Zuschlagen - Nur noch ein Exemplar auf Lager...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Zuschlagen - Nur noch ein Exemplar auf Lager...

      Schaut euch mal dieses Spitzenangebot an... :tanz:

      amazon.de/Die-PSI-Akten-Folge-…TF8&qid=1354439001&sr=8-1

      Da muss man doch einfach zuschlagen... =)
      „Aber ich möchte nicht unter Verrückte kommen!"
      „Oh, das kannst du wohl kaum verhindern. Wir sind hier nämlich alle verrückt."

      [Alice im Wunderland]
    • Immer wenn mir so ein Knaller-Angebot über den Weg läuft, frag ich mich wo eigentlich Smiths unsichtbare Hand abgeblieben ist. Ich kenne die Angebotsgebühren bei amazon nicht, aber bei eBay wundere ich mich jedesmal. Selbst wenn man von einer Mischkalkulation im Bereich der hoffnungslos überzogenen Angebote ausgeht, erscheint das so was von unsinnig.

      Solche Verkäufer scheinen irgendwie das marktwirtschaftliche Gegenstück zu den Typen zu sein, die bei eBay auf Gebrauchtware höhere Preise plus Porto bieten, als sie auf amazon für Neuware mit Versandkostenfreiheit zahlen müssten. :mauer:

      Soviel zur rational choice theory und Homo oeconomicus.
    • Mir ist das schon öfters bei Amazon aufgefallen.Nicht nur bei Hörspielen.Auch z.B. bei Star Wars Lösungsbücher oder anderen Artikeln wie z.B. Bücher für den Commodore 64.Ich gestehe es den Verkäufern gerne zu,daß es nur noch wenige dieser Bücher zu kaufen gibt.Nichts desto trotz alleine weil ein Buch oder CD selten ist,heißt das noch lange nicht daß sie wertvoll sind.Auch hier gilt Angebot und Nachfrage.Was hilft mir das wenn ich einen Artikel habe der selten ist,den aber keiner haben will.Also in meinen Augen hat das echt schon was von Grössenwahn.
    • In dem Fall, den Seraph hier entdeckt hat, verkauft Amazon den Artikel ja selbst zu diesem horrenden Preis, also kein Privatmann im Marketplace, der größenwahnsinnig geworden ist. :biggrin:
      Ich gehe davon aus, dass es sich, bei der Menge an eingestellten Artikeln, einfach um Eingabe-Fehler (oder wie auch immer die zustandekommen :schulter: ) handelt, denn niemand könnte doch wohl ernsthaft erwarten, für dieses HSP so viel Geld zu bekommen. ^^
      Und es ist halt auch nicht das erste Mal, dass mir solche Unsummen bei direkt von Amazon angebotenen Sachen begegnet sind.
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)