Game of Thrones

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Für mich als alten Buchkenner war die Staffel 6 schon interessant, weil die Handlung etwas abgeändert / gestrafft wurde, jetzt mit Staffel 7 ist es natürlich ein Fest für mich. ENDLICH, 13 Jahre nachdem ich mit dem ersten Buch angefangen habe, erfahre ich was es immer mit diesem ominösen Spruch "Der Winter kommt" auf sich hat. :smile:
    • @Cherusker
      @Tolkien
      @Mr Blonde
      @Ahtan

      Wow, nach der letzten Folge muss ich mal Eure Meinung erfragen. Wie mir schien, ist da quasi im Nebensatz eine Ungeheuerlichkeit verkündet worden, die für die Zukunft noch gravierende Folgen haben könnte.

      Spoiler anzeigen

      Goldie fragt Samwell Tarley, während sie in den alten Dokumenten eines Maesters blättert, was eine Annulierung sei, und dieser antwortet ihr, ohne genau zuzuhören. Im folgenden liest Goldie dann wie nebenher vor, dass ein Prinz "Raggar" bei dem Maester vorstellig geworden sei, um seine Ehe zu annullieren, und dann von ihm in Dorne heimlich mit einer anderen vermählt worden sei...

      Und es scheint mir nicht an den Haaren herbeigezogen, dass es sich bei diesem Prinz Raggar in Wahrheit um Prinz Rhaegar handeln könnte, der sich von seiner Frau trennte, um Lyanna Stark zu ehelichen. Womit Jon dann also Rhaegars legitimer Nachkomme wäre und somit wohl auch den eigentlichen Anspruch auf den Eisernen Thron inne hätte - noch vor Tante Daenerys.

      Oder?
      Was sagt Ihr dazu?
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Yepp.

      Du hast es zu 100% erfasst! :thumbsup:

      Spoiler anzeigen

      Dass Rhaegar Jon's Vater is ist zwar schon ewig klar, allerdings ist die Hochzeit ein Faktor der neu ist!

      Und Ja!
      Technisch gesehen würde das Jon zum eigentlichen Thronerben machen!
      Denke aber nicht, dass er es werden will, daher:
      Jon lehnt dankend ab und kann zugunsten von jemanden abdanken!
      Quasi bestimmen wer auf den Thron kommt!


      Hatte erst angst auf die Frage zu klicken, da ja schon Folge 6 geleakt wurde und ich aber bis Montag auf Sky warte... :sinclair:
    • Okay, das nächste Mal gebe ich die Folgennummer an. :zwinker: Ich muss bis Dienstag warten: amazon.

      Spoiler anzeigen

      Ich weiß nicht, ob das alles so einfach sein wird. Wie es scheint, gibt es ja leichte Absetzbewegungen oder wenigstens Befremden auf Seiten Tyrions und Varys' im Hinblick auf das Handeln ihrer Königin. Wer weiß, wo ihre Entwicklung noch hinführt? Vielleicht auch in die Geistesverwirrung oder zumindest blinde Radikalität?

      Jon Snow wäre dagegen ein ganz anderer Schlag Mensch.
      Und dass er keine Ambitionen hat, mag ihn sogar menschlich auszeichnen, denn so treibt ihn wenigstens nicht reine Machtgier oder der Wahn einer Bestimmung wie seine Konkurrentinnen.
      Alles, was er wurde, wollte er vorher nicht werden. Warum also nicht auch Herr über die sieben Königslande?! :green:
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Ja @Hardenberg. Damit hast du genau recht. Bisher weiß das aber außer Bran noch keiner. Und es gibt auch noch eine weitere sehr aufschlussreiche Szene:

      Spoiler anzeigen
      Als Jon Drago ganz nahe gekommen ist hat Drago gespührt, dass Jon ein Targaryan ist. Das war nicht nur wichtig für Jon sondern auch für Tyrion da er in Staffel 5 der 6 den Drachen auch ganz nahe gekommen ist und sie ihm auch nichts getan haben (als er sie von den Fesseln des Kerkers befreit hat). Damals dachten wir dass sie ihm nichts getan haben, da er sie befreit aber nun scheint es möglich, dass Tyrion auch ein Targaryan ist. Er könnte der uneheliche Sohn des Madking Targaryan und Tywin Lannisters Frau sein. Vielleicht hat Tywin auch deshalb zu Tyrion gesagt, dass er nicht sein Sohn sei, kurz bevor Tyrion die Armbrust auf ihn feuert. Damals dachten wir, dass das symbolisch gemeint ist. Aber er scheint doch real zu sein. Das heißt, dass wir vielleicht mit Jon, Dany and Tyrion drei Targaryan auf drei Drachen reiten sehen werden wie sie die White Walkers verbrennen. Mal schaun.
    • Ich weiß ja nicht... Ich habe von dieser These auch schon gelesen, aber das erschiene mir doch ein bisschen zu viel des Guten...

      Spoiler anzeigen

      Zwei Protagonisten, sich als heimliche Targaryen-Abkömmlinge entpuppen - und dann auch noch zum gleichen Zeitpunkt innerhalb der Geschichte offenbar werden. Irgendwas sträubt sich da in mir dagegen. Na, mal sehen, was noch kommt. :)
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • @Cherusker

      Interessante These das mit Tyrion. Auf DIE Idee bin ich nocb gar nicht gekommen. 8o

      Nochmal Schwenk zu Daenerys: Sie hat nicht unrecht als sie sagte das man als Herrscher auch manchmal grausam sein muss zum Wohle eines größeren Ganzen. Allerdings läuft man da natürlich hart an der Grenze zur Willkür.

      Hier mal mein Wunschfinale: Daenerys wird Königin der 7 Königslande, heiratet Jon, Tyrion bleibt ihre Hand, Cersei kommt in den Kerker, Jaimie wird Kommandant der Nachtwache (weil Rübe runter, oder Schwarz anziehen), Sansa wird Herrin von Winterfell, Arya geht mit dem Bluthund auf Abenteuer.
    • Ahtan schrieb:



      Hier mal mein Wunschfinale: Daenerys wird Königin der 7 Königslande, heiratet Jon, ...

      Witzig, so unterschiedlich können die Wünsche und Erwartungen sein. DAS ist genau die Variante, von der ich hoffe, dass sie nicht eintritt - gerade weil sie mir zu naheliegend und beinahe plump erschiene.
      Diese Serie ist bisher so großartig, so pompös und vor allem auch so unberechenbar, dass ich eine Romanze zwische Jon und seiner Tante Daenerys mehr als schnöde fänd.

      Ich fänd' es dagegen gut, wenn es am Ende noch einen Konflikt unter den Targaryen gäbe. Vielleicht Daenerys den mentalen Weg ihres Bruders und ihres Vaters ginge und Jon die bessere Alternative dazu darstellte.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Bei George R.R. Martin ist alles möglich, und er tut bei Game of Thrones meistens das Unerwartete... aber warum sollte Daenerys sonst über 7 Staffeln so viel Mühe und schlimme Dinge erleben, so reifen und wachsen, nur um dann in Westeros zu versagen? 8o

      Ich WILL ein Happy End. :D

      Was natürlich auch cool wäre, wenn Tyrion am Ende König von Westeros wird, weil Daenerys und Jon gegen den Nachtkönig fallen.
    • Und vergesst nicht die Prophezeiung aus Staffel 5 (glaube ich), dass Cersei von der Hand ihres jüngeren Bruder stirbt. Das könnte sowohl Tyrion als auch Jamie sein. Ich tippe auf Jamie, der Cersei das Ende bereitet, vielleicht wenn sich die Nachricht dass sie wieder schwanger ist als Lüge herausstellt. Er will den Krieg beenden (darum ist er ja auf Dany zugeritten um sie zu töten und den Krieg zu beenden). Alle anderen Teile der Prophezeiung sind schon eingetreten. Ich glaube nicht, dass Cersei am Ende noch am Leben sein wird.
    • OMG. Ich habe gerade Episode 6 gesehen. Sie war 1 Stunde und 18 Minuten lang und ein weiteres unglaubliches Highlight der Serie über das man noch lange sprechen wird. Und die Vorschau für nächste Woche lässt ein fantastisches Finale erhoffen. Die letzte Folge wird auch wieder lang sein, so ca. 1 Stunde und 25 Minuten. Wow, es gibt nichts besseres Inn Fernsehen. Was denkt ihr über die Folge?
    • Cherusker schrieb:

      Und vergesst nicht die Prophezeiung aus Staffel 5 (glaube ich), dass Cersei von der Hand ihres jüngeren Bruder stirbt. Das könnte sowohl Tyrion als auch Jamie sein. Ich tippe auf Jamie, der Cersei das Ende bereitet, vielleicht wenn sich die Nachricht dass sie wieder schwanger ist als Lüge herausstellt. Er will den Krieg beenden...

      Ich wäre schon fast enttäuscht, wenn er es nicht wäre. Der Verlauf der Handlung macht das ja - bei aller Unberechenbarkeit - fast zwingend. Und es wäre auch ein guter Abschluss für die Geschwisterpaarbeziehung.
      Dass die Schwangerschaft sich als Lüge herausstellt, glaube ich auch.

      Und zur aktuellen Folge: Da bin ich jetzt doch mal wirklich gespannt! Da scheint ja einiges auf uns zuzukommen. Morgen ist sie auch für mich verfügbar... :juhu:
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten