Info Serien Empfehlungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Also Babylon 5 ist für mich von der Story her ungeschlagen bei den "großen" SciFi-Serien (Auch wenn man bei der letzten Staffel merkt, dass sie so eigentlich gar nicht mehr geplant war)... DS9 kommt bei mir knapp dahinter.
      Potz Hokus, Pokus, hi und hu!



      „Dürfen wir auf fremde Lebensformen einfach draufhauen?”
      „Wenn sie in unseren Schlafsäcken sind, ja!"


      Enterprise, Folge Geistergeschichten

    • Aponogeton schrieb:

      Also Babylon 5 ist für mich von der Story her ungeschlagen bei den "großen" SciFi-Serien (Auch wenn man bei der letzten Staffel merkt, dass sie so eigentlich gar nicht mehr geplant war)...
      Uneingeschränkte Zustimmung. :daumenhoch: Danach kamen kaum noch "große" Sci-Fi-Serien mehr - mit Ausnahme vielleicht von "Battlestar Galactica" oder aktuell "The Expanse".
      Mit "DS9" konnte ich mich nie so richtig anfreunden, wobei ich gehört habe, dass die Serie mit dem größeren Handlungsbogen des Dominion-Krieges richtig gut geworden sein soll. Vielleicht sollte ich das mal noch nachholen? :gruebel:
      “Understanding is a three-edged sword: your side, their side, and the truth." (Vorlon saying)


      :wegweiser: Ob du ein König bist, oder ein ganz kleiner Mann, früher oder später tanzt du mit dem Sensenmann. :wegweiser2:
    • Lord Heros schrieb:

      Mit "DS9" konnte ich mich nie so richtig anfreunden, wobei ich gehört habe, dass die Serie mit dem größeren Handlungsbogen des Dominion-Krieges richtig gut geworden sein soll. Vielleicht sollte ich das mal noch nachholen?
      Auf jeden Fall solltest du das machen!
      Für mich wirkte es damals so, als wenn DS9 bei B5 sich die Sache mit dem roten Faden abgeschaut hat.

      Mit dem Erscheinen des Domion wird DS9 erst so richtig gut, weil sie auch mit bisherigen Star Trek Gewohnheiten brechen.
      So wird der Krieg gegen das Domion auch wirklich als Krieg dargstellt.
      Ein verletztes Crewmitglied stirbt im Laufe der Folge & wird halt nicht im letzten Moment noch gerettet.
      Wichtige Charaktere verlieren Körperteile usw.

      Da sind viele intensive Folgen und auch spannende Raumschlachten dabei.

      Für mich hätten sie den religiösen Kram mit den Bajoranern und Wurmlochwesen reduzieren können, aber andere möegen vielleicht gerade solche Folgen auch. =)
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Smeralda schrieb:

      Auf jeden Fall solltest du das machen!
      Ich fass das mal ins Auge. :]

      Smeralda schrieb:

      Mit dem Erscheinen des Domion wird DS9 erst so richtig gut, weil sie auch mit bisherigen Star Trek Gewohnheiten brechen.So wird der Krieg gegen das Domion auch wirklich als Krieg dargstellt.
      Das hört sich schon mal gut an! So ähnlich war es ja auch bei der 3. Staffel von "Star Trek - Enterprise" mit den Xindi. So manchem "Fan" war das schon zu kriegerisch und brutal. Für mich allerdings war das die beste Staffel der Serie! :daumenhoch: Auch aufgrund der zusammenhängenden Handlung über die ganze Staffel.
      “Understanding is a three-edged sword: your side, their side, and the truth." (Vorlon saying)


      :wegweiser: Ob du ein König bist, oder ein ganz kleiner Mann, früher oder später tanzt du mit dem Sensenmann. :wegweiser2:
    • Lord Heros schrieb:

      Das hört sich schon mal gut an! So ähnlich war es ja auch bei der 3. Staffel von "Star Trek - Enterprise" mit den Xindi. So manchem "Fan" war das schon zu kriegerisch und brutal. Für mich allerdings war das die beste Staffel der Serie! Auch aufgrund der zusammenhängenden Handlung über die ganze Staffel.
      Ja, das ging mir auch so.
      Ab dem Zeitpunkt hat Enterprise erst so richtig mein Herz gewonnen & war sehr spannend durch den roten Faden!
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Neu

      Securitate schrieb:

      Securitate schrieb:

      Zunächst einmal erneuere ich auch nach dem Erscheinen der 5. Staffel von "Supergirl" meine Empfehlung für die Serie.
      Tatsächlich trägt sie jetzt auch endlich eine ordentlich Hose und durfte ihr lächerliches Kleidchen ablegen.

      Allerdings nervt mich hier mit Erreichen der Folge 9 [Krise der Parallelerden (1)] das immer wieder um sich greifende Instrument den "Anfütterns"; das Crossover.

      Soll hier heißen, dass man sich möglicherweise etwas verloren vorkommt, wenn man sich nicht im DC-Arrowverse - ("Arrow", "The Flash", "Legends of Tomorrow", "Supergirl", "Black Lightning" und nun auch "Batwoman") auskennt.
      Denn [Krise der Parallelerden (2)] ist die neunte Folge der 1. Staffel von "Batwoman".

      Weiteres und noch viel schlimmeres Ärgernis:
      "Batwoman" läuft nur bei Amazon.
      "Supergirl" läuft bei Netflix
      Wenn man alles sehen und verstehen will, sind gleich mal zwei Bezahldienste fällig. Das ist nicht unbedingt so toll.
      Nahm ich bisher an, dass es nur zwei Parallelerden-Krise-Teile gäbe, ist nun meine Verwunderung/Ärgernis/Herausforderung um ein Vielfaches größer. Denn es sind tatsächlich 6 Teile.
      Zunächst einmal finde ich es natürlich irgendwo beeindruckend, dass man es geschafft hat sechs unterschiedliche Serien unter einen Storyhut zu bekommen, aber wie bereits erwähnte. Nicht jeder Zuschauer besitzt das komplette Wissen; zu einen. Zweitens sind mehrere Dienste fällig.

      Nun kommt noch dazu, dass es eine Folge im deutschsprachigem gar nicht gibt. Für mich überhaupt kein Problem, aber für Viele sicherlich eine Herausforderung und/oder ein weiteres Ärgernis.

      Ich habe es ´mal aufgedröselt:

      Teil 1: Supergirl Staffel 5 / Folge 09 (Netflix)
      Teil 2: Batwoman Staffel 1 / Folge 09 (Amazon)
      Special: Black Lightning Staffel 3 / Folge 09 (Netflix)
      Teil 3: The Flash Staffel 6 / Folge 09 (Amazon)
      Teil 4: Arrow Staffel 8 / Folge 08 (Amazon) [nur in Originalton]
      Teil 5: Legends of Tomorrow Staffel 5 / Folge 01 (Special)

      Ihr seid verwirrt? - Nicht schlimm; ich auch.

      Und es schmälert tatsächlich meinen Spaß am weiteren Schauen.
      Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern.
      Oder anders ausgedrückt. Ich habe mich (ge)täuscht(en) (lassen).

      Wie sagt man auch so schön: "Links antäuschen, rechts vorbei."?
      Nach dem wirklich anstrengenden Crossover-Overkill hat sich die Serie gefangen und ordentlich an Fahrt aufgenommen; Junge, Junge.
      Ich werde hier auch nichts spoilern oder in Spoiler setzen. Viel zu groß ist die Gefahr, dass Interessierte sich den Spaß verderben.
      Und ich empfehle wirklich, dass sich Viele an dieser Staffel Interesse zeigen, denn es passiert echt viel, Unerwartetes und...
      Ne, schaut sie euch an and have fun.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher