Info Radio-Tatort

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Agatha schrieb:

      Die Taskforce Hamm-Folgen kamen doch, zumindest größtenteils, ebenfalls nochmal auf CD raus.
      Danke für den Hinweis, war mir bisher nicht mal namentlich bekannt.
      Gibt zwei mp3-CD Sammlungen, habe beide soeben bestellt. ^^

      Von mir aus kann gerne jede Folge auf CD kommen-
      andererseits ist so die Sammlung mit 12 CDs (plus Taskforce Hamm) schon komplett und schont den Geldbeutel. =)
    • Heute den "aktuellen" Tatort für März gehört.
      Doch, den konnte man definitiv nochmal wiederholen, aber sowas von!
      Hat mir echt gut gefallen, "Finkbeiners Geburtstag", der für ihn allerdings durchweg unerfreulich gewesen ist.
      Dieser Vater und dann noch 'ne Geiselnahme? :aechz: :wech: :thumbsup:
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Oh, die Cover hatte ich ja noch gar nicht gesehen! :thumbsup: Interessantes Logo auch. =)



      Der nächste Radio-Tatort steht dann auch an. Er kommt diesmal vom NDR und trägt den Titel:

      Fischers Fritz
      (von Sabine Stein)

      Inhalt:
      In einem fiktiven Ort namens Lunde, Kappeln an der Schlei nachempfunden, kämpfen die Fischer ums wirtschaftliche Überleben: Überfischung der Bestände und entsprechend strenge Fangquotenregelungen der EU machen ein Auskommen fast unmöglich. Da hilft manchen der Verkauf von Fischbrötchen, eine Räucherei oder Angeltouren für Touristen. Nicht aber Arne Busch, der, kurz vor der Insolvenz, bei einem Hamburger Geldverleiher namens Usakov landet. Doch als Busch die mit saftigen "Risikozinsen" befrachtete Rückzahlung nicht leisten kann, läuft die Sache aus dem Ruder.

      Die Hamburger Kommissare Breuer und Döring versuchen, sich unter den Fischern zurechtzufinden. Keine leichte Aufgabe, denn auch die sprachliche Verständigung ist mitunter nicht ganz einfach.


      Cast:
      Bettina Breuer - Sandra Borgmann
      Justus Döring - Matthias Bundschuh
      Fiete Jessen - Ole Lagerpusch
      Arne Busch - Thomas Niehaus
      Janis Usakovs - Pjotr Olev
      Britta Andresen - Annika Martens
      Sven König - Ulrich Bähnk
      Maik Brodersen - Stefan Leonard
      Ove Timm - Robin Sondermann
      Charly Clausen - Till Huster
      Meike Junghans - Julia Kemp
      Mutter Busch - Meike Meiners
      Henning - Peter Kaempfe
      Wetterfee - Caroline Junghanns
      Stimme - Anton Pleva
      Stimme Wasserschutzpolizei - Simon Hastreiter

      Technische Realisation: Katja Zeidler und Alica Wisotzky
      Komposition: Sabine Worthmann
      Regie: Andrea Getto
      Dramaturgie: Christiane Ohaus
      Produktion: NDR 2021/ca. 53'

      Das Hörspiel läuft ab dem 14.04. auf den verschiedenen am "Radio-Tatort" beteiligten Sendern und dürfte im Laufe der Woche auch zum DL in der ARD Audiothek zur Verfügung stehen.
      Und hier der Link zum :download:
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Nicht besonders originell hinsichtlich der Handlung, aber dafür wohl ziemlich authentisch, was die durch die Fangquoten sehr erschwerten Verdienstmöglichkeiten der Fischer angeht.
      Bisschen gestört haben mich die Mundart-Passagen, wobei die sich hier zum Glück in Grenzen halten bzw. größtenteils "übersetzt" werden.
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Und hier geht es dann nächste Woche weiter, diesmal mit einem Radio-Tatort von Saarländischen Rundfunk:

      "Respekt"
      ( von Erhard Schmied)

      Inhalt:
      Auf dem Weg zum Flüchtlings-Café "Marabu" entdeckt Sabine Jarstein zwischen parkenden Autos eine Frauenleiche. Michel Paquet und Amelie Gentner von der Saarlouiser Mordkommission finden bald heraus, dass die tote Jutta Quirin für den Bundestagsabgeordneten Dr. Becher gearbeitet hat.
      Sabine Jarsteins Bruder hat sie darauf aufmerksam gemacht, er weiß überhaupt auffällig viel über Jutta Quirin. Dr. Becher, am äußeren rechten Rand der Parteienlandschaft angesiedelt, inszeniert die Trauer um seine Mitarbeiterin als öffentliche Provokation. Das hat Folgen …

      Mit André Jung, Brigitte Urhausen u.a.
      Musik: Stefan Scheib
      Regie: Matthias Kapohl

      Erhard Schmied: Jahrgang 1957, studierte Psychologie, lebt als freier Autor in Saarbrücken: TV-Drehbücher (u.a. "Tatort"), Theaterstücke, Lyrik, Prosa und zahlreiche Hörspiele. "Respekt" ist sein achter Radio-Tatort für den SR.

      Das Hörspiel läuft ab dem 12.05. auf den verschiedenen beteiligten Sendern.
      In der ARD Audiothek soll es ab dem 14.05. downloadbar sein.
      Und hier ist auch schon der :download:
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Joa, ganz solide, wenn auch sicher keine Top-Folge, bei der sich die Geschichte immer wieder um das Thema "Respekt" in allen Facetten dreht.
      Mir war hier allerdings relativ schnell klar, wer für den Tod von "Jutta Quirin" verantwortlich gewesen ist, nur hätte ich eigentlich fast vermutet, es gäbe da noch einen Twist, und alles habe sich doch ganz anders abgespielt.
      War aber nicht der Fall. :schulter:
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Und mit dem Radiotatort des Monats Juni vom SRF endet dann die sog. "Meinriger Trilogie".

      "Der letzte Trychler"
      (Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty und Lukas Holliger)

      Inhalt:
      Wir schreiben das Jahr 2056. Meiringen erlebt seine Apokalypse: unerklärliche Tonphänomene sind im Dorf am Werk. Ein kakophoner "Weltenlärm" tobt – und zwar so laut und unbeschreiblich, dass er das beschauliche Örtchen nicht nur entvölkert, sondern die Menschen, die ihn hören, in den Wahnsinn oder sogar in den Tod treibt.

      H.P. Anliker wird vom Militär zu Hilfe gerufen: denn er ist Gründungs- (und einziges) Mitglied einer speziellen Einheit: der "EAR FORCE ONE". Mit seinen Kenntnissen und bahnbrechenden Erfindungen auf dem Gebiet der Audiotechnologie soll die Ursache gefunden werden für den unbeschreiblichen Krach, der die gesamte Gegend unbewohnbar macht und der sich auszubreiten droht. Gibt es eine künstliche Ursache für diese akustische Folter? Steckt ein Mensch dahinter? Eine Organisation? Oder ist es eine Laune der Natur, die das menschliche Leben in Meiringen zu beenden droht?

      Anliker begibt sich an den Tatort – und bald verstrickt sich die nationale Katastrophe mit seiner eigenen Biografie. Die Spuren führen weit in die Vergangenheit …

      Der dritte und letzte Teil der "Meiringer Trilogie" konfrontiert Anliker mit dem größten Rätsel, das er jemals lösen musste.

      Sprecher:
      H.P. Anliker: Michael Neuenschwander
      Alva Anliker: Vera Flück
      alter Anliker: Urs Bihler
      letzter Trychler: Dieter Stoll
      Galliker: Wanda Wylowa
      Scherrer: Michael von Burg
      Xenia Danuser: Kaija Ledergerber
      Bordcomputer: Ilja Baumeier
      Stabsarzt Inglin: Bodo Krumwiede
      Computerstimme: Maja Stolle

      Musik: Ulrich Bassenge
      Regie: Susanne Janson
      Dramaturgie: Susanne Janson und Katrin Zipse
      Produktion: SRF 2021

      Das Hörspiel dürfte Mitte der nächsten Woche in der ARD Mediathek zum DL bereitstehen.
      In den Programmen der beteiligten Rundfunkstationen läuft es ab dem 16.Juni.
      Und hier der Downloadlink zum Hörspiel: :download:


      Ich für meinen Teil habe mir vorgenommen, das Hörspiel keinesfalls über Kopfhörer zu hören.
      Da hat mich "Teil 2 - Das dritte Ohr" eines Besseren belehrt. :pfeifen:
      Und das Finale scheint ja Kakophonie-technisch sogar nochmal einen draufzusetzen. :pinch: ;)
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Oh, wow, der ist schon da?
      Die Links kommen echt immer früher... :pfeifen:
      Frage mich da immer, wer sich das dann überhaupt noch im Radio anhört?
      Als Fan der Reihe hätte ich das bis dahin doch längst runtergeladen und mir zu Gemüte geführt. :zwinker:
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Benutzer online 5

      5 Besucher