Macbeth: Ein Epos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Macbeth: Ein Epos

      Autor: David Hewson, A. J. Hartley

      Gesprochen von: Tobias Kluckert, Claudia Urbschat-Mingues, Udo Schenk, Christian Rode, Anne Helm, Friedhelm Ptok

      Spieldauer: 07 Std. 40 Min.

      Hörspiel

      Veröffentlicht:23.04.2016

      Anbieter: Audible GmbH



      Inhaltsangabe:

      Drei seltsame Gestalten ziehen durch das Dickicht des schottischen Hochlands - die Hexen sind auf der Suche nach Macbeth und Banquo. Sie wollen Duncans Kronvasallen eine folgenschwere Prophezeiung überbringen: Auf Macbeth warte die Krone, aber nur Banquo werde einen königlichen Nachkommen zeugen.

      Die beiden Freunde versuchen, die Prophezeiung abzutun, bis Macbeths schöne Frau Skena ihrem Gemahl einflüstert, dass er - und nur er allein - ein Anrecht auf den Thron habe. Die letzten Zweifel verschwinden, als König Duncan Burg Inverness besucht und entgegen der schottischen Sitte verkündet, er werde seinen Sohn Malcolm zum Thronfolger ernennen. Angestachelt von seiner Frau Skena und enttäuscht über die Machtgier Duncans schleicht sich Macbeth in das Schlafgemach des Königs. Den Dolch fest in der Hand, nimmt die Tragödie ihren Lauf...

      Mit dem Tempo und der Sprachgewalt zeitgemäßer Thriller haben A. J. Hartley und David Hewson aus Shakespeares klassischem Drama ein fulminantes Epos über politische Intrigen, üblen Verrat und hinterhältige Morde gestrickt, das zwei der stärksten Charaktere aller Zeiten birgt.

      Für die deutsche Hörspiel-Adaption hat Audible das Epos in ein actiongeladenes Audio-Drama verwandelt, das mit viel Liebe zum Detail und Deutschlands renommiertesten Synchronsprechern umgesetzt wurde. So ist neben Tobias Kluckert (Macbeth), Claudia Urbschat-Mingues (Lady Macbeth), Ingo Albrecht (Banquo), Christian Rode (Duncan) und Udo Schenk (Fergus) auch die deutsche Stimme von Michael Fassbender zu hören. Zeitgemäß interpretiert, explosiv erzählt und meisterhaft inszeniert: So klingt die Hörspiel-Adaption des Shakespeare-Klassikers bei Audible. Ein Hörvergnügen, das Sie in die dunklen Tiefen der stürmischen Highlands entführt und nicht mehr loslassen wird.

      Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

      >> Diese Hörspiel-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

      ©2015 A. J. Hartley, David Hewson. Übersetzung von Holger Michel, Steffen Wilhelm (P)2015 Audible GmbH

      Kritikerstimmen:

      So haben Sie Macbeth noch nie gehört: Frisch, modern und lebendig.
      -- A. J. Hartley


      Hörprobe (bei VÖ) & bestellen bei Audible


      Danke für den Tipp @daneel: :winke:
    • Ich bin sehr neugierig wie man sich dem Stoff nähert. Ich hätte nichts gegen eine "aufgepeppte" Version, wenn es in meinen Ohren gut gemacht ist. Ich habe aber auch nichts gegen eine ganz klassische Version. Nachdem mich Audible noch nie enttäuscht hat, weiß ich schon wofür ich mein nächstes Guthaben ausgebe. Ich freue mich. Vielen Dank für die tolle Nachricht und Info. Super, dass Audible so viele Hörspiele macht :)
    • So, durchgehört. :] Woow, beide Daumen ganz weit nach oben! :thumbsup: Ein tolles schottisches Abenteuer, dessen modernisierte Fassung mir richtig gut gefallen hat. :) Das Hörspiel ist sehr lebendig dank toller Geräuschkulisse und super Sprechern. Die Entwicklung des Macbeth vom aufrechten Gefolgsmann zum brutalen und schließlich gebrochenen Herrscher ist erschreckend und zugleich faszinierend (wenn auch das Ende ein bisschen zu pathetisch ist). Die drei Hexen haben mir auch sehr gefallen! :besen: Wirklich ganz großes Hör-Kino, sicher auch für Shakespeare-Geschädigte aus Schulzeiten ;) oder Freunde des Originals. Einfach drauf einlassen. Hör-Tipp!!
    • Ich habe MacBeth nun auch fertig gehört. Es war ein atemberaubender Ausflug in die damalige Welt der "Highlander". Wieder Mal ein bunter "Hörspielfarbklecks" von AUDIBLE in der sonst von üblichen Hörspielthemen wie Holmes und Geisterjäger beherrschten Hörspielwelt. Das zeichnet AUDBILE auch aus. Man wagt sich auch an etwas "andere" Themen und Genre und liefert dabei immer richtig gute Hörspielkost. MacBeth ist ein Drama mit Pathos (aber gut dosiert), mit Highlander-Action, mit Politik und Mystery versehen. MacBeth wird in eine Rolle gedrängt, die er nicht einnehmen möchte und die er auch nicht einnehmen kann. Es entwickelt sich eine Eigendynamik, die er selbst nicht Herr werden kann. Die Einflüsterer und Weggefährten "schuppsen" ihn in eine Richtung und er selbst wird immer mehr zu einem Passagier statt zu einem "König". Tragisch und traurig, aber richtig gut und spannend umgesetzt. Die Sprecher sind sehr gut, allen voran Tobias Kluckert, Udo Schenk muss wieder einmal als Bösewicht herhalten, aber wohl niemand hätte diese Verschlagenheit und Skrupellosigkeit besser hinbekommen. Die Musik, besonders die Dudelsackklänge sorgen für schöne schottische Atmosphäre und Stimmung und in manchen Situationen für Gänsehautfeeling. Die Geräuschkulisse ist gelungen und passend zum Zeitalter gewählt, die Schwertkämpfe geben den Boxen der Anlage Möglichkeit ihre Kraft zu zeigen.
      Ich bin kein Freund von Dramen, aber wenn sich so gut, interessant und spannend gemacht werden, dann sind sie wirklich eine angenehme Abwechslung zum täglichen hören. Es war eine wunderbare Hörspiel-Reise nach Schottland und ich freue mich schon auf die nächste gelungene AUDIBLE-Überraschung!
      Wer hat noch gehört?
      Baba :winke4:
    • Die Geschichte selbst dürfte hinlänglich bekannt sein. Was mich persönlich tief getroffen hat, ist die rohe und brutale Gewalt gegen Kinder; das war ziemlich detailreich und schockierend. Die akustische Aufbereitung des Werkes ist sehr gelungen, bis auf die Kampfgeräusche. Hört sich alles gleich an. Axt, Messer, Schwert. Wie der "Butterkampf am Frühstückstisch". Ansonsten gibt es nichts zu meckern! Super Sprecher, tolle Akustik und keinerlei Längen. Sehr spannend und so gar nicht verstaubt, woran man eigentlich denkt, wenn man den Namen Shakespeare hört. Die Dialoge sind (leider) nicht in, für seine Werke typische, "Bildersprache" verfasst.
    • daneel schrieb:

