Im Keller des Killers - Leserunde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Im Keller des Killers - Leserunde

      Lust auf Gänsehaut? Nicht den Kopf hängenlassen!



      Wenn ihr einen E-Book-Reader besitzt und an einer Leserunde* teilnehmen wollt, könnt ihr euch bei der Plattform Lovelybooks melden.
      Unter den Teilnehmern der Leserunde werden 10 Freiexemplare des Psychothriller-Kurzromans von Linda Budinger verlost.

      lovelybooks.de/autor/Linda-Bud…2-t/leserunde/1141520432/

      Inhalt:
      Heimliche Besuche in fremden Wohnungen sind der Kick für Iris und Jans Sexleben. Eines Abends gehen sie ihrem lustvollen Hobby im Keller eines scheinbar verlassenen Hauses nach. Plötzlich verriegelt die Alarmanlage alle Türen.

      Eingesperrt in einem dunklen Keller voller morbider Kunstwerke wird den beiden schnell klar, dass der Hauseigentümer sie nicht mehr gehen lassen will. Aus Lust wird gnadenlose Angst, aus Leidenschaft wird panisches Entsetzen.

      Erschienen bei Bastei Entertainment

      *Leserunde ist das kollektive Lesen eines bestimmten Buches und der Austausch mit anderen Lesern und - in diesem Falle - dem Autor darüber)
      :wegweiser: Neuer Roman:
      "Fluch der Ewigkeit"
      Mystery-E-Book (dp DigitalPublishers)
    • Linda schrieb:

      Leserunde ist das kollektive Lesen eines bestimmten Buches und der Austausch mit anderen Lesern und - in diesem Falle - dem Autor darüber

      Das ist ja mal ein nettes Event :) So ähnlich wie das Gemeinsam Hören im Chat :]


      Ich hab' zwar keinen ebookreader, :danke: aber trotzdem für den Hinweis. Klingt spannend :]
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Ja, Dot, genauso kann man sich das vorstellen. Einziger Unterschied liegt darin, dass man nicht an die genau Zeit gebunden ist, sondern ab einem Stichtag loslegt und ungefähr im Zeitrahmen bleiben sollte.
      :wegweiser: Neuer Roman:
      "Fluch der Ewigkeit"
      Mystery-E-Book (dp DigitalPublishers)