Welchen Sprecher würdet Ihr gern mal (wieder) hören?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Mal eine Frage an dieser Stelle:

      Hat der in 2001 verstorbene Sprecher KLAUS KINDLER jemals in Hörspielen gesprochen (keine O-Ton Hörspiele wie z.B. Heidi) ?

      Er ist mir heute wieder aufgefallen als Sprecher von Steve McQueen in Gesprengte Ketten. Als James Bond (Sean Connery) in Dr. No ist er mir sowieso seit jeher stimmlich bekannt. Und er hat ja im Laufe seines Lebens gigantisch viel synchronisiert. Aber Hörspiele....?

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • Hatte ich das an anderer Stelle schon gefragt? :gruebel:

      Was ist eigentlich mit F.G. Beckhaus?

      Eine Zeit lang war er recht oft zu hören. Nun war er für mein Empfinden schon länger nicht mehr präsent in Hörspielen. Oder höre ich nur die "falschen" Hörspiele?

      Ich würde ihn sehr gern mal wieder hören.

      Ob er bei der Fortsetzung der maritimen Captain Future-Reihe, die ja angeblich kommen soll, wieder mit von der Partie ist? (Und falls ja: Sind die Aufnahmen dazu dann wohl neueren Datums?)
      >> Kritik ist Liebe. <<
    • F.G. Beckhaus habe ich zuletzt im Januar 2017 in einer Folge "Sherlock Holmes - Die neuen Fälle" gehört, weiß nicht, ob es etwas Aktuelleres von ihm gibt.
      Muss zugeben, dass ich da nicht unbedingt drauf geachtet habe.
      Bei Cpt. Future steht doch, wenn ich den fb-Eintrag richtig lese, dass von den "Stammsprechern" nur Völz ausscheidet, also würde ich da eigentlich mit Beckhaus rechnen.
      Aber der Mann ist halt auch schon sehr alt, ich denke, der macht sowohl im Hörspiel- als auch im Synchrobereich nur noch das, was er wirklich möchte, was ihm besonders am Herzen liegt. Verständlicherweise.
    • Danke für die Antwort. @Agatha

      Natürlich gönne ich ihm seinen Ruhestand, aber da ich ihn immer sehr gern gdhört habe, hat es mich interessiert, ob er wohlauf bzw. überhaupt noch aktiv ist. Das scheint dann ja der Fall zu sein. Freut mich. Auch wenn weder Holmes noch Captain Future so ganz mein Thema sind. Aber vielleicht hört man ihn ja auch mal wieder an anderer Stelle.
      >> Kritik ist Liebe. <<
    • Obwohl hier etwas off topic ;) , aber es ging ja zuletzt um F.G. Beckhaus und von daher...
      Wir haben gestern Abend zufällig "Jerry Cotton - Um null Uhr schnappt die Falle zu" (1966) gesehen, da traten zu unserer Freude der gute Herr Beckhaus und mit ihm Gert Günther Hoffmann, den man ja sonst fast nie sieht, sondern eigentlich immer nur hört =) , als Gaunerduo an, das einen Laster mit Nitroglyzerin stiehlt.
      Leider fanden beide im Verlauf der Handlung jeweils ein unschönes Ende, aber bis dahin war es toll, sie mal als noch recht junge Männer zu sehen.
      Wenn man bedenkt, dass man damals selbst nicht mal geboren war...
      Joa, der Herr Beckhaus hat bisher schon ein gesegnetes Alter erreicht!
      :thumbsup: Und auf noch viele Jahre!
    • Welche Sprecher/Innen würdet Ihr gern mal (wieder) hören ?

      Meine Liste wäre nahezu unendlich, auch dann, wenn ich mich nur auf die noch lebenden beschränke.

      Helmut Gauß ist in HSP ja schon häufiger zu hören,
      Klaus-Peter Grap hingegen leider nur sehr selten. Ich würde beide sehr gerne als Protagonisten-Duo einer neuen Serie hören und dabei Gauß möglichst in einer Vorgestztenposition, der aber auch mal gerne fünfe gerade sein lässt und Grap als sein Assistent, der charmant selbstbewusst ist aber zugleich auch etwas naiv und teils trottelig.

      Desweiteren sehr gerne:

      Heide Domanowski, Marcel Collé, Claudia Kleiber, Philine Peters-Arnolds, Freimut Götsch, Tommy Morgenstern, Jesco Wirthgen, TS + TS (Tobias Schmidt + Tim Sander) als Zwillinge
      :albern:

      :st: :st3: :st2: Neu-Deutsch für Olympische Spiele: "Internationale Doping-Festspiele" :st2: :st3: :st:
    • AmZ schrieb:

      Gauß möglichst in einer Vorgestztenposition, der aber auch mal gerne fünfe gerade sein lässt und Grap als sein Assistent, der charmant selbstbewusst ist aber zugleich auch etwas naiv und teils trottelig.
      Klingt nach Lady Bedfort =)
      Ein Vogel sitzt auf meinem Bein, dem schlag ich gleich die Fresse ein.
      Knarf Rellöm
    • Viele Stimmen sind hier schon genannt worden.
      Ich werfe mal Thomas Kästner in die Runde, den ich bisher im Hörspiel nur aus ein paar relativ frühen Bedfort-Folgen kenne.
      Bekannt war mir seine Stimme zuvor in seiner Rolle als "Krebskandidat" in Akte X.
      Der frühe Vogel fängt den Wurm.
      Aber die zweite Maus bekommt den Käse.
    • DerHarry schrieb:

      Ich werfe mal Thomas Kästner in die Runde, den ich bisher im Hörspiel nur aus ein paar relativ frühen Bedfort-Folgen kenne.
      Muss zugeben, dass mir der Name spontan gar nichts sagt.
      Habe ihn auch, was LB angeht, nur für Folge 67 (Die verschlossene Kammer) gefunden.
      Aber er war wohl in einer ganzen Reihe von Maritim-Hörspielen dabei.
      Kann mich nur an die Stimme so mal gar nicht erinnern.
      Allerdings habe ich die Maritim-Titel praktisch alle, abgesehen vom "Sternentor", für die er genannt ist, werde mal bei Gelegenheit nachhören.
      In letzter Zeit scheint er aber nur noch die Rolle in der Akte X-Staffel gesprochen zu haben.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher