Info Was zockt ihr gerade?

    • Witcher 3 for the win! Hab mir ne Switch geholt (hatte ich das schon erwähnt?) und muss sagen

      * das Spiel ist der Hammer - und ja ich spiele eigentlich auch keine Zeitfresser mehr, aber auf der Switch > Mal schnell n Quest erledigen, lüppt.
      * die Konsole war es wirklich wert (juhu, endlich mal spielen, wenn ich wieder mal länger offline-unterwegs bin)

      Zelda BotW hab ich natürlich auch angezockt, super gut. Leider reicht meine Zeit nie mal was zu Ende zu bringen.
      Bäume! Große Bäume! Mit viel Laub und Rauschen
    • Apropos Retro: Ich habe mir gestern spontan "RollerCoaster Tycoon Classic" gekauft.
      Oh, was habe ich das früher mega-gern gezockt.
      Und jetzt sah ich, dass 2017 schon eine neu bearbeitet Version in Form einer Kombination aus Teil 1 und 2 veröffentlicht wurde, die auf aktuellen Systemen zu laufen scheint.
      Ich freue mich wie bolle... :bliss:

    • Genau ( E)smeralda, viel Spaß hab ich auch wieder:
      Ich liebe die Assassins Creed- Reihe und spiele gerade den letzten Teil, der mir noch fehlt, durch. Origins.
      Action-Adventure mit Rollenspielelementen und Open World um die ( Welt)Herrschaft der Assassinen und Templer.

      Eignet sich für langweilige Tage, die man zuhaue verbringen muß.
      [Spielzeit bei Assassins Creed Odysse : 92 Stunden, und ich hab noch nicht alles gesehen!!! Die Welt von Odysse scheint unendlich groß zu sein!]
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Neu

      Ich hab hier noch einen riesigen Stapel an spielen, die schon seit Jahren unangefangen hier rumliegen weil zwischendrin immer was Interessanteres rauskam bzw. die Zeit zum Zocken gefehlt hat. Momentan im Urlaub habe ich wieder mehr Zeit. Aktuell spiele ich immer abwechselnd eins von den Spielen von dem Stapel und ein uraltes Retro-Spiel. Gestern wurde das erste Black Mirror von 2004 beendet, heute starte ich dann endlich mit dem Doom Remake von 2016. Und danach geht's wohl mit Alone in the Dark 2 weiter.


      Evil schrieb:

      Ich liebe die Assassins Creed- Reihe
      Ich auch, obwohl die Teile um Desmond meine ungeschlagenen Favoriten bleiben. Gerade die ersten vier Spiele mit Altair und Ezio. Zwar sind Teil 3 und Unity die für mich schwächsten Teile bisher, aber wirklich schlecht fand ich bislang keinen einzigen. Mit Origins und Odyssey habe ich noch nicht angefangen. Wenn mir bis dahin nicht der Stoff ausgeht, warte ich wohl noch bis zum Abschluss der Ancient-Trilogie und spiele dann alle in einem Rutsch. Freue mich aber schon darauf. Durch den Rückschritt in der Timeline begibt man sich ja endlich wieder in Settings, die mich deutlich mehr interessieren als das, was wir ab Teil 3 bekommen haben.

      Spoiler anzeigen
      Ich hoffe ja, dass auch die Gegenwartshandlung endlich wieder besser wird. Dass man mit Layla Hassan in den neuen Spielen jetzt wieder einen richtigen Hauptcharakter hat, macht ja schon mal Hoffnung. Mit der Story in der Gegenwart haben sie ja später richtigen, eigentlich unverzeihlichen, Bockmist gebaut und ich würde mich freuen, wenn sie auch diesen Teil dieser ansonsten tollen Reihe wieder auf Kurs bringen können.
    • Neu

      Horazio, spielst du das neue Doom ? Wie ises?

      Pale Angel: Ich hab mir das Assassins Creed Kompendium geholt, weil mich die A C Reihe total in ihren Bann gezogen hat!
      Wenns dich interessiert, kann ich ein paar Bilder machen.
      Odysse ( mit Kassandra) ist meiner Meinung der beste Teil ( obwohl es hier keine Assassinen gibt, und auch keine Templer, die nennen sich nun Der Kult), aber auch der umfangreichste!
      Bei Origins ( im Ägypten) bin ich noch nicht durch, ist aber auch sehr zu empfehlen.
      In beiden Teilen ist auch Layla Hassan wieder vertreten.

      Mir ist diese Art von Spielmechanik ( Action Adventure/ Rollenspiel) der heutigen Generation, am genehmsten. Assassins Creed, Mass Effect und Horizon Zero Dawn sind vom Spielprinzip her, identisch.

      Doom und Resident Evil faszinieren mich heutzutage weniger.
      Auch komme ich mit den hanebüchenen Rätsel bei Resident Evil 2 [Remake] nicht klar:

      Finde eine Schlüsselkarte hinter einer verschlossenen Gittertür. Die kann man nur öffnen, wenn man bei einem Sicherungskasten davor, zwei Chips einbauen muß, die aber irgendwo in der Weltgeschichte versteckt sind, und für die man wieder irgendwelche Teile finden muß, damit man an die beiden versteckten Chips kommt, die man dann in den Sicherungskasten einbaut, die Verbindung herstellt, um so an die Schlüsselkarte zu kommen, weil man ein Garagentor öffnen muß, weil ja da......
      *pppuuuuhhh*, wer denkt sich denn so einen Scheiß aus ??? =) :hirni:
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Neu

      Evil schrieb:

      Odysse ( mit Kassandra) ist meiner Meinung der beste Teil
      Danke für den TIpp.
      Wenn ich Xcom 2 durch habe bald, werde ich vielleicht mal ein Auge darauf werfen.

      Aus der Assassins Creed Reihe habe ich damals nur den ersten Teil auf der Playsation gespielt.
      Aber das Spiel hat mich nicht eingefangen und ich habe es nicht beendet.

      Evil schrieb:

      Mass Effect und Horizon Zero Dawn
      Mass Effect liebe ich; besonders Teil 2 und 3.
      Auf Horizon Zero Dawn freue ich mich.
      Habe es bisher nur auf Konsole gesehen und würde es gerne selbst spielen.
      Hoffentlich portieren sie es ordentlich auf PC und schöpfen dessen Möglichkeiten aus.

      Evil schrieb:

      Auch komme ich mit den hanebüchenen Rätsel bei Resident Evil 2 [Remake] nicht klar:

      Finde eine Schlüsselkarte hinter einer verschlossenen Gittertür.......
      um so an die Schlüsselkarte zu kommen, weil man ein Garagentor öffnen muß, weil ja da......
      *pppuuuuhhh*, wer denkt sich denn so einen Scheiß aus ???
      Und vorallem, WER war der Architekt und baut solche Räume, Häuser, Keller =) =)
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Neu

      Evil schrieb:

      Odysse ( mit Kassandra) ist meiner Meinung der beste Teil ( obwohl es hier keine Assassinen gibt, und auch keine Templer, die nennen sich nun Der Kult), aber auch der umfangreichste!
      Macht ja auch Sinn, in Anbetracht dessen wie weit das Spiel in die Vergangenheit zurückreicht. Aber wir wissen ja, was später draus wird. :D

      Evil schrieb:

      In beiden Teilen ist auch Layla Hassan wieder vertreten.
      Was ich sehr gut finde. Auf Antje von der Ahe als Sprecherin freue ich mich besonders. Nach Desmond hat mir das Konzept mit dem stummen, gesichtslosen Protagonisten der nächsten Teile überhaupt nicht gefallen. Da können mir die Entwickler noch so oft erzählen, was sie sich da tolles bei gedacht haben.

      Evil schrieb:

      Auch komme ich mit den hanebüchenen Rätsel bei Resident Evil 2 [Remake] nicht klar:
      Das habe ich tatsächlich erst Anfang letzter Woche beendet. Im Urlaub kommt man ja wieder zu mehr. :thumbsup: Die Rätsel sind zwar teilweise abstrus, aber im großen und ganzen hat mir das Spiel bis auf einige Stellen trotzdem Spaß gemacht. Liegt aber auch daran, dass das Spiel insgesamt ziemlich kurz ist, selbst wenn man wie ich alle vier Szenarien hintereinander spielt. Aber das hat mir dann auch gereicht. Das Spiel wird dann erst in ein paar Jahren mal wieder rausgekramt. =)

      Smeralda schrieb:

      Aus der Assassins Creed Reihe habe ich damals nur den ersten Teil auf der Playsation gespielt.
      Aber das Spiel hat mich nicht eingefangen und ich habe es nicht beendet.
      Kann ich gut verstehen. Der erste Teil hatte eine tolle Story, ein super Setting und für die damalige Zeit auch eine sehr gute Grafik. Vom Gameplay her ist es allerdings eindeutig der langweiligste und eintönigste Teil. Ich habe damals auch zuerst den zweiten Teil bei meinem Cousin gespielt und mich erst danach dem ersten Teil gewidmet als ich mir die Spiele selbst zugelegt habe.

      Smeralda schrieb:

      Und vorallem, WER war der Architekt und baut solche Räume, Häuser, Keller
      Das Gebäude war ja früher ein Museum, bevor es zum Polizeirevier wurde. Ist zwar nicht die überzeugendste Erklärung, aber immerhin hat man überhaupt versucht, es zu erklären und ist nicht einfach auf der "Wird schon keiner merken."-Schiene gefahren. :wirr2:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    • Tags