Musikseiten immer weniger darüber berichtet. Einige der Bands sind noch dazu nachträglich in die Gema eingetreten, was zu Irritationen und Kosten bei Nachpressungen führte und so schien für uns der richtige Zeitpunkt gekommen, Abschied von diesem Feature zu nehmen, passenderweise mit einer Folge (31, "Life Unlimited"), bei der ohnehin aufgrund der Lauflänge (78 Minuten) kein Platz mehr gewesen wäre für einen Bonus-Song. :)

      Folge 33-60 (Stand heute)
      Hier wird es wieder minimale Updates beim Artwork geben, im Regal sollte es jedoch zu den bisherigen Folgen passen. Inhaltlich bleibt es bei der gewohnten Qualität, darauf kann man sich ja bei uns verlassen, zumal das verantwortliche Team ja unverändert ist. Und auch bei den Autoren ist Abwechslung weiterhin fester Bestandteil der Reihe... ;)
    • Vielen Dank für den ausführlichen Einblick! Adaption und Veränderung ist das A und O. Sofern sie sorgsam und nicht mit dem Dampfhammer passieren und so wie hier beschrieben nicht aus Jux und Tollerei sondern auf Grund von nachvollziehbaren Dingen gemacht werden, kann ich zumindest sehr gut damit leben, auch wenn ich vieles schade finde, was hier verändert werden musste.
    • Contendo schrieb:

      Zu Beginn von MiS wurde auf vielen Musikseiten von der Reihe berichtet (darauf hatten wir ja gehofft bei unserer Planung...), war es im Hörspielbereich ja ein relatives Novum, was wir da machten mit den Bonus-Songs. Im Laufe der Reihe verebbte dieser Novelty-Effekt leider und so wurde auf Musikseiten immer weniger darüber berichtet. Einige der Bands sind noch dazu nachträglich in die Gema eingetreten, was zu Irritationen und Kosten bei Nachpressungen führte und so schien für uns der richtige Zeitpunkt gekommen, Abschied von diesem Feature zu nehmen
      Als ich MiS vor paar Jahren zum ersten Mal gehört habe, dachte ich mir beim Bonussong "Coole Sache, schöner Abschluss, aber das gibt doch bestimmt irgendwann mal Troubles mit der GEMA".
      Junge, du sitzt immer nur zu Hause am PC
      Gut so, weitermachen!
    • Vielen Dank @Contendo. Das sind sehr interessante Einblicke. Einige dieser Änderungen habe ich in der Tat nicht bemerkt. Dass die Folgennummer seit 25 auf der Jewel-Case Seite ist, ist super. Danke dafür. Ich fand den Bonussong ausgezeichnet. Die Musikrichtung fand ich auch total genial (da ich die Musik sehr mag und das ganze dadurch unkonventionell wurde. Die Bonustracks kann man sich prima zu einem Album zusammen Rippen.

      Dass sich manche beschwert haben, dass durch den Bonussong das Hörspiel kürzer sein sollte ..... :schulter: :gruebel: :denk: :hirni:

      Danke nochmal für die detaillierten Einblicke. Ich freue mich schon, wenn es weitergeht. Wo wir beim Thema sind .... Wann geht es denn weiter?
    • Vielen Dank @Contendo für den detaillierten Einblick. :-)

      Ich habe gerade gesehen, dass Folge 32 "Gemini" schon im März 2018 erschienen ist und Folge 33 "Beyond Death Zero" noch immer keinen Termin hat, was erklärt, warum die bei mir beliebte Serie irgendwie gar nicht mehr präsent ist.

      Da ihr ja scheinbar bereits bis Folge 60(!) plant, fände ich es schön, wenn bald mal eine Terminankündigung kommen würde, zumindest für die Folge 33. :-)
    • Ich packe die Frage mal hier rein, trotz des zienlich sperrigen Titels aber es scheint keinen anderen allgemeinen Thread zu dieser Reihe zu geben.

      Eben habe ich mal geschaut, was denn in Bezug auf diese Reihe ansteht, aber zu einer VÖ ist ja nichts zu finden. Dafür findet man auf der Seite von HolySoft eine Liste auch der bisher n8ch nicht erschienenen Folgen, darunter doch einige Titel, die, gelinde gesagt, verblüffen:

      Der grüne Bogenschütze

      sowie

      Der Graf von Montechristo

      Beides soll als Zweiteiler erscheinen.
      Ich kenne ja jetzt nur einige der bisher erschienenen Folgen, aber die waren nun ganz anders, gingen in eine völlig andere Richtung, so dass es mir schwerfällt, mir ausgerechbet diese Stoffe unter diesem Reihentitel vorzustellen.

      MiS lebte doch gerade vom Gegenwartsbezug, dem beinahe ausnahmslos deutschen Setting, von einer gewissen Rasanz im Erzählen mit überraschender Wendung.

      Wie passt das denn zusammen?

      Was sagen die Kenner und Fans der Reihe: Ist das gut vorstellbar?

