Eure Meinung zu Hörspiel-Podcasts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Ach Gott, das ist ja eine magere Ausbeute für eine doch so recht kurz gehaltene Frage! =)

      Ich versuche es einfach nochmal.
      Mich interessiert nämlich, welche Hörspiel-Podcasts es überhaupt gibt - also ich meine damit in erster Linie Podcasts, die sich mit Hörspielen beschäftigen, Hintergründe aufdecken, Besprechungen darstellen, Neuerscheinungen ankündigen usw.
      Natürlich sind auch Infos über Podcasts willkommen, die selbst Hörspiele darstellen.

      Gibt es überhaupt weitere konkrete Ankündigungen zu den HörVerlag Serials?
      Gibt es noch vergleichbare Serials?

      Und welche Besprechungs- und/oder Kritik-Podcasts gibt es überhaupt?

      Vielleicht könnten wir die hier mal sammeln und userseitig besprechen...
      Welche erscheinen Euch besonders empfehlenswert?
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten
    • Ich selbst höre nur Podcasts, die auch Hörspiele sind. Wenn nur über Hörspiele geredet wird, habe ich da eigentlich kein Interesse dran. In der Zeit höre ich dann lieber die Hörspiele selbst, über die andere reden. So viel Freizeit habe ich leider auch nicht übrig.

      Aber vom Namen her kenne ich ein paar, die über Hörspiele reden:

      Talker-Lounge
      Ohrcast
      Die Zentrale
      Der Couchpirat
      Hörspiel-Jury
      Spezialgelagerter Sonderpodcast
      Was hörst du so

      Hörspiel-Podcasts, die ich höre:
      Hummel Hummel Mord Mord
      Hörverlag Serials
      Lauscherlounge Hörspiele
      ARD Radio Tatort

      :rudi: :xmaskiss: :schneemaenner:

      :moin2:
    • Super, das sind ja schon einige. Und nicht alle sagen mir etwas.
      Da werde ich sicher mal in das ein oder andere reinhören. Danke für die Aufzählung. @S.R.-Fan

      Mir fällt spontan noch die berühmt-berüchtigte Hörspielkammer ein, aber die hat ja längere Zeit keine Ausgabe mehr gebracht. Vielleicht gibt es sie ja also auch gar nicht mehr. :schulter:
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten
    • Ich höre so gut wie gar keine Podcasts. :(
      Talker-Lounge hin und wieder. Das gefällt mir auch gut, aber abseits davon habe ich das einfach nicht auf dem Schirm bisher.
      Aber die Links von unserer guten @S.R.-Fan klingen sehr interessant, da werde ich bei Gelegenheit etwas rumstöbern!

      Hardenberg schrieb:

      Mir fällt spontan noch die berühmt-berüchtigte Hörspielkammer ein, aber die hat ja längere Zeit keine Ausgabe mehr gebracht. Vielleicht gibt es sie ja also auch gar nicht mehr. :schulter:
      Stimmt, die kenne ich auch, aber habe auch dort eine ganze Weile nicht reingeschaut mehr.
      Aber ich habe gerade gesehen, dass sie am 18. Oktober ein neues Video online gestellt haben (Sherlock Holmes & Co.)
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Das ist ja ein witziger Zufall, denn ich hatte mir gerade vor kurzem Gedanken gemacht, wie man über dieses Format zukünftig mal in einen sachlichen Austausch treten könnte, ohne dass man Gefahr läuft, im Hörgrusel (wieder mal) ein Beben unter einzelnen Usern auszulösen, und fragte mich in der Folge, ob's die überhaupt noch gibt.

      Aber sehe ich das richtig: keine bewegten Bilder mehr, sondern "nur" Ton? Gewöhnungsbedürftig.

      +++

      Mich würde ja vor allem auch mal interessieren, wann es mit den HörverlagSerials weitergeht. Den Abgrund fand ich wirklich vielversprechend.

      Weiß da jemand Genaueres?

      +++

      Und wie ist es eigentlich mit der Hörspiel-Jury? Verfolgt die noch jemand von Euch regelmäßig?
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten
    • Hardenberg schrieb:

      Das ist ja ein witziger Zufall, denn ich hatte mir gerade vor kurzem Gedanken gemacht, wie man über dieses Format zukünftig mal in einen sachlichen Austausch treten könnte, ohne dass man Gefahr läuft, im Hörgrusel (wieder mal) ein Beben unter einzelnen Usern auszulösen, und fragte mich in der Folge, ob's die überhaupt noch gibt.

      Aber sehe ich das richtig: keine bewegten Bilder mehr, sondern "nur" Ton? Gewöhnungsbedürftig.
      Es ist jetzt viel Zeit vergangen seit dem Beben, vielleicht kann man es nun mit einem unvorbelasteten Thread einen Neuanfang machen!?
      Im Zuge der neuen Jan Tenner Folgen, habe ich mir vor einiger Zeit die Hörspielkammer zu einer Jan Tenner Folge angehört. Das war lustig gemacht und selbst als Jan Tenner Fan musste ich ein paar mal herzhaft lachen.

      Hmm stimmt, es scheint dieses Mal nur Ton zu sein!?
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Wow, super, danke für die Info! @pops Da freu ich mich . Auch wenn ich erst hören werde, wenn alles in einem Rutsch vorliegt. ^^


      @Smeralda
      Ich fänd es ja auch gut, wenn man einen monothematischen Thread zu eben genau diesem Thema (HdS) zur Verfügung stellte, wo alles, was nichts damit zu tun hat, sofort sichtbar offtopic wäre. (Alles andere gehörte dann in den anderen Threads, via PN oder direkt auf facebook geklärt.) So, wie es ist, vermischen sich da immer ganz schnell die verschiedenenen Ebenen, und man wird schnell in etwas reingezogen, woran man gar nicht beteiligt sein will, und eine andere Art von Austausch ist gar nicht mehr möglich. Was ja wohl auch bezweckt wird.
      Das ist zutiefst unbefriedigend, weil man sich so selbst zensieren muss, um nicht in Nebenthemen inkl. Scharmützel gezogen zu werden bzw. Unfrieden durch bloßes Thematisieren heraufzubeschwören.

      Dabei gibt es ja, wie mir scheint, durchaus Interesse daran, sich SACHLICH zu den einzelenen HdS-Ausgaben (und nur darüber!) auszutauschen - ohne Bezug zu alten Fehden, die viele (ich auch) im Grunde nur durch Hörensagen kennen.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten
    • Hardenberg schrieb:

      Da freu ich mich . Auch wenn ich erst hören werde, wenn alles in einem Rutsch vorliegt.
      Dazu haben wir bereits einen Thread ;) , siehe hier: Fremdgänger.

      Ich werde diesmal aber auch erst hören, wenn alles da ist, das hat mich "Der Abgrund" gelehrt. :pfeifen:

      Bei Gratis-Hörspiele.de gibt es auch eine Auswahl an Hörspiel-Podcasts, vielleicht ist da ja für den einen oder anderen auch noch was bei. :)
    • Hardenberg schrieb:

      Dabei gibt es ja, wie mir scheint, durchaus Interesse daran, sich SACHLICH zu den einzelenen HdS-Ausgaben (und nur darüber!) auszutauschen - ohne Bezug zu alten Fehden, die viele (ich auch) im Grunde nur durch Hörensagen kennen.
      Auf jeden Fall! :daumenhoch:
      Man sollte aber wirklich konsequent sein und störende Beiträge ignorieren und nicht noch Futter hinwerfen.
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • gruenspatz schrieb:

      Man könnte aber auch störende Beiträge auslagern - das wäre fairer.

      Genau das meinte ich. Wenn man einen reinen HdS-Thread hätte, ginge es darin nur darum: um die reinen Podcasts/Filmchen, und wenn dann Themen ausgegraben werden, die damit nichts oder nicht direkt etwas zu tun haben, oder sich auf die facebook-Seite und insofern Nebenschauplätze bezogen wird, dann gehört das in den facebook/Hörplanet-Thread, in eine PN oder gleich direkt auf die facebook-Seite. So trennt man thematisch haarscharf.

