Amazon oder Netflix?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Amazon oder Netflix?

      Bin grade am ausprobieren...
      Hab einen Monat gratis Amazon Video gehabt... und jetzt grade 1 Monat kostenlos Netflix!

      Was ich bis jetzt sagen kann:

      Amazon hat tausende von Horrorfilmen... was mir sehr gut gefallen hat!
      Allerdings ist es bei den Serien nicht gut... da fehlen die aktuellen wirklich guten...

      Netflix hat nur ne Handvoll Horrorfilme... Aber die Serien sind Klasse!
      Da gibts alles was mich interessiert an neuen / neueren Serien.

      Alte Serien haben sie beide kaum... also fast garnix... da nehmen die sich nichts...

      Schade...

      Bis jetzt würde ich eher zu Netflix tendieren... wegen den Serien!

      Was ist eure Meinung?
    • Ich habe Netflix schon seit Jahren und bin gegeistert. Die Serien (vor allem auch die Netlfix Original Marvel Shows wie Daredevil, Jessica Jones, Iron Fist und demnaechst The Defenders) alleine sind schon das Geld Wert. Dann gibt es dort auch noch The Last Kingdom eine wunderbare Vikingersaga. Beste Zeitueberbrueckung zur naechsten Game of Thrones Staffel. Es gibt aber noch so viele weitere grossartige Serien dort. Also Netflix ist ein Muss fuer Fans guter Dramenserien.

      Amazon Prime habe ich erst seit kurzem. Es hat den Vorteil, dass du auch umsonst Sachen bei Amazon bestellen kannst. Das Serienangebot ist bisher recht mager. Aber Man in the High Castle und Bosch halte ich fuer sehr interessant.

      Ein wichtiger Punkt fuer mich ist, wie ich die Sachen schauen kann. Ich will keine Shows auf dem Computer schauen. Mein Dish-Network DVR hat die Netflix App auf Kanel 370 eingebaut. Das heisst, Netflix schauen ist super einfach. Bei Amazon habe ich bisher noch keinen guten Weg gefunden, das auf meinen Fernseher zu schauen. Alle X-Box und andere Geraete, die die Amazon-App installieren koennten, sind permanent von meinen Kindern im Game-Room belegt. Also bisher habe ich auf Amazon noch nichts geschaut.
    • @Kamica: Ja, das ist natürlich perfekt! :smoke:: ^

      @Cherusker: Ja, ich schau ja ALLES aufm PC... Ich hab gar keinen Fernseher!
      Aber die Serien, besonders die Original Serien bei Netflix sind wirklich Klasse...
      Vor allem haben sie auch Breaking Bad und Better Call Saul... Das schau ich ja momentan so gerne!

      Naja... ich probier nach Ablauf nochmal Sky-Serien aus... da gibts den Probemonat für 1 Euro!
      Und dann mal schauen wo ich bleibe!

      :D
    • Amazon Prime Video oder Netfilx?

      Sicherlich spielt dabei auch eine Rolle, was man bereit ist, zusätzlich für Fernsehen zu bezahlen.

      • Amazon kostet im Jahr 69 EUR
      • Erhält dafür nicht nur das Prime-Video-Angebot zum sehen, sondern...
      • Sondern wie @Cherusker schon sagte, kann man jeden noch so günstigen Artikel einzeln, kostenlos, UND unter Bevorzugung bestellen bei schneller Lieferzeit (teilweise bis 20h bestellen - Am nächsten Tag ist es da)
      • Versandvorteile können auf bis zu vier Personen (die im Haushalt leben) *zwinker* übertragen werden
      • Darüber hinaus bekommt man mit Prime-Music ca. 2 Mio Songs an die Hand, jederzeit verfügbar, online oder offline OHNE Werbung.
      • Jeden Monat kannst Du dir eine kostenloses Ebook ausleihen.
      • Eine Foto-Clowd kannst Du nutzen.
      • Dann gibt es bei Amazon, immer wie die mal mehr oder weniger groß angelegten "Blitz-Aktionen" - Hier greifst Du früher drauf zu, als ein Standard-Mensch
      • UHD-Übertragung (wenn verfügbar) kostenlos
      • Anzahl der Geräte, die gleichzeitig streamen können: 2


      • Netflix kostet schon mal min. 7,99 EUR im Monat
      • Kein HD
      • Kein UHD
      • Anzahl der Geräte, die gleichzeitig streamen können: 1


      Das heißt, du musst auf jeden Fall schon mal zum 9,99 EUR - Paket greifen, dann hast Du zwar immernoch kein UHD, aber kannst "Waoooh" HD schauen und gleichzeit auf 2 Geräte streamen

      Wenn Du denn dann tatsächlich zu einem Video-Purist entwickeln solltest, und für die kein Weg an Netflix und UHD (sofern verfügbar) vorbei führt, bist du mit 11,99 EUR im Monat dabei. - Bämm! - Für mich: "Never, ever"

      Zusammenfassend kann man sagen, dass die Vorteile eindeutig bei Amazon liegen. Auch das kritisierte nicht ausreichend Vorhandensein von Serien, kann ich für meine Begriffe nicht bestätigen. Seit Monaten mache ich nichts anderes, als mir eine Serie nach der anderen zu gönnen; auch wenn es nicht unbedingt, immer die aktuellste ist. Die Amazon-Originals sollen aber auch recht interessant sein.


      Ein Wort noch zum Thema: "Einen guten Weg finden, um Amazon-Prime-Video auf den Fernseher zu bringen:

      1. Du nutzt die Fire-TV-Box (Leistungsfähiger - WLAN-stabiler)
      2. Du nutzt den Fire-TV-Stick - der ist so klasse handlich, dass Du ihn mit in jedes Hotelzimmer schleppen kannst
      Über die Amazon-Hardware kannst Du auch auf Netflix zugreifen. für den Fall, dass du - wenn schon denn schon - richtig Geld unter die Leute bringen willst.
    • Hi Deodato,

      wie so viele hier nutze ich ebenfalls beide Services. Zusammen decken die beiden gut 60 – 70 der aktuellen Serienproduktionen ab. Und selbst bei Spielfilmen bekommt man immer wieder Neuheiten direkt oder nur kurz nach Blu-ray-Start zu sehen. Gerade diese Woche zum Beispiel der Actionkracher HEADSHOT vom THE RAID-Team.

      Ich stimme Securitate in einer Sache zu, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis von Amazon selbst nach der Erhöhung auf 69,00/anno so gut wie ungeschlagen ist. Alleine mit dem freien Versand hole ich die Gebühr meistens schon raus. Noch eine Serien-Staffel und du bist locker im Plus.

      Das Ganze wird allerdings ganz klar durch 2 Punkte relativiert:

      1) die Frage deines eigenen Geschmacks

      2) die Tatsache, dass du Netflix beim mittleren Angebot (HD) mit 2 Familienmitgliedern beim großen Angebot (UHD) sogar mit 4 Familienmitgliedern teilen kannst. Die noch nicht mal im selben Haushalt wohnen müssen! Und damit bist du schon wieder unterhalb des Amazon-Jahresbeitrages.

      Zu 1) Auf den ersten Blick hast du als Horrorfan die Nase bei Amazon vor. Alleine die Tatsache, dass Prime ASH vs. THE EVIL DEAD sowie FEAR THE WALKING DEAD zeitgleich mit der US-Ausstrahlung zeigt (und zwar UNGEKÜRZT!!) rechtfertigen schon das Abo. Hinzu kommt, dass Amazon sein Portal weitflächig für den Upload durch die Lizenzgeber geöffnet hat. Was zu so kuriosen Geschichten führt, dass Trailer, YouTube Gaming Videos oder der mit Freunden vor 10 Jahren gedrehte Kurzfilm in den hinteren Ecken der Genrelisten zu finden sind. Oder der halbe Troma-Backkatalog inklusive einem bei uns immer noch beschlagnahmten Highlight. Die dann aber nur in englisch und eher VHS-Qualität.

      Gerade letzteres ist auf Netflix ein Ding der Unmöglichkeit. Die strengen Vorgaben lassen Auswertungen ohne deutsche UTs (wenn es schon keine deutsche Synchro gibt) und ohne HD-Material nicht zu. Ein Beispiel hat mir gerade mal wieder das Prime Angebot verleidet: da schafft es Amazon, den russischen SciFi-Blockbuster ATTRACTION ans Land zu ziehen und anstatt noch ein paar Euro in deutsche UTs so investieren, bekommt man englische UTs geboten, die nicht nur schlechter (aus dem russischen) übersetzt wurden als Google Translator das könnte, nein, die Übnersetzerin packt mittendrin sogar noch Werbung für ihre Fan-Subs zu den STAR WARS Spielfilmen mit rein!!!

      Zurück zu Netflix: Der Streaming-Gigant produziert um ein vielfaches mehr an eigenen Content, der dann natürlich nicht einfach mal so nach einem Jahr wieder verschwunden ist. Dabei ist Netflix viel risikofreudiger, wobei zwar das fantastische Genre sehr stark, das explizite Horror-Genre aber eher weniger bedient wird. Für mich sind natürlich die Marvel-Serien schon alleine ein Grund das Abo aufrecht zu erhalten. Da mein Interesse recht weitgefächert ist, ist auch das weitgefächerte Doku-Angebot ein Argument für mich (egal ob über DJ Steve Aoki, STAR WARS Legende Dave Prowse oder die Porno-Queens der letzten Jahrzehnte – es gibt kaum ein Thema, zu dem man nichts auf Netflix findet). Hinzu kommt dass Netflix Spielfilmproduktionen auch einiges im Arthouse-Bereich abdecken (sie die Cannes-Kontroverse dieses Jahr).

      Als Filmfan ist damit Netflix die erste Wahl für mich. Direkt gefolgt von Prime.

      In meinen Augen ist der Gesamtpreis von EUR 15,00 pro Monat, den beide Abos dich kosten, bei der Masse an Angebot mehr als gerechtfertigt. Und wenn du tatsächlich noch sparen willst, nutze Netflix halt nur mit Giftcards und setze da und dort mal einen Monat (ohne kündigen zu müssen) aus.
    • Ja, es wäre schön wenn es einen Streaming-Dienst geben würde der auch die alten Serien anbietet!
      Aber das ist wohl nicht möglich. Verstehe garnicht warum? Die Rechteinhaber würden da doch auch ihren Anteil abkriegen...
      Und grade für 70er 80er Jahre Serien gibts viele Fans... aber nix wo man legal streamen kann!
      Das finde ich ganz schön besch....eiden!

      Und warum weder Amazon noch Netflix die alten Serien anbieten... ist mir nicht klar.
    • Deodato schrieb:

      Ja, es wäre schön wenn es einen Streaming-Dienst geben würde der auch die alten Serien anbietet!
      Kommt.

      In Amerika ist CBS all access gestartet (cbs.com/all-access/). Die halten die Rechte an ein paar der bekanntesten Serien aus den 70ern und 80ern. Darunter auch STAR TREK. Das Angebot bekommst du ab Herbst auch auf Netflix. Darunter auch die gerade abgedrehte STAR TREK Serie.
    • Bei Netflix liegt fast alles was ich gesehen hab in mehreren Sprachen vor. Das ist für mich ein unschlagbares plus, da ich lieber im O-Ton gucke.

      Bei Prime ist das leider oft nicht der Fall und von daher landet das per se schon mal an zweiter Stelle.
      Sie kam, sah, .... und stolperte!

      "You have to believe in dreams, because sometimes they believe in you."
    • Stimmt, das mit den verschiedenen Sprachen ist super. Obwohl ich fast alles auf Englisch im Original schaue, koennte ich Netflix Shows auch auf Deutsch schauen (auch hier in den USA). Es gibt bei Netflix uebrigens auch einige sehr gute deutsche Serien (in deutscher Sprache mit Untertitel), wie "Er ist wieder da" oder "Unsere Vaeter unsere Muetter". Fuer mich ist das Netflix Program um Welten besser als Amazon's Programm. Auf der anderen Seite bestelle ich nun mehr und mehr bei Amazon fuer kostenlose und schnelle Lieferung. Also ich sehe Grund beides zu haben.
    • Wenn die neue Star Trek-Serie kommt, dann werde ich Netflix auch mal testen. Bislang nutze ich für Filme und/oder Serien gar keine Streaming-Angebote, da mir zum Fernsehen einfach die Zeit fehlt.

      Im Freundes- und Bekanntenkreis habe ich Leute, die entweder Amazon oder Netfilx nutzen. Und bislang sind sie mit der Auswahl an Filmen und Serien jeweils sehr zufrieden.
    • Alleine schon die ganzen Hörspiele, Hörbücher und Musik die bei Prime inkludiert sind, sprechen für Prime.
      Und was mir stark auffällt, in ländlicheren Gegenden, mit niedrigeren DSL-Geschwindigkeiten, scheint es einfacher zu sein Prime zu streamen als Netflix.
      Dateien
      • prime.jpg

        (416,62 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"