      Und wie ist das überhaupt... Ich bin der Meinung, das schon mal irgendwann als Frage in den Raum gestellt zu haben, aber ich kann mich an eine Antwort nicht erinnern:

      Ist denn in Zukunft auch @Contendo für Skriptverantwortung und Inszenierung zuständig, also auch als alleiniger kreativer Kopf?

      Oder gibt jetzt @David Holy den Ton an?

      Würde mich mal interessieren, inwieweit da eine Kontinuität gewahrt bleibt oder man in Zukunft davon ausgehen muss, dass die einzige wirkliche Verbindung der Reihentitel ist.

      Weiter oben schrieb Contendo zwar, dass das Team unverändert bleibt, aber das ist ja jetzt auch schon einige Zeit her und sagt im Grunde wenig darüber aus, wer inhaltlich usw. das allerletzte Wort hat.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:

      Midnight Tales - Angst um Mitternacht
    • Hardenberg schrieb:

      Ich packe die Frage mal hier rein, trotz des zienlich sperrigen Titels aber es scheint keinen anderen allgemeinen Thread zu dieser Reihe zu geben.

      Eben habe ich mal geschaut, was denn in Bezug auf diese Reihe ansteht, aber zu einer VÖ ist ja nichts zu finden. Dafür findet man auf der Seite von HolySoft eine Liste auch der bisher n8ch nicht erschienenen Folgen, darunter doch einige Titel, die, gelinde gesagt, verblüffen:

      Der grüne Bogenschütze





      sowie





      Der Graf von Montechristo


      Beides soll als Zweiteiler erscheinen.
      Ich kenne ja jetzt nur einige der bisher erschienenen Folgen, aber die waren nun ganz anders, gingen in eine völlig andere Richtung, so dass es mir schwerfällt, mir ausgerechbet diese Stoffe unter diesem Reihentitel vorzustellen.

      MiS lebte doch gerade vom Gegenwartsbezug, dem beinahe ausnahmslos deutschen Setting, von einer gewissen Rasanz im Erzählen mit überraschender Wendung.

      Wie passt das denn zusammen?

      Was sagen die Kenner und Fans der Reihe: Ist das gut vorstellbar?

      Und wie ist das überhaupt... Ich bin der Meinung, das schon mal irgendwann als Frage in den Raum gestellt zu haben, aber ich kann mich an eine Antwort nicht erinnern:

      Ist denn in Zukunft auch @Contendo für Skriptverantwortung und Inszenierung zuständig, also auch als alleiniger kreativer Kopf?

      Oder gibt jetzt @David Holy den Ton an?

      Würde mich mal interessieren, inwieweit da eine Kontinuität gewahrt bleibt oder man in Zukunft davon ausgehen muss, dass die einzige wirkliche Verbindung der Reihentitel ist.

      Weiter oben schrieb Contendo zwar, dass das Team unverändert bleibt, aber das ist ja jetzt auch schon einige Zeit her und sagt im Grunde wenig darüber aus, wer inhaltlich usw. das allerletzte Wort hat.
      Die beiden von dir genannten Zweiteiler waren bereits seit 2017 in Entwicklung und passen hervorragend in die Reihe, da sie eben in die Gegenwart portiert wurden und entsprechend modern interpretiert wurden. Wie das geht und klingt, wird ja dann zu hören sein, wenn die Folgen irgendwann einmal erscheinen sollten.

      Bei allen von uns aufgenommenen/produzierten MiS-Folgen (bis Folge 52) ist Contendo für Skriptverantwortung und Inszenierung zuständig, also der kreative Kopf. Drei weitere Skripte, von Contendo initiiert, wurden noch in Auftrag gegeben. Da der Vertrag mit Holysoft am 31.12.2019 vertragsgemäß ausgelaufen ist, sind wir für die fertigen Skripte oder ein Lektorat derselben nicht mehr zuständig.

      Danach ist die Verbindung lediglich der Reihentitel.
    • Ah, okay, danke für die klare Stellungnahme! :hutheb:
      Endlich mal unmissverständlich. =)

      Ich hatte angenommen, dass Ihr das Baby nun auch dauerhaft schaukeln werdet, nur eben unter der HolySoft-Flagge.

      Also kam die Idee zum Bogenschützen und dem Grafen von Dir und hatte nichts mit dem Wechsel der Reihe zu HolySoft zu tun?

      Darf ich fragen, wie Du auf diese Idee gekommen bist?

      Sie fällt ja auf den ersten Blick erst mal deutlich aus dem Rahmen.

      Dass man daraus dennoch Top-Hörspiele machen kann, wollte ich indes nicht in Abrede stellen. (Obwohl ich mir den Grafen schwer anno 2020 vorstellen kann. :zwinker: )

      Es sah nur halt erst mal wie ein Kontinuitätsbruch aus.

      Wie stehst Du eigentlich zu Deinen Babys, die Du ja nun quasi aus der Hand gibst? Bist Du da rationaler Geschäftsmann oder überkommt Dich auch ein wenig Wehmut, sie nun anderen zu überlassen (unabhängig davon, ob sie großartig weitergeführt werden).

      Immerhin waren sie ja sicherlich auch so etwas wie Meilensteine in Deinem persönlichen, künstlerischen Werdegang...

      +++

      Könnte man im Threadtitel nicht ein "allgemein" o.ä. statt des "Danke,..." hinzufügen oder, alternstiv, die Zusätze einfach streichen? Der Sinn würde dadurch nicht verzerrt und der Thread bliebe weiter nutzbar. Man muss ja nicht für alles einen neuen eröffnen. Nur mal so als Idee... @MonsterAsyl @Agatha @Sylphida

      @Cherusker ist ja leider nicht mehr präsent, sonst würde ich ihn direkt fragen.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:

      Midnight Tales - Angst um Mitternacht
    • Hardenberg schrieb:

      Ah, okay, danke für die klare Stellungnahme! :hutheb:
      Endlich mal unmissverständlich. =)


      Ich hatte angenommen, dass Ihr das Baby nun auch dauerhaft schaukeln werdet, nur eben unter der HolySoft-Flagge.

      Also kam die Idee zum Bogenschützen und dem Grafen von Dir und hatte nichts mit dem Wechsel der Reihe zu HolySoft zu tun?

      Darf ich fragen, wie Du auf diese Idee gekommen bist?

      Sie fällt ja auf den ersten Blick erst mal deutlich aus dem Rahmen.

      Dass man daraus dennoch Top-Hörspiele machen kann, wollte ich indes nicht in Abrede stellen. (Obwohl ich mir den Grafen schwer anno 2020 vorstellen kann. :zwinker: )

      Es sah nur halt erst mal wie ein Kontinuitätsbruch aus.

      Wie stehst Du eigentlich zu Deinen Babys, die Du ja nun quasi aus der Hand gibst? Bist Du da rationaler Geschäftsmann oder überkommt Dich auch ein wenig Wehmut, sie nun anderen zu überlassen (unabhängig davon, ob sie großartig weitergeführt werden).

      Immerhin waren sie ja sicherlich auch so etwas wie Meilensteine in Deinem persönlichen, künstlerischen Werdegang...
      Zur Situation mit Holysoft äußere ich mich noch. Das, was auf Facebook gepostet wurde, kann nicht uns meinen. Oder ist heute schon wieder Gegenteiltag ("Alice im Wunderland") und keiner hat mir Bescheid gegeben?

      Idee: der Bogenschütze war eine Idee, als wir noch überlegten, eine eigenständige Wallace-Serie zu machen, nur eben modern in der Gegenwart spielend. Daher teast Sir William am Ende auch bereits den nächsten Einsatz an ("Der Frosch mit der Maske"), der jedoch dann nur noch als netter Querverweis drin blieb, da später keine zweite Wallace-Story mehr geplant wurde. Zu viele Wallaces drängten auf den Markt. Geplant ist die VÖ übrigens unter dem Titel "Green Archer", nicht "Der grüne Bogenschütze", um den modernen Aspekt noch zu betonen. In der heutigen Zeit hat man als maskierter Rächer einfach auch mehr Gadgets zur Verfügung. :)

      "Monte Christo" hatte ich als Idee an Markus Topf herangetragen, weil ich es eben für besonders spannend hielt, Klassiker mal modern zu inszenieren und etwas zu machen, was andere nicht gemacht haben. So geht es um Machtkämpfe in einer Containerschiff-Reederei und der Politik, Ränkespiele, Betrug und Verrat, das (brutale) Gefängnis befindet sich in Malaysia und beim Rachefeldzug geht es mittels Hackerei, Fake News, Politikintrigen usw. zur Sache. Dadurch auch wieder erschreckend real. :)

      Meilensteine bleiben sie für mich ja auch weiterhin, denn sowohl bei den neuen, als auch den alten Folgen wird bei den Credits dafür Sorge zu tragen sein.
      Und wie Folgen werden, mit denen wir nichts mehr zu tun haben...das wird sich dann zeigen, wenn welche erscheinen. Vielleicht höre ich ja da mal rein, wer weiß.
    • TheBite schrieb:

      Vertrag ist ausgelaufen heisst im Umkehrschluss MiS könnten jetzt mit neuen Ideen wieder bei Contendo erscheinen...

      Wieso das? :gruebel: Die Reihe gehört doch jetzt HolySoft, also können auch nur die neue Folgen rausbringen, oder?

      Neu ist, dass Contendo seit 1.1.2020 komplett raus ist aus der Geschichte.
      Dabei hatte ich gedacht, dass Contendo dauerhaft für die Reihe verantwortlich zeichnen wird, nur dann halt im Auftrag von HolySoft.

      Mich würde mal interessieren, wo man nun nach dem Ausscheiden von Contendo mit der Reihe hin will... und wer sie künftig inszenieren wird.

      Gibt es da Erkenntnisse oder wohlüberlegte Murmaßungen? :)

      ++

      @MonsterAsyl Merci. :hutheb:
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:

      Midnight Tales - Angst um Mitternacht