Gabriel Burns Fans - Aktivitäten und Sammelsurium

    • Gedanklich ist Burns zur Zeit auch nur ganz weit hinten in meiner "hören wollen" - Reihenfolge zu finden. Da kommen viele neue aber auch ältere Serien, die ich schon lange nicht gehört habe, zuerst noch dran. Ich darf mich wirklich freuen hier aus dem Vollen schöpfen zu können. Aber es wird der Zeitpunkt kommen, wenn wir wissen wie es weiter geht oder wenn so viel Zeit verstrichen ist, dass selbst ich nicht mehr daran glaube, dass es weiter geht und dann werde ich die gesamte Serie in einem Stück hören. Und darauf freue ich mich schon sehr, weil die Serie, Abschluss hin oder her, für mich immer noch ein Highlight der Serie darstellt.
      Schönes neues Hörspieljahr 2019 :winke:
    • Genau wie bei mir, MonsterAsyl. Ich habe kurz vor dem Erscheinen der Re-Mastered mit GB angefangen. Ich habe die ersten vier Folgen nur als MP3. Als Folge 46 nicht erschien, verließ mich die Sammelleidenschaft. Mehr kann ich zu GB auch nicht schreiben, es wurde schon alles geschrieben, mehrfach.... *trauriges seuftzen*
    • Ich glaube nicht das Exp. Stille noch mal online geht. Die Jungs haben echt alle die 12 Jahre sehr gute Arbeit geleistet. Myxin hat auch immer per PN geantwortet und war immer hilfsbereit und sehr freundlich. Aber am Ende hätte ich mir den Ausgang doch etwas anders gewünscht.

      Also wenn Myxin den Laden wieder aufmachen, die Serie würde tatsächlich weiter gehen, würde ich dort wohl auch wieder posten.
      Mit den Leuten dort hatte ich nie Probleme. Genau das Gegenteil war der Fall.
      Schon schade nach langen 12 Jahren... Wird aber eher Wunschdenken sein. Man weiß jedoch nicht, was die Zukunft so bringt...
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Evil ()

    • Ich könnte mir gut vorstellen, dass myxin nicht abgeneigt wäre, die Seite wieder online gehen zu lassen. Aber wahrscheinlich nur wenn Sassenberg ein deutliches Zeichen in seine Richtung machte. (Denn die Schließung sollte ganz sicher eine Klatsche, ein Druckmittel in Richtung Sassenberg sein. Kann ich mir, so wie es gelaufen ist, nicht anders erklären.) Und ob Sassenberg das täte, ist die Frage. myxin hat immer betont, kein Interesse daran zu haben, ein reiner Fansite-Betreiber zu sein. Erst die Nähe zu Sassenberg machte die Arbeit für ihn interessant. Insofern kann man sich ja ausrechnen, wie wahrscheinluch das alles ist. Hängt vom Grad des Stolzes der beiden ab. Und dem der Eitelkeit wohl auch. Und beides lässt wohl wenig Hoffnung für die Wohlmeinenden übrig. Doch wer weiß?! :wasgeht:
      Vielleicht einigt sich Sassenbergs Einsicht in die (marketingtechnische) Notwendigkeit mit dem Relevanzbedürfnis der Macher. Vorausgesetzt, es gäbe tatsächlich eine Fortsetzung.

      Die Umstände der Schließung finde ich nach wie vor unter aller Sau - im Hinblick auf die User, die da jahrelang die Seite mit Leben erfüllt haben. Das wirkte am Ende so, als wären Macher der Serie und Macher der Seite tatsächlich Brüder in einem sehr bitteren Geiste.
      Insofern fänd ich es sehr erstaunlich, wenn sich die UserInnen nach einer Wiedereröffnung sang-und klanglos wieder einfänden. Doch das muss natürlich jeder für sich entscheiden. (Würdest Du denn dorthin zurückkehren? @Securitate )

      Die Frage, ob ich dort wieder schreiben würde, ignoriere ich für mich jetzt mal. :green:
      >> Kritik ist Liebe. <<
    • So sehr ich ja gerne der ewige Optimist bin, muss ich doch nun selbst zugeben, dass ich an einer Reaktivierung von Experiment-Stille.de nicht glaube. Ich denke, der Drops ist gelutscht.

      Wenn denn Gabriel Burns zuverlässig und kontinuierlich weiter geführt werden sollte, dann müsste man myxin wahrscheinlich gemeinschaftlich mit E-Mails bombadieren und überreden. ;)

      Edit. Würde die Seite wieder öffnen, wäre ich gerne wieder dabei!
    • Über eine Fortführung des Serie würde ich mich sehr freuen. Ich fände es auch eine schöne Geste von @experiment-stille.de aka @Hörspiel-Jury wenn man die Seite, wenn auch nur kurzfristig, wieder zugänglich macht, damit man sich die vielen interessanten Beiträge, mühevoll zusammengetragenen Ideen und Diskussionsbeiträge für sich selbst und für die Nachwelt sichern kann und mit dem einen oder anderen noch rasch persönliche Daten austauschen kann, damit man weiter in Kontakt bleiben kann. Alles dies war nämlich durch das plötzliche Ende nicht mehr möglich. Das habe ich den vielen Fans des Forums gegenüber sehr unfair empfunden. Ebenso dass man auf öffentliche Anfragen nicht reagieren möchte. Von daher würde ich mich nicht mehr bei Experiment Stille anmelden. Da wurde für meinen Geschmack zu viel falsch gemacht und Vertrauen zerstört.
      Schönes neues Hörspieljahr 2019 :winke:
    • Ich würde mich nach wie vor sehr über eine Fortführung der Serie freuen und wäre auch sofort dabei, wenn es weiter geht. Bisher habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, aber trotzdem rechne ich auch damit, dass diese (Zwangs?)-Pause noch ein bis zwei Jahre anhalten könnte.

      Was experiment-stille.de angeht, müsste ich mal schauen, was so aus der Seite wird, wenn sie wieder zugänglich gemacht wird. Ich fand das Forum, trotz meiner kurzen Mitgliedschaft, wirklich toll. Es gab eine schöne Datenbank zur Serie, man konnte diskutieren und die gesamte Aufmachung passte einfach zu Gabriel Burns wie die Faust aufs Auge. Würde das Forum mit derselben Aufmachung und demselben Charme zurückkehren, würde ich mich dort gerne nochmal anmelden. Wie gesagt, ich war nur kurz dort angemeldet. Deswegen hat mich die Einstellung der Seite wohl auch nicht so getroffen wie die Leute, die da über Jahre hinweg jede Menge Zeit und Arbeit investiert haben und auch von den Streitereien unter Usern, von denen ich dort mehrfach gehört habe, habe ich selbst eigentlich nichts mehr mitbekommen.
    • Hardenberg schrieb:

      (Würdest Du denn dorthin zurückkehren? @Securitate )
      Ich war anfangs einfach nur sauer...sauer, sauer, sauer...aber ein, zwei Nächte ´drüber schlafen lassen, hat mich zu der Erkenntnis kommen lassen, dass wenn die - ja dafür halte ich sie wirklich - beste Hörspielserie überhaupt, zurückkehrt und damit die Reaktivierung von E_S einher geht, werde ich definitiv wieder an Board sein. Definitiv! Ich war ein Teil davon und möchte es dann auch wieder sein.
    • Und das, was Dich zuerst so sauer gemacht hat, erscheint Dir nun im Nachhinein halb so wild? @Securitate

      Na, dann spricht tatsächlich nichts gegen eine Rückkehr. Ich denke, der harte Kern wäre eh sofort wieder mit dabei. Eben die zehn, zwölf Leute, die da zuletzt noch wirklich präsent waren. Und sicher käme noch der eine oder andere Neue dazu. Aber ob sich das lohnt? Das Forum war ja schon lange vorher, was die Beteiligung angeht, eher auf dem absteigenden Ast. Und ich glaube kaum, dass sich das nun plötzlich ändern würde. Zumal ich denke, dass Sassenberg allen Kredit verspielt hat - wenigstens bei denen, die nicht Hardcore-Fans sind. Und das dürften sehr viele sein.

      Vor allem da jetzt mit FALLEN richtig gute Konkurrenz auf dem Markt erschienen ist, die, wie es aussieht, auf Verlässlichkeit sehr viel Wert legt.

      Aber wir werden sehen. Wenn es das ist, was Ihr wollt, halte ich Euch jedenfalls gern die Daumen. :)
      >> Kritik ist Liebe. <<
    • Benutzer online 2

      2 Besucher