Larry Brent - 22 - Die Mörderpuppen der Madame Wong

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Larry Brent - 22 - Die Mörderpuppen der Madame Wong





      VÖ: 04.11. 2016



      In dem kleinen, kahlen Raum brannte nur eine helle Lampe. Sie leuchtete den schmalen Operationstisch aus, auf dem ein Mensch lag.
      Ein muskulöser Körper zeichnete sich deutlich unter dem weißen Laken ab. Zwei Personen beugten sich über den wehrlosen Körper...den wehrlosen Körper von Iwan Kunaritschew.
      Wird Larry Brent seinen Freund und Kollegen retten können oder ist es Iwan Kunaritschews Endstation?


      Larry Brent: Jaron Löwenberg
      Iwan Kunaritschew: David Nathan Dirk Hardegen! Dirk Hardegen spricht in den Folgen 22 und 23 den Iwan Kunaritschew, David Nathan übernimmt wieder ab Folge 24
      Ansage: Michael Harck
      David Gallun / Chronist: Jo Jung
      Rod Shanters: Marius Claren
      Madame Wong: Vera Bunk
      Dr. Fu Yan Tschen: Detlef Bierstedt
      Jho Fung: Martin Kessler
      Su Hang: Uschi Hugo
      Kon: Anna Katharina Weyland
      Lee: Nils Weyland
      Officer: Wolfgang Strauss




      Idee, Buch & Regie: Simeon Hrissomallis
      Soundmixing & Mastering: Wolfgang Strauss
      Scriptsupervisor & Redaktion: Alex Streb
      Sprachschnitt: Thomas Mrochen
      Musikscore: R&B Company & Michael Donner
      Illustration & Design: Timo Wuerz
      Layout: Wolfgang Strauss
      Sprachaufnahmen: TonInTon / Berlin, 2days Production / Berlin, Audio Engineering W. S.



      Quelle: Amazon und Zauberstern-Shop

      vorbestellbar hier: Amazon
      oder hier: Pop
      und natürlich auch direkt hier: Zauberstern records
    • Prince004 schrieb:

      Wird Larry Brent seinen Freund und Kollegen retten können oder ist es Iwan Kunaritschews Endstation?
      Nun, das ist ja das verlässlich Gute oder vorhersehbar Langweilige - je nachdem, wie man es empfindet ;) : Iwan wird auch diesmal nix passieren, sondern Larry ihn im letzten Augenblick retten.
      Urgs...die "Mörderpuppe" sieht ja beeindruckend scheußlich aus! :applaus:
    • Ausführlichere Kurzbeschreibung von Quelle gruselromane.de:


      Gruselromane.de schrieb:

      Das Spitzenduo Iwan Kunaritschew und Larry Brent werden von der PSA beauftragt das Verschwinden etlicher Agenten des FBI in Hongkong/Kolonie Britanniens (heute China) aufzuklären. Dabei trifft sich Iwan als Agent Garvin mit dem Mittelsmann Iho Fung, der mit allen Verschwundenen Kontakt hatte und so in den Kreis der Verdächtigen gerät. Nach dem Gespräch trifft X-RAY-7 zufällig auf den vermißten Agenten George Retley. Er folgt diesem, und gerät direkt in eine Falle! Larry, der im Hintergrund agiert, erhält einzig die Information von Iwan, sich später nochmals wegen einigen mysteriösen Puppen mit Iho Fung zu treffen. Als auch Iwan verschwunden ist und Larry in dessen Hotelzimmer eine Puppe findet, ist er gewarnt. Ein großer Zufall läßt Larry auf die Detektivin Su-Hang treffen, eine gute Bekannte von X-RAY-3. Durch diese hört er von den schauderhaften Geschichten mit kleinen, grausamen Puppen, die in der Umgebung den Leuten das Fürchten lernen. Und dies will Larry stoppen und dabei noch seinen Freund Iwan retten.

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • Ich werde auch wieder hören und hoffe, dass mir diese Folge gefallen wird. Ich habe ja leider so meine Schwierigkeiten mit Löwenberg & Co. ;) Das Cover wirkt gut und trotzdem ich nach wie vor nicht begeistert vom neuen Larry bin, freue ich mich auf jede neue Folge...
      Zum Thema "Asiaten mit einem Dialekt sprechen lassen" bin ich zum Standpunkt gekommen, dass es besser ist, wenn in diesem Fall tatsächliche Asiaten mit sprechen und nicht ein Deutscher mit asiatischen Akzent versucht zu sprechen. Die Zeiten, in denen man die Sprecher statt dem "r" ein "l" sagen lässt, sind vorbei. Das wirkt nur unfreiwillig komisch auf mich.
    • Mir hat die Folge auch einen Tick besser gefallen als die Folgen davor, von denen ich nicht so angetan war. Warum spricht Dirk Hardegen Iwan? Ist das einmalig oder ab jetzt immer so? Mir hat Dirk als Iwan gut gefallen. Ich kann mich halt nach wie vor mit Jaron Löwenberg nicht anfreunden. Aber da muss ich durch ;)
      Bezüglich Detlef Bierstedt - ich finde er macht seine Sache gewohnt gut und sehr routiniert. Es fällt halt auf, dass er seine Stimmlage deutlich höher ansetzt um so einen "asiatischen" Klang und Sprachrhythmus zu bekommen. Das finde ich durchaus gut, jedoch wirkt es komisch, weil all die anderen Chinesen "normal" sprechen.