Blutige Fährten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Blutige Fährten




      VÖ: 14. Novemeber 2014

      Format: Doppel-CD



      INHALT
      Der Westen. Irgendwann gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Um den Schatten seiner Vergangenheit zu entkommen, verlässt der trinksüchtige Ex-Marshall Nathan Holt seine alte Heimatstadt White Falls, um in dem Goldgräberkaff Bollock ein neues Leben anzufangen. Doch nicht nur, dass ihm der hiesige Marshall Wallace mit offenem Argwohn begegnet, so treibt auch noch ein bestialischer Killer sein Unwesen in der Gegend. Gemeinsam mit Wallace´ Tochter Amber nimmt Holt die blutige Spur des Mörders auf, ohne zu merken, dass er selbst ein Teil des bösen Spiels ist.


      SPRECHER
      Warren: Oliver Kube;
      Nate: Marc Schülert;
      Beth: Petra Konradi;
      Zeitungsjunge: Jannes Wellenkamp;
      Steve: Robert Frank;
      Mrs. Turner: Gabriele Blum;
      Amber: Christiane Marx;
      Wallace: Detlef Bierstedt;
      Mary: Mica Wanner;
      Bobby: Elmar Börger;
      Doc: André Beyer;
      Jenkins: Werner Wilkening;
      Deputy: Jens Wenzel;
      Fletcher: Santiago Ziesmer;
      Bürger: Detlef Tams & Dirk Hardegen



      QUELLE & vorbestellen: amazon
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • ich hatte die ganze Zeit übersehen, dass es sich hierbei um ein 2-CD HSP handelt. Das macht mir das HSP wieder ein Stück uninteressanter. Ich mag lieber kurze und knackige Dinger. Es ist zwar nicht zwingend das Ausschlußkriterium, aber mal sehen.

      Hier mal der Trailer dazu:

      2RLWpWLhQ60&feature
      :albern:

      :st: :st3: :st2: Neu-Deutsch für Olympische Spiele: "Internationale Doping-Festspiele" :st2: :st3: :st:
    • Psychothriller gehen bei mir immer. Deswegen hab ich ja auch Interesse. Western mag ich zwar auch, aber als HSP gibts zu wenige, um davon "Fan" zu werden oder zu sein.

      Ich finds gut, dass der Ohrenkneifer jetzt einen großen Output hat. 3 HSP innerhalb sehr kurzer Zeit und alle Richtung Thriller. Sehr erfreulich. :] Bin gespannt was als nächstes kommt.
      :albern:

      :st: :st3: :st2: Neu-Deutsch für Olympische Spiele: "Internationale Doping-Festspiele" :st2: :st3: :st:
    • Sehr erfreulich :] Habt ihr euch dann jetzt auf THRILLER festgelegt, oder ist das nur eine Art Phase ?
      (wobei die alten Sachen ja auch ehr in die Richtung gehen, aber das muß ja nicht so bleiben - allerdings würde ich mich über das so bleiben sehr freuen werde.)
      :albern:

      :st: :st3: :st2: Neu-Deutsch für Olympische Spiele: "Internationale Doping-Festspiele" :st2: :st3: :st:
    • Hmmm...sagen wir mal so: eine bewusste Entscheidung war das nicht. Bislang hat es sich einfach so ergeben. Mag aber auch daran liegen, dass wir - also jeder für sich - eine Schwäche für so was hat. Ein bisschen Thrill muss schon sein, denke ich.
      Das soll aber nicht bedeuten, dass der eine oder andere von uns mal was ganz anderes machen wird. Ich mag es, alle Möglichkeiten offen zu halten. :-)
    • Marc Schülert schrieb:

      dass wir - also jeder für sich - eine Schwäche für so was hat. Ein bisschen Thrill muss schon sein
      Sehr begrüßenswert. :!: :smile:


      Marc Schülert schrieb:

      Das soll aber nicht bedeuten, dass der eine oder andere von uns mal was ganz anderes machen wird. Ich mag es, alle Möglichkeiten offen zu halten. :-)
      Das sowieso :]
      :albern:

      :st: :st3: :st2: Neu-Deutsch für Olympische Spiele: "Internationale Doping-Festspiele" :st2: :st3: :st:
    • So, gehört. :)
      Mein Fazit ist etwas durchwachsen. Die Sprecher sind super :thumbsup: , Musik & Geräusche absolut klasse :applaus: , das Making-of ist toll...nur die Story zündet nicht so recht bei mir. :schulter: Gerade für 2 CDs finde ich sie sehr langatmig, mir passiert einfach zu wenig - und ein typischer Western-Fan bin ich auch nicht, daher ist ein Teil der Atmosphäre vielleicht einfach verpufft bei mir. Inhaltlich für mich ein schwächeres Ohrenkneifer-Hörspiel.
      Und mal eine Frage: Spricht S. Ziesmer jetzt immer...scho, oder hat er schisch nur für die Rolle eine Kartoffel in den Mund gesteckt? :dackel: Hat mich doch etwas irritiert.

      Wer hat' s denn noch gehört?
      Was sagt ihr zum Hörspiel? :) :piks:
    • Mir hat's gefallen :]

      Den Genremix Western/Psychothriller fand ich spannend, das dürfte es gerne in Serie geben :]

      Kleine Kritik: ich finde das Schauspiel von @Marc Schülert: sehr gut, will sagen: schön gespielt, schön gesprochen, authentisch....leider aber sagt mir die Stimme für diese Rolle nicht so recht zu. An sich ist sie durchaus sympathisch und wohlklingend, für den versoffenen & abgehalfterten Protagonisten hätte ich mir dann aber gerne eine tiefe Stimme mit der entsprechenden Portion Reibeisen gewünscht ;)

      Dafür fand ich die Musik absolut super, speziell die Gitarre!! Eine Telecaster? Strat? Toller sound jedenfalls, ordentlich "twang" und durch das oft verwendete Bottleneck sehr schön western-stylisch :thumbsup:

      Making of: sehr informativ, immer gern gehört, so etwas.

      Santiago Ziesmer zu lauschen, war mal wieder eine Freude.... irre Psychopathen sind schon genau sein Ding =)

      Detlef Bierstedt, mit dessen Stimme ich ja immer Probleme habe, war hier (für mich) gut aufgehoben: voll der ätzende Nervsack, unsympathisch bis zum gehtnichtmehr, da hat die Stimme schon gepasst :D


      Western-Psycho: gerne mehr davon! :]
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer: