Info Radio-Tatort

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Sheriff Cody schrieb:

      Ich glaube, für viele Hörer war das eine Highlight-Folge.
      Für mich nicht, und kaum dass ich hier die Frage gestellt hatte, ist mir die Folge auch beim Abendessen eingefallen. :aahh: =)
      Die war mir zu klischeehaft, habe damals auch was im Thread dazu geschrieben.
      Stimmt, der KHK a.D. wurde da quasi nochmal "reaktiviert".
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich) :zwinker:
    • Der Radio-Tatort für Januar kommt am 15.01.2021, diesmal vom WDR und stammt aus der Feder von Dirk Schmidt.


      Drei von vier


      Inhalt:
      Nachdem der Bombenanschlag auf den stadtbekannten Glaselefanten im letzten Moment verhindert werden konnte, sieht es so aus, als würden sich in der liebenswerten Logistikmetropole am Datteln-Hamm-Kanal die Wogen wieder glätten. Allerdings sind noch einige Fragen offen.
      Schließlich passt die Ermordung eines Lokaldezernenten beim besten Willen nicht ins Profil des verrückten Einzeltäters, der die Stadt wochenlang in Atem hielt. Also stürzen sich Lenz, Ditters und Latotzke ohne Verschnaufpause in die nächste Ermittlung. Der Unterschied: Diesmal sind sie auf sich allein gestellt und müssen ohne Unterstützung durch das LKA auskommen. Und der Umstand, dass die Nachfolgefrage immer noch nicht geklärt werden konnte, scheint vor allem Latotzke auf die Nerven und an die Nieren zu gehen. Alles in allem nicht die besten Voraussetzungen, um im Sumpf der Lokalpolitik einen Mörder zu jagen.

      Sprecher:
      Lenz - Matthias Leja
      Latotzke - Sönke Möhring
      Ditters - Christine Prayon
      Willy Krohns - Thomas Krutmann
      Onkel Hebbert - Uli Krohm
      Ablamov - Dimitri Bilov
      Nachbar - Dirk Schmidt
      Bedienung - Elena Boecken

      Produktion:
      Von Dirk Schmidt
      Technische Realisation: Gertrudt Glosemeyer, Günther Kasper und Mechthild Austermann
      Regieassistenz: Sascha von Donat
      Regie: Claudia Johanna Leist
      Dramaturgie: Thomas Leutzbach
      Produktion: WDR 2021

      Der WDR hat das Hörspiel zum :download: bereit gestellt.


      OTR-Fan
    • So, heute die neue "Task Force"-Folge gehört.
      Die bildet mit der vorherigen Story eigentlich so etwas wie einen Zweiteiler.
      Hat mir zunächst nicht besonders gefallen, dass da noch eine "Altlast" aufgearbeitet wurde.
      Aber spätestens ab Lenz' "Unter-den-Tisch-Saufen" für die "gute Sache" :zwinker: ist das leider ziemlich ausgedünnte Team dann echt wieder über sich hinausgewachsen! :biggrin:
      Wird aber trotzdem Zeit, dass Scholz endlich mal mit seiner Kur fertig is.
      Oder ob man die Rolle etwa schrittweise aus der Serie schreiben will? :S

      Btw. Christine Prayon als "Ditters" gefällt mir von Folge zu Folge besser!
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich) :zwinker:
    • Neu

      Alles, was @Agatha sagt, kann ich so unterschreiben. War gut!

      Mit Scholz ist natürlich schwierig, der lebt ja auf Mallorca und reiste schon vor Corona wohl nicht so oft in die BRD und wenn, dann natürlich mit Priorität Film & Fernsehen. Mir fehlt er natürlich auch sehr. Dass man ihn aber auch nicht in jeder Folge telefonisch zuschalten will, kann ich schon verstehen, das wird ja auf Dauer auch fad.
      Junge, du sitzt immer nur zu Hause am PC
      Gut so, weitermachen!