Jingle Bells! Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Captain Harlock schrieb:

      Sylphida schrieb:

      Kirschbomben? Klingt...interessant... Wasndas?
      images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41N6N-Axm6L.jpg :sabber:
      Ich glaube früher hießen die mal Kirschbomben.

      Gibt es auch mit Pflaumen-Füllung.

      Ananas-Füllung gibt es leider schon seit Jahren nicht mehr, Schade !!!
      Ja, früher hießen die mal Kirschbomben, aber im Zuge der - passt ja gerade heute - Geschehnisse im September, vor ein paar Jahren, wurde auch hier der Rotstift angesetzt. :augenroll:
      Und die Dinger sind wirklich ein Traum. Wer zum Beispiel JaffaCake "Kirsch" mag, wird diese Teile lieben. --> Brennwerte sind okay.


      Captain Harlock schrieb:

      Sylphida schrieb:

      Wer hat schon Lebkuchen & Co. gekauft und gefuttert??

      Flori1981 schrieb:

      Ich werde wie jedes Jahr rigoros bis zum 1. Advent nichts kaufen und essen.
      Das klappt auch schon viele Jahre ohne Probleme.
      ... man muß zwangsläufig früh genug damit anfangen, wenn man zu lange wartet, gibt es die besten Sachen nicht mehr. :pipi:
      [...] Wenn man nicht rechtzeitig zuschlägt, ist man in den Hintern gekniffen.
      GENAU das! ist der Punkt. Versucht mal ein, zwei Wochen vor Weihnachten noch die verschiedensten Leckereien einzukaufen, um damit, so wie ich es früher gerne tat und dieses Jahr wieder machen werde, kleine Weihnachtsteller für besonders liebe Menschen zu basteln. Dann bist Du ja sowas von in den Arsch gekniffen.


      Miss Baxter schrieb:

      Es ist September. Es sind noch ganze 3 Monate bis Dezember. Wie könnte ich bei 22°C und Sonne an Weihnachten denken? :wirr2:
      An dieser Stelle muss man bei mir eine klare Grenze ziehen. Gedanklich bin ich noch nicht in Weihnachtsstimmung; auch wenn ich meist schon zum 1. Advent alle Geschenke zusammen habe, weil ich dann kaufe, wenn mir der Sinn danach steht UND ich über Angebote stolpere. Ich mag den Einkaufsstress in der Weihnachtszeit einfach nicht und bin meistens dann eh schon auf meinem Inselchen,

      Ich stehe einfach auf diese ganzen Leckereien und schlage "gnadenlos" zu, wenn sie am Start sind.
    • Securitate schrieb:

      An dieser Stelle muss man bei mir eine klare Grenze ziehen. Gedanklich bin ich noch nicht in Weihnachtsstimmung; auch wenn ich meist schon zum 1. Advent alle Geschenke zusammen habe, weil ich dann kaufe, wenn mir der Sinn danach steht UND ich über Angebote stolpere. Ich mag den Einkaufsstress in der Weihnachtszeit einfach nicht und bin meistens dann eh schon auf meinem Inselchen,
      Ich stehe einfach auf diese ganzen Leckereien und schlage "gnadenlos" zu, wenn sie am Start sind.

      Also den ganzen Geschenkkram zu Weihnachten haben wir eh abgeschafft. Wenn ich etwas mag / brauch dann kauf ich mir´s einfach.
      Ich nutz die Weihnachtszeit lieber für die ganzen Verlockungen auf dem Weihnachtsmarkt. Langos, Maronen und Feuerzangenbowle (wobei ich damit vorsichtig bin seit ich vor ein paar Jahren noch weiss das ich welche getrunken hab und am nächsten Tag aufgewacht bin ohne mich an die 12 Stunden dazwischen zu erinnern =)
    • Agatha schrieb:

      [...] da ich Zimt gern mag [...] Den mache ich auch häufiger mal in Kuchen- oder Muffinteig, wenn es passt. [...]
      Na da werde ich doch schon wieder hellhörig, denn dafür hätte ich vielleicht genau den richtigen Tipp für Dich, denn auch ich liebe Zimt.
      Ich mische mir ein Mal am Tag 200g Magerquark mit 25g Protein-Pulver an. Das gibt es natürlich auch als Zimt-Geschmack.
      Geschmacklich eine ganz große Nummer. Und für den ernährungsinteressierten Sportler: Diese Mischung hat knapp 44 Gramm Eiweiß bei nicht mal 250 kcal. :thumbup:
      Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl richtig guter Einweiß-Pulver-(Back)-Rezepte. Vielleicht ist das ja auch für Dich, @Agatha, interessant.
    • Captain Harlock schrieb:

      Nicht lange über Spekulatius Chips spekulieren, einfach zuschlagen ! ;)