      Sehr spannend und so gar nicht verstaubt, woran man eigentlich denkt, wenn man den Namen Shakespeare hört.

      Ähm, "man" denkt aber nicht unbedingt so. Ich für meinen Teil liebe Shakespeare und finde ihn, ganz im Gegenteil, immer wieder überraschend zeitlos.

      Tja, was soll man zu diesem Hörspiel sagen. Noch bin ich nicht durch, kann leider nur in "Portionen" hören - aber das, was ich bisher gehört habe, lässt mein Herz höher schlagen. Jede Minute Hörgenuss pur! Besser geht's nicht.

      Dass für die Regie der doch bisher für die ruhigeren Töne, für Geschichten mit eher gemächlicher Dramaturgie bekannte Christian Hagitte verantwortlich zeichnet, haut mich dann aber doch von den Socken. Diese Wucht, die aber wohl der Vorlage geschuldet ist, hätte ich ihm nach meinen Hör-Erfahrungen nicht zugetraut. Respekt! :hutheb:

      Schade, dass ich keine ausführliche Auflistung der Sprecher finden konnte. Hätte mich sehr interessiert.
      >> Kritik ist Liebe. <<
    • Hardenberg schrieb:

      Schade, dass ich keine ausführliche Auflistung der Sprecher finden konnte. Hätte mich sehr interessiert.
      Habe die Namen aus dem audible-PDF zu dem Hörspiel mittels OCR kopiert. Fehler, die durch das Scannen entstanden sind, bitte ich deswegen zu entschuldigen ...

      Spoiler anzeigen

      BESETZUNG


      ERZÄHLER
      FRIEDHELM PTOK

      MACBETH
      TOBIAS KLUCKERT

      SKENA
      CLAUDIA URBSCHAT-MINGUES

      BANQUO
      INGO ALBRECHT

      JUNGE HEXE
      ANNE HELM

      ALTE HEXE
      LUISE LUNOW

      GROSSE HEXE
      FRANZISKA PIGULLA

      CULLEN
      BODO WOLF

      LENNOX
      GORDON PIEDESACK

      FERGUS
      UDO SCHENK

      MACDUFF
      ROLAND HEMMO

      DUNCAN
      CHRISTIAN RODE

      FLEANCE
      TIMMO NIESNER

      MALCOLM
      NORMAN MATT

      DONALBAIN
      DAVID TURBA

      ROSS
      PETER LONTZEK

      AISLA
      TANJA FORNARO

      ANGUS
      MARIUS CLARÈN

      MACDONWALD
      OLIVER SIEBECK

      GREGOR
      LAJOS KRANKE

      CAWDOR
      ANDREAS SPARBERG

      EWAN
      JOACHIM NICOLAI

      SUENO
      BEN HECKER



      IN WEITEREN ROLLEN

      ROBERT FRANK
      NICO TECH
      MATHIS SCHRADER
      ROMAN KRETSCHMER
      JÜRGEN WOLTERS
      SEBASTIAN WALCH
      KATJA FELBER
      TINO KIESSLING
      MATTHIAS KLAGES
      REINHARD KUI-INERT
      MARLEEN HEITZMANN
      NILS RECH



      PRODUKTION

      PRODUKTIONSLEITUNG
      SIMON BERTLING

      PRODUKTIONSASSISTENZ
      STEFANIE KLATT & FRIEDERIKE FISCHER

      ÜBERSETZUNG
      HOLGER MICHEL & STEFFEN WILHELM

      HÖRSPIELBEARBEITUNG
      DAVID HEWSON

      PRODUZENTEN
      KATJA REISTER & STEFFEN WILHELM


      EINE STIL MUSIK UND HÖRSPIEL BERTLING HAGITTE GBR PRODUKTION
      IM AUFTRAG VON AUDIBLE STUDIOS