      100%ige Sicherheit davor, dass versucht würde, den sachlichen Austausch zu crashen, hätte man dann zwar auch nicht, aber man hätte zumindest schon mal deutlich klarere Grenzen abgesteckt, inberhalb derer man dann, wie @Smeralda richtig anregt, ja auch nicht über jedes Hölzchen springen müsste... :zwinker:

      Ansonsten bliebe nur noch eine exklusive Runde via Gruppen-PN, aber das beschränkte den Teilnehmerkreis deutlich und wäre im Grunde nicht fair denjenigen gegenüber, die gern einen sachlichen, rein podcastbezogenen Austausch wünschen.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten
    • Der Thread, in dem es um die HdS-Ausgaben ging, ist ja eh längst geschlossen worden, weil wir mit den "Auswüchsen" (um es jetzt mal so zu nennen) genügend Ärger hatten.
      Einen reinen Thread zu dem Thema gab es meines Wissens nie, die Postings kamen ja im Zusammenhang mit "Hörplanet jetzt wieder bei fb vertreten".
      Fraglich ist halt, ob die Diskussion zu einem so polarisierenden Thema sachlich bleiben kann/ wird, wenn man einen neuen "Versuch" startet.
    • Agatha schrieb:

      Fraglich ist halt, ob die Diskussion zu einem so polarisierenden Thema sachlich bleiben kann/ wird, wenn man einen neuen "Versuch" startet.

      Ja, das ist eben auch meine Sorge, denn die Querelen der Vergangenheit zeigen, dass für manche das Thema so aversiv besetzt ist, dass sie einen sachlichen Austausch allein zu den jeweiligen Ausgaben überhaupt nicht zulassen können oder wollen.

      Aber das Problem war eben vielleicht, dass es nie einen Thread allein zu diesem speziellen Thema gab. Dadurch war dann immer schnell ein Abschweifen in die Fehden und alles mögliche Randgedöns möglich.

      Ich weiß auch nicht, ob man es wagen könnte, noch einmal einen Versuch zu starten. :schulter:

      Wenn es nur um die aktuell hier regelmäßig auch mit Wortmeldungen aktiven User ginge, würde ich sagen: ja.

      Aber die Erfahrung lehrt, dass bei diesem Thema dann gern lautstarke Wortmeldungen von Leuten folgen, die sich gewöhnlich gar nicht oder eben vornehmlich (und bedeutend softer) anderswo äußern.

      Und ehrlich gesagt ist mir aktuell das Klima hier viel zu angenehm, um zu riskieren, dass womöglich von außerhalb Ungemach in den Hörgrusel getragen wird, weil man mit diesem Thema eine willkommene Vorlage bietet.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten
    • Hardenberg schrieb:

      Aber die Erfahrung lehrt, dass bei diesem Thema dann gern lautstarke Wortmeldungen von Leuten folgen, die sich gewöhnlich gar nicht oder eben vornehmlich (und bedeutend softer) anderswo äußern.
      Genau so sehe ich das eben auch.
      Wir würden hier dann wieder eine Plattform bieten, die es anderswo nicht gäbe, und genau das! mussten wir in der Vergangenheit schon mehrfach bereuen.
      Klar wäre es toll, wenn man auch solche Themen hier ganz ruhig und sachlich diskutieren könnte, aber das ist bisher nie so gewesen.
      Sollte mich wundern, wenn es plötzlich anders wäre. ;)
      Allerdings erscheinen ja gerade von der KdS gar nicht so oft neue Folgen, ich z.B. wusste nicht mal, dass da überhaupt noch etwas gekommen ist, weil ich mich längst nicht mehr damit befasst habe.
    • Horace Pinker schrieb:

      Ich glaube jedenfalls nicht, daß das Team große Zeit und Lust hätte, so einen Thread ständig zu moderieren, wenn der ausufert.
      Nee, eben! :biggrin:
      Aber von mir aus können wir es nochmal versuchen.
      Keine Ahnung, ob überhaupt noch viele Lust hätten, großartig was zu den Videos zu schreiben.
      Ich persönlich wohl nicht.
      Weiß nicht mal, wie viele "Kammern" es mittlerweile gibt. :schulter:
    • Ich denke auch das man es probieren sollte.
      Man wird ja auch schnell sehen wer und mit welcher Grundeinstellung in den Thread kommt.

      Ich fand es damals auch schade das der alte Thread geschlossen wurde, allerdings war es richtig´und nachvollziehbar.
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten