Info Serien Empfehlungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Serien Empfehlungen

      Sammlungs Thread...

      Ich empfehle mal:
      House of Cards (Ranking 9,0): imdb.com/title/tt1856010
      de.wikipedia.org/wiki/House_of_Cards_(US-Fernsehserie)
      Die Serie spielt in Washington, D.C. Im Zentrum steht Francis „Frank“ Underwood (Kevin Spacey), ein intelligenter, erfahrener und machtbewusster demokratischer Kongressabgeordneter. Als Majority Whip der Demokraten übt er eine wichtige Funktion im Politbetrieb der Hauptstadt aus, da es seine Aufgabe ist, die Abgeordneten auf Partei- bzw. Regierungslinie zu bringen. Als ihm der begehrte Posten des Außenministers vom neuen Präsidenten und Parteifreund Garret Walker jedoch vorenthalten wird, setzt der ehrgeizige Underwood alle Hebel in Bewegung, um sich dafür zu rächen. Durch Intrigen und skrupelloses Vorgehen will er sich seinen weiteren Weg an die Spitze bahnen, unterstützt von seiner ebenfalls berechnenden Ehefrau Claire. Frank nutzt nun sein intimes Wissen des Politikbetriebs in Washington und instrumentalisiert unter anderem eine ehrgeizige Reporterin für seine Ziele. Stück für Stück setzt er seine politische Vergeltung in die Tat um.
      In der Darstellung durchbricht Spacey wiederholt die vierte Wand und richtet seine oft sarkastischen Bemerkungen direkt an den Zuschauer.


      Lilyhammer (Ranking 7,9): imdb.com/title/tt1958961
      en.wikipedia.org/wiki/Lilyhammer
      New Yorker Mafioso geht nach Norwegen ins Dorf Lillehammer und macht dort das was er in New York gemacht hat, nur mit den leicht naiven Norwegern. Sehr gelunge Serie.


      Zwei die mir mal einfallen, welche hier noch keinen großen Anklang gefunden haben...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dscheh ()

    • Na, dann schreib ich hier auch nochmal "Doctor Who" rein :biggrin:


      Der Doctor hat ja hierzulande leider nie die Beachtung erhalten, die er verdient und das obwohl die TV-Serie bereits seit 1963 produziert wird
      und es bisher auf stolze 794 Episoden und ein Spin-Off ( "Torchwood") gebracht hat.
      2005 wurde die Serie nach einer Pause seit 1989 fortgeführt, man muß glücklicherweise die 'alte' Serie nicht kennen, um der neuen folgen zu können.
      Auch die Folgen sind in sich abgeschlossen und lassen sich zumeist durchaus auch ohne große Vorkenntnisse einzeln ansehen.

      Kurz gesagt geht es um einen Zeitreisenden (nur bekannt unter dem Namen "Der Doktor"), der in einer als Polizeinotrufbox (so 'ne Art Telefonzelle) getarnten
      Raum-Zeitmaschine durchs Universum düst und dabei die Welt(en) rettet.
      Das geschickte daran ist, daß der Doktor mehrere "Leben" hat - immer wenn er stirbt, bekommt er einen anderen Körper.
      Der aktuelle ist Doktor Nummer 11, begonnen hat die "neue" Serie 2005 mit Nummer 9.
      Die Schauspieler werden also nicht alle naslang ausgetauscht, die meisten Doktoren halten sich 2,3 Staffeln.

      Ne schön nerdige SciFi-Serie, der man als solcher unbedingt eine Chance geben sollte.

    • was die imdb noten angeht bin ich mitlerweile ein wenig vorsichtig geworden.

      Mad Man und Boardwalk Empire rangieren dort auch ganz oben und obwohl sehr gut gemacht kann ich selbst nach allen staffeln die faszination nicht so ganz teilen oder nachvollziehen....


      aber mal ein paar tipps aus dem ärmel geschüttelt

      Luther
      Shameless
      Breaking Bad
      Spartacus
      Vikings
      Walking Dead
      Elementary
      FFM-ROCK.DE
    • Ich schätze die Bewertung weil sie so immense Beteiligung besitzt das sie nicht trollbar ist.
      Selbst wenn eine Staffel nicht so gut ist spiegelt sich das sofort in den Bewertungen wieder, wie bei The walking dead, als die zweite Staffel raus kam.
      Ab der dritten ging es wieder etwas aufwärts. Aber wie bei allem natürlich Geschmackssache. Soe finde ich Broadwalk Empire ziemlich gut und Spartacus halte ich für den letzten Dreck.

      Ich dachte an sich eher an Serien die nicht im main stream rotieren, oder zumindest hier noch nicht aufgeschlagen sind... aber gut :)


      Vikings hattest du ja schon vorgestellt, danke dafür übrigens, wird wohl am Wochenende beglubscht...
    • außerhalb des mailstream dürften Shameless und Luther rangieren....

      gerade luther ist da völlig unterbewertet und unbekannt.da die infos bei serienjunkies eher mager sind würd ich das ganze von der filmischen machart mal mit den ebenfals englichen holmes vergleichen. ein von vielen dämonen getriebener polizist, der ständig die kontrolle über sich und seine gefühle verliert, dabei um seine ehe kämpft, dreckige, pervide fälle löst und eine zwanghafte bindung zu einer seiner verdächtigen entwickelt die hinterher sogar das leben rettet. die folgenanzahl ist bisher recht überschaubar, fälle gehen ineineander über oder laufen per roter faden story. das faszinierenste an dieser serie ist der hohe spannungsgrad, die ständige unverhersehbarkeit und immer wieder auftretende wtf momente.düster dreckig und völlig neu.
      FFM-ROCK.DE
    • Wo du sagst Englang und Polizist.
      Da fällt mir was ein: Whitechapel eine Serie vom BBC! Absolut genial. en.wikipedia.org/wiki/Whitechapel_(TV_series)
      Es geht um eine Abteilung der Mordkommission des Mi5 im Londoner Bezirk Whitechapel.
      Einige Historiker werden sich erinnern Jack the Ripper und ähnliche Schergen.
      Und genau um die geht es, nur in der jetzt Zeit. Wirklich gut gemacht, etwas Witz, gewisse Brutalität usw.
      Ein Hauptcharakter hat gewisse Zwänge, was doch des öfteren für ein gewisses Vergnügen sorgt.

      Es handelt sich um eine kurz Serie, welche evtl. noch weiter geführt wird. Die Produktion steht jedoch seit einiger Zeit still, kein offenes Ende.

      Dann gabs da noch eine BBC Serie dessen Name mir nicht einfällt, es geht um einen Jungen welcher in eine parallel-Welt sehen kann.
      In welcher Dämonen und Geister leben, dann gibt es noch irgendwelche Leute die dagegen kämpfen. Sehr brutale und auch Gruslige Horror Serie.
      Wenn mir der Name einfällt gebe ich Bescheid.

      Auch sehr zu empfehlen ist Jekyll, ist eine Serien Verfilmung in der heutigen Zeit des Dr. Jekyll und Mr. Hyde: en.wikipedia.org/wiki/Jekyll_(TV_series)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von dscheh ()

    • sehr dufte die ignoranz um die großschreibung. mache ich nun auch so, erachte dies als vollkommen überflüssig...
      es sei denn es stört jemanden immens...

      du findest die authentisch? mir war sie zu surreal, weswegen ich sie dann auch nach der zweiten staffel nicht mehr geschaut habe.
      Homeland hingegen empfinde ich als authentisch, oder Spooks (BBC).

      Sehr gelungen aber ein völlig anderes genre: In Treatment: de.wikipedia.org/wiki/In_Treatment_%E2%80%93_Der_Therapeut

      Auch nicht schlecht aber auch leicht trash American Horror Story: imdb.com/title/tt1844624/

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dscheh ()

    • sehr dufte die ignoranz um die großschreibung


      hehe ja es gibt dinge da bin ich bei board posts recht konsequent*g

      homeland ist fein soweit aber entwickelt sich, wie ich finde viel zu schleppend, was schade ist.

      vielleicht reden wir anneinader vorbei aber mit authentisch meine ich das mittendrin im geschehen statt außenvor. fand ich bei shield sehr gut gemacht.

      american horror story hab ich bisher bewusst umschifft weil die kririken bisher teilweise doch sehr durchwachsen waren.
      FFM-ROCK.DE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bite ()

    • Ah ok, in diesem eher technischen bereich stimme ich dir zu, wenn ich an diesen komischen weltuntergangs-film da in New York denke, scheiße war der schlecht!
      Der war ja so unfassbar schlecht, ich weiß gar nicht ob ich den überhaupt zu ende geschaut habe? Unglaublicher Dreck. Wenn man dann noch bedenkt das es davon angeblich einen zweiten teil geben soll.
      Wundert man sich über gar nichts mehr. Allerdings glaube ich dadurch auch nicht daran das es der film industrie schlecht geht.

      Ja Homelend recht schleppend... habe aber auch noch nicht so viel geschaut.

      Joar, also kann man sich mal geben, wenn man lust und die braucht man wirklich dafür auf ein wenig horror trash hat, sonst ist es nicht zu gebrauchen.

      EDIT: ist mir wieder eingefallen de.wikipedia.org/wiki/The_Fades_(Fernsehserie)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dscheh ()

    • Rescue Me (USA 2004–2011)

      Scheint leider in Deutschland recht unbekannt zu sein, warum auch immer. Absolut grandiose Serie! Ein versoffener und zynischer Feuerwehrmann der ständig von Toten vollgequatscht wird. Nebenher noch seine Feuerwehrtruppe die aus den beklopptesten Charakteren besteht.
      Viel schwarzer Humor, political incorrectness, Prügeleien, Alkohol, Drogen, Drama, Sex und ne Spur Action. Wer auf "kaputte" Antihelden steht sollte sich das mal geben. Das ganze ist abgeschloßen, es gibt 7 Staffeln. Ich habs regelrecht verschlungen. Es ist keine glorifizierende Actionserie.

      Imdb: 7,6

      Von mir gibts ne glatte 9/10! Macht echt Süchtig!

      Ausschnitte:

      Teaser:



      Die Biertucke:



      Die Spermaspende:
    • Skins – Hautnah (GB 2007– )

      Mehr Tipps:

      Skins - Hautnah

      Englische Teens und ihre Sicht der Welt. Party, Alkohol, Sex, Drama. SEHR skurile und liebenswerte Charaktere! Ist keine 0815 Teen-Serie. Mainstream ist das nicht. Absoluter Tipp! Fand ich extrem gut! Auf jeden Fall die Original Serie aus GB. Es gab auch eine US-Version davon, die wurde aber eingestellt, wegen Protesten von aufgebrachten Müttern...zuviel Sex und Drogengebrauch für Amerikas Mamis! ^^
      Das Original ist auf jedenfall auch sehr lustig, hab teilweise Tränen gelacht! :biggrin:

      Mitlerweile gibts 6 Staffeln...

      Imdb: 8,1

      Sehr Künstlerischer Teaser:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deodato ()

    • Bite schrieb:

      homeland ist fein soweit aber entwickelt sich, wie ich finde viel zu schleppend, was schade ist.


      Homeland ist ganz ok, so extrem gut wie viele schreiben...find ichs nicht.

      Bite schrieb:

      außerhalb des mailstream dürften Shameless und Luther rangieren....


      Shameless ist absolut GENIAL !!! Und diesmal ist sogar die US-Version besser als die aus GB. Finde ich jedenfalls... William H. Macy ist einfach nur GEIL !!!

      Luther hatte ich mal angefangen, hat mir irgendwie nicht gefallen. Lag aber vielleicht daran das ich mittendrin angefangen habe...ich werd nochmal reinschauen...

      Bite schrieb:

      ajo dann fällt mir noch THE SHIELD ein ranking 8.6


      Ja, eine meiner absoluten Lieblingsserien! Der geilste Cop EVER!!! Michael Chiklis ist der Bad Cop in perfektion! So ne Art Bruce Willis als Arschloch! :thumbsup:
      Absolute Empfehlung!

      Bite schrieb:

      Zitat
      Vikings hattest du ja schon vorgestellt, danke dafür übrigens, wird wohl am Wochenende beglubscht...

      auf ne andere meinung dazu bin ich übrigens mal gespannt.


      Ich habe die ersten 5 Folgen jetzt auch durch, gefällt mir sehr gut! Floki ist cool! ^^
      Ist schon interessant wie die Purschen da damals gelebt haben. Soll ja sehr Realitätsnah sein... Geile Sache! :thumbup:
      Gefällt mir besser als Game of Thrones und Konsorten.
    • Ich schon wieder:

      dscheh schrieb:

      Lilyhammer (Ranking 7,9): imdb.com/title/tt1958961
      en.wikipedia.org/wiki/Lilyhammer
      New Yorker Mafioso geht nach Norwegen ins Dorf Lillehammer und macht dort das was er in New York gemacht hat, nur mit den leicht naiven Norwegern. Sehr gelunge Serie.


      Absolut! Steven Van Zandt war schon bei den Sopranos als Silvio einer meiner Lieblinge! Was für eine einzigartig geile Mimik und Gestik der hat! Da muß ich schon lachen wenn ich den nur sehe! Klasse!
      Die ersten 6 Teile hab ich auch schon durch...sehr gelungen! Top-Serie! :thumbup:
    • Das machts ja noch besser! Paulie Gualtieri ist ein echter Gangster? GEIL !!! :thumbsup:

      Ich kann immer noch nicht verstehen warum die Sopranos in Deutschland nie so richtig gut angekommen sind. Das lief ja im TV eher schleppend...komisch. So eine geniale Serie.
      Ich glaube ich hab sie jetzt 13 mal komplett durchgeschaut! :biggrin: Ich kann die Dialoge schon mitsprechen! ^^

      Die könnte ich auch jederzeit wieder von vorne beginnen...ein echter Hit! Sowas gibts nicht oft!
    • Ich habe die ersten 5 Folgen jetzt auch durch, gefällt mir sehr gut! Floki ist cool! ^^
      Ist schon interessant wie die Purschen da damals gelebt haben. Soll ja sehr Realitätsnah sein... Geile Sache! :thumbup:
      Gefällt mir besser als Game of Thrones und Konsorten.


      jo kann ich so unterschreiben. jeder killt jeden. macht ja nix kommt ja nach valhalla der glückspilz*g ja die waren schon krass die nordmänner. find vor allem das zusammenspiel aus optisch tollen bildern, atmosphärischen soundtrack und perfekt besetzten rollen extrem gelungen. :thumbup:
      FFM-ROCK.DE
    • Deodato schrieb:

      Das machts ja noch besser! Paulie Gualtieri ist ein echter Gangster? GEIL !!! :thumbsup:

      Ich kann immer noch nicht verstehen warum die Sopranos in Deutschland nie so richtig gut angekommen sind. Das lief ja im TV eher schleppend...komisch. So eine geniale Serie.
      Ich glaube ich hab sie jetzt 13 mal komplett durchgeschaut! :biggrin: Ich kann die Dialoge schon mitsprechen! ^^

      Die könnte ich auch jederzeit wieder von vorne beginnen...ein echter Hit! Sowas gibts nicht oft!


      Da hast du recht, wenn ich es zeitlich schaffe schaue ich sie auch ein mal im Jahr, ebenso wie Fraiser.

      Sopranos lief halt stets nur zu richtig beschissenen Zeiten, zumindest im Free TV und so mein Gedächtnis mich nicht im Stich lässt, gab es als Soprans hier rüber kam noch keine anständigen pay TV Sender und schon gar keine Streaming Dienste. Hieß damals nicht Sky auch noch Premiere und war der absoluter mega Schrott (was es zwar immer noch ist aber noch schrottiger)...
      Ich denke allerdings das sich die DVDs von Soprans ziemlich gut verkaufen, die gibt es nämlich immer noch... ;)


      Heee verratet nicht so viel um Vikings ich will das ja noch glubschen und Wochenende ist ja auch erst demnächst irgendwann... ;) hehe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dscheh ()