Die Zukunft des Hörspiels - Downloads, MP3, Crowdfunding & Co

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • GrimReaper schrieb:

      Arbeite Dich doch einfach mal ein wenig in Wirtschaftstheorie ein,
      Warum sollte ich mich in etwas einarbeiten was mir zuwider ist?
      Ich bin für gerechte Löhne, gerechte Bezahlung und fairen Vertrieb.
      Ich halte z.B. auch staatliche Subventionen für völlig daneben.
      Bestes Beispiel sind da Fussballspiele. Warum muss der Staat da für die Security sorgen, während der Veranstalter eines Konzertes selber dafür sorgen muss?
      Warum werden Theaterkarten staatlich subventioniert, Konzertkarten aber fast nur durch Sponsoren?

      Die Zukunft wird leider wahrscheinlich so aussehen, das man irgendwann nur noch "aufgewärmtes ala Highscore" vorgesetzt bekommt und garnichts Neues mehr kommt.
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"
    • Ich verstehe die Verbindung nicht. Die Qualität der Hörspiele ist zumindest bei einigen labels weitaus höher als früher; die Nachfrage ist aber wesentlich geringer. Das wollte ich zum Ausdruck bringen. Kaum ein Freund meiner Söhne gibt zu Hörspiele zu hören. Playstation, Switch, Fortnite etc ist in , Hörspiele sind out. Keine bewegte Bilder eben, nur etwas für die Phantasie. So uncool wie ein Buch. YouTube clicks sind nicht erst seit Rezo bei den Teenies in. Gefällt mir das? Ich muss es wohl akzeptieren.
    • Ich bin letztes Jahr komplett auf Audible Downloads (keine Flatrate, sondern Einzelkäufe) umgestiegen. Seitdem habe ich keine einzige CD mehr gekauft und die einzige CD die ich wohl noch bekommen werde ist Goldagengarden X und das werde ich mir wohl auch Rippen und trotzdem mobil via Handy hören.

      Seitdem ich auf Audible umgestiegen bin, habe ich mir dort die Schätze meiner Sammlung nochmal gekauft. Ich werde meine CDs wohl demnächst verkaufen.

      Ich kann für mich sagen, dass ich durch Audible viel mehr Hörspiele höre, da ich nun nicht mehr auf einen CD Spieler angewiesen bin und im Prinzip überall hören kann, was meine Hörzeit mindestens verdoppelt wahrscheinlich sogar noch weit mehr. Dadurch kaufe ich auch mehr Hörspiele. Die einzelnen Hörspiele als Download kosten einiges weniger als die CD (kommt drauf an, so zwischen 40% und 66% vom CD Preis). Aber da ich auch mehr kaufe, kompensiert sich das. Für die Labels hat sich mein Schwenk zu Audible für den TAM (total addressable market) kaum was verändert. Ich bezahle weniger pro Hörspiel aber kaufe mehr Hörspiele. Ich kann mir nach über einem Jahr Abstinenz von der CD keine Rückkehr zur CD mehr vorstellen. Für mich sind Downloads die perfekte Lösung mit optimaler Bereitschaft, immer und überall. CDs sind mir viel zu unpraktisch und limitiert in der Art wie und wo ich sie hören kann.

      Es gibt sicherlich Nachteile aber FUER MICH werden die von den Vorteilen weit übertroffen.

      Ich benutze Special Preisrabatt-Aktionen von Audible um alte Schätze nachzukaufen, z.B. habe ich mit die alte Jan Tenner und die Lübbe Perry Rhodan Sternenozean Serien für guten Preis nochmal gekauft.

      Verlierer sind für mich (und nur ganz spezifisch für mich) die Labels, die nicht bei Audible.com verkaufen wie Europa (da ich deren Hörspiele nicht mehr kaufen kann) und Imaga (aber das wird sich ja hoffentlich bald ändern). Ich mag die Aufteilung auf exklusive Downloadportale nicht. Da hat Europa für mich verloren.
    • Interessant; bei Hörspielen bin ich vielleicht noch nicht so weit; bei Büchern bzw. ebooks habe ich vor mehreren Jahren diesen Schritt vollzogen und werde wohl trotz einiger kleiner Nachteile nicht zurück gehen. GB nur als Download? Noch bei mir undenkbar; auch wenn ich einige Folgen bereits als Download besitze (gerade für den Urlaub supi geeignet). Aber komplett? Mal abwarten. ..
    • Ich habe so langsam das Gefühl, Ben Kenobi ist ein Troll der es auf bestimmte User abgesehen hat...


      Cherusker schrieb:

      Ich kann für mich sagen, dass ich durch Audible viel mehr Hörspiele höre, da ich nun nicht mehr auf einen CD Spieler angewiesen bin und im Prinzip überall hören kann, was meine Hörzeit mindestens verdoppelt wahrscheinlich sogar noch weit mehr.
      Auch ich habe bei HörBÜCHERN auf Audible umgestellt. Ich stelle auch fest, dass ich viel mehr höre als vorher.

      Bei Hörspielen kann ich mir eine Umstellung aufgrund der geringen Soundqualität nicht vorstellen.
      "Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit."

      - Günter Merlau -
    • MonsterAsyl schrieb:

      nicht hier, wo es um die Zukunft des Hörspiels gehen soll.
      Naja, im Prinzip geht es ja um die Zukunft der Hörspiele, wenn es Möglichkeiten gibt die eben dazu führen das zukünftig evtl. weniger Hörspiele von kleineren Labeln auf den Markt kommen.
      Und das ich darum eine Abneigung gegen Streaming habe, das hat nichts mit einem "Troll" zu tun, sondern eben damit das meine Einstellung ist, das nur eine gerechte Entlohnung zu einem Fortbestehen der Vielfalt führt.
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"
    • Hier ist ein interessanter Artikel der beschreibt wie abhaengig man bei digitalem Kauf ist. Microsoft hat seine digital verkauften Buchservice eingestellt und alle verkauften Buecher remote deaktiviert (per DMR) und die kann man nun nicht mehr lesen. Als Ersatz gab es digitales Guthaben bei Microsoft (aber will man dann da noch etwas kaufen)? Das hilft einem nicht, seine Buchsammlung wiederherzustellen. Ich frage mich ob, das bei Amazon.com und deren Buechern anders ist, da die fast alle ohne DMR kommen.

      spiegel.de/netzwelt/web/micros…ktionieren-a-1274765.html
    • Hier ist ein Newsletter von Graphic Audio, indem sie verkuenden, dass sie die Produktion von Audio-CDs einstellen werden und hier wird auch der Grund genannt:

      "...We have reluctantly made this decision due to a rapidly declining demand for Multi-Disc Audio CDs and significant increases in CD and casing costs. "

      Der Rueckgang an CDs heisst auch, dass die Kosten fuer diejenigen, die immer noch CDs kaufen, hoch gehen. Das wird nicht das letzte Label sein, das diesen Schritt gehen wird. MP3 CDs bleiben aber erhalten. Ich moechte noch hinzufuegen, dass Graphic Audio sehr lange Fantasy-Romane verhoerspielt und die sind teilweise 20 Stunden lang. Da machen Audio CDs wirklich keinen Sinn mehr.

      Hier ist der gesamte Newsletter (inklusive Preise). Sehr interessant zu sehen, was deren Preisunterschiede sind fuer (a) Streaming only, (b) Download und Streaming, (c) MP3 CD und (d) Audio CDs:

      Dear GraphicAudio Customers and Fans:

      We want to first and foremost, thank you all for supporting us as we transition with the changes in audio formats and the audiobook industry. As you all know, we are proud to be an independent American audiobook entertainment company and as a small business we really appreciate all of our customers. We wanted to take a moment to update you about several things.

      NEW PRICE LIST at GraphicAudio's Online Store
      Effective July 1, 2019, we are introducing new pricing for all of our titles and formats at GraphicAudio.net based on the running length of our productions. View a detailed price chart at bottom of this message. Our premium 3D Audiobook™, Original and Graphic Novel to GraphicAudio titles may have a slight increase in price to reflect the heightened production values. We wanted to take a moment to update you about several things.

      APP LISTENING EXPANDS TO CD PURCHASES:
      [url]https://ecp.yusercontent.com/mail?url=https%3A%2F%2Fs3.amazonaws.com%2FMagento-Downloads%2FNewsletter%2FGA-Access-App-512.png&t=1561992444&ymreqid=85914dfa-b241-fcfb-1c52-5d000101ea00&sig=.K8ZKVw_3FohMlj1c3syBA--~C[/url]New benefit for CD customers starting today! Listen with the GraphicAudio Access™ App is now included with MP3-CD and Multi-Disc Audio CD individual purchases online and is retroactive for all customers who purchased individual MP3-CD and Multi-Disc Audio CD titles directly on the GA website stores since 2014. Previous CD Set and Flash Drive Set purchases are not eligible. We have already been including Listen with GraphicAudio Access App with all Zip Download purchases from our websites since 2014. We are still continuing to offer the Listen with the GraphicAudio Access App Only purchase option for customers that primarily use their mobile devices.

      MULTI-DISC AUDIO CDS OF BACKLIST TITLES ENDS SOON:
      As of September 1, 2019, we will no longer be duplicating backlist Multi-Disc Audio CDs. We have reluctantly made this decision due to a rapidly declining demand for Multi-Disc Audio CDs and significant increases in CD and casing costs.

      If you are looking for GraphicAudio Backlist Multi-Disc Audio CDs or MP3-CDs, you can also purchase them at truck stops and travel centers that carry our titles in CD format. Visit stores such as Iowa 80 (Walcott), Petro Joplin, Petro Kenly and Petro Oak Grove as well as Loves Country Store, Pilot Truck Stop and Travel Centers, Travel Centers of America and Petro Truck Stops. If you are in Canada, then visit Petro Huskies stores.

      In the meantime, if you have your heart set on any of the GraphicAudio Multi-Disc Audio CDs we currently have for sale and can't find it in the truck stops, please purchase the titles before September 1, 2019 at GraphicAudio.net. For audiophiles who want the highest quality of listening, we recommend the uncompressed FLAC Download option when AUDIO CD is not available.

      We only have a limited amount of Multi-disc CDs instock and will not be manufacturing any more so we are selling what we have on a first come first serve basis. Don't wait until August 31st.

      LIMITED EDITION AUDIO CD RUNS OF NEW RELEASES:
      For future NEW RELEASES of Deathlands and Johnstone Westerns ONLY, we will be making a very LIMITED EDITION run of Multi-Disc Audio CDs available at a premium price and they will be exclusively available only at the GraphicAudio online store. We will announce the Limited Edition New Releases via our daily email newsletter and social media including Facebook and Twitter. We are basing the numbers of each limited duplication run on previous purchases at the GraphicAudio online store. You can also purchase any of these new releases in MP3-CD, ZIP Download and Listen With GraphicAudio Access App Only formats.

      FULL BACKLIST NOW ON MP3-CD FORMAT:
      Almost our entire catalog is now available for purchase on the MP3-CD format. We are adding just a few more series this Summer to complete the list.

      If you have any questions, please don't hesitate to contact us at:GraphicAudio.zendesk.com

      Don't forget to tell your friends and family to download the FREEGraphicAudio Access™ App to listen to hundreds of samples of our titles and listen to any of our free Podcasts including ALL IN YOUR MIND™ andGraphicAudio Story Podcast GASP™.

      ecp.yusercontent.com/mail?url=…gqWMIXhoct4ycBOjrVawQ--~CWe are looking forward to bringing you new releases and series such as Vault Comics' WASTED SPACE by Michael Moreci and Hayden Sherman, Brandon Sanderson's WHITE SAND Volumes 1-3, Brent Weeks' LIGHTBRINGER SAGA 5, ORDINARY MAGIC by Devon Monk, Privateer Press's WATERY GRAVES, Chuck Rogers' BASTARD OF THE APOCALYPSE, RIYRA REVELATIONS and more LEGENDS of THE FIRST EMPIRE by Michael J Sullivan. In addition, we'll be releasing CHAOS QUEEN 4 by Christopher Husberg, ERIC CARTER 4 by Stephen Blackmoore, more episodes of L.E. Modesitt's SAGA OF RECLUCE and more original DEATHLANDS episodes. Of course, we will be brining you more William W and J.A. Johnstone's series such as BUCKHORN, JENSEN BRAND, LUKE JENSEN, WILL TANNER and RANGE DETECTIVES, and introducing you to Stephen M. Stirling's EMBERVERSE "Change World" post-apocalyptic series, Auston Habershaw's SAGA OF THE REDEEMED Dark Fantasy series and CJ Cherryh's ALLIANCE UNION military science fiction series in GraphicAudio®.

      We look forward to celebrating our 15 YEAR ANNIVERSARY with you this fall!

      Sincerely,
      GraphicAudio Cast and Crew

      Duration (hours)Access App OnlyMP3 or M4B with AppFLAC with AppMP3 CD with AppAudio CD with App
      <1$6.99$8.99$9.99$14.99$24.99
      1$9.99$11.99$12.99$17.99$22.99
      2$13.99$15.99$16.99$21.99$26.99
      3$14.99$16.99$17.99$22.99$27.99
      4$16.99$18.99$19.99$24.99$29.99
      5$17.99$19.99$20.99$25.99$30.99
      6$18.99$20.99$21.99$26.99$31.99
      7$19.99$21.99$22.99$27.99$32.99
      8$20.99$22.99$23.99$28.99$33.99
      9$21.99$23.99$24.99$29.99$34.99
      10$22.99$24.99$25.99$30.99$35.99
    • Cherusker schrieb:

      Hier ist ein Newsletter von Graphic Audio, indem sie verkuenden, dass sie die Produktion von Audio-CDs einstellen werden und hier wird auch der Grund genannt:
      Es gab ja auch mal einen Test-Ballon von GA mit BluRay Audio-Dramas. Der ist nach Spiderman aber auch im Sande verlaufen.

      Vertreiben die denn jetzt gepresste oder gebrannte MP3-CD`s das scheint mir aus dem News-Letter nicht ganz klar zu werden?
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"
    • Ben Kenobi schrieb:


      Und das ich darum eine Abneigung gegen Streaming habe, das hat nichts mit einem "Troll" zu tun, sondern eben damit das meine Einstellung ist, das nur eine gerechte Entlohnung zu einem Fortbestehen der Vielfalt führt.
      Öhm, wo siehst du denn da zwangsweise einen Widerspruch? Bandcamp ist für mich ein gutes Beispiel von gerechter Entlohnung, Streaming und Vielfalt.
    • skfreak schrieb:

      Öhm, wo siehst du denn da zwangsweise einen Widerspruch?
      Da gibt es aber kaum kommerzielle Hörbücher oder Hörspiele.
      Und da gibt es wenigstens eine halbwegs transparente Fair Trade Music Policy

      Die sehe ich auf Portalen wie Spotify eben als nicht gegeben. Da macht es ausschließlich die Masse.
      "Great men are forged in fire. It is the privilege of lesser men to light the flame"
    • Ich bin ja bei meinen Vorbehalten gegenüber das Streaming nah bei Dir. @Ben Kenobi Aber mir ist es wichtig, immer auch zu betonen, dass es dabei nicht um die Technologie an sich geht, sondern um die Art der Vergütung der beteiligten Künstler. Wenn das okay wäre und auch weiterhin High-Quality-Produktionen gut finanzierbar sind, hätte ich keinerlei Vorbehalte.

      Bisher sind meine diedbezüglichen Zweifel aber noch nicht ausgeräumt.
    • Es gibt ja derzeit interessante Denkmodelle über einen Gegenangriff der Portale geegen die Ausquetschpolitik der Label. Derzeit wird ja 30 % Streamingdienst, 70 % Label verteilt, sehr unfair, die Label scheffeln hunderte Millionen, die Dienste können so keine Gewinne machen, dafür sind die Infrastruktur- und Marktaufbaukosten einfach viel zu hoch.

      Warum also nicht selber Label werden?
      Junge, du sitzt immer nur zu Hause am PC
      Gut so, weitermachen!