Info Serien Empfehlungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Sylphida schrieb:

      Ich habe in 2 Tagen die Netflix-Serie Der Wald geschaut und kann sie empfehlen!



      Allerdings werden diejenigen, die die Amazon-Serie Black Spot kennen, zunächst große Augen machen - ich dachte zuerst, es handelt sich um ein Remake, fast alles schon (oder zumindest sehr ähnlich) gesehen! :schock: Beide Serien sind aus 2017, keine Ahnung, was zuerst da war und wer da von wem abgekupfert hat. :huh: Die Handlung entwickelte sich dann doch abweichend und hat mich definitiv gepackt...aber schräg ist das schon. Der Mystery-Faktor ist bei Black Spot höher, bei Der Wald fiebert man mehr den Ermittlungserfolgen entgegen. Ich hatte jedenfalls Spaß, mit beiden!
      Der Wald ist mit den 6 Folgen beendet, während Black Spot eine weitere Staffel erhält.
      Ich atme jetzt erst mal durch und kehre zurück aus den Ardennen auf die heimische Couch. ^^
      Du bist ein Goldschatz. Vielen, lieben Dank für den Hinweis. Ich liebe "Black Spot" und für dieses Mini-Serie unterbreche ich doch gerne mal "Travellers", mit dem ich begang nachdem ich die dritte und für meine Begriffe beste Staffel von "Lucifer" beendet habe.
    • Vielleicht auch eine Empfehlung für dich, @Securitate und natürlich alle anderen Interessierten:

      Le Chalet (6 Folgen)



      Netflix empfiehlt die Serie mit 98% Übereinstimmung (soweit ich mich erinnere) zu Der Wald und tatsächlich hat sie mich ebenso gefesselt. :thumbsup: Quasi Zehn kleine N Und dann gab' s keins mehr in den französischen Alpen. Tolle Kulisse, spannend, tödlich. :arg1: Die Auflösung hat für mich etwas Luft rausgelassen aus der Serie, aber schon stimmig. Daumen hoch!! :daumenhoch2:
    • Sylphida schrieb:

      Vielleicht auch eine Empfehlung für dich, @Securitate und natürlich alle anderen Interessierten:

      Le Chalet (6 Folgen)



      Netflix empfiehlt die Serie mit 98% Übereinstimmung (soweit ich mich erinnere) zu Der Wald und tatsächlich hat sie mich ebenso gefesselt. :thumbsup: Quasi Zehn kleine N Und dann gab' s keins mehr in den französischen Alpen. Tolle Kulisse, spannend, tödlich. :arg1: Die Auflösung hat für mich etwas Luft rausgelassen aus der Serie, aber schon stimmig. Daumen hoch!! :daumenhoch2:
      Joah...das passt. Französische Produktion und Psycho-Thriller. Das sollte mein Ding sein. Danke für den Hinweis und meine immer längerer werdende Playlist. :gruebel:
    • Sylphida schrieb:

      Ich habe in 2 Tagen die Netflix-Serie Der Wald geschaut und kann sie empfehlen!



      Allerdings werden diejenigen, die die Amazon-Serie Black Spot kennen, zunächst große Augen machen - ich dachte zuerst, es handelt sich um ein Remake, fast alles schon (oder zumindest sehr ähnlich) gesehen! :schock: Beide Serien sind aus 2017, keine Ahnung, was zuerst da war und wer da von wem abgekupfert hat. :huh: Die Handlung entwickelte sich dann doch abweichend und hat mich definitiv gepackt...aber schräg ist das schon. Der Mystery-Faktor ist bei Black Spot höher, bei Der Wald fiebert man mehr den Ermittlungserfolgen entgegen. Ich hatte jedenfalls Spaß, mit beiden!
      Der Wald ist mit den 6 Folgen beendet, während Black Spot eine weitere Staffel erhält.
      Ich atme jetzt erst mal durch und kehre zurück aus den Ardennen auf die heimische Couch. ^^
      Zunächst einmal nochmals vielen, lieben Dank für die Empfehlung; es hat sich wirklich gelohnt.

      Von der ersten bis zur letzten Minute fiebert man wirklich mit. Ständig auf der Suche nach dem Wieso und Warum, um dann am Ende mit einer wirklich anders gelagerten "Auflösung", die ich mir tatsächlich vielleicht einen Ticken spektakulären gewünscht hatte, belohnt zu werden.

      Schauspielerisch ohne Fehl und Tadel. - Insbesondere fällt hier die hervorragende Leistung von "Suzanne Clément" (als Virginie Musso) auf. Ihr streckenweise kontrolliert hoch-emotional, verzweifelt und aggressiv handelnde Vorgehensweise kommt mega-authentisch beim Zuschauer an.

      Die Folgenlängen so um die 50 Minuten sind perfekt gewählt und nach sechs Folgen ohne großes Warten zum Abschluss gebracht. -Perfekt!
    • @Securitate Das freut mich! :) Und ich habe gleich die nächste fronsösisch' Empfehlung. ;)

      Glacé - Ein eiskalter Fund

      deutscher Trailer & Info




      Ein spannender Thriller in den winterlichen Pyrenäen. Nicht superoriginell, die Charaktere teils sehr klischeehaft, aber egal - ich wurde bestens unterhalten! :thumbsup:
      Die Weichen für eien 2. Staffel sind schon gestellt...
      Und den Soundtrack, den muss ich haben!! :applaus:


    • Jupp...vielen Dank, ist notiert.

      Übrigens habe ich jetzt drei Versuche unternommen, mit "Le Chalet" warm zu werden; ich lasse es. Dieses hin und her gespringe in den Zeiten und die Millionen von Charakteren, die in irgendeiner Art und Weise von Bedeutung sein könnten, machen mich wahnsinnig. Es ist ja nicht so, dass ich die komplexen Kisten nicht bevorzuge, aber das hier ist mir - zumindest für den Moment - eine Spur zu...puuuh...ja, was eigentlich? - Keine Ahnung, es passt einfach nicht mit uns beiden.

      Ich checke mal "Glace" aus, ansonsten wechsel ich erst mal die Plattform und setze mich mit The Expanse auseinander. Das soll ja sowohl von Bild, Sound und Handlung eine ganz große Nummer sein.
    • @Securitate: "Lucifer" ist einfach eine tolle Serie, die ich teilweise sowohl auf deutsch als auch im Original geschaut habe. Klasse gemacht; nie langweilig. Und nachdem ich wochenlang zerknirscht war, hörte ich, dass es weitergehen wird. Ich bin gespannt und bleibe Feuer und Flamme.
      Für die Kleinen kann ich noch empfehlen:
      "Nico und das Schwert des Lichts". Schön gezeichnet, witzige Fantasy und hier und da ein paar kleine Überraschungen. Mein Kleiner (inzwischen 6 Jahre alt) ist begeistert, aber auch der Große (12) schaut freudig zu.
    • Hardenberg schrieb:

      Für alle, die, wie ich, den Tipp von @Securitate zu spät gelesen haben: Der Nischensender RTL Nitro startet, wie es scheint, ab 20./22. April 2019 einen zweiten Durchlauf der beliebten Serie Captain Future, irgendwann in den Morgenstunden.
      Jein, Ende April werden nur noch vereinzelte Folgen wiederholt; leider.


      Nitro. Sa, 20.04.2019 09:45h - 02 - Jagd auf den allmächtigen Schatten (Wdh.)
      Nitro. Mo, 22.04.2019 04:10h - 39 - Bei den Tiermenschen (Wdh.)
      Nitro. Mo, 22.04.2019 04:35h - 40 - Die Höhle des Lebens (Wdh.)
      Nitro. Mo, 22.04.2019 05:00h - 01 - Die Rückverwandlung (Wdh.)


      Nitro. Mo, 22.04.2019 05:20h - 02 - Jagd auf den allmächtigen Schatten (Wdh.)

      Ja, Du hast Recht. Ich hätte, über den leicht übersehbaren Eintrag in der Shoutbox, auch hier einen Beitrag platzieren sollen.

      wunschliste.de/serie/captain-future?utm_source=se190329
    • @Securitate

      Ich war jetzt davon ausgegangen, dass die beschränkte Angabe dem Platzmangel geschuldet ist. Normalerweise wird doch wohl nur eine begrenzte Anzahl bzw. ein begrenzter Zeitraum angeführt, und hier schien es mir, als startete ab Mitte April ein zweiter Durchlauf, bei dem noch nicht alle Sendetermine aufgeführt sind.

      Wir werden sehen... :)

      Wäre jedenfalls schade, wenn es mal eben so komplett versendet würde.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • @Securitate

      Na, dann ist es aber eine sehr seltsame Sende-Politik: erst die komplette Serie in einem Rutsch und dann nochmal die Folgen 1 und 2 nachgeschoben. :wirr2:

      Wahrscheinlich wollten sie nur die vier Folgen, die an diesem Platz eingeplant waren, voll kriegen.

      Sehr schade, wenn's tatsächlich so ist.


      Edit

      Laut RTL Nitro geht es tatsächlich (zumindest teilweise) in eine zweite Runde: siehe hier, allerdings ist hier (bisher?) nur bis Folge 14 aufgeführt...
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Was hat denn das mit Erfahrungswerten zu tun? Es geht hier schließlich um Sendetermine, die in der Zukunft liegen... :zwinker:

      Ich habe doch einfach bloß festgestellt, dass die Auflistung bei Nitro über die von Dir zitierte Liste bei wunschliste.de weit hinausreicht, obwohl da ja, wie von Dir bemerkt, die zwölf bereits ausgestrahlten Folgen schon rausgenommen wurden. Also ist die Liste bei wunschliste nicht komplett. Was ja Deiner Aussage widerspricht, dass da über Folge 2 hinaus definitiv nichts mehr kommen wird.

      Nitro zählt bis Ende April allerdings ganze vierzehn Folgen, nicht nur die zwei von wunschliste.de. Und wer weiß? Vielleicht kommen beim Update für Mai noch die restlichen dazu.

      Wir werden es sehen.

      Wenn es nicht so ist - who cares?! :schulter:

      Wenn aber doch, wäre es schade, es evtl. zu verpassen, nur weil man unter Umständen fälschlicherweise davon ausging, es gehe nach dem 22. April definitiv nicht weiter.

      Ich jedenfalls würde mich sehr freuen, Captain Future doch noch komplett aufnehmen zu können. Und andere hier ja vielleicht auch.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Securitate schrieb:

      [...] ansonsten wechsel ich erst mal die Plattform und setze mich mit The Expanse auseinander. Das soll ja sowohl von Bild, Sound und Handlung eine ganz große Nummer sein.
      Was ist dann auch getan habe und die Serie ist wirklich großartig. Sound & Screen are wonderful.
      Ein Muss für den Freund des gepflegten SF. Die ersten, ich sage mal zwei, drei Folgen sind noch etwas langatmig, dann geht es allerdings an das Eingemachte. Okay, man muss dazu sagen, dass man die ersten Folgen halt dazu nutzt, um die ganze Kiste mit den Allianzen und deren Beziehungen zu einander aufzuzeigen und die Parallelhandlung um den Detectiv Miller aufzubauen.

    • Wie nun bei RTL Nitro zu sehen ist, geht die Captain Future-Wiederholung nun also doch in den Mai und ist mittlerweile bis Folge 28 angekündigt.

      Man kann jetzt also wohl definitiv verkünden, dass die Serie ab Sa., 20.04 - 9.15 Uhr einen weiteren Komplettdurchlauf erhält - für alle, die es (wie mich) interessiert und die die Serie in einem Rutsch und chronologisch schauen bzw. aufzeichnen wollen.

      So viel dann also auch zu den "erwiesenen Erfahrungswerten" und dem "100%ig" nie, nie, nie. :zwinker:

      Ich freu mich drauf!
      Ich habe die Serie seit meiner Kindheit nicht mehr gesehen, und mein Sohn ist auch schon ganz neugierig. :)
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten