C. Bohn Hörspielmusik - 2014 kommen die Brandnew Oldies (BNO) 4 .... oder die Originalaufnahmen (!!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • C. Bohn Hörspielmusik - 2014 kommen die Brandnew Oldies (BNO) 4 .... oder die Originalaufnahmen (!!)

      Etwa 3 Wochen zu spät entdecke ich eine sehr geiles Posting von Carsten Bohn zum Thema "Brandnew Oldies" auf seine Bignote-Homepage:

      Wie es aussieht bzw. klingt, bestehen gute Chancen, dass 2014 endlich die ORIGINALAUFNAHMEN der Hörspielmusik aus den späten 70ern und frühen 80ern veröffentlicht wird - also die Versionen, die wir von den alten Hörspielen kennen :party: Das wäre mal wieklich schön!!!

      Trotzdem würde ich mich auch noch (zusätzlich) über eine Neu-Einspielung bzw. über eine BNO 4 freuen :applaus:


      Hier mal Zitat Herr Bohn:


      Liebe Bohnies, Community-Mitglieder, Fans guter (Hörspiel-)Musik ;-)

      Zu Beginn des neuen Jahres möchte ich Euch kurz mitteilen, was „Stand der Dinge“ ist, zumindest im Hinblick auf die für 2013 Jahr angekündigte Veröffentlichung von „Brandnew Oldies Vol.04“.

      Also um es kurz und bündig zu machen:

      Der Grund für die Verzögerung bei der VÖ von “Brandnew Oldies Vol.04“ liegt ganz einfach darin, dass es seit Mitte des Jahres 2013 erste Gespräche über die Bedingungen für eine mögliche Veröffentlichung der Original-Tracks, sprich Original-Aufnahmen, aller verwendeten Musikstücke gibt. Mit wem diese Gespräche geführt werden und was der aktuelle Stand der Dinge ist, kann und will ich zu diesem Zeit hier an dieser Stelle aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlichen.

      Aus diesem Grund habe ich die Vorbereitungen der Neuaufnahmen für „Brandnew Oldies Vol.04“ zunächst gestoppt, was aber nicht bedeutet, dass es, für den Fall des Nichtzustandekommens einer Vereinbarung über die VÖ der Originale, keine VÖ von „BNO Vol.04“ geben wird. Ganz im Gegenteil, denn dann erst Recht!!!

      Aber ich bin ja von Natur aus ein Optimist und auch deshalb guter Dinge dass es zu einer Einigung über die Bedingungen für eine VÖ der Originale kommt, und zwar in diesem Jahr, also 2014 !!! Das wäre dann auch für mich eine große Freude, denn dann könnte ich das Thema endlich erfolgreich abschliessen und mich neuen Themen widmen, z.B. endlich wieder live spielen, vielleicht ja sogar noch mal mit „Hörspielmusik Live“ ;-)

      Was den Rechtsstreit betrifft, so werde ich hier nachwievor keinerlei Kommentare und Mitteilungen veröffentlichen, denn dazu ist mir auch dieses Forum zu „öffentlich“, auch wenn wir hier eine überschaubare Gruppe von Musikliebhabern und Hörspielfreunden sind. Ich hoffe ich kann den Plan einer neuen, moderneren Webseite in diesem neuen Jahr verwirklichen, sodaß wir dann in Zukunft alle etwas weniger „anonym“ miteinander kommunizieren können. Die Einrichtung einer Facebook-Seite stelle ich im Moment noch etwas nach hinten, bis zum Zustandekommen einer Vereinbarung, denn dann gibt‘s ja auch etwas „auf breiter Ebene“ zu berichten. Ausserdem werde ich die Geschichte dieses (längsten) Urheber-Rechtsstreits“ in meinem Buch (ja, das kommt auch noch !!!;-) ausführlich beschreiben und erklären, also genug Stoff für eine „Serie“ !!

      Ich hoffe mein kurzer „Neujahrsbericht“ befriedigt Eure berechtigte Neugier und beflügelt Eure Gedanken insoweit, dass Ihr jetzt wisst, warum ich eine so lange „Sendepause“ eingelegt habe, wobei es dafür auch noch ein paar gesundheitliche Gründe gab. Aber nun ist, rechtzeitig zum neuen Jahr, endlich etwas Ruhe eingekehrt und ich kann mich auf meine Arbeit konzentrieren und die enthält viele neue Musik, diesmal für ein neues TV-Movie meines Freundes Jan Ruzicka (Arbeitstitel: „Die Fischerin“), und die Veröffentlichung einer CD mit Themen aus den bisherigen TV-Movies, die ich vertont habe (oder „verbohnt“, wie Ihr das so schön nennt ;-)

      So, das war‘s in Kürze und, wie ich hoffe, mit Würze! Ich wünsche Euch und uns Allen ein erfolgreiches und gesundes Neues Jahr, und vielleicht gibt es ja schon bald die eine oder andere Überraschung für alle „Bohnies“, was immer ich dafür tun kann werde ich tun, darauf könnt Ihr Euch verlassen!!!

      Mit musikalischen Grüßen
      Euer CeBee
      Quelle: Carsten Bohn auf bignote.de (Community)
    • Aber ich bin ja von Natur aus ein Optimist und auch deshalb guter Dinge dass es zu einer Einigung über die Bedingungen für eine VÖ der Originale kommt, und zwar in diesem Jahr, also 2014 !!!

      Das klingt für mich aber noch sehr nach Wunschvorstellung. ;)
      Klar, wäre es schön :thumbsup: :thumbsup: , die Musik zu haben, aber nach dem eeewigen Streit, der jetzt schon darum geführt wird, freue ich mich da erst, wenn es wirklich ein Erscheinungsdatum für die CD gibt.
    • Werd ich nie vergessen, als damals 1999 die alten Neo Grusler wieder erschienen sind, und ich mich gefreut hab wie ein Schneekönig. Dann die Ernüchterung: Was war mit dem Soundtrack passiert? :ziegel:
      Jetzt ist's mir ein bischen zu spät. Trotzdem, die muskalsiche Untermalung von Bohn suchte schon seinesgleichen! :]
      Wenn ich da an das alte TSB Gedudel von Sinclair denke. :D
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Naja, Wunschvorstellung.... ich weiß nicht. Wieso sollte sich nicht auch der andere Streitpartner nach Jahren einkriegen, wenn es der eine auch schon getan hat?

      Ich kenne die rechtlichen Umstände natürlich nicht genau, aber ich stelle es mir so vor: Da Carsten Bohn ja scheinbar problemlos 3 Alben mit der von ihm komponierten Musik neu-veröffentlichen durfte, scheinen die grundsetzlichen Rechte der Stücke ja bei ihm zu liegen - lediglich die Rechte genau der für die HSP verwendeten Versionen scheinen nicht die seinen zu sein....klingt das schlüssig / möglich? :schulter:

      Naja, jedenfalls: fast jeder Streit hat auch mal ein Ende...und die momentanen Rechteinhaber möchten ja sicher auch Geld verdienen, schätze ich. Von daher: wieso keine Einigung?

      Davon mal abgesehen: sollte das wirklich NICHT zustande kommen, freue ich mich genau so sehr über eine BNO 4, denn die ersten 3 Alben finde ich allesamt spitzenklasse, trotz (oder gerade wegen) einiger Parts, die NICHT genauso wie damals klingen. Für mich sind das astreine Fusion-Scheiben, und ich nehme gerne eine weitere...oder 2 oder 3 :green:

      Mal etwas Rumgespinne: stellt euch mal vor, es KOMMT zu einer Einigung...dann wäre ja nicht nur eine VÖ des Soundtracks möglich....vielleicht gibt es ja dann endlich die lang ersehnte
      Die drei ???-Super-Sonder-Collection: Folgen 1-40 im schmucken Digipack, CDs in Vinyl-Optik...und nun natürlich mit dem ORIGINAL-Sound!!! :applaus:
      Gleiches wäre auch für die Gruselserie toll.

      OK, OK...wird wahrscheinlich nicht passieren :hrhr: ...aber: es wäre MÖGLICH :]
    • Ich denke auch, dass eine Veröffentlichung realistisch ist. Offenbar war zuletzt nicht strittig, dass C. Bohn der Komponist der fraglichen Stücke ist, sonst hätte er die Neueunspielungen ja nicht in der Form veröffentlichen dürfen. Nun liegen die Rechte für die alten Einspielungen aber bei einem anderen Rechteinhaber (MIller International oder Beurmann/Körting?) bzw. dessen Rechtsnachfolger (Sony?), der entweder kein Interesse an einer Veröffentlichung hat und die Aufnahmen daher an Bohn zurückgibt (gegen Bezahlung vermite ich) oder er veröffentlicht diese selber evtl. in ZUsammenarbeit mit Bohn.
      Ein Vogel sitzt auf meinem Bein, dem schlag ich gleich die Fresse ein.
      Knarf Rellöm
    • Nu doch nicht :-/

      *dot* schrieb:

      Naja, Wunschvorstellung.... ich weiß nicht. Wieso sollte sich nicht auch der andere Streitpartner nach Jahren einkriegen, wenn es der eine auch schon getan hat?

      Ich kenne die rechtlichen Umstände natürlich nicht genau, aber ich stelle es mir so vor: Da Carsten Bohn ja scheinbar problemlos 3 Alben mit der von ihm komponierten Musik neu-veröffentlichen durfte, scheinen die grundsetzlichen Rechte der Stücke ja bei ihm zu liegen - lediglich die Rechte genau der für die HSP verwendeten Versionen scheinen nicht die seinen zu sein....klingt das schlüssig / möglich? :schulter:

      Naja, jedenfalls: fast jeder Streit hat auch mal ein Ende...und die momentanen Rechteinhaber möchten ja sicher auch Geld verdienen, schätze ich. Von daher: wieso keine Einigung?

      :schetter: Schpennelenger Hennsel, nudelducke Durn :kotz:


      Liebe Community-Mitglieder, verehrte „Bohnies“, hallo ihr Fans meiner (Hörspiel-)Musik ;-)

      Ich weiss, ich habe Euch wieder einmal sehr lange auf eine Info warten lassen, aber bevor hier falsche Vermutungen angestellt werden oder Gerüchte entstehen, will ich Euch kurz mitteilen,
      was Stand der Dinge ist :

      Nachdem ich jetzt etwas mehr als ein Jahr lang Verhandlungen und Gespräche geführt habe, auf Antworten und Reaktionen der beteiligten Parteien gewartet habe, muss ich Euch leider mitteilen, dass sich unsere Pläne, so wie erhofft und angedacht, leider nicht realisieren lassen.

      Deshalb bin ich nun mit einer alternativen Lösung beschäftigt, und die wird mit größter Wahrscheinlichkeit „Brandnew Oldies - Vol. 04“ heissen, denn Sony Music / Family Entertainment hat leider einen Release der Originalaufnahmen erneut strikt abgelehnt, allerdings, und das enttäuscht und ärgert mich am meisten, ohne klare Begründung.

      Ich werde nun also einen Plan und ein Konzept für „BNO Vol.04“ entwickeln, beides mit der
      Zielrichtung „Crowdfunding“, eine Alternative, die hier ja auch schon häufiger angedacht und angesprochen wurde. Mehr dazu demnächst auf diesen Seiten !

      Es tut mir wirklich sehr leid, dass ich Eure Geduld so strapaziert habe, und es ist mir auch nicht leicht gefallen, diese enttäuschende Entwicklung hier zu kommunizieren, denn wie gerne hätte ich Euch eine andere Nachricht überbracht, nach all den Hoffnungen auf eine positive Lösung.

      Aber Ihr könnt sicher sein, dass Ich all meine Energie (und davon ist noch reichlich vorhanden ;-)
      auf die neue Produktion fokussiere, und Euch einen würdigen Abschluss für die von Euch so positiv aufgenommene Serie präsentieren werde.

      Welche Titel in welcher Reihenfolge auf dem (wahrscheinlich Doppel-) Album erscheinen werden, kann ich im Moment noch nicht sagen. Ich werde mich aber jetzt , nachdem nun klar ist, dass es keine Veröffentlichung der Originalaufnahmen geben wird, wieder verstärkt damit beschäftigen, und Euch und Eure Meinung(en) in die Produktionspläne mit einbeziehen.

      Ich hoffe Ihr seid nicht zu enttäuscht und bleibt mir auch weiterhin treu. Ich werde mich bemühen, hier wieder häufiger zu schreiben (am liebsten auf einen neugestalteten Webseite,
      und auch darum wird‘s demnächst gehen), vielleicht ja schon bald in einem Blog, der eine modernere Art der Kommunikation möglich macht.

      Aber bis dahin freue ich mich auf Eure Kommentare, auch wenn ich sicher bin, dass die/der eine oder andere enttäuscht und vielleicht sogar ein bisschen frustriert ist, was ich durchaus nachvollziehen kann.

      Gesundheitlich geht es mir z.Zt. recht gut und ich bedanke mich auch noch mal bei Euch für die vielen Genesungswünsche und positiven Anmerkungen. Danke an alle Bohnies und Freundinnen/Freunde meiner Musik !

      Ihr hört bald wieder von mir - versprochen !!! 8-)

      Euer CeBee

      Quelle: Carsten Bohn auf bignote (Rubrik: News)



      :menno2: Wie ätzend :motz2:
    • Ja....aber immerhin:

      Ich werde nun also einen Plan und ein Konzept für „BNO Vol.04“ entwickeln, beides mit der
      Zielrichtung „Crowdfunding“, eine Alternative, die hier ja auch schon häufiger angedacht und angesprochen wurde. Mehr dazu demnächst auf diesen Seiten !

      ...

      Aber Ihr könnt sicher sein, dass Ich all meine Energie (und davon ist noch reichlich vorhanden ;-)
      auf die neue Produktion fokussiere, und Euch einen würdigen Abschluss für die von Euch so positiv aufgenommene Serie präsentieren werde.

      Welche Titel in welcher Reihenfolge auf dem (wahrscheinlich Doppel-) Album erscheinen werden, kann ich im Moment noch nicht sagen.

      Das wiederum klingt sehr gut :] - nur: es wird wieder eeeeeewig dauern.... :schulter:
    • talker-lounge.de/brand-new-old…s-album-von-carsten-bohn/

      Die Talker-Lounge hat diesbezüglich eine erfreuliche Info getätigt. Bei aller Freude über eine mögliche Veröffentlichung möchte ich doch festhalten, dass wohl einer meiner größten Hörspielwünsche wäre, wenn man die alten EUROPA-Hörspiele wie Gruselserie, ??? usw. im Original, also mit Carstens genialer Musik bekommen könnte. Das Medium wäre mir hier fast egal, am liebsten aber auf CD. Es ist wirklich immer ein Graus für mich die alten ??? oder Gruselserienfolgen auf CD oder Stream anzuhören mit der furchtbaren und teilweise lieblos dazu gespielten neuen Musik. Früher hätte ich gesagt, eine Einigung zwischen den "Streithähnen" ist nicht möglich. Aber nachdem 2016 das erste Hörspielwunder mit der Einigung von TSB und LÜBBE geglückt ist, warum sollte es dann nicht auch hier klappen? Wäre doch eine tolle Möglichkeit für SONY für alte Hörspiele noch einmal viel Geld zu verdienen. Und Carsten Bohn könnte auch endlich das Feld bekommen, dass er verdient!
      Baba :winke4:
    • War denn nicht bereits 2014 mal ein Crowdfunding angekündigt, damals sogar von CB selbst? ?(
      Okay, da ging es, glaube ich, auch um die alten Originalaufnahmen.
      Kam aber wieder nix...
      Hier scheint es sich ja jetzt um ganz neu eingespielte Sachen zu handeln, nur zieht sich alles schon seit so vielen Jahren hin, da bleibe ich nach wie vor eher skeptisch.
      Aber vielleicht klappt es diesmal endlich.
      :danke: für die Info!
    • Ich glaube was die Originalversionen angeht bemüht man sich schon gar nicht mehr um eine Lizenzierung oder sonstiges. Weder von Seitens C.B. noch von Europa stellvertretend.

      Sicherlich interessieren sich auch nur ein paar Hundert für den Carsten Bohn Sound bzw. ein Soundtrack-Album. Ich glaube dass auch die Alben der Neueinspielungen in sehr geringer Stückzahl gepresst wurden.

      Ich würde mich natürlich freuen, seine Musiken in wenigstens neuen Hörspielen wieder zu hören.
      Zu einem Wiederhören in den Klassikern wird es bestimmt nicht kommen. Man müsste die Klassiker neu mastern. Und auf CD werden es z.B. die Gruselserie oder die alten TKKGs nicht mehr schaffen.

      Also Nostalgie-Fans zu beglücken mit CD-Pressungen der Klassiker mit alter Musik...das erleben wir "Hörspiel-Rentner" nicht mehr.
      Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.