      (...und dann berichte :sabber: )
      Habschgemacht! ^^


      Der erste Biss...bääääähhhh!!!! 8| Für mich Note muffiger Weihnachtskakao. :pinch:
      DAS ist gar nicht mein Geschmack! Ich mag die Lindt Weihnachtsschoki und Spekulatius mag ich auch...in dieser Kombi hier aber... :thumbdown: :menno:
      Ich glaub das ist der 2. Reinfall mit X-mas-flavour für mich...hatte Duplo nicht auch so was? :gruebel:
    • Sylphida schrieb:

      DAS ist gar nicht mein Geschmack! Ich mag die Lindt Weihnachtsschoki und Spekulatius mag ich auch...in dieser Kombi hier aber...
      Okay, danke für den Hinweis, dann lasse ich es auch sein und decke mich lieber etwas später im Jahr mit Weihnachtsschokolade ein, bei der ich weiß, dass sie mir schmeckt.
      Die von Lindt ist natürlich super, aber Ritter Sport hatte da letztes Jahr auch ein paar wirklich leckere Winter-Varianten. :schokolade:

      @Rotti :thumbsup: :tee: :wein3: :kumpel:
    • Also ich muss gestehen, dass ich mir dann Weihnachtsfilme angucke, wenn ich Lust darauf habe. Bei mir kann es auch schonmal vorkommen, dass ich mir im Sommer Weihnachtsfilme angucke. :whistling:

      Apropos Weihnachtsfilme.
      Welche Filme guckt ihr eigentlich immer so zu Weihnachten?

      Also meine Lieblingweihnachtsfilme sind von dem Studio Rankin Bass. Leider gibt es die meisten Filme davon nicht auf Deutsch, weshalb ich mir circa 3/4 der Filme auf Englisch anschauen muss. :thumbdown:

      Die meisten Filme basieren auf klassischen Weihnachtsliedern (u.a Rudolph the Red-Nosed Reindeer, Nestor the Long-Eared Christmas Donkey, Frosty the Snowman, The Little Drummer Boy, Santa Claus is coming to Town)

      Momentan sitze ich an einer Übersetzung der Filme und an einer Umsetzung als Buch, damit ich nicht immer Vokabeln nachschlagen muss :thumbsup:
    • @hoerspielFan Zu Weihnachten traditionell, wenn es irgendwie reinpasst: "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" und "Der kleine Lord", aber das sind jetzt halt keine "richtigen" Weihnachtsfilme. Oder auch was von Astrid Lindgren, also Michel, Büllerbü, Pippi, davon die Weihnachtsfolgen.
      @MonsterAsyl und ich sehen uns in der Adventszeit eigentlich immer mehrere Filme an, die auch tatsächlich das Fest zum Thema haben oder damit sozusagen enden.
      Da wird dann das Jahr über hin und wieder nach Ausschau gehalten, damit wir im Dezember ein paar zur Auswahl haben.
      Ganz unterschiedliche, alte, neuere, Zeichentrick, was interessant erscheint.
      Habe darunter aber bisher keinen speziellen Lieblingsfilm gehabt und auch kein Lieblings-Label.
    • hoerspielFan schrieb:

      Momentan sitze ich an einer Übersetzung der Filme...
      Um sie zu untertiteln, oder um sie zu synchronisieren?

      hoerspielFan schrieb:

      ...und an einer Umsetzung als Buch, damit ich nicht immer Vokabeln nachschlagen muss...
      Du meinst, Du erstellst quasi eine Art Booklet zu jedem Film? :denk:

      hoerspielFan schrieb:

      Also meine Lieblingweihnachtsfilme sind von dem Studio Rankin Bass...
      Die mag ich auch sehr gern. Frosty habe ich mir vor ein paar Monaten zugelegt, auf den freu ich mich schon. Ansonstenist es halt, wie Agatha sagt: wir sammeln das Jahr über und schauen uns die dann im Dezember an. Bisher haben wir ausser dem Frosty noch A Christmas Horror Story, Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens und Die unvergessliche Weihnacht zur Auswahl.


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • @MonsterAsyl

      MonsterAsyl schrieb:

      Du meinst, Du erstellst quasi eine Art Booklet zu jedem Film?
      Nein, ich übersetze die einzelnen Sätze und versuche sie sinngemäß auf Deutsch wiederzugeben.
      Ursprünglich habe ich gedacht, dass ich daraus Untertitel machen könnte, doch als ich gemerkt habe, dass meine Sätze doch länger sind, habe ich mir gedacht: "Dann mach halt ein Buch raus".
      Und das ist garnicht mal so schwer. Im Prinzip muss ich nur den Erzählerpart ergänzen.
      Wenn Interesse besteht, kann ich ja mal versuchen, dass erste Kapitel eines Filmes in meiner Übersetzung hier zu posten.

      MonsterAsyl schrieb:

      hoerspielFan schrieb:

      Also meine Lieblingweihnachtsfilme sind von dem Studio Rankin Bass...
      Die mag ich auch sehr gern.
      Kennst du denn auch die Filme, die nicht ins Deutsche synchronisiert wurden?