Fear The Walking Dead - Spin Off zur TV-Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Fear The Walking Dead - Spin Off zur TV-Serie

      Es waren ja erst nur Gerüchte, jetzt ist es Fakt. Es wird eine SPIN-OFF Serie geben, deren Titel noch nicht hunderpro feststeht. Aber der Inhalt spielt zur der Zeit, in der Rick Grimes noch im Koma lag. Also in den Anfängen der Apokalypse und auch nicht in Atlanta, sondern in LA.

      focus.de/kultur/kino_tv/the-wa…f-bekannt_id_4428629.html


      Ich weiß nicht ob ich sowas gut finden soll oder nicht. Wenn es gut gemacht ist und nicht bloß billiger Abklatsch, dann finde ich das schon interesssant auch mal andere Perspektiven zu sehen - hier wäre auch eine Erweiterung nach Europa, Asien oder Afrika, ... nicht schlecht. Immerhin gibt es genug US-Produktionen, die ganz oder teilweise in anderen Teilen der Welt spielen.
      Amerika ist ja das Land wo Babys schon Blei im Blut haben und eine Waffe zum 3. Geburtstag bekommen. Wie sähe es da bspw. in Europa und gerade Deutschland aus, wo nur bestimmte Leute und die Babo-Gangsta mit Knarren umgehen können ? Und welche Domizile würden hier genutzt ? Auch Gefängnisse, Fabrikgelände, ... ??
      Insofern schade, das sie beim Spin Off nur an USA gedacht haben.


      (btw: zu Breaking Bad soll es ebenfalls eine SPIN-OFF geben)




      Welche Meinung habt ihr zu Spin-Offs ? Und welche speziell zu TWD ? :?:
      :albern:

      :st: :st3: :st2: Neu-Deutsch für Olympische Spiele: "Internationale Doping-Festspiele" :st2: :st3: :st:
    • Hm, einerseits ist ne neue, gute Serie ja was Feines. Aber TWD immer weiter ausschlachten...och nöö, irgendwann ist auch gut. Fühlt sich auch grad nicht so stimmig an...man fiebert seit Staffeln mit Rick & Co. mit, hat seine Lieblinge - und dann heißt es alles wieder zurück, ganz andere Charaktere. Vielleicht funktioniert' s, wenn man sich von TWD gedanklich ganz frei macht - so das denn geht.
      Tja, ich glaub ich könnt drauf verzichten. :schulter:
    • Die Idee eines Spin-offs finde ich an sich gar nicht schlecht,
      allerdings will mir außer 'Torchwood' einfach kein erfolgreiches TV-Serien Spin-off einfallen.
      'Trapper John MD' vielleicht noch.
      Bei TWD kann dabei aber eigentlich nur so eine Art Reboot bei rauskommen :schulter:
      Mal gucken, ob das gut geht...

      Ich weiß nicht ob ich sowas gut finden soll oder nicht. Wenn es gut gemacht ist und nicht bloß billiger Abklatsch, dann finde ich das schon interesssant auch mal andere Perspektiven zu sehen - hier wäre auch eine Erweiterung nach Europa, Asien oder Afrika, ... nicht schlecht.

      Da wäre eine originalgetreue Adaption von Max Brooks' "World War Z" echt klasse.
      Könnte ich mir auch sehr gut als Serie vorstellen, die sich im Gegensatz zu dem völlig vergurkten Film auch an die Vorlage hält.
    • Horace Pinker schrieb:

      Die Idee eines Spin-offs finde ich an sich gar nicht schlecht,
      allerdings will mir außer 'Torchwood' einfach kein erfolgreiches TV-Serien Spin-off einfallen.


      Och, da gibt es aber welche.

      -Die ganzen Star Trek Serien (TNG, DS9, Voyager, Enterprise)
      -Angel (von Buffy)
      -Xena (von Hercules)
      und die ganzen Krimi-Serien (CSI, Law and Order etc., die ja auch mind. einen Ableger, oft sogar mehrere haben)
    • Ich habe es heute mit meiner Schwiegermama geschaut..punkt 20:00 Uhr :zustimm:

      Hmm...lassen uns mal überraschen, aber sooo doll fanden wir es beide nicht...wir haben danach gleich die 2. Staffel TWD weiter geschaut :love2: ( habe sie kürzlich damit angesteckt und nu schauen wir 1x die Woche 2 Folgen ^^ )
    • Die erste Folge hat mich nicht so umgehauen. Bei TWD kam das Zwischenmenschliche anfangs etwas zu kurz, hier gibt' s sooo viel teils überzogenen Familien-/Problemschmus, aber keine Zombies (bzw. erst am Schluss). :| Der Junkie-Sohn hat mich permanent an Johnny Depp erinnert, was irgendwie irritierend war, und richtig sympathisch ist mir keiner. :schulter:
      Naja,mal sehen, wie es sich entwickelt.
    • Also ich find die Serie bis jetzt richtig gut!

