Wie lange könnt ihr ohne...?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Wie lange könnt ihr ohne...?!

      ...Telefon & Internet. ;)

      Ich war baustellenbedingt gerade 1 Woche internet- und telefonlos :aufgeregt: bzw. hatte nur im nicht eben nahe gelegenen Büro Zugang zum "Tor zur Welt" und muss sagen - das war richtig blöd! :arg1:
      Morgens beim Frühstück gehört Internet für mich dazu, quasi die Morgenzeitung, und abends schaue ich auch gerne nach Neuigkeiten, stöbere im Forum, lache über Klatsch & Tratsch, shoppe, höre Musik oder Voträge bei YT... Ich musste auch feststellen, wie viel ich im Internet nachschlage - wie weit ist das weg? Wie lange sollte ich das nach dem Öffnen noch essen? Wie wird das Wetter morgen? Was heißt dieses Wort in dem Gutachten? ...
      Hinzu kommt, dass mein Handy (kein Smartphone) fast keinen Empfang im Haus hat und die persönlichen News durch die Gärten krähen finde ich auch nicht so doll. ;) Telefonieren mit Freunden fiel also auch flach. :pipi:
      Eine echt schwere Prüfung! :aechz: ^^
      Im Urlaub hingegen finde ich es ganz entspannend, nicht erreichbar zu sein, da muss/will ich auch nix nachgucken...da vermisse ich weder Telefon, noch Internet.


      Wie sieht' s bei euch aus - wie lange könnt ihr ganz entspannt ohne Internet & Telefon leben?
      Tritt der Zustand überhaupt ein (dank Smartphone & Co.)?
      Was vermisst ihr am meisten, wenn ihr kein Internet/Telefon habt?




      :buerowinke: :fon:
    • Also, Telefon wäre mir komplett egal, weil ich nie telefoniere und auch überhaupt keine Lust dazu habe!
      Aber ohne Internet!
      Das wäre der Horror!

      Das hatte ich schonmal für ein paar Stunden... Das war ganz furchtbar!
      =)

      Nee, wirklich... das geht garnicht! Da krieg ich Agressionen!
    • Beim reinen Telefon geht es mir ähnlich wie Deodato.

      Was Internet angeht: Mir sind in den letzten Jahren mehrfach Smartphones abhanden gekommen; entweder geklaut oder kaputt gegangen usw., und jedes Mal dachte ich dann: Nee, wie übel, was mache ich denn jetzt bloß?!, um dann erstaunt festzustellen, wie wenig mir das für eine begrenzte Zeit ausgemacht hat. Ich habe es sogar irgendwie genossen, denn machen wir uns nichts vor: Das mobile Internet ist auch eine ständige Versuchung, mal schnell nebenbei mal was zu gucken, zu schreiben oder zu tun. (Zum Beispiel einen Beitrag bei den Hörgruslern zu verfassen. :D )
      Ich nehme mir dann immer vor, wieder im Besitz des mobilen Internets nicht in alte Gewohnheiten zurückzufallen, aber so ganz gelingt mir das denn doch nicht. Was mir früher das Entspannungszigarettchen war, ist mir heute anscheinend der kurze Blick ins Netz. :zwinker:
      >> Kritik ist Liebe. <<
    • Ein Smartphone besitze ich nicht und vermisse es auch so gut wie nie. Einzig die Fahrplan-App würde mir als notorischem Bahnkunden durchaus öfters aus der Not helfen. Aber nur dafür lohnt es sich dann doch nicht.
      Mein olles Handy lasse ich hin und wieder aus Versehen im Büro, im Proberaum oder sonstwo liegen und muss dann ein Paar Tage ohne auskommen. Geht echt gut. Im Urlaub benutze ich das Ding eh nur als Uhr, dann bin ich schlichtweg nicht erreichbar.
      Internet, tja. Wenn keins da ist geht es ohne Probleme, wenn doch, häng ich dran wie ein Junkie.
      Ein Vogel sitzt auf meinem Bein, dem schlag ich gleich die Fresse ein.
      Knarf Rellöm
    • Wie lange man ohne Sex auskommt, wolltest bestimmt fragen. Ist doch nicht schlimm. :thumbsup: :dumm:

      Ohne Telefon.... Ich hasse Telefonieren! Bin froh wenn mich keiner anruft. Telefonieren ist für mich recht anstrengend! Vor allem Gespräche über 5 Minuten... sagen wir drei Minuten.

      Ohne Internet hab ich im Urlaub mal 2 Wochen problemlos ausgehalten. Gut Frage. Weiß ich net so genau. Ich nutze es jeden Tag. Wenn ich irgenwas wissen will/bestellen muß... Internet!!!!
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Ich habe vor ein paar Monaten für knapp 3 Wochen auf das Internet verzichten müssen. Erst habe ich immer wieder daran denken müssen, aber nach ein paar Tagen habe ich es nicht vermisst. Ich habe mehr Nachrichten geschaut, oder gehört. Ich habe mir eine Tageszeitung gekauft und gelesen.

      Vermisst habe ich das Internet eigentlich nur, wenn ich "mal schnell" etwas nachschauen wollte.

      Wie es sich mit dem Telefon verhält? Weiß ich nicht. Oft telefonieren tue ich nicht. Aber das Gefühl telefonieren zu können, wenn ich wollte möchte ich nicht missen.
      -- Bevor ich mich ärgere, ist es mir halt egal --