Info Rubikon-Hörspiele - News & Diskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Rubikon-Hörspiele - News & Diskussion

      Hallo zusammen!


      Wir nennen den Beitrag mal einfach „Rubikon-Hörspiele - News & Diskussion“

      Nun, wie versprochen mal ein paar Infos von uns.


      Rubikon Hörspiele ist ein Hobby-Projekt mit Ambition, möglichst professionelle Hörspiele nach unserem und hoffentlich auch eurem Geschmack zu produzieren. "Möglichst professionell" daher, weil alle unmittelbar Beteiligten sich dem Projekt nebenberuflich widmen, was aber unsere persönlichen Ansprüche nicht schmälert. :smile:
      Seit ca. drittem Quartal 2012 laufen die Vorbereitungen. Es ging zunächst darum, die nötigen Schritte in Erfahrung zu bringen, um von einer Idee bis hin zum fertigen Produkt zu gelangen, das schließlich den Markt über bekannte Wege (Online Shops, Fachhandel) erreicht.
      Im Moment ist es noch ein wenig zu früh, um viele Details nennen zu können. Fest steht, dass Klaas van de Loo zum festen Kern des Teams gehört und für die musikalische Untermalung sorgen wird. Er hat bereits das Titellied und weitere Tracks zu der Gruselserie von Studio Hörsturz beigesteuert.


      Für das Coverdesign wurde ein professioneller Künstler ausgewählt und beauftragt. Im März nimmt er seine Arbeit für Cover 1 auf. Sobald es fertig ist, wird es zusammen mit dem Namen des Künstlers bekannt gegeben. Nach unseren Informationen war er bisher noch nicht für den Bereich Hörspiele tätig. Wir hoffen daher, dass er der Serie mit seinem Stil schon rein äußerlich einen hohen Wiedererkennungswert verschafft - im positiven Sinne, versteht sich. :smile:


      Die ersten beiden Skripte werden aus der Feder von Frank Buttgereit (hier im Forum als Mankotaleph unterwegs) stammen. Die erste Story könnte dem einen oder anderen vielleicht schon aus einer früheren Ankündigung her bekannt vorkommen.
      Die Skripte werden später noch lektoriert und von einem „Fachmann“ (dessen Name genannt wird, sobald wir eine feste Zusage haben) geprüft und kommentiert, bevor die Produktion beginnt. Solch eine Prüfung ist sicherlich keine Garantie dafür, dass am Ende dann ein erstklassiges Produkt vorliegt, aber wir nehmen die Sache ernst und möchten qualitätssichernde Prozesse integrieren, von denen sich noch zeigen muss, ob sie sich als sinnvoll etablieren. :smile: Beide Geschichten werden Elemente des Lovecraft Universums enthalten. Diese sind aber keineswegs ausschlaggebend und sehr sparsam eingesetzt, so dass „Nicht-Eingeweihte“ keinerlei Verständnisprobleme haben werden.


      Geplant ist, dass die Serie auf Einzelfolgen beruht. Im Laufe der Zeit werden möglicherweise wiederkehrende Elemente und Personen integriert, aber die Geschichten werden in sich abgeschlossen sein.
      Das Genre wird wohl im Bereich „Übersinnlich“ einzuordnen sein. Die erste Folge geht eher in Richtung Mystery/Krimi, wogegen die zweite Folge auf Grusel/Schocker ausgelegt ist.


      Der Name der Serie steht noch nicht fest. Aktuell läuft sie bei uns unter dem Arbeitstitel „Fabula Obscura“.


      Hier die Inhaltsangabe zu Folge 1:

      1924. Der Engländer William Campbell erbt die Plantage eines ihm völlig unbekannten Verwandten in New Orleans.
      Traumatisiert von den Wirren des großen Krieges, der in Europa tobte, nimmt er diese Erbschaft mit Freuden an, um ein neues Leben zu beginnen. Seine Euphorie über das unerwartete Erbe und den damit verbundenen Reichtum wird jedoch schnell getrübt, als es auf der Plantage zu merkwürdigen Todesfällen kommt und William fast selbst Opfer eines Anschlages wird.
      Wer zieht im Hintergrund die Fäden? Wurde auch sein Erbonkel Opfer eines Anschlages? Und was hat es mit den seltsamen nächtlichen Ritualen der Plantagenarbeiter auf sich?
      Als William den Geschehnissen auf die Spur kommt, stellt er fest, dass sein Gegner bereits ein tödliches Schicksal für ihn bereit hält…

      Wie ihr seht, gibt es für uns noch viel zu tun. Geplant ist, beide Folgen noch in diesem Jahr und zeitgleich zu veröffentlichen. Drückt uns die Daumen!!!
      Als Hinweis von Mankotaleph: wir würden diese Plattform hier gerne als Stammforum nutzen, um mit euch in Kontakt zu bleiben. Wir hoffen auf ein tolles Miteinander!

      Freundliche Grüße,
      Rubikon Hörspiele

      PS: Habt Verständnis, dass wir eventuell nicht schnell auf Fragen reagieren werden. Wir möchten uns jeweils erst intern besprechen, um nicht irgendwann ungewollt Verwirrung zu stiften. :smile:
    • Denn an dieser Stelle nochmal ganz herzlich:

      :tal:

      Stammforum....klingt gut, herzlich gern !! :thumbup:


      Vielen Dank auch für den Riesenpacken an Infos....klingt mir persönlich alles sehr vielversprechend, euren ersten Kunden habt ihr schon gelockt, da ich grundsätzlich ALLES, was nur entfernt mit Lovecraft zu tun hat, kaufe! :] Im Übrigen klingt die angekündigte Mischung sehr interessant. Ich bin also gespannt.

      Viel Erfolg & Spaß mit eurer ersten Produktion, toi toi toi! :prost:
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • @ skfreak

      @ Markus G.

      Danke für das "Daumendrücken"!



      *dot* schrieb:


      Stammforum....klingt gut, herzlich gern !! :thumbup:



      Dann werden wir das so manchen, Danke! :smile:





      *dot* schrieb:


      Vielen Dank auch für den Riesenpacken an Infos....klingt mir persönlich alles sehr vielversprechend, euren ersten Kunden habt ihr schon gelockt, da ich grundsätzlich ALLES, was nur entfernt mit Lovecraft zu tun hat, kaufe! :] Im Übrigen klingt die angekündigte Mischung sehr interessant. Ich bin also gespannt.



      Freud uns, wenn wir Interesse wecken können! Wir werden alles daransetzten um euch später gut zu unterhalten.




      *dot* schrieb:


      Viel Erfolg & Spaß mit eurer ersten Produktion, toi toi toi! :prost:

      Danke! Den Spaß haben wir bereits jetzt schon (Anders wäre es auch nicht möglich bei diesem Projekt).

      Wenn alles Klappt wie wir uns das vorstellen, werden wir auch eure Gewinnspiele hier im Forum unterstützen.



      Freundliche Grüße,

      Rubikon Hörspiele

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rubikon Hörspiele ()

    • Hallo Forum!

      Hier ein kleines Update zu unserer Produktion:
      Das Cover zur ersten Folge „Das McCready Erbe“ (Arbeitstitel) ist nun zu 90% fertig.
      Wir werden in den nächsten Tagen noch weitere Infos zum Künstler und die Erstellung des Bildes bekannt geben.


      Hier schon mal Preview. :smile:

      Freundliche Grüße,
      Rubikon Hörspiele
      Dateien
    • Wow, die Cover sehen wirklich stimmungsvoll und fabelhaft aus! Hut ab! Wurden die "echt" gemalt, oder entstanden die am PC? Ich kann da keinen so großen Unterschied erkennen.
      Beim Untertitel "Inspiriert von Geschichten des H.P. Lovecraft" bin ich mir nicht ganz sicher, ob das so sauber klingt. Durch das "des" hört sich das für mich so an, als wäre Lovecrafts Name recht unbestimmt, dabei ist er ja eine feste Größe in dem Genre.
      Wäre "Inspiriert von Geschichten H.P. Lovecrafts" wohlklingender? Ich bin mir gerade selber nicht mehr so sicher. :biggrin:
      "Euch grüßt der Haschimitenfürst "
    • Sebo schrieb:

      Beim Untertitel "Inspiriert von Geschichten des H.P. Lovecraft" bin ich mir nicht ganz sicher, ob das so sauber klingt. Durch das "des" hört sich das für mich so an, als wäre Lovecrafts Name recht unbestimmt, dabei ist er ja eine feste Größe in dem Genre.
      Wäre "Inspiriert von Geschichten H.P. Lovecrafts" wohlklingender?


      Jop, finde ich auch wohlklingender :]

      Die Artworks sind super!!! Wirklich sehr ansprechend! BIn auf das endgültige Ergebnis gespannt.

      :danke: derweil für die erste Vorschau :]
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Danke an Alle, die Covers sind uns auch sehr wichtig und werden bald auch die Wände in unserm Büro zieren. :biggrin:

      Bite schrieb:

      Cover sind topp. gibt es eigentlich angestrebte sprecher? oder so etwas wie einen cast?


      Ja, natürlich gibt es einen gewünschten Sprechercast. Aber dazu später mehr wenn alles 100%tig feststeht.
      Was wir wollen, ist eine Vermischung aus bekannten und unbekannten Profisprechern. Wir haben auch einige Sprecher auf unserer (Wunsch) Liste, die bisher ehr weiniger in HS zu finden sind. Wir prüfen gerade intern, welche Rollen zu Sprechern passen könnte. Sobald wir näheres berichten können, werden wir euch das hier mitteilen.

      Sebo schrieb:

      Wow, die Cover sehen wirklich stimmungsvoll und fabelhaft aus! Hut ab! Wurden die "echt" gemalt, oder entstanden die am PC? Ich kann da keinen so großen Unterschied erkennen.
      Beim Untertitel "Inspiriert von Geschichten des H.P. Lovecraft" bin ich mir nicht ganz sicher, ob das so sauber klingt. Durch das "des" hört sich das für mich so an, als wäre Lovecrafts Name recht unbestimmt, dabei ist er ja eine feste Größe in dem Genre.
      Wäre "Inspiriert von Geschichten H.P. Lovecrafts" wohlklingender? Ich bin mir gerade selber nicht mehr so sicher. :biggrin:


      Die Covers wurden digital gemalt. Am Wochenende werden wir näheres über den Künstler und seine Arbeiten (in Form eines Videos) online stellen.
      Der Titel und der Begleittext sind aktuell nur Platzhalter bei der Covererstellung, das wird also auch noch angepasst.

      Freundliche Grüße,
      Rubikon Hörspiele
    • Horace Pinker schrieb:

      Wirklich sehr schöne Cover :thumbup:
      "Fabula Obscura" finde ich als Titel auch sehr schön, könnte man imho doch eigentlich dabei belassen. :zustimm:


      Agatha schrieb:

      Horace Pinker schrieb:

      "Fabula Obscura" finde ich als Titel auch sehr schön, könnte man imho doch eigentlich dabei belassen. :zustimm:
      Ja, dachte ich auch schon.
      Es sei denn, Euch kommt da noch die absolute Super-Idee. :)
      Aber ansonsten würde ich das wohl auch eher lassen.


      Wir hatten eine Liste mit ca. 20-30 möglichen Titeln.
      Fabula Obscura (Finstere Geschichte) passte bisher für uns am besten. Da wir aber, bis zur endgültigen Festlegung, noch frei sein wollten für neue Ideen, läuft das noch bei uns unter „Arbeitstitel“.

      Ab nächsten Monat wollen wir uns ans Endgültige Logo machen, also wird die Zeit der „Super-Ideen“ ( :smile: ) immer knapper.
      Aber so was wie „Grusel“, „Geister“, „Mystery“, „Gespenster“, „Schocker“ o. ä. wird es bestimmt nicht geben.

      Aktuell schauen wir uns noch im Lovecraft Universum nach einem prägnanten wiederkehrenden Begriff um der eventuell auch als Serientitel geeignet wäre. Ob sich da was Passendes finden lässt, wird sich zeigen.

      Freundliche Grüße,
      Rubikon Hörspiele