      Was den Body-Count angeht... wird in den ersten beiden Folgen nicht viel abgeliefert, aber es soll ja auch zeigen wie alles in den Großstädten angefangen hat!
      Die Charaktere sind interessant und die Stories fand ich bis jetzt auch spannend!

      Von mir gibts nen Daumen hoch! :thumbup:
    • Horace Pinker schrieb:

      Da wäre eine originalgetreue Adaption von Max Brooks' "World War Z" echt klasse.
      Könnte ich mir auch sehr gut als Serie vorstellen, die sich im Gegensatz zu dem völlig vergurkten Film auch an die Vorlage hält.

      Fänd ich extremst geil, wobei ich bezweifel, dass das so gut ankommt um eine komplette Serie davon zu machen, schließlich sind die USofA in dem Buch die großen Verlierer und das kommt bei denen halt nicht gut an. Wünschenswert wäre es trotzdem.

      ANsonsten werd ich mir die Serie vieleicht geben wenn ich wieder bei der Frau bin, denn die hat amazonPrime. Die Original Serie hab ich bis dato noch nicht gesehen, da mich Zombiefilme eher nerven. Und die Comicvorlage find ich, nachdem was ich bis dato gelesen habe, eher langweilig und überschätzt.
    • Mir hat die erste Staffel auch ganz gut gefallen. Die schleichende Gefahr wurde am Anfang ganz gut dargestellt. Mit dem Beginn der Militärzone aber ein ganz großes Stück an Infos übersprungen. Da hätte man noch richtig üble und gruselige Szenarien basteln können; mit den unbedarften Charaktere. Denn ab diesem Zeitpunkt ist man eigentlich bei dem Stand von TWD angelangt. Die Szene im letzten Teil mit Christopher Manawas Mutter ... PATHOS extrem!
    • Ich habe die erste Staffel aufgenommen aber noch nicht geschaut. Auf der einen Seite bin ich sehr interessiert, auf der anderen möchte ich nicht aus dem was mir die normale Serie gibt rausgerissen werden. :schulter:



      :?: Ein Frage der Serie Z-NATION betreffend: Soll das eine Action-Version von TWD sein? Hat die schon jemand gesehen? Ich werde sie wohl bald bei RTL2 antesten und hoffe mal es ist nicht nur ein billiger Abklatsch, sondern was eigenständiges.
      :albern:

      :st: :st3: :st2: Neu-Deutsch für Olympische Spiele: "Internationale Doping-Festspiele" :st2: :st3: :st:
    • Evil: ich war mir ziemlich sicher du würdest es schon kennen. :)

      Und Hal Jordan bestätigt LEIDER den Eindruck, den ich durch die bisherigen Ausschnitte hatte (vorausgesetzt, er meint Z-Nation und nicht FTWD. Allerdings haben mich die bisherigen Ausschnitte von FTWD auch nicht gerade begeistert). Schade, hätte mich lieber getäuscht. Aber eine eigene Meinung werde ich mir schon noch verschaffen. Vielleicht gefällt es mir ja doch.
      :albern:

      :st: :st3: :st2: Neu-Deutsch für Olympische Spiele: "Internationale Doping-Festspiele" :st2: :st3: :st:
    • So jetzt muss ich mir leider selbst wiedersprechen. Sprach ich bei WD von nervigen Charakteren? Au man hier setzt man locker noch einen drauf. Völlig überzeichnete Kackbratzen die einem ausnahmslos total auf den Zeiger gehen. Nicht zu einem Charakter kann man eine Bindung aufbauen. Jede Person ist hier aufgesetzt und völlig unglaubwürdig. Hab mich jetzt echt regelrecht durch die 6 Folgen durchgequält. Was ein langweiliger Schrott. Logikfeher und unglaubwürdige Handlungen überall, die nur zu Kopfschütteln führen.
      Nee das war mal rein gar nix. Keine Ahnung wie da bei Prime immerhin noch 3,5 von 5 Sterne zusammen kommen. Von mir gäbe es maximal 2. Soldaten werden hier in 1 Minute zu Anarchisten , können nicht einen Schuss treffen, sind völlig blöd usw usw usw. Schwamm drüber ich bleib bei WD da brauch ich mich nicht soviel zu ärgern :thumbdown: :wirr2:
      FFM-ROCK.DE