John Sinclair - 102 - Wikkas Rache (2 von 2)

    • John Sinclair - 102 - Wikkas Rache (2 von 2)



      Label: Lübbe Audio
      ISBN: 978-3-7857-5062-9
      Laufzeit: ca. 65 Minuten
      Medium: 1 CD

      VÖ: 16.7.2015

      Der Hexenwürger Mason Cordtland ist zu neuem Leben erwacht und zieht eine Spur der Vernichtung hinter sich her – in Richtung des Dorfes Blackmoore, das sich inzwischen vollständig in der Gewalt von Wikkas Hexen befindet. Zusammen mit Glenda Perkins geraten John Sinclair und Suko zwischen die Fronten ... und Wikkas Rache ist nicht mehr fern!

      bei Pop (vor-)bestellen
    • Ich habe mir heute auch noch die Doppelfolge 101 und 102 angehört. Wikka, Jane Collins, ein durchgeknallter Hexenwürger, dazu John und Suko sowie die arme Glenda Perkins, die wieder einmal als Opfer herhalten muss. Es war ganz nett, richtig begeistern konnte mich die Geschichte aber nicht.
    • John Sinclair - 102 - Wikkas Rache

      John Sinclair 102.jpg
      Cover: John Sinclair 102

      Basiert auf Band 268 (22.08.1983) der John Sinclair Romanserie
      Laufzeit: 48 Minuten

      Inhalt:
      Der Hexenwürger Mason Cordtland ist zu neuem Leben erwacht und zieht eine Spur der
      Vernichtung hinter sich her – in Richtung des Dorfes Blackmoore, das sich inzwischen
      vollständig in der Gewalt von Wikkas Hexen befindet. Zusammen mit Glenda Perkins
      geraten John Sinclair und Suko zwischen die Fronten...
      und Wikkas Rache ist nicht mehr fern!
      Teil 2 von 2

      Erscheinungstermin:
      16.07.2015
    • Ein solider zweiter Teil, wobei ich ihn nicht "Wikkas Rache" genannt hätte :schulter:
      Erstens ist es ein ziemlich einfallsloser Titel und zweitens hat die Folge sehr wenig mit Wikkas Rache zu tun.
      Also finde ich. Es sei denn es wurde zu viel im Vergleich zur Vorlage geändert, das kann ich natürlich nicht beurteilen.
      Das gleiche gilt fürs Cover. Mir gefällts, hat mit dem Inhalt eher weniger was zu tun. Vielleicht soll die Frau Glenda sein? :denk:
      Egal. Übliche Probleme beim guten Sinclair. (wie auch wieder das leidliche Thema Intro beim zweiten Teil :dumm: )
      Cover gefällt mir trotzdem.

      Zum Inhalt selbst, wie schon oben beschrieben geht es solide weiter.
      Dieser Teil ist in meinen Augen sehr Glenda zentriert und bietet Ilya Welter die Gelegenheit ihr komplettes können zu zeigen!
      Dass sie jedoch immer wieder in die Vergangenheit Reist und dort Gefoltert wird, war mir im ersten Teil total entgangen. ?(
      Erst beim "Was bisher geschah..." ist mir das klar geworden, weshalb ich das der Folge 101 "Der Hexenwürger von Dartmoore" etwas ankreiden muss! :besserwisser:
      Spoiler anzeigen
      Eigentlich echt heftig, was die liebe Miss Perkins so alles erleiden muss.
      Gefoltert von Jane und dann noch mit der Peitsche verdroschen von Mason Cordtland...
      Heftig, heftig. Und wie sie dabei schreit ist echt... nunja: Heftig. Geht ziemlich unter die Haut.
      Vor allem auch , weil Jane gar so gehässig ist. 8|
      Wäre da nicht "Die Folterung der Glenda Perkins" oder "Janes Rache" besser gewesen als Titel? :gruebel:


      John tritt kurzzeitig etwas in den Hintergrund, kann aber sobald er auftaucht gleich sein können beweisen.
      Vor allem bekommt er viel Physisches zu tun. Ist ja nun schließlich wieder Jung^^
      Man gewöhnt sich schneller als Gedacht an Dietmar Wunder, denke aber noch 3-4 Folgen zu brauchen.

      Das Finale kann mich auch überzeugen!
      Spoiler anzeigen
      Ja es ist wieder ein Kreuz-Ende, jedoch ein (für mein empfinden) cleveres Kreuz-Ende!
      Wie John so im Sumpf steht und auf gut Glück die Formel ausspricht. Clever.
      Funktioniert sein "Michael, Gabriel, Raphael, Uriel!" eigentlich gar nicht mehr?
      Vermisse es schon fast :engel:

      Dass Ende-Ende war auch klasse!
      Wie Glenda, Suko und John sich zanken, wo denn nun das Kreuz im Sumpf gelegen hat.
      Herrlich. ^^


      Fazit:
      Guter Zweiteiler zum ersten Richtigen Einstieg für Dietmar Wunder, da hier "Monster-of-the-Week" mit dem Roten Faden der Haupthandlung ganz gut vermischt wurde bzw. ist. :]
    • Hmmm, was könnt ihr denn jemandem empfehlen, der noch nie John Sinclair gehört hat?

      Würd mich echt mal intetessieren, was da ein solider Einstieg wäre. Die meisten Titel haben mich bisher eher abgeschreckt ;)

      Alan Moore schrieb:

      “Our integrity sells for so little, but it is all we really have. It is the very last inch of us, but within that inch, we are free.”
      Für alle Freunde von wahren und unheimlichen Kurzgeschichten geht's hier zu meinem YouTube-Kanal. Viel Spaß >:)
    • Projekt 237 schrieb:

      Hmmm, was könnt ihr denn jemandem empfehlen, der noch nie John Sinclair gehört hat?

      Würd mich echt mal intetessieren, was da ein solider Einstieg wäre. Die meisten Titel haben mich bisher eher abgeschreckt ;)

      @Projekt 237
      Also ich kann jetzt natürlich nur von mir sprechen und wie ich zu Sinclair kam.

      Ich hab damals als erstes die Sinclair Classics Folge 1 "Der Anfang" (da noch die Sonderedition 1) gehört um dann ganz normal mit Folge 1 "Im Nachtclub der Vampire" der Hauptserie anzufangen.
      Am besten der Serie bis Folge 7 eine Chance geben. :zwinker:

      Und ja, die Titel können abschrecken, mit der Zeit gefallen diese dir aber immer mehr.
      John Sinclair ist einfach um es mal zu sagen: Trash.
      Aber halt unterhaltsamer Trash, der weiß, dass er Trash ist, folglich nimmt sich die Serie nicht zu ernst und man kann die Reise einfach genießen. ^^

      Für mich ist die Serie auch eine, die sich am besten in der richtigen Reihenfolge hört, da es doch einen Roten Faden gibt.
      Hab es nie anders gemacht. :schulter:

      Sinclair Classics - 001 - Der Anfang
      John Sinclair - 001 - Im Nachtclub der Vampire
      John Sinclair - 002 - ... Usw.

      Und gerne deine Eindrücke hier Posten :huhu2:

      Ich hoffe ich konnte helfen.
    • @Mr Blonde

      Wow, vielen Dank!

      So eine ausführliche Antwort hätte ich mir gar nicht erhofft :)

      Ich muss sagen, jetzt hab ich mal so richtig Appetit auf die Serie bekommen! Bin kein ausschließlicher Trash-Fan, aber es ist meistens leichte und witzige Unterhaltung. Ich stehe zum Beispiel auch unheimlich auf die Bastei "Gespenster Geschichten", die allerdings oft unfreiwillig komisch sind ;)

      Hier ein paar meiner Lieblingszitate aus wohl unbedachteren Zeiten, was "Political Correctness" betrifft:
      "Erscheine Mongorr!"
      oder
      "Oh mein Gott... eine Horde Neger" xD
      Ich platze immer fast, wenn ich die Comics lese, hab sie auch in Massen zu Hause. Einer meiner besten Freunde von Kindheitstagen weg durfte sich aufgrund seiner Herkunft schon das ein oder andere Zitat gefallen lassen. Auch er bricht immer fast ab, einfach unglaublich witzige und bizarre Dialoge xD

      Aber zurück zum Thema. Nachdem ich jetzt den Mund wässrig habe, werde ich mir das Ganze mal von "der Anfang" an durchhören. Habe bisher nicht gewusst, dass es da wirklich eine chronologische Reihenfolge gibt, ich seh nur immer wieder beim Hugendubel die CDs im Angebot - sind aber wild durcheinandergewürfelt, denke ich. Habe bisher noch nichts von einem Anfang gefunden ;)

      Vielen lieben Dank für deine Hilfe und ich lasse gerne meine ersten Eindrücke hier, sobald ich ein paar der Geschichten durch habe :)

      Alan Moore schrieb:

      “Our integrity sells for so little, but it is all we really have. It is the very last inch of us, but within that inch, we are free.”
      Für alle Freunde von wahren und unheimlichen Kurzgeschichten geht's hier zu meinem YouTube-Kanal. Viel Spaß >:)