Wichtig Des Hörgruslers schnelle Hörspiel-Hilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • @Smeralda

      Da kann ich mich, was Monster1983 angeht, nur anschließen: vor allem mit Staffel 1 macht man nichts verkehrt. Absolut top!

      Ghostbox (Staffel 1) hab ich nur ein Mal gehört. War nicht so meins. Ich weiß nicht, ob's einfach nicht zu meiner Stimmung passte, aber irgendwie habe ich da kein Feuer gefangen. Ich würde auch sagen, Ghostbox ist in der Aufbereitung deutlich raumgreifender. Man muss sich schon stärker konzentrieren, während Monster1983 ganz angenehm fluffig (und spannend) erzählt ist.

      +++

      Btw: Wie ist das eigentlich, @gruenspatz @all, braucht's für Ghostbox 2 eigentlich die tiefere Kenntnis der ersten Staffel? Ich habe nur eine grobe Erinnerung an diese, hätte aber nach all den Lobeshymnen durchaus Interesse daran, einfach mal in die zweite Staffel zu hören... Soweit ich es mitbekommen habe, beginnt da doch ein komplett neuer Handlungsstrang, oder?
      "Ein Zyniker ist ein Mensch, der von allem den Preis und von nichts den Wert kennt."

      Oscar Wilde
    • Naja, eigenständig ist so eine Sache. Die zweite Staffel spielt einige Zeit später und schließt natürlich schon an. Mehrwert hast du auf jeden Fall, wenn du dein Wissen nochmal auffrischst. Ist ja aber schon ein Dreiviertel(?)jahr her, und ich habe die erste Staffel sowieso nochmal gehört nach dem Jahr Produktionsabstand. Von daher - frag lieber jemand anderen. :green: Ich würde dir prinzipiell raten, beide zusammen zu hören. :thumbup:
      Die zweite Staffel ist aber auf jeden Fall bockstark. :]
      Eins und eins ist zwei -- von London bis Shanghai!


    • Hallo zusammen,

      ich denke ich bin nicht der Einzige, dem es so geht: Manchmal fallen mir Szenen aus einem Hörspiel ein, aber nicht der Titel. Oft ist es auch schon Ewigkeiten her, dass man es gehört hat oder die Produktion ist so klein, dass es sich auch nicht ergooglen lässt. Bei mir sind es zwei Hörspiele, die ich schon seit langer Zeit suche. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

      Ich fange direkt mal an:

      Das erste Hörspiel, das ich suche, ist eine Hörspiel Reihe. Damals, Ende der 90er, habe ich eine Episode davon aus der Städtischen Bibliothek ausgeliehen. Sie war definitiv für ältere Kinder (ca. 12-14 Jahre) konzipiert und handelte von Kindern/Jugendlichen, welche durch das Internet reisen konnten. In der Episode, die ich gehört habe, ging es sogar so weit, dass die Protagonisten per Funk auf einen Satelliten transferiert wurden und der Bösewicht ihn in der Atmosphäre verglühen lassen wollte, nachdem er die Datenverbindung gekappt hatte. Das war auch der Cliffhanger der Episode und weiß bis heute nicht, ob die Charaktere tatsächlich den Hitzetod gestorben sind oder sich doch noch irgendwie per Ethernet retten konnten.

      Das zweite Hörspiel war auf zwei MCs und erschien in etwa zur selben Zeit. Es handelte von einem Elefanten, der friedlich in einem Haus lebte bis er (warum auch immer) gefangen und in einen Zoo verfrachtet wurde. Am Ende der Kassetten konnte er fliehen in dem er sein Trübsal (bekanntermaßen ist es leichter als Luft) in Luftballons gepustet hat und nachhause geschwebt ist.

      Noch eine kurze Info: Ich bin auch im Hörtalk unterwegs, wo ich vor einigen Monaten einen sehr ähnlichen Thread eröffnet habe. Also wundert euch nicht, falls euch der Text irgendwie bekannt vorkommt. Dort konnte mir übrigens niemand helfen.
    • Cardieu schrieb:

      Das erste Hörspiel, das ich suche, ist eine Hörspiel Reihe. Damals, Ende der 90er, habe ich eine Episode davon aus der Städtischen Bibliothek ausgeliehen. Sie war definitiv für ältere Kinder (ca. 12-14 Jahre) konzipiert und handelte von Kindern/Jugendlichen, welche durch das Internet reisen konnten. In der Episode, die ich gehört habe, ging es sogar so weit, dass die Protagonisten per Funk auf einen Satelliten transferiert wurden und der Bösewicht ihn in der Atmosphäre verglühen lassen wollte, nachdem er die Datenverbindung gekappt hatte. Das war auch der Cliffhanger der Episode und weiß bis heute nicht, ob die Charaktere tatsächlich den Hitzetod gestorben sind oder sich doch noch irgendwie per Ethernet retten konnten.
      Das könnte Folge 5 sein.

