Sherlock Holmes Chronicles - X-Mas Special 03 - Die andere Frau

    • Sherlock Holmes Chronicles - X-Mas Special 03 - Die andere Frau



      Das Weihnachtsspecial Nr. 3 erscheint ebenfalls voraussichtlich bereits diesen Monat, und zwar am 27.11..

      Anzahl Disks/Tonträger: 1
      Label: Winterzeit Verlag und Studio (Soulfood)

      Inhalt: Kann sich ein Mensch binnen weniger Tage komplett ändern? Mit dieser Frage tritt an Weihnachten ein Klient an den Meisterdetektiv heran. Er erkenne seine Frau seit kurzem nicht mehr wieder. Was verbirgt sie vor ihm? Holmes nimmt die Sache zunächst nicht ernst, verspricht aber zu helfen. Die Lösung ist einfach und doch kompliziert. Eines ist sicher: Dieses Weihnachten wir das Leben seines Klienten nebst Gattin für immer verändern.

      Mit den Sprechern Till Hagen als Sherlock Holmes sowie Tom Jacobs, Udo Schenk, Josephine Schmidt, Werner Wilkening und anderen bekannten Stimmen aus Film, Funk und Fernsehen.

      Inszenierte Lesung mit Geräuschen und Musik. Mit extra produziertem Orchestersoundtrack und filmreifen Sounds.

      (Bild und Info:Amazon)

      vorbestellbar hier:
      pop.de
      oder
      Amazon
      Wobei der Amazon-Preis derzeit mal noch sowas von aus Utopia ist... :hrhr2:
    • Wir haben uns das XMas-Special 3 vor ein paar Tagen mal angehört, da es ja derzeit vollkommen legal bei YT gestreamt werden kann, wo es von Winterzeit, nebst einigen anderen Eigenproduktionen, eingestellt wurde.
      Joa, ganz nett, wenn man auch sehr schnell dahinterkommt, wer wohl die "andere" Frau sein muss. ;)
      Das Verhalten der Ehefrau von Mr Hilton Headley-Thurgood (der Name nervte teilweise etwas, da doch recht lang ;) ) ist für mich nicht wirklich nachvollziehbar gewesen.
      Spoiler anzeigen

      Gut und schön, dass sie der gerade erst wiedergefundenen Schwester helfen möchte, aber das auf diese Weise zu tun und sich einem gewalttätigen Trinker auszuliefern, weil sie sich einbildet, ihn umerziehen zu können, ist mehr als unwahrscheinlich, fast schon lächerlich!
      Dabei hätte ihr noch sehr viel mehr passieren können, als nur ein gebrochener Arm und etliche Prellungen! :augenroll:
      So entstehen Verwicklungen, die ziemlich an den Haaren herbeigezogen sind, weil beide Frauen weiterhin schweigen!
      Zumindest Headley-Thurgood hätte man sich anvertrauen müssen, denn der liebte seine Frau ja und es gab eigentlich keinen Grund für sie, Angst vor ihm zu haben. :schulter:
      Wie gut nur, dass er und seine Gattin, auch Wochen nach der wohl etwas überstürzten Hochzeit noch keinen Sex miteinander hatten, weil man sich ja erst besser kennen lernen wolle. :muhaha: Macht man Letzteres nicht für gewöhnlich VOR der Eheschließung? Die beiden wurden doch nicht miteinander verkuppelt, sondern heirateten absolut freiwillig!
      Aber so kommt die Schwester dann praktischerweise nicht in Verlegenheiten... :pfeifen:

      Eher wenig weihnachtlich, das Ganze hätte zu jeder anderen Zeit spielen können!
      Gute Sprecher, solide Produktion, inhaltlich allerdings nur Durchschnitt.
      Aber eine schöne Idee, das Hörspiel auf diese Weise zur Verfügung zu stellen, für die es in jedem Fall ein :thumbup: gibt.
      Der Rest ist und bleibt eben Geschmackssache. :)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher