Kommissar Freytag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Kommissar Freytag

      Am 06.10.2017 erscheint:



      Inhalt:
      Der Polizeibeamte Werner Freytag wollte sich nach Kriegsende beruflich weiter entwickeln und absolvierte erfolgreich eine Fortbildung für den gehobenen Dienst. Inzwischen zum Kommissar befördert löst er die ihm übertragenen Fälle mit klarem Kopf und kriminalistischen Spürsinn. Er arbeitet eng mit seinem Assistenten Peters zusammen, der ihn stets bei der Aufklärung der Kriminalfälle unterstützt. Schnell entsteht ein eingespieltes Team aus Kommissar Freytag und seinem Assistenten. Die Kriminalbeamten haben es mit Delikten aller Art zu tun. Egal, ob es um Brandstiftung, Diebstahl, Entführung oder Mord geht, die Polizeicrew kümmert sich um alles was verboten und gefährlich ist. Auch die menschliche Seite von Kommissar Freytag ist stark ausgeprägt: Er bringt sehr viel Verständnis für die kleinen und großen Schwächen seiner schwarzen Schäfchen auf.

      Sprecher:
      Benno Sterzenbach (Kommissar Freytag), Ado Riegler (Alter Fritz), Robert Naegele (Kostümverleiher Hallermeier), Elisabeth Linhard (Carmen), Mona Teuber (Freundin), Ellinor von Wallerstein (Frau Sander), Gustl Datz (Requisiteur Mücke), Werner Lieven (Klammroth), Hans Stadtmüller (Taxichauffeur), Ilse Zielstorff (Barbara Lüding), Walter Holten (Johannes Lüding), Erwin Faber (Christian Weese), Nino Korda (Hannes Tilbek), Franziska Liebing (Martha Tilbeck), Horst Sachtleben (Kriminalassistent Peters), sowie (alphabetisch) Alexander Brill, Alexander Malachovsky, Annemarie Kleinschmidt, Astrid Bernsdorff, Carine Christian, Dieter Henkel, Dieter Thoms, Eberhard Mondry, Erich Kleiber, Erika Wackernagel, Fritz Benscher, Georg Kostya, Grete Kretschmer, Günther Clemens, Gusti Kreissl, Gustl Weishappel, Hans Cossy, Heinz Leo Fischer, Ina Albrecht, Inge Cornelius, Inge Schulz, Isolde Bräuner, Jenny Thelen, Joseph Saxinger, Jürgen Arndt, Jürgen Jung, Karl-Eberhardt Hardt, Leo Bardischewski, Ludwig Wühr, Maria Stadler, Marianne Brandt, Marlies Compère, Marlies Schoenau, Max Griesser, Monika Faber, Norbert Gastell, Panos Papadopulos, Peter Moland, Rolf Ederer, Rolf Illig, Rudolf Neumann, Runhild Meyer-Arndt, Ruth Küllenberg, Sigfrit Steiner, Sylvia Gajetzki, Thomas Brandner, Tony Stahl, Ulrich Bernsdorff, Ulrich Frank, Ursula Erber, Wolfgang Dörich

      Produktion:
      Autor: Bruno Hampel
      Bearbeitung: Horst Sachtleben
      Komposition: Fred Sporer
      Regie: Walter Netzsch

      Copyright für Bild & Text, sowie weitere Informationen gibt es bei Pidax


      Vorbestellbar bei:
      Amazon
      und bei
      POP.de
    • Danke fuer die Infos. 10 Euro for 9 Folgen sind fuer mich immer noch zuviel, wenn die Hoerspiele nicht gut sind. Wenn die Hoerspiele gut sind, waere auch 20 Euro nicht zuviel. Ein gutes Angebot haengt fuer mich nicht unbedingt mit der Laenge zusammen sondern mulipliziert sich zwischen Quantitaet und Qualitaet.
    • Okay, ich hätte wohl eher günstiges Angebot schreiben sollen.
      Aber ich gehe sowieso davon aus, dass die Hörspiele nicht schlecht sein werden, der Cast ist z.T. sehr bekannt und außerdem üppig, ein bekannter Regisseur noch dazu. Davon hätte man wohl gar nicht erst 9 Folgen produziert, wenn es vor dem Radio ;) nicht gut angekommen wäre.
    • Auch dieses Hörspiel ist bei PIDAX selbst bereits zu haben.
      Frage mich langsam, warum man dort auf der eigenen Seite immer den Termin für den übrigen Handel als den angibt, zu dem es auch "bei uns erhältlich" sein soll, es dann aber selbst doch mindestens eine Woche früher verkauft. :wacko:
      Na, okay, besser so als später. ;)