Game of Thrones

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Da ich noch nie eine Folge dieser Serie gesehen habe, kann ich auch nichts zum Thema beitragen, aber kurz zum "Erikafaktor". Wir hatten halt einfach mal überlegt was man statt des üblichen "Begriffs" dafür nehmen könnte. Und da Erika Blanc uns durch die ganzen Giallos und andere italienische Filmen sehr vertraut ist und die Dame auch gern mal blank zieht, war das der perfekt Begriff. =)
    • Ah, endlich klären sich hier auch die letzten Rätsel des Hörgrusels. Danke für die Anekdote. Und ich dachte, Erika sei ein feststehender Begriff unter Machos... :green:

      Du hast noch nie auch nur eine Folge GoT gesehen? Ich beneide Dich um die Möglichkeit, ganz ohne Vorkenntnisse bei Folge 1 anfangen zu können. Ich würde gern auch noch mal staunen, bangen, fiebern wie beim ersten Mal.

      Ich kann nur dringend dazu raten, dieser Serie mit drei, vier Folgen eine Chance zu geben. Aber Vorsicht: Sie macht extremst süchtig!
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Wow! Frohe Kunde für alle, die ob des nahenden Endes der einzigartigen Serie Game of Thrones in schiere Verzweiflung geraten.

      HBO plant nicht ein Spin-Off und auch nicht zwei - nein, auch nicht drei, sondern sage und schreibe vier Spin-Offs!

      :bliss:

      Freunde der Serie dürfen also gespannt sein, welche Themenkomplexe dafür aufgegriffen werden. Vielleicht die Geschichte um den irren König? Die würde mich durchaus reizen.

      Sonst noch jemand Vorschläge?
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • @Hardenberg - Ja, das ist super. Ich habe die Nachricht so verstanden, dass sie 4 verschiedene Drehbuchschreiber beauftragt haben, vier verschiedene Themen und Drehbuecher zu erstellen. Welche davon dann realisiert werden und verfilmt werden ist noch nicht entschieden. Ich glaube nicht, dass es 4 Spin-Offs geben wird. Ich denke es wird 4 Optionen geben und es werden dann eine oder 2 davon ausgewaehlt werden.

      Eine andere Frage ist: Welche Themenkomplexe bieten sich an?

      (1) Duncan und Egg - Das ist ein sehr wahrscheinliches Thema. Die Buecher sind von G.R.R. Martin geschrieben und man hat damit genug Vorlagen. Das wird sicherliche eine der 4 sein.
      (2) Danach wird es eher duenn. Man kann Themen aufgreifen, die in den Originalbuechern nur angesprochen wurden. Z.B.:

      - Robert's Rebellion
      - Die Geschichte der Targaryen
      - Die Geschichte der White Walkers

      Da koennen sich die Drehbuchautoren so richtig austoben, da Martin zwar den Rahmen beschrieben hat, aber ansonsten kann man das mit viel neuem Auffuellen.
    • Ich bin kein Freund von Spin-Offs.
      In meinen Augen ist es klüger eine geniale Serie für sich stehen zu lassen. Man soll immer auf dem Höhepunkt des Ruhmes aufhören, dann bleibt man eine Legende.
      Wenn man jetzt anfängt das geniale GoT mit irgendwelchen Ablegern "aufzuweichen" und jeden Blickwinkel zu durchleuchten, tritt ein Gewöhnungs- u. Abnutzungseffekt bei den Zuschauern auf. Und dadurch würde m.E. der Ruhm der Game-of-Thrones-Serie gewaltig leiden.
    • @Ahtan - Das kann sicherlich sein und bei vielen Spin-Offs ist das leider auch der Fall. Das muss aber nicht unbedingt so sein. Ich finde z.B. Better call Saul noch besser als Breaking Bad. Ich denke man sieht, wie die Drehbuchautoren noch besser werden und noch reifer werden.

      Ich denke wenn man eine gute Geschichte hat, dann sollte man die auch erzaehlen. Aber nur eine Geschichte erzaehlen, damit man mehr Folgen produzieren kann, halte ich auch nicht fuer gut. Man sollte mit Duncan und Egg anfangen. Das ist ein solider Start und da gibt es eine wunderbare Geschichte zu erzaehlen.
    • Cherusker schrieb:

      Ich habe die Nachricht so verstanden, dass sie 4 verschiedene Drehbuchschreiber beauftragt haben, vier verschiedene Themen und Drehbuecher zu erstellen. Welche davon dann realisiert werden und verfilmt werden ist noch nicht entschieden. Ich glaube nicht, dass es 4 Spin-Offs geben wird.
      Ja, so ganz eindeutig war das nicht beschrieben, aber vier Serien parallel erschiene mir auch recht unglaubwürdig. Ich hatte es eher so verstanden, dass mehrere Serien entwickelt und dann nach und nach umgesetzt werden/würden. Wie man sieht, kann man es auf vielfältige Weise interpretieren. =)

      So oder so ist es eine gute Nachricht für alle GoT-Freunde, zumal Martin eng eingebunden zu sein scheint. Einen Abfall an Qualität befürchte ich jedoch eher nicht. Dafür war es bisher einfach zu konstant großartig gemacht. Da gibt's einen riesigen Vertrauensvorschuss von meiner Seite...
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Kennt jemand von euch die zugrunde legenden Bücher? (Das Lied von Eis und Feuer)

      Ich denke mal das Martin die nicht mehr zu Ende schreiben wird, da GoT in der letzten Staffel stark von der Buchhandlung abgewichen ist. Und warum sollte Martin dann einen alternativen Verlauf in seinen Büchern fortführen, wenn der potenzielle Leser ja schon anhand der Serie weiss, wie es ausgeht.
    • Ich kenne die Bücher zwar nicht, aber der Autor hat doch ganz klar einige Pluspunkte auf seiner Seite: Er kann der ganzen Geschichte sehr viel mehr Hintergrund geben, er kann noch neue Details hinzufügen, die in der Fernsehserie unberücksichtigt blieben, vielleicht gibt es sogar unterschiedliche Vorstellungen im Vergleich zu den TV-Machern, so dass sich einiges in den Büchern noch anders darstellt. Und wenn man mal bedenkt, dass es die Buchreihe zuerst gab, kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen, dass ein Schriftsteller sein Baby unvollendet lässt, nur weil es eine abgeschlossene TV-Show gibt.

      Die Frage ist wohl angesichts seines Schreib-Tempos eher, ob er physisch dazu in der Lage sein wird, sein Werk zu vollenden, oder?
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Es sollen noch 2 Buecher kommen. Ich bin mir sicher, dass er zumindest die Absicht hat, diese beiden Buecher zu schreiben. Die Handlung die nach dem 5. Buch spielt, ist ja in der Serie sehr gestrafft and nicht sehr detailliert dargestellt, da es da ja keine Vorlagen zu gibt sondern nur grobe Handlungsskizzen von GRRM. Daher werden die Buecher noch einiges mehr als die beiden kommenden Serien bieten, vor allem da die beiden ausstehenden Serien ja nur 13 Folgen umfassen (7 + 6). Ich denke aber leider auch, dass er in einer bloeden Situation ist. Tolkien konnte seine Werke abschliessen, ohne dass er zu einem Helden des Fantasyromans wurde und uebers Internet verschiedene Handlungen diskutiert und ueber Ueberraschungen spekuliert wird. Was macht man, wenn eine Ueberraschung schon auf Reddit oder woanders schon ausgeknobelt wurde und man schon weiss,
      Spoiler anzeigen
      dass Jon ein Targaryan is.
      Aender man dann seine Absicht diese Ueberraschung zu bringen oder aendert man sie? Martin hat ja vor ein paar Monaten gesagt, dass er eine grosse Ueberraschung plant, die in der TV Serie nicht mehr geht. Ich hoffe, er macht das, was das auch immer sein mag.