      de.wikipedia.org/wiki/Computer_Force
    • Cardieu schrieb:

      Das zweite Hörspiel war auf zwei MCs und erschien in etwa zur selben Zeit. Es handelte von einem Elefanten, der friedlich in einem Haus lebte bis er (warum auch immer) gefangen und in einen Zoo verfrachtet wurde. Am Ende der Kassetten konnte er fliehen in dem er sein Trübsal (bekanntermaßen ist es leichter als Luft) in Luftballons gepustet hat und nachhause geschwebt ist.

      Die Rosaroten Elefanten oder Babar der kleine Elefant ?
    • Beim ersten gesuchten HSP würde ich auch von der "Computer Force" ausgehen, die sind doch auch bei AllEars nochmal rausgekommen als DLs, so vor zwei oder drei Jahren, weiß es nicht mehr genau.

      Beim zweiten Hörspiel mit dem Elefanten wäre ich komplett ratlos, denn das ist mMn aus keiner der bekannteren Serien mit diesen Tieren, also "Benjamin", "Ottifanten", "Rosarote Elefanten" , "Der kleine Elefant als...".
      Vor allem auch, weil Du ja schreibst, dass es sich um zwei MCs handelte.

      Ich bin aber hinsichtlich Hörspielen aus den 90ern (insbesondere, wenn es um "Nischen"-Kindersachen geht) auch schnell am Ende mit meinem Latein.
      Das ist ein Jahrzehnt gewesen, in dem ich gar nicht mehr gehört habe, weil bereits in meinen 20ern und ohne Kind.
      Da gab es höchstens mal eine "Bibi" oder einen "Benjamin" bei kleineren Kindern von Verwandten/ Bekannten zu hören, wenn gerade was lief, während man dort zu Besuch war.
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Ja, das ist es wirklich. Habe gerade mal reingehört und das Intro kommt mir bekannt vor. Vielen Dank!


      Zu dem Hörspiel mit dem Elefanten: Ich bin mir ziemlich sicher, dass es ein Einzelhörspiel war und nicht aus einer Serie. Ich meine mich sogar noch daran zu erinnern, dass die Kassetten rot waren und in einer Doppelbox für MCs.
    • Hallo,

      ich hab mal zwei Recherchefragen.

      Ich erinnere mich an ein Hörspiel-Intro aus meiner Kindheit, das ich irgendwann Anfang/Mitte der 80er gehört habe.
      Da ist eine männliche Stimme singend zu hören.
      "Ich bin der Leiherkastenmann..." - An den Auftakt dieses gesungenen Intros kann ich mich gut erinnern, aber ich weiß nicht mehr, was danach kam, vermutlich Märchen?

      Weiß da jemand von euch, was das für ein Hörspiel war?

      Und das andere handelte von einem kleinen Igel "Puntje". Da hab ich jetzt nicht Googel bemüht. War das ne Serie oder ein Einzelhörspiel?

      Danke, falls jemandem was dazu einfällt.
    • AlexS schrieb:

      Und das andere handelte von einem kleinen Igel "Puntje". Da hab ich jetzt nicht Googel bemüht. War das ne Serie oder ein Einzelhörspiel?
      Märchenland-Hörspiel, es gab nur eine Folge, heißt "Lustige Geschichten von Puntje und Struppi", siehe auch unseren "Märchenland-Thread" hier.

      Das mit dem "Leierkastenmann" kenne ich nicht. :nein:
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Hallo zusammen,

      ich hoffe hier auf Abhilfe bezüglich eine Hörspiels aus früher Kindheit, es sind nur noch Fragmente in der Erinnerung verankert aber vielleicht macht es ja bei irgendjemandem klick.

      1. es ist ein Gruselhörspiel
      2. es findet auf einer Insel statt auf der eine Party o.ä. passiert
      3. es geht um eine Kugel die tief unten aus dem Wasser geborgen wird, derjenige der diese Kugel als erstes in Empfang nimmt überlebt das Ganze glaube ich nicht.
      4. einer der "bösen" ruft glaube ich so etwas wie "Kamilla du Hexe"

      Wie geschrieben das sind die Fragmente in meinem Kopf, John Sinclair habe ich so gut wie durch das kann es eigentlich nicht sein.


      Vielen Dank